Cover-Bild Be My First - First & Forever 1 (Intensive, tief berührende New Adult Romance)
(16)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
11,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Ravensburger Verlag GmbH
  • Genre: Kinder & Jugend / Jugendbücher
  • Ersterscheinung: 24.03.2023
  • ISBN: 9783473511686
Jay McLean

Be My First - First & Forever 1 (Intensive, tief berührende New Adult Romance)

Band 1 der Reihe "First & Forever"
Tamara Reisinger (Übersetzer)

The first time you fall in love, it changes you forever.


Für immer. Ava steht kurz vor dem Highschoolabschluss und dennoch weiß sie schon jetzt, wie ihr Leben für immer aussehen wird. Aufopferungsvoll kümmert sie sich um ihre schwer traumatisierte Mutter. Und niemals würde Ava sie allein lassen. Als sie Connor begegnet, ist er der Erste, der sich nicht von Avas Schutzmauern einschüchtern lässt. Mit jeder Berührung zeigt er ihr, dass sie sich bei ihm fallen lassen kann. Doch Ava weiß, dass Connors "Für-Immer" nicht mit ihrem zu vereinen ist.


Der "First & Forever"-Zweiteiler (beide Bände erscheinen zeitgleich!):


First & Forever, Band 1: Be My First


First & Forever, Band 2: Be My Forever


Intensiv. Berührend. Sexy.

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 02.07.2023

Ava und Connor

0

Als Ava neu in die Highschool kommt, lernt sie Connor kennen und sie sollen zusammen an einem Projekt arbeiten. Auf den ersten Blick haben sie kaum etwas gemeinsam, aber sie besser sie sich kennenlernen ...

Als Ava neu in die Highschool kommt, lernt sie Connor kennen und sie sollen zusammen an einem Projekt arbeiten. Auf den ersten Blick haben sie kaum etwas gemeinsam, aber sie besser sie sich kennenlernen umso mehr Gemeinsamkeiten entdecken sie.

Ava kümmert sich aufopferungsvoll um ihre schwer traumatisierten Mutter, die viel schweres in der Army erleben musste. Ava stellt ihre eigenen Wünsche und Bedürfnisse immer hinten an und lebt somit ein ganz anderes Leben als ihre Altersgenossen. Connor strebt dagegen eine Karriere als Profisportlerin an. Aber auch er hatte eine schwere Kindheit, denn seine Ma hat ihn und seinen Vater von heute auf morgen verlassen. Diesen schweren Vertrauensbruch hat Connor nie richtig überwunden, und dementsprechend schwer fällt es ihm einen Menschen wieder zu vertrauen.

Mit der Zeit lernen die beiden sich gegenseitig zu vertrauen und werden nicht nur beste Freunde, sondern auch ein Liebespaar. Wir begleiten die beiden durch die Höhen und Tiefen, die so eine erste Liebe mit sich bringt.

Jay McLean legt mit "Be my first" den Start einer Diologie vor, die sich mit mehr als einer typischen Ney Adult Lovestory beschäftigt. Vielmehr geht es darum, hinter die nach außengetragenen Fassade zu blicken. Vieles ist nicht so, wie es auf den ersten Blick scheint. Außerdem ist es wichtig einen Menschen besser kennenzulernen und ihm zu vertrauen. Auch wenn mir das Ende zu "offen" geblieben ist, habe ich mich insgesamt gut unterhalten gefühlt. Aber ich denke, das ist absichtlich so gewählt, damit man mit Spannung auf den 2. Band wartet.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.06.2023

Liebe und Verlust     

0

Liebe, Angst und Hoffnung.
Jay McLean hat eine wunderbaren Einstieg in eine spannende Diologie geschaffen mit viel Tiefgang und einer gehörigen Portion Liebe.

Das Cover ist mit den rosa, lilafarbenen ...

Liebe, Angst und Hoffnung.
Jay McLean hat eine wunderbaren Einstieg in eine spannende Diologie geschaffen mit viel Tiefgang und einer gehörigen Portion Liebe.

Das Cover ist mit den rosa, lilafarbenen und blauen Details eher verspielt und deutet auf eine romantische Jugendgeschichte hin. Man sollte sich jedoch von den einfachen Cover nicht abschrecken lassen. Die Geschichte, die sich dahinter verbirgt, kann sich wirklich sehen lassen. Beide Protagonisten haben ihre Ecken und Kanten und müssen ihr eigenes Päckchen tragen, da das Leben es mit ihnen nicht immer einfach meinte. Die Protagonistin Ava besitzt eine routinemäßiges Leben, indem nur die Schule und ihre pflegebedürftige Mutter Platz haben. Connor hingegen wächst alleine bei seinem Vater auf. Beide scheinen auf den ersten Blick total verschieden, aber auf menschlicher Ebene verbindet sie mehr, als sie denken.

Eine wunderschöne Liebesgeschichte!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.05.2023

Toller Reihenauftakt

0

💞 »Zu hoffen ist niemals dumm...Manchmal ist Hoffnung das Einzige, was uns den nächsten Tag überstehen lässt.« 💞

Dies ist Band 1 der First & Forever - Reihe.

Ein Schicksalsschlag reißt Ava's Leben mit ...

💞 »Zu hoffen ist niemals dumm...Manchmal ist Hoffnung das Einzige, was uns den nächsten Tag überstehen lässt.« 💞

Dies ist Band 1 der First & Forever - Reihe.

Ein Schicksalsschlag reißt Ava's Leben mit einem Mal entzwei. Bis dahin dachte sie, ihr Leben sei perfekt.

Conor würde alles für seinen Vater tun - die Beiden sind ein starkes Team. Und Connor hat einen Traum.

Bereits der Prolog beginnt heftig und zog mich direkt in die Geschichte. Nach diesem Prolog musste ich erstmal schlucken, denn es ist heftig, was die 15 jährige Ava hier erleben muss.

Diese Geschichte reißt mich mit und ist so flüssig und fesselnd geschrieben.

Auch die Chats zwischen Ava und Conor fand ich abwechslungsreich und erfrischend.

Die Sprecherin von Ava hat mich zeitweise aufgeregt und ich hatte ein bisschen mit der Stimmlage zu kämpfen - der Sprecher von Connor hingegen, hat super gepasst. Insgesamt würde ich das Buch dem Hörbuch vorziehen, eben wegen der Stimme von Ava.

Das Ende macht mich sprachlos und gleichzeitig neugierig auf Band 2. Wer bisher ein Happy-End gesucht hat, der wird in Band 1 enttäuscht. Dieser Band ist tiefgreifend, emotional und zerstörend.

Ich wurde mitgenommen und konnte mich in die Protagonisten hineinversetzen, ihre Emotionen spüren und mitfühlen. Die Geschichte ist nicht ohne und man erfährt so einige Dinge, die einen schlucken lassen.

Ich vergebe daher 5 von 5 ⭐ Sternen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.05.2023

Rezension

0

Be my First ist ein ganz außergewöhnliches Buch. Als ich es zuerst angefangen habe, habe ich mir davon nicht allzu viel erwartet. Einige Stunden der Unterhaltung und vielleicht etwas Herzschmerz. Mehr ...

Be my First ist ein ganz außergewöhnliches Buch. Als ich es zuerst angefangen habe, habe ich mir davon nicht allzu viel erwartet. Einige Stunden der Unterhaltung und vielleicht etwas Herzschmerz. Mehr aber auch nicht. Doch das, was ich bekommen habe war so viel mehr, als ich mir vorstellen hätte können.
Das Lesevergnügen war so schnell wieder vorbei, wie es angefangen hatte, da ich das Buch einfach nicht aus der Hand legen konnte. Ich habe mich ab der ersten Seite verliebt. In die Charaktere, die Handlung und den Schreibstil. Es werden zwei so schlimme Schicksale beschrieben, dass ich manchmal innehalten musste. Der gefühlvolle Schreibstil war einfach wunderbar und zieht einen immer tiefer in die Handlung hinein.
Diese Geschichte verbindet ein wenig Humor und ganz viel Gefühl miteinander. Zum Schluss war ich nur noch ein Häufchen Elend, das nach dem zweiten Band gehungert hat.
Dieses Buch war definitiv eines meiner Jahreshighlights.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 01.05.2023

So emotional!

0

Cover: Das Cover finde ich ich sehr schön und es hat mich mit seinen Pastellfarben gleich angesprochen. Mir gefällt auch sehr gut, dass man die Schrift fühlen kann.

Inhalt: Es dauert nicht mehr lang, ...

Cover: Das Cover finde ich ich sehr schön und es hat mich mit seinen Pastellfarben gleich angesprochen. Mir gefällt auch sehr gut, dass man die Schrift fühlen kann.

Inhalt: Es dauert nicht mehr lang, bis Ava die Highschool abschließen, doch anstatt wie andere in ihrem Alter auf ein Leben voller Freiheiten zu freuen, muss sie sich um ihre Mutter kümmern. Denn ihre Mutter ist seit einem Autounfall schwer traumatisiert. Als sie denn angehenden Basketballspieler Connor kennenlernt steht ihr Plan Kopf, denn bei Connor kann sie so sein, wie sie es immer wollte. Doch Connor führt ein ganz anderes Leben als sie.

Meinung: Das Buch hat mir von der ersten Seite an sehr gut gefallen und die Geschichte hat mich gefesselt. Avas war eine sehr interessante Protagonisten und ich habe stark mit ihr mitgefühlt. Connor war mir auch gleich sympathisch und er und Ava hatten eine tolle Chemie. Das Schicksal von Avas Mutter war sehr berührend und es gab im Buch sowieso viele emotionale Momente. Ich möchte unbedingt Band zwei lesen!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere