Cover-Bild A Reason To Stay - Liverpool-Reihe 1
(28)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Ravensburger Verlag GmbH
  • Genre: Kinder & Jugend / Jugendbücher
  • Ersterscheinung: 15.10.2021
  • ISBN: 9783473473601
Jennifer Benkau

A Reason To Stay - Liverpool-Reihe 1

Irgendwo ankommen, nicht mehr weglaufen und vor allem: nie wieder in ihrem alten Auto schlafen. Nichts wünscht sich Sibyl, genannt Billy, mehr, als endlich ein Zuhause zu finden. Was sie gar nicht braucht, ist noch mehr Chaos in ihrem Leben - bis sie Cedric buchstäblich in die Arme läuft. Mit dem schiefen Lächeln, dem trockenen Humor und der entwaffnenden Ehrlichkeit berührt er etwas in Billy, das sie verloren glaubte. Doch die Gerüchte, die man auf dem Liverpooler Uni-Campus über ihn erzählt, entsprechen der Wahrheit: Cedric verbringt nie mehr als eine Nacht mit einer Frau. Als Billy den Grund erfährt, weiß sie, dass sie sich von ihm und seiner Dunkelheit fernhalten sollte. Nicht nur zu ihrem Schutz, sondern auch zu seinem …

Weitere Formate

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 29.09.2021

Wunderschöner Roman mit viel Tiefgang!

0

Sybil wird von allen Billy genannt, ist 20 Jahre alt und arbeitet in Liverpool als Kellnerin. Ihr Jurastudium hat sie vor zwei Jahren abgebrochen, ihr Traum ist es jedoch in einem Naturkundemuseum zu arbeiten. ...

Sybil wird von allen Billy genannt, ist 20 Jahre alt und arbeitet in Liverpool als Kellnerin. Ihr Jurastudium hat sie vor zwei Jahren abgebrochen, ihr Traum ist es jedoch in einem Naturkundemuseum zu arbeiten. Bei einem Empfang im Museum lernt sie durch einen Zufall den gutaussehenden Cedric kennen. Er gibt ihr unmittelbar zu verstehen, dass er an einer Nacht mit ihr interessiert ist. Sybil weiß, dass er sich auf keine feste Beziehung einlässt und immer nur eine Nacht mit einer Frau verbringt. Als sie Cedric näher kennenlernt, stellt sie fest, dass er Gründe für sein Verhalten hat, doch sie hat sich schon in ihn verliebt und will ihn nicht aufgeben....

Der Roman ist abwechselnd aus Billys und aus Cedrics Sicht geschrieben. Es ist ein Roman, der nicht nur an der Oberfläche kratzt, sondern auch viele tiefergehende Themen enthält. Der Schreibstil ist wunderschön. Das Buch ist fesselnd, spannend, kurzweilig, aber auch sehr berührend zu lesen. Es hat mich von Anfang an in seinen Bann gezogen und ich konnte gar nicht mehr mit dem Lesen aufhören. Die Hauptcharaktere und auch ihre Probleme wurden sehr detailliert beschrieben. So hatte ich einen guten Einblick in ihr Gefühlsleben und konnte mir alles richtig gut vorstellen. Der Roman hat einen bleibenden Eindruck bei mir hinterlassen und mich zum Lachen, zum Weinen, aber auch zum Nachdenken gebracht.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.09.2021

Gelungenes Buch mit Tiefgang

0

Ich kenne nicht viele Autor*innen, denen es in meinen Augen gelungen ist, in mehreren Genres zu schreiben und auch erfolgreich damit zu sein.
Jennifer Benkau ist dies gelungen. Ich kannte sie nur aus dem ...

Ich kenne nicht viele Autor*innen, denen es in meinen Augen gelungen ist, in mehreren Genres zu schreiben und auch erfolgreich damit zu sein.
Jennifer Benkau ist dies gelungen. Ich kannte sie nur aus dem Fantasybereich, was es ihr dadurch noch schwerer mit mir gemacht hat, weil Fantasy mein zu Hause ist und New Adult eigentlich immer nur mal zwischendurch gelesen wird.

Das Cover ist ein Traum. Hierbei passt jeder Strich in ein perfektes Gesamtkonstrukt. Meiner meinung nach sticht es unter den Covern des New Adult Bereiches hervor und war einer der Hauptgründe, warum ich dieses Buch lesen wollte. Es geht zwar immer um die inneren Werte, aber die äußeren müssen anziehen und für Aufmerksamkeit sorgen. ;)

Die Autorin verpackt ernste Themen in ihrer Geschichte, was diese ebenfalls von anderen Büchern abhebt. Dabei bleibt die Autorin aber relativ realitäsnah und nutzt genau die richtige Menge Dramatik.

Der Schreibstil konnte mich auch bei diesem Buch überzeugen. Man fliegt richtig durch die Story und muss sich nicht über logische Fehler, grammatikalische Fehler oder sonstiges ärgern.

Die Figuren waren tiefgründig gestaltet und kratzten nicht nur an der Oberfläche. Das ist ein großer Pluspunkt.

Ich freue mich auf den nächsten Teil, denn.....

....ja, das Buch ist nicht perfekt, aber wer will denn schon perfekt, wenn es stattdessen unter die Haut geht?

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.08.2021

Eine sehr emotionaler Start der Reihe

0

„Manchmal ist Weglaufen eine Lösung - mich hat es zu dir geführt. Und manchmal muss man sich nehmen, was man braucht. Weil sonst niemand kommt und sich darum kümmert, das man es bekommt.“

‚A reason to ...

„Manchmal ist Weglaufen eine Lösung - mich hat es zu dir geführt. Und manchmal muss man sich nehmen, was man braucht. Weil sonst niemand kommt und sich darum kümmert, das man es bekommt.“

‚A reason to stay‘ ist der erste Teil der Liverpool-Reihe von Jennifer Brenkau aus dem Ravensburger-Verlag.

🅄🄼 🅆🄰🅂 🄶🄴🄷🅃 🄴🅂
Billy möchte endlich einen Ort finden, an dem sie bleiben kann und sie sich zu Hause fühlt. In Liverpool glaubt sie das zu finden. Als sie unerwartet Cedric begegnet, glaubt sie jemanden gefunden zu haben, der ihr Halt gibt. Doch Cedric bleibt nie länger als eine Nacht mit einer Frau zusammen und das aus gutem Grund…

🄼🄴🄸🄽🄴 🄼🄴🄸🄽🅄🄽🄶
Das Buchcover gefällt mir sehr gut, vor allem mag ich total die Farbe und die Schrift.
Der Schreibstil der Autorin hat mir sehr gut gefallen. Er ist modern und sehr flüssig zu lesen. Er vermittelt gut Emotionen, wodurch der Leser sehr gut in die Gefühlswelt von der Protagonisten eintauchen kann.
Billy ist eine sehr taffe junge Frau, die stärker ist, als sie selbst denkt. Sie nimmt ihr Leben selbst in die Hand und versucht sich ihr eigenes Leben aufzubauen.
Cedric hatte mich sofort mit seinem Humor und seiner lockeren Art. Ich bewundere ihn sehr, dass er mit seiner Geschichte sehr offen umgeht. Es ist sowohl für einen Betroffenen als auch für einen Außenstehenden sehr interessant in seine Gefühlswelt hineinzusehen.
Die Geschichte selbst hatte viele interessante und auch überraschende Wendungen. Es wurde nie langweilig zu lesen.
‚A reason to stay‘ ist eine sehr emotionale und berührende Geschichte. Ich bin sehr froh sie gelesen zu haben, weil ich wirklich etwas fürs Leben mitgenommen habe.

🄵🄰🅉🄸🅃
‚A reason to stay‘ ist für mich ein Lesehighlight. Es ist sehr emotional und realistisch geschrieben. Dennoch kommt der Humor nicht zu kurz, wodurch die Geschichte an den richtigen Stellen aufgelockert wird. Neben der Geschichte um Billy und Cedric habe ich viel für mich aus dem Buch mitnehmen können. Danke für diese wundervolle Geschichte. Ich freue mich sehr auf die weiteren Bände der Liverpool-Reihe.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.08.2021

A reason to stay

0

Ich habe mich bei diesem Buch bewusst für ein Hörbuch entschieden, denn die Story wollte ich gern vorgelesen bekommen mit den verschiedenen Stimmen und den Emotionen.
Was soll ich mehr sagen als, ich ...

Ich habe mich bei diesem Buch bewusst für ein Hörbuch entschieden, denn die Story wollte ich gern vorgelesen bekommen mit den verschiedenen Stimmen und den Emotionen.
Was soll ich mehr sagen als, ich habe gelacht, aber noch viel mehr habe ich mir die Tränen aus den Augen gewischt, weil ich mich emotional so verloren habe in der Geschichte und der Thematik.
Danke Jennifer Benkau, für diese grandiose Story. Ich kann nur immer wieder betonen, wie wichtig ich es finde Themen nicht zu verschweigen, sondern offen damit umzugehen.
Genau dies hat die Autorin hier getan und mich absolut überwältigt damit.

Für mich war es das erste Buch der Autorin und ich muss sagen auch nicht das letzte. Ich freue mich schon sehr auf den zweiten Teil der Reihe.

Denn so viel soll gesagt sein, neben der wundervollen Story, dreht es sich hier auch unter anderem um das Thema Depression. Es wird deutlich gemacht, dass dies nichts ist was einfach wieder verschwindet oder gar heilbar ist. Außerdem ist diese sehr tückisch, denn meist sieht man Menschen ihre seelische Erkrankung nicht an. Ich liebe es wie Cedric damit umgeht und er hat mich doch des Öfteren dazu gebracht, dass ich genickt und danke gedacht habe.

Die Sprecher bringen die ganze Handlung einfach perfekt an den Leser und ich hätte ihnen noch Stunden lang zuhören können.
Maren Ulrich, in Fulda geboren und in Oberfranken aufgewachsen, ist professionelle Sprecherin und Moderatorin. Sie arbeitet unter anderem als Sprecherin für BR-Klassik und moderiert regelmäßig das ARD-Nachtkonzert.Schwarz, Emil
Emil Schwarz ist ein deutscher Schauspieler und Sprecher. Er absolvierte seine Schauspielausbildung an der Schauspielschule ,der Keller' in Köln.

Mir war dieses Buch ein wahrer Genuss. Ich kann und will gar nicht auf den Inhalt eingehen, aus Angst zu viel vorweg zu nehmen oder gar jemanden zu spoilern.
Habt keine Angst vor der Thematik und vor allem, für alle die betroffen sind, ich braucht keine Angst haben, ihr seid nicht allein.

Dieser Story würde ich 10 Sterne geben, wenn ich es könnte. Leider sind nur 5 von 5 möglich und die gebe ich von Herzen gern.

Veröffentlicht am 28.07.2021

Weglaufen ist eine Lösung

0

Irgendwo ankommen, nicht mehr weglaufen und vor allem: nie wieder in ihrem alten Auto schlafen. Nichts wünscht sich Sibyl, genannt Billy, mehr, als endlich ein Zuhause zu finden. Was sie gar nicht braucht, ...

Irgendwo ankommen, nicht mehr weglaufen und vor allem: nie wieder in ihrem alten Auto schlafen. Nichts wünscht sich Sibyl, genannt Billy, mehr, als endlich ein Zuhause zu finden. Was sie gar nicht braucht, ist noch mehr Chaos in ihrem Leben - bis sie Cedric buchstäblich in die Arme läuft. Mit dem schiefen Lächeln, dem trockenen Humor und der entwaffnenden Ehrlichkeit berührt er etwas in Billy, das sie verloren glaubte. Doch die Gerüchte, die man auf dem Liverpooler Uni-Campus über ihn erzählt, entsprechen der Wahrheit: Cedric verbringt nie mehr als eine Nacht mit einer Frau. Als Billy den Grund erfährt, weiß sie, dass sie sich von ihm und seiner Dunkelheit fernhalten sollte. Nicht nur zu ihrem Schutz, sondern auch zu seinem …

Endlich mal ein grünes Cover! Die innerlichen Probleme werden gut dargestellt. Die Zerissenheit thematisiert. Und das oberflächliche Risse vielleicht noch tiefergehende Risse verbergen.

Dieses Buch ist schon aufgrund der Thematik kein Happy-Buch, kein Ich-liege-auf-der-Couch-und-grinse-vor-mich-hin-Buch, dennoch humorvoll, es ist eher die Frage, warum das Leben so bittere Früchte für uns bereit hält, wie wir mit unseren Dämonen in Einklang leben und glücklich werden können.

Die Geschichte ist aus dem Leben gewoben, emotional, humorvoll, traurig, wunderschön, ergreifend. Es wird ein sensibler Umgang mit diesen sensiblen Themen an den Tag gelegt, das Buch beeinhaltet auch eine Triggerwarnung, für jeden, der es brauchen könnte.

Ich liebe Billy und Cedric und Isaac und Olivia und alle anderen. Cedrics teilweise gebrochene Art ist unfassbar traurig anzusehen, Billys Verzweiflung ist beinahe greifbar und Isaacs Kartoffelsalat schmeckst du förmlich auf der Zunge.

Lieblingszitat:
"Funktioniert diese Masche bei irgendeiner Frau?"
Der Maßanzug sagt: Oh ja. Das Beatles-T-Shirt sagt: Aber hallo. Sein Lächeln...wird eine Spur breiter.

Fazit: Packender Anfang einer Dilogie, die man nicht verpassen darf.