Cover-Bild Everything I Ever Needed
(13)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX.digital
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Ersterscheinung: 28.05.2021
  • ISBN: 9783736310377
  • Empfohlenes Alter: bis 99 Jahre
Kim Nina Ocker

Everything I Ever Needed

Gefühle sind gefährlich. Sie brechen einem das Herz. Und ihres ist zu wertvoll, um es in Gefahr zu bringen

Ava Walker sehnt sich nach einem Neustart: Nachdem sie wegen einer Herzerkrankung während ihrer Highschool-Zeit viel verpasst hat, soll auf der Preston University nun alles anders werden! Ava ist fest entschlossen, der zweiten Chance - die sie durch das Herz eines anderen Menschen, das nun in ihrer Brust schlägt, bekommen hat - gerecht zu werden. Endlich will sie selbstständig sein, Freunde finden und ein »normales« College-Leben führen. Doch dann trifft sie gleich an ihrem ersten Tag auf Dexter - und merkt schnell, dass er ihre Welt vollkommen auf den Kopf stellen kann. Denn obwohl er Ava immer wieder von sich stößt, bringt er ihr Herz doch bei jeder Begegnung dazu gefährlich schnell zu schlagen ...

"Lest dieses Buch. Ich hoffe, ihr werdet Kim Nina Ockers Geschichte mit ebenso viel Herzklopfen verfolgen wie ich." @KIELFEDER über EVERYTHING I DIDN'T SAY

Weitere Formate

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 26.07.2021

Wunderschön

0

Everything I Ever Needed

von Kim Nina Ocker

Ein traumhaft schöner Roman!!
Ava und Dex sind gezeichnet durch ihre Vergangenheit, die sie auch in der Gegenwart immer wieder einholt.
Die Autorin schreibt ...

Everything I Ever Needed

von Kim Nina Ocker

Ein traumhaft schöner Roman!!
Ava und Dex sind gezeichnet durch ihre Vergangenheit, die sie auch in der Gegenwart immer wieder einholt.
Die Autorin schreibt so unendlich emotional, dass ich jedes gelesene Gefühl hautnah gespürt habe. Ihren Protagonisten haucht sie eine unwiderstehliche Lebendigkeit ein, so das man im Laufe der Geschichte eine tiefe Verbundenheit zu ihnen verspürt. Die Handlung ist ausgereift, stimmig und es wird zu keinem einzigen Zeitpunkt langweilig. Im Gegenteil, ich habe jedes Kapitel mit Spannung erwartet und wie eine Wüstenrose aufgesogen. Der Roman besitzt wirklich alles was man für einen unvergleichlichen Lesetag braucht

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.07.2021

absolut empfehlenswert

0

Inhalt: Gefühle sind gefährlich. Sie brechen einem das Herz. Und ihres ist zu wertvoll, um es in Gefahr zu bringen

Ava Walker sehnt sich nach einem Neustart: Nachdem sie wegen einer Herzerkrankung während ...

Inhalt: Gefühle sind gefährlich. Sie brechen einem das Herz. Und ihres ist zu wertvoll, um es in Gefahr zu bringen

Ava Walker sehnt sich nach einem Neustart: Nachdem sie wegen einer Herzerkrankung während ihrer Highschool-Zeit viel verpasst hat, soll auf der Preston University nun alles anders werden! Ava ist fest entschlossen, der zweiten Chance - die sie durch das Herz eines anderen Menschen, das nun in ihrer Brust schlägt, bekommen hat - gerecht zu werden. Endlich will sie selbstständig sein, Freunde finden und ein »normales« College-Leben führen. Doch dann trifft sie gleich an ihrem ersten Tag auf Dexter - und merkt schnell, dass er ihre Welt vollkommen auf den Kopf stellen kann. Denn obwohl er Ava immer wieder von sich stößt, bringt er ihr Herz doch bei jeder Begegnung dazu gefährlich schnell zu schlagen ...

Der Anfang war für mich persönlich ein wenig schleppend, aber sobald die Geschichte Schwung hatte, konnte ich das Buch nicht mehr aus den Händen legen. Sehr interessanter und schöner Schreibstil, der sich wirklich sehr flüssig und zügig lesen lässt. Inhaltlich wird das ganze dann noch getoppt...
Die Sichtwechsel machen das ganze rund und übesichtlich... alles in allem ein toller zweiter Teil, den man unbedingt gelesen haben muss.
Ich liebe die Bücher des Verlags einfach... Klare Kauf- und Leseempfehlung meinerseits.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 01.07.2021

Eine emotionale Reise…

0

Ava ist nun im College und will dort ihr zweites Leben beginnen. Sie ist mit einem Herzfehler geboren und lebt seit ein paar Jahren mit einem neuen. Auch ihr Freund studiert im College. Doch da er schon ...

Ava ist nun im College und will dort ihr zweites Leben beginnen. Sie ist mit einem Herzfehler geboren und lebt seit ein paar Jahren mit einem neuen. Auch ihr Freund studiert im College. Doch da er schon ein Jahr länger dort ist, scheint er hier sein eigenes Leben zu haben. Da Ava aber weiß, was er alles geopfert hat, versucht sie alles, damit sie wieder an die Beziehung knüpfen können, die sie mal hatten. Doch Dexter ihr Kommilitone macht es ihr nicht leicht. Sie haben sich auf einer Ersti-Veranstaltung kennengelernt. Es scheint als würde Dex eine Seite von Ava hervorholen, die sie ermutigt. Aber Dexter hat auch seine Geheimnisse und ist immer wieder nett und böse abwechselnd zu ihr. Es scheint als könnte er nicht zusammen mit Ava sein, aber auch nicht ohne. Doch Ava hat ja noch ihren Freund, mit der sie eine starkverbundene Vergangenheit hat. Kann Dexter sich Klarheit über seine Gefühle erschaffen und wird Ava ihr neues Leben leben können und welche Rolle wird ihr Freund darin spielen?

Das Cover gefällt mir gut und passt auch gut zum ersten Band der Reihe. Besonders gut gefällt mir, dass die Geschichte abwechselnd aus Ava‘s und Dexter‘s