Cover-Bild Bis zum letzten Herzschlag
(15)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: BoD – Books on Demand
  • Genre: Krimis & Thriller / Sonstige Spannungsromane
  • Seitenzahl: 308
  • Ersterscheinung: 23.01.2017
  • ISBN: 9783741211294
Jasmin Winter

Bis zum letzten Herzschlag

Kate hat einen Traum: in Deutschland zu leben, wo sie geboren wurde. Als sie ihre große Liebe Evan in flagranti mit einer anderen erwischt, setzt sie in ihrer Enttäuschung ihre Reisepläne Hals über Kopf in die Tat um. In Deutschland bringt sie ihren Sohn Jonas zur Welt und zieht ihn alleine groß. Von Evan hört sie nie wieder etwas, dennoch lässt die Sehnsucht nach ihm sie nicht los.
Zehn Jahre später muss Kate wegen einer Familienangelegenheiten mit Jonas in die USA fliegen. Dabei trifft sie zum ersten Mal wieder auf Evan, der keine Ahnung hat, dass Jonas auch sein Sohn ist ...
Ein Roman über die eine große Liebe, Träume und Sehnsüchte und über die unerbittliche Macht des Schicksals.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 25.02.2019

Gefühlvoll und emotional...

2

[Klappentext]
Kate hat einen Traum: in Deutschland zu leben, wo sie geboren wurde. Als sie ihre große Liebe Evan in flagranti mit einer anderen erwischt, setzt sie in ihrer Enttäuschung ihre Reisepläne ...

[Klappentext]
Kate hat einen Traum: in Deutschland zu leben, wo sie geboren wurde. Als sie ihre große Liebe Evan in flagranti mit einer anderen erwischt, setzt sie in ihrer Enttäuschung ihre Reisepläne Hals über Kopf in die Tat um. In Deutschland bringt sie ihren Sohn Jonas zur Welt und zieht ihn alleine groß. Von Evan hört sie nie wieder etwas, dennoch lässt die Sehnsucht nach ihm sie nicht los.
Zehn Jahre später muss Kate wegen einer Familienangelegenheiten mit Jonas in die USA fliegen. Dabei trifft sie zum ersten Mal wieder auf Evan, der keine Ahnung hat, dass Jonas auch sein Sohn ist ...

[Cover]
Das Cover finde ich schön gelungen und sehr harmonisch. Ich mag den Stil den Jasmin Winter bei ihren Covern bisher umgesetzt hat.

[Schreibstil]
Der Schreibstil ist locker und flüssig. Es liest sich wunderbar runter und macht Spaß beim Lesen. Die Charaktere, Orte, Beschreibungen wirken dadurch sehr lebendig und machen es dem Leser einfach Bilder im Kopf entstehen zu lassen.

[Meine Meinung]
Die Geschichte handelt von Kate und Evan, die mit besonders viele liebe zum Detail erschaffen wurden. Evan möchte man am Anfang der Geschichte schon irgendwie hassen aufgrund dessen was er Kate angetan hat, aber bevor man mehr über ihn erfahren kann, fasst Kate einen Entschluss und trifft Hals über Kopf die Entscheidung endlich ihren Traum zu leben. Sie musste weg von Evan, weg aus ihrer Heimat und packte ihre Sachen um nach Deutschland aufzubrechen. Ihre beste Freundin Josie zögert nicht und begleitet sie mit in dieses neue Leben. In München beginnen sie zusammen ein ganz neues Leben, doch schon nach kurzer Zeit holt Kate die Vergangenheit ein, denn sie ist schwanger.
Mir hat der Anfang der Geschichte wirklich sehr gut gefallen. Josie ist eine Freundin die man sich nur wünschen kann. Ich fand ihre Art erfrischend und sehr sympathisch. Sie steht Kate zur Seite und geht mit ihr durch dick und dünn. Kate mochte ich ebenfalls von Anfang an und sie war mir auch sofort sympathisch.
Es folgte aber ein abrupter Zeitsprung von 10 Jahren, der mich im ersten Moment schon geschockt hat. Auf einmal war da ein Junge von 10 Jahren. Der kleine Jonas, Kates Sohn. Den ich von der Art her absolut toll fand und auch Kate im Umgang mit ihrem Sohn fand ich herzerwärmend. Jonas war soweit gut umgesetzt, hatte Sprüche auf lager und ist ein typischer Junge, aber an manchen Stellen war er mir trotzdem zu erwachsen.
Ein Zeitsprung war sicher nötig, denn sonst wäre die Geschichte ja nie auf den Punkt gekommen, aber im ersten Moment muss man sich wirklich daran gewöhnen.
Durch einen Hinterhalt ihres Vaters, der für alle als vermisst galt, wurde Kate nach Hause in ihre Heimat gelockt. Dort war sie seit damals nicht mehr gewesen, zudem waren sie und ihre Eltern nicht gut auseinander gegangen. Jonas hat sie ebenfalls mitgenommen und nun befürchtet sie Evan über Jonas die Wahrheit sagen zu müssen. Diese Situation war ein wenig durchschaubar, aber ich fand es dennoch toll gelöst für die Geschichte. Das erste Wiedersehen mit Evan und er hatte immer noch die gleichen Wirkungen auf Kate wie damals. In Deutschland gab es aber noch jemanden der Kates Herz gern erobern würde, Ben. Der ebenfalls irgendwann in den Flieger steigt, weil er sich sorgen um Kate macht. Das allerdings fand ich im nach hinein wirklich nicht gut umgesetzt, denn Ben taucht kurz nochmal auf, aber er ist dann auch einfach weg, kein er fliegt zurück, kein nichts. Da hätte ich mir wahrlich mehr gewünscht, denn Ben mochte ich in der Geschichte sehr, aber das er einfach so ausgelöscht wurde am Ende ließ auch Fragen offen.
Evan und Kate finden nach all den Ereignissen und Missverständnissen endlich den Weg zur Aussprache und somit erfährt Evan auch das er der Vater von Jonas ist. Beide geben ihrer Liebe noch eine Chance, auch wenn diese Liebe nur auf Zeit sein könnte, da Evan schwer krank ist. Alle drei genießen die Zeit und irgendwann naht sogar der Tag der Hochzeit.
Die Geschichte ist so voller Liebe und Emotionen und auch ich konnte die Tränen nicht mehr zurückhalten. Mit diesem Ende hab ich wahrlich nicht gerechnet und das hat mich sehr berührt. Ein wenig verfluche ich dieses Ende aber auch. Ich kann die Geschichte wirklich nur weiter empfehlen, sie hat vielleicht ein paar kleine Schwächen, aber im großen und ganzen ist es eine tolle Liebesgeschichte. Auch wenn mir ein paar Sachen nicht gefallen haben, vergebe ich dennoch 5 Sterne, da diese Geschichte soviel Gefühl transportiert.

Veröffentlicht am 24.02.2019

Ein wunderschönes Lesevergnügen

1

Jasmin Winter
Bis zum letzten Herzschlag

Ein charmant gestaltetes Cover und ein Klappentext der mich berührt hat.
Und plötzlich stellt sich ein Strudel der Gefühle dar. Ich wurde gleich zu Anfang in ...

Jasmin Winter
Bis zum letzten Herzschlag

Ein charmant gestaltetes Cover und ein Klappentext der mich berührt hat.
Und plötzlich stellt sich ein Strudel der Gefühle dar. Ich wurde gleich zu Anfang in ein wahres emotionales Bad geworfen.
Kate, geboren in Deutschland und aufgewachsen in den USA ist mit der Liebe ihres Lebens liiert. Bis sie Evan beim fremdgehen erwischt. Schon hier beschreibt die Autorin so detailliert und bildlich, daß ich unglaublich mit Kate gelitten habe. Auch ist der Zeitsprung perfekt gelungen, ich hatte zu keinem Zeitpunkt das Gefühl etwas verpasst zu haben. Ihren Protagonisten haucht Sie perfekt Leben ein und platziert jede einzelne Figur fasziniert authentisch, sympathisch und charismatisch.
Der Schreibstil ist über die komplette Buchlänge fließend, schwungvoll und herrlich angenehm zu lesen.
Immer wieder hat mich die Tiefe der Geschichte fasziniert und ich würde von einer riesigen emotions Welle positiv überrollt.
Fazit : Ein großartiger Roman der seinem Leser unvergessliche Emotionen, Spannung und eine mitreißende Geschichte schenkt.

