Cover-Bild Talon - Drachenzeit
(35)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

16,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Heyne
  • Genre: Kinder & Jugend / Jugendbücher
  • Seitenzahl: 560
  • Ersterscheinung: 05.10.2015
  • ISBN: 9783453269705
Julie Kagawa

Talon - Drachenzeit

Roman
Charlotte Lungstrass-Kapfer (Übersetzer)

Drachen: gefährlich, magisch, unwiderstehlich!

Strand, Meer, Partys – einen herrlichen Sommer lang darf Ember Hill das Leben eines ganz gewöhnlichen kalifornischen Mädchens leben! Danach muss sie in die strenge Welt des Talon-Ordens zurückkehren – und kämpfen. Denn Ember verbirgt ein unglaubliches Geheimnis: Sie ist ein Drache in Menschengestalt, auserwählt, um gegen die Todfeinde der Drachen, die Krieger des Geheimordens St. Georg, zu kämpfen.

Garret ist einer jener Krieger, und er hat Ember sofort als Gefahr erkannt. Doch je näher er ihr kommt, umso mehr entflammt er für das ebenso schöne wie mutige Mädchen. Und plötzlich stellt er alles, was er je über Drachen gelernt hat, infrage …

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 22.01.2020

Begebe dich auf eine magische Reise, wo die Drachen regieren!

0

Die Talon-Saga ist ein wundervoller Fantasyroman, der einem ganz anderswo verschleppt!

Ember freut sich den Sommer als ganz gewöhnliches kalifornisches Mädchen erleben zu dürfen, doch muss sie bald wieder ...

Die Talon-Saga ist ein wundervoller Fantasyroman, der einem ganz anderswo verschleppt!

Ember freut sich den Sommer als ganz gewöhnliches kalifornisches Mädchen erleben zu dürfen, doch muss sie bald wieder dort zurückkehren, wo sie eigentlich gar nicht sein möchte.Talon. Denn sie ist ein Drachenmädchen, getarnt in einer Menschengestalt und wird dafür ausgebildet, gegen den Geheimorden St. Georg zu kämpfen. Garret aber hingegen ist genau ein solcher Krieger und sie als Gefahr erkannt und den Auftrag hat sie zu töten. Doch mit jeden Tag der verging, verguckt er sich ein bisschen mehr in Ember und bewundert ihre Stärke und der Mut, das das Drachenmädchen stets begleitet. Und plötzlich steht Garret bei einer Entscheidung, die er nicht übers Herz bringt und anfängt einfach all das Gelernte über Drachen infrage stellt.

Was gibt es denn besseres als Verbotene Liebe und eine gigantische Fantasy Welt?

Diese Reihe sollte jeder gelesen haben, denn sie entfacht so viele Gefühle, dass es einem schier umbringt, wenn man nicht weiter lesen kann!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.07.2019

wunderschönes Cover mit tollem Inhalt.

0

Das Cover zeigt ein wunderschön gestaltetes Drachenauge. Es leuchtet in Grüntönen und zeigt auch einen Teil von Stirn, Nase und Wange.
Das Buch ist aus verschiedenen Sichten geschrieben, die Sichten wechseln ...

Das Cover zeigt ein wunderschön gestaltetes Drachenauge. Es leuchtet in Grüntönen und zeigt auch einen Teil von Stirn, Nase und Wange.
Das Buch ist aus verschiedenen Sichten geschrieben, die Sichten wechseln genau richtig. Die Kapitel sind so zwischen 10-15 Seiten, wenn es gerade spannend wird/ist dann sind sie auch mal etwas länger. Die Geschichte ist sehr spannend, fließend und in einem einfach Schreibstil geschrieben.

Das Ende hat einen kleinen Kliffhänger, die letzten Sätze scheinen so als wäre die Geschichte zu ende. Doch die Neugier bleibt, wie geht es mit Ember weiter? und wo möchte sie hin?, das sind Fragen die aufkommen.
Mit dem Ende des ersten Bandes habe ich kein Stück gerechnet. deswegen freue ich mich das die Geschichte weiter geht und ich mir nicht selber die Zukunft von Ember ausmalen muss, jedenfalls noch nicht.
Ich gebe dieser Geschichte 5 von 5 Sternen ich war total gefesselt und bin begeistert was für eine tolle Welt Julie Kagawa erschaffen hat. Ich hoffe die Reihe geht so spannend weiter. Aufjedenfall ist das Buch empfehlenswert.

Veröffentlicht am 04.06.2019

Endlich mal wieder ein richtig guter Drachenroman

0

Inhalt

Ember Hill und ihr Zwillingsbruder Dante kommen nach Kalifornien und dürfen einen Sommer lang ein ganz normales Leben führen. Das Ziel dieses einen Sommers ist das sie lernen sich anzupassen, den ...

Inhalt



Ember Hill und ihr Zwillingsbruder Dante kommen nach Kalifornien und dürfen einen Sommer lang ein ganz normales Leben führen. Das Ziel dieses einen Sommers ist das sie lernen sich anzupassen, den Ember und Dante haben ein Geheimnis. Sie sind Drachen in Menschengestalt. Aufgewachsen sind sie im Talon-Orden, in dessen strenge Welt sie nach diesem Sommer zurückkehren sollen. Die Erzfeinde von Talon, der St. Georg Orden sind ihnen aber bereits auf der Spur. Garret ist ein Krieger des Heiligen Georg und kennt Drachen nur als hochgefährliche Kreaturen die man töten muss. Doch zwischen Garret und Ember knistert es gewaltig und beide beginnen in Frage zu stellen was sie dachten über den anderen zu wissen.

Meinung



Das Buch wechselt zwischen Garret's und Ember's Sicht und ist in einem extrem flüssigen Schreibstil verfasst. Man fliegt nur so durch die Seiten. Die Spannung ist konstant sehr hoch und ich liebe einfach Julie Kagawa's Schreibstil.

Ember Hill ist sehr tempramentvoll, aufbrausend und mutig. Eigentlich ziemlich genau so wie man sich einen Drachen vorstellt.
Dante Hill ist deutlich ruhiger als seine Schwester und glaubt fest daran das die Krieger des heiligen Georg die Bösen und die Drachen von Talon die Guten sind.
Garret kam als Kind zu dem St. Georg Orden nachdem seine Eltern von einem Drachen getötet worden waren. Er wurde von klein auf zum Soldaten ausgebildet und ist ein richtiger Musterschüler. Bis er auf Ember trifft.

Fazit



Ich habe diese Buch geliebt. Ich mochte die Thematik mit den Drachen, ich mochte den Schreibstil und die Charaktere. Es ist mir sehr leicht gefallen in die Geschichte einzutauchen und auch die Perspektivwechsel haben mich dabei nicht gestört. An diesem Buch kann ich nichts finden das mich stört und deshalb bekommt es 5 Bücherdrachen.

Veröffentlicht am 17.04.2019

super Romantasybuch

0

Das Cover ist einfach traumhaft. Es ist zum dahinschmelzen...
Wow.
Das ist mein Lieblingscover in meinem Bücherregal.

Das war mein erstes Buch der Autorin.
Die Autorin einen sehr schönen Schreibstil, ...

Das Cover ist einfach traumhaft. Es ist zum dahinschmelzen...
Wow.
Das ist mein Lieblingscover in meinem Bücherregal.

Das war mein erstes Buch der Autorin.
Die Autorin einen sehr schönen Schreibstil, so kann man der Geschichte leicht folgen.

Sehr gut gefallen hat mir das man sich in die Geschichte hineinliest und nach und nach immer mehr erfährt.
Und nicht mit Informationen überhäuft wird.
So blieb die Spannung erhalten.

Was wirklich interessant war das die Geschichte von Ember aus erzählt wird, so bekommt man viele Drachendetails mit, z.B wie sich die Schuppen anfühlen.

Es steckt so viel Gefühl und Detail in der Geschichte.

In dem Buch gibt es gleich zwei männliche Protagonisten, die sind beides sehr unterschiedlich und einzigartig.
Man wird sofort in den Bann gezogen.

Die Charaktere sind wirklich toll, man will immer mehr lesen und mehr erfahren.

Fazit
Eine tolle Geschichte, ich freue mich wie es weitergeht.
Traumhafte und interessante Charaktere.
Die Autorin hat einen flüssigen Schreibstil.
Ich freue mich soo auf die weiteren Bände.

Veröffentlicht am 29.12.2017

Super geschichte

0

Das Cover ist des Buchs ist wunderschön & ein echter Blickfang im Regal. ich schaue es mir immer wieder gerne an.

Im Mittelpunkt steht Ember Hill, ein Drachenmädchen was eigentlich auch gern menschlich ...

Das Cover ist des Buchs ist wunderschön & ein echter Blickfang im Regal. ich schaue es mir immer wieder gerne an.

Im Mittelpunkt steht Ember Hill, ein Drachenmädchen was eigentlich auch gern menschlich sein würde.. Sie und ihr Zwillingsbruder Dante sind sich dahingehend nicht ganz einig.

Dante möchte unbedingt tun was Talon befiehlt, Ember eher ihr eigenes Ding machen.

Eine spannende Geschichte nimmt ihren Lauf. Es hat mir Spaß gemacht mit zu fiebern und ich konnte es kaum erwarten mit Band 2 weiter zu machen.
Klare Kauf und Leseempfehlung