Cover-Bild Woodwalkers / Woodwalkers (6). Tag der Rache

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

14,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Arena
  • Genre: Kinder & Jugend / Kinderbücher
  • Seitenzahl: 368
  • Ersterscheinung: 14.01.2019
  • ISBN: 9783401603971
Katja Brandis

Woodwalkers / Woodwalkers (6). Tag der Rache

Claudia Carls (Illustrator)

Es ist so weit! In den Rocky Mountains ist Sommer und für Carag und seine Freunde stehen die Abschlussprüfungen an. Doch das Lernen fällt dem Pumajungen schwer, denn inzwischen ist klar, dass Millings Großer Tag der Rache unmittelbar bevorsteht. Verzweifelt versuchen Carag und seine Verbündeten, die Menschen zu schützen und sich ihrem Widersacher entgegenzustellen. Doch dadurch ahnt auch Carags Pflegefamilie, wer er wirklich ist. Für ihn, seine Menschenfamilie und die Clearwater High steht alles auf dem Spiel. Wird es den Verteidigern rechtzeitig gelingen, hinter Millings Geheimnis zu kommen und die gefährlichen Gegner zu stoppen?

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 25.01.2019

So spannend! Ein absolut gelungener Abschluss einer richtig tollen Reihe!

0 0

Von Band 1 an bin ich ein großer Fan der Woodwalkers-Reihe. Bisher konnte mich jeder Band hellauf begeistern und ich war mir sehr sicher, dass mir auch der sechste Teil richtig gut gefallen wird. Beim ...

Von Band 1 an bin ich ein großer Fan der Woodwalkers-Reihe. Bisher konnte mich jeder Band hellauf begeistern und ich war mir sehr sicher, dass mir auch der sechste Teil richtig gut gefallen wird. Beim Cover zumindest war es bei mir schon mal Liebe auf den ersten Blick. Ich persönlich finde, dass es eines der schönsten aus der Reihe ist.

Das Ende des Schuljahres rückt immer näher und damit auch die Abschlussprüfungen. So richtig aufs Lernen konzentrieren kann sich Carag allerdings nicht. Seine Gedanken drehen sich größtenteils um ihren fiesen Widersacher Andrew Milling, der nach wie vor das Ziel verfolgt, sich für den Tod seiner Tochter an den Menschen zu rächen. Was genau seine Pläne aber sind, wissen Carag und Co nicht. Die Lage spitzt sich immer weiter zu, Milling scheint vor nichts zurückzuschrecken. Ob es Carag und seinen Verbündeten wohl gelingen wird, hinter Millings Vorhaben zu kommen und ihn rechtzeitig zu stoppen?

Meine große Vorfreude war hier völlig gerechtfertigt. Auch mit dem Final-Band ihrer tollen Tierwandler-Reihe ist Autorin Katja Brandis ein wundervolles Buch gelungen, welches ich für meinen Geschmack leider viel zu schnell wieder beendet habe. Die Woodwalkers-Bücher lesen sich aber auch echt klasse. Ich mag den Schreibstil von Katja Brandis sehr gerne, er ist flüssig, locker-leicht und herrlich humorvoll. Für Mädchen und Jungen ab 10 Jahren bietet sich diese coole Reihe wunderbar zum Selberlesen an.

Was hier natürlich auch dazu beigetragen hat, dass ich das Buch im Nu durch hatte, ist die Handlung. Bereits die Bände davor habe ich als richtig spannend und mitreißend empfunden, aber mit diesem Band hat die Autorin in meinen Augen spannungsmäßig noch mal eine Schippe draufgelegt. Die Handlung lässt an keiner Stelle aufkommen und ist durchweg temporeich, sodass es einem wirklich schwer fällt, das Buch wieder aus der Hand zu legen.

Erfahren tun wir alles erneut aus der Sicht des Pumajungen Carag. Carag habe ich schon längst unheimlich liebgewonnen. Er ist einfach so jemand, den man sofort gern haben muss, er ist sympathisch, hilfsbereit, mutig und witzig.
Auch seine Freunde sind mir schon längst ganz fest ans Herz gewachsen wie der gutmütige Bison-Wandler Brandon oder das freche Rothörnchen-Mädchen Holly. Holly ist eine meiner persönlichen Lieblinge der Reihe; ich mag ihre aufgeweckte, vorlaute Laut wahnsinnig gerne.

Die Charaktere sind er Autorin einfach wunderbar gelungen. Egal ob gut oder böse, allesamt wurden sie großartig von Katja Brandis ausgearbeitet. Sehr gut gefallen hat mir, dass in diesem Band die Liebe eine recht große Rolle spielt. Da Carag und seine Freunde mittlerweile in dem Alter sind, in dem es mit dem Verliebtsein losgeht, habe ich es hier als sehr realistisch empfunden, dass es auch an der Clearwater-High romantisch zugeht. Allen voran bei Carag und dem Polarwolf-Mädchen Tikaani, die inzwischen ein Paar sind. Die zwei sind so süß zusammen, da musste ich des öfteren ja doch sehr schmunzeln.

Da sich die Charaktere in jedem Band weiterentwickeln und die einzelnen Bände doch sehr aufeinander aufbauen, rate ich hier sehr, die Reihe chronologisch lesen. Ich halte dies schon für sinnvoller und besser, um Verständnisprobleme zu vermeiden.

Wer diesen Rat befolgt, der wird in diesem Band auf viele liebgewonnene Charaktere treffen. Allerdings begegnen wir hier auch so einigen neuen Figuren. Da fand ich super, dass man trotz der Menge an Charakteren jederzeit den Überblick behält. Wenn selbst mir das gelingt, dann garantiert auch jedem anderen. Ich habe mit Namen immer so meine Schwierigkeiten und neige auch dazu, bei einer Vielzahl an Charakteren schnell mal durcheinander zu kommen. Die Woodwalkers-Reihe aber hat da keine Chance, sie konnte meine große Verpeiltheit mit links besiegen. ;)
Hier also mal ein großes Lob an die Autorin! :D

Wofür ich Katja Brandis auch wieder nur loben kann, ist der Handlungsaufbau. Wie bereits erwähnt, ist die Story durchweg spannend und lädt von den ersten Seiten zum Mitfiebern ein. Besonders gut gefallen haben mir die Abschlussprüfungen. In diesen werden Carag und seine Freunde in allen Fächern geprüft, sowohl in Tierwandler-Fächern als auch in ganz normalen wie Mathe oder Englisch. Die Beschreibungen der Tierwandler-Prüfungen haben mir am besten gefallen, diese waren so spannend.

Noch fesselnder war natürlich der Handlungsstrang mit Widersacher Andrew Milling. Dieser ist selbstverständlich immer noch darauf aus, die Woodwalkers an die Macht kommen zu lassen und sich an uns Menschen für den Tod seiner Tochter zu rächen. Verständlich, dass Carag sich da gerade nicht so wirklich auf die Abschlussprüfungen konzentrieren kann. Zu groß ist seine Sorge um seine Pflegefamilie und die Ungewissheit, was ihr Feind wohl im Schilde führt. Was seine fiesen Pläne sind, werde ich hier natürlich nicht verraten, aber so viel: Mit Andrew Milling ist überhaupt nicht zu spaßen, er ist ein mehr als gefährlicher Gegner, den nur noch zwei Dinge zu beschäftigen scheinen: Macht und Rache!

Zu guter Letzt möchte ich dann noch mal die wunderschönen Innenillustrationen von Claudia Carls erwähnen. Da sind, glaube ich, keine neuen dazugekommen, es sind also dieselben Zeichnungen, die wir bereits in den vorherigen Bänden bewundern durften. Finde ich aber nicht schlimm, ich liebe die Illustrationen von Claudia Carls; sie kann so wundervoll zeichnen!

Mit dem sechsten Woodwalkers-Band ist Katja Brandis ein absolut würdiger Abschlussband einer richtig tollen Reihe gelungen. Ich habe das Buch ja schon ziemlich wehmütig zugeklappt, muss ich gestehen. So schade, dass es kein weiteres Woodwalkers-Abenteuer geben wird, schnief.
Aber wisst ihr was? Komplett Schluss ist zum Glück nicht, hurra! Woodwalkers ist zwar mit Band 6 abgeschlossen, aber im Juni wird es dafür mit einer neuen Staffel weitergehen: SEAWALKERS: Eine Leseprobe hinten im Buch liefert uns schon mal einen kleinen Vorgeschmack darauf, was uns da Schönes im Sommer erwarten wird. Hach, auf die Reihe bin ja schon so gespannt. Ich werde garantiert eine der Ersten sein, die sich in das erste Seawalkers-Abenteuer stürzen wird. :D

Fazit: Was für ein großartiges Buch! Mit dem sechsten Woodwalkers-Band ist Katja Brandis ein perfekter Reihenabschluss gelungen, welcher einen von den ersten Seiten durchweg mitfiebern lässt und in Atem hält. Die Handlung ist extrem spannend und mitreißend, sodass ich das Buch leider viel zu schnell beendet habe. Schade, dass Woodwalkers nun abgeschlossen ist, aber zum Glück wird es im Sommer mit Seawalkers weitergehen. Da ist meine Vorfreude wirklich groß, ich bin schon so gespannt auf diese Reihe! „Woodwalkers – Der Tag der Rache“ war, wie bereits alle Bände davor, ein absolutes Highlight für mich. Hier vergebe ich sehr gerne volle 5 von 5 Sternen!