Veröffentlicht am 17.02.2019

Hatte mir mehr von dem Buch erwartet

1

Eigentlich ein schönes Buch, das finde ich aber nicht ganz ausgereift ist. An manchen Stellen hätte ich mir einfach mehr Ausführlichkeit gewünscht und deshalb konnte mich das Buch leider nicht ganz begeistern. ...

Eigentlich ein schönes Buch, das finde ich aber nicht ganz ausgereift ist. An manchen Stellen hätte ich mir einfach mehr Ausführlichkeit gewünscht und deshalb konnte mich das Buch leider nicht ganz begeistern. Die Idee dahinter fande ich aber eigentlich richtig toll. Leider habe ich mehr von dem Buch erwartet und das Buch hat mich leider ein wenig enttäuscht.

Veröffentlicht am 21.01.2019

eine sehr bewegende Geschichte

1

Rezension

Buchname: Bis zum letzten Herzschlag
Autor: Jasmin Winter
Seiten: 308 (Print)
Verlag: Books on Demand; Auflage: 2 (23. Januar 2017)
Sterne: 5

Cover:
Das Cover ist richtig schön gestaltet ...

Rezension

Buchname: Bis zum letzten Herzschlag
Autor: Jasmin Winter
Seiten: 308 (Print)
Verlag: Books on Demand; Auflage: 2 (23. Januar 2017)
Sterne: 5

Cover:
Das Cover ist richtig schön gestaltet worden. Der Buchtitel steht in dunklen Buchstaben im unteren Bereich. Man sieht die Kontur einer Frau, die ist durchsichtig und dahinter kann man einen Wald bzw paar Bäume durch sehen... Auf dem ersten Blick ist das schon mal sehr ansprechend.

Klappentext: (aus Amazon übernommen)
Kate hat einen Traum: in Deutschland zu leben, wo sie geboren wurde. Als sie ihre große Liebe Evan in flagranti mit einer anderen erwischt, setzt sie in ihrer Enttäuschung ihre Reisepläne Hals über Kopf in die Tat um. In Deutschland bringt sie ihren Sohn Jonas zur Welt und zieht ihn alleine groß. Von Evan hört sie nie wieder etwas, dennoch lässt die Sehnsucht nach ihm sie nicht los.
Zehn Jahre später muss Kate wegen einer Familienangelegenheiten mit Jonas in die USA fliegen. Dabei trifft sie zum ersten Mal wieder auf Evan, der keine Ahnung hat, dass Jonas auch sein Sohn ist ...
Ein Roman über die eine große Liebe, Träume und Sehnsüchte und über die unerbittliche Macht des Schicksals.
Schreibstil:
Der Schreibstil der Autorin ist total flüssig, liest sich super und ist sehr leicht verständlich. Das Buch wurde aus der Sicht Kate geschrieben.

Charaktere:
Die Hauptprotagonistin ist Kate
Der Hauptprotagonist ist Evan.

Ich fande alle Charaktere von Anfang an total sympathisch und liebenswert. Desweitern gibt es noch Jonas, den Sohn von Kate und ihre Eltern und noch ein paar andere Charaktere. . Meiner Meinung nach sind alle Charakter sehr gelungen und haben einen sehr guten Platz im Buch bekommen.
Meinung:
!!!! Achtung !!! Könnte Spoiler erhalten!!!

OH MEIIN GOTT!!! Mein Herz ist zerrissen und in ganz viele einzelne Teile zersprungen.. Ich habe eine große Packung an Taschentücher gebraucht. Die Geschichte war für mich persönlich unglaublich emotional geschrieben und wahnsinnig berührend. Natürlich war es auf der einen Seite ziemlich vorausschauend, aber das hat mich dieses Mal überhaupt nicht gestört. Da ich immer noch total ergriffen bin, möchte und kann hier nicht näher auf das Buch eingehen. Sondern dieses Mal möchte ich eine andere Rezi schreiben.

Jasmin hat mir eine wunderschöne Widmung im Buch hinterlassen... „Menschen die Dich aus dem Alltag rausholen, die Dich zum Lachen bringen , die Dein Herz hüpfen lassen, sind unbezahlbar. Halte sie fest!“ Damit hat sie total Recht. Da ich manchmal genauso stur wie Kate bin (liegt wahrscheinlich am Namen.. Kati bereue ich auch total oft meine Entscheidungen und bin viel zu lange sauer auf manche Leute, die ich total Liebe. Das sollte man nicht. Während ich hier meine Rezi schreibe, laufen mir nur so die Tränen an meiner Wange hinab. Man sollte vielleicht manchmal doch über seinen Schatten springen und jede kostbare Minute mit dem geliebten Menschen verbringen. Vielen lieben Dank Jasmin für das tolle Buch. Mich persönlich hat es emotional total umgehauen, weil ich teilweise auch so reagiert habe wie Kate. Dein Buch kommt jetzt auf meine persönliche Herzensliste von Bücher, weil es mich immer erinnern soll nicht immer so stur und nachtragend gegenüber seinen Liebsten zu sein. Leider musste ich auch schon die Erfahrung machen, dass es irgendwann zu spät ist......

Deshalb vertragt euch mit euren Liebsten und genießt jede kostbare Sekunde und seit Dankbar, dass ihr sie habt. Klare Leseempfehlung von mir und sehr wohlverdiente 5 Sterne.

Veröffentlicht am 07.09.2018

emotionsgeladener Liebesroman

1

Klappentext:

Kate hat einen Traum: in Deutschland zu leben, wo sie geboren wurde. Als sie ihre große Liebe Evan in flagranti mit einer anderen erwischt, setzt sie in ihrer Enttäuschung ihre Reisepläne ...

Klappentext:

Kate hat einen Traum: in Deutschland zu leben, wo sie geboren wurde. Als sie ihre große Liebe Evan in flagranti mit einer anderen erwischt, setzt sie in ihrer Enttäuschung ihre Reisepläne Hals über Kopf in die Tat um. In Deutschland bringt sie ihren Sohn Jonas zur Welt und zieht ihn alleine groß. Von Evan hört sie nie wieder etwas, dennoch lässt die Sehnsucht nach ihm sie nicht los.
Zehn Jahre später muss Kate wegen einer Familienangelegenheiten mit Jonas in die USA fliegen. Dabei trifft sie zum ersten Mal wieder auf Evan, der keine Ahnung hat, dass Jonas auch sein Sohn ist ...

Ein Roman über die eine große Liebe, Träume und Sehnsüchte und über die unerbittliche Macht des Schicksals.


Meine Meinung:

Erst vor ein paar Stunden habe ich dieses tolle und emotionsgeladene Buch durchgesuchtet. Ich konnte es einfach nicht mehr aus der Hand legen und die Zeit verflog beim Lesen nur so. Seit längerem habe ich kein Buch mehr so schnell durchgelesen.

Der Schreibstil ist einfach fantastisch, da man sich von der ersten Seite an in die Protagonistin hineinversetzen kann. Richtig toll fand ich es, dass auch immer wieder mal ein Kapitel aus Evans Perspektive gab, jedoch hätte ich gerne noch ein paar mehr aus seiner Sicht gelesen, denn so hätte ich ihn auch noch näher kennenlernen und mehr verstehen können. Auch ist die Lektüre emotional geschrieben, sodass man einfach mit den Protagonisten gemeinsam mitfiebern, lachen und weinen musste. Und auch die Gefühle wurden gut rübergebracht, im Gegensatz zu manch anderen Büchern.

Die Charaktere hatte ich gleich von Anfang an gern und sie waren mir alle sympathisch. Zwar handelt Kate recht impulsiv, als sie kurz nach ihrer Trennung nach Deutschland zieht und ich glaube auch deshalb mochte ich sie so gerne, da auch ich diese Eigenschaft hin und wieder vorweise. Auch bewundere ich ihre Stärke, dass sie Jonas alleine und in einem fremden Land großgezogen hat.

Und ist das Cover nicht fantastisch? Endlich mal ein etwas anderes Liebesromancover und genau deshalb mag ich es echt gerne. Weiteres sieht es einfach nur märchenhaft aus und ich finde es passt richtig zu einer Liebesstory.

Ich kann dieses Buch wirklich nur weiterempfehlen. Rundherum einfach nur perfekt.