Cover-Bild Die höchstfamose Zoo-Schule
(3)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Edel Kids Books – ein Verlag der Edel Verlagsgruppe
  • Genre: Kinder & Jugend / Kinderbücher
  • Seitenzahl: 112
  • Ersterscheinung: 06.08.2022
  • ISBN: 9783961292639
  • Empfohlenes Alter: ab 6 Jahren
Jochen Till

Die höchstfamose Zoo-Schule

Steffen Gumpert (Illustrator)

Im Zoo sind die Tiere los! Und am Tag der Einschulung geht es rund: Gorillajunge Gonzo kann im Gewimmel seine Eltern nicht mehr finden, Stinktier Skottie wird versehentlich in die Pinguin-Klasse gesteckt, und Giraffe Gino mit dem kurzen Hals glänzt beim Sportwettbewerb im Limbotanzen. Der vergessliche Lemur Direktor Lernegern muss unbedingt alle eintausendeinhundertundeine Sachen im Kopf behalten, damit er an diesem wuseligen Tag auch nichts Wichtiges vergisst Er muss noch frisches Wasser ins Becken der Haifisch-Klasse füllen, den Pausensalat für die Pflanzenfresser zubereiten, und Gonzos Eltern wiederfinden – und das ist gar nicht so einfach, denn die sehen nun mal so gar nicht aus, wie Gorillaeltern normalerweise aussehen!

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 11.08.2022

Großartiges Buch, was viele Probleme von Schulkindern anspricht und Lösungen aufzeigt

0


Isabell47 vor ein paar Sekunden

"Die höchstfamose Zoo-Schule" ist ein für mich ein Highlight zum Vor- und Selberlesen für Kinder, die kurz vor dem Schuleintritt stehen bzw. der ersten Grundschuljahre. ...


Isabell47 vor ein paar Sekunden

"Die höchstfamose Zoo-Schule" ist ein für mich ein Highlight zum Vor- und Selberlesen für Kinder, die kurz vor dem Schuleintritt stehen bzw. der ersten Grundschuljahre. Hier wird in kurzen Kapiteln ein Tier, in den Mittelpunkt gestellt und egal, ob es um Angst geht, Mobbing, Stottern, Anderssein und alles was den Tieren auf dem Herzen liegt. Erwachsene und Kinder werden viele der geschilderten Situationen wiedererkennen und sich damit identifizieren können. In der Zooschule wird für alles eine Lösung gefunden - manchmal von den Erwachsenen und manchmal von den Kindern. Ich mochte den Schreibstil, der mein und das Kopfkino der Kinder in Gang brachte, sehr. Die Namensgebung und Beschreibung der Tiere war grandios und spiegelte sich in den tollen Illustrationen wider Über vieles mussten wir lachen, einiges stimmte uns nachdenklich. Absolut empfehlenswert - fünf Sterne!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.08.2022

Sehr humorvoll

0

Das rund 100 Seiten umfassende Kinderbuch ist in 6 Kapitel unterteilt. Diese sind somit nicht allzu lang und eignen sich auch hervorragend als abendliche Vorlese-Geschichten. Da das Buch von Schulerlebnissen ...

Das rund 100 Seiten umfassende Kinderbuch ist in 6 Kapitel unterteilt. Diese sind somit nicht allzu lang und eignen sich auch hervorragend als abendliche Vorlese-Geschichten. Da das Buch von Schulerlebnissen erzählt, ist es, wie die Altersempfehlung mit 6 Jahren verdeutlicht, perfekt für Schulanfänger. Aber auch Vorschul- und ältere Grundschulkinder werden hier ihren Spass haben.

Die Namen sind Programm und es passt alles zusammen: die Tiere, ihre dargestellten Eigenschaften, ihre Namen und ihre jeweiligen Erlebnisse. Die Geschichten behandeln dabei auch wichtige Themen wie Familienvielfalt, Mobbing und Anderssein. Dies wird aber auf eine lockere und leichte Art mit Witz und Humor rübergebracht.

Es hat sehr viel Spass gemacht, dieses Buch zu lesen und die Bilder anzuschauen. Wir haben sehr viel aus dem Geschichten mitgenommen.

Fazit: Ein tolles, motivierendes und aussagekräftiges Kinderbuch mit sehr gelungenen Illustrationen. Absolute Vorlese-/Leseempfehlung!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.08.2022

Auch Zootiere gehen in die Schule

0

In der höchstfamosen Zoo-Schule beginnt das neue Schuljahr. Der Direktor ist nicht weniger aufgeregt als die Kinder, die eingeschult werden. Erzählt werden 6 kleine Abenteuer und in jeder Geschichte spielt ...

In der höchstfamosen Zoo-Schule beginnt das neue Schuljahr. Der Direktor ist nicht weniger aufgeregt als die Kinder, die eingeschult werden. Erzählt werden 6 kleine Abenteuer und in jeder Geschichte spielt ein anderes Tierkind die Hauptrolle. In jeder Episode steht eine zu lösende Schwierigkeit im Mittelpunkt, die so im Schulleben passieren kann. Sei es, dass ein rotes Pandabär-Kind stottert, dass eine junge Giraffe mit einem kurzen Hals gemobbt wird oder das eine hibbelige Eichhörnchen-Lehrerin von den Faultieren lernt, gelassener zu werden. Bei all‘ dem kommt auch der Humor nicht zu kurz. Ich fand die Geschichte mit dem Stinktierjungen lustig, der in die Pinguinklasse kam und so auch tauchen lernte.
Die Geschichten sind für die Altersgruppe ab 6 Jahren passend erzählt. Von der Länge her so, dass sie auch für Kinder geeignet sind, die sich noch nicht so lange konzentrieren können. Der Schriftsatz ist großzügig und die Erlebnisse sind toll und ausgesprochen farbenfroh von Steffen Gumpert in illustriert. Ein Buch zum Vorlesen, Mitlesen, Selberlesen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere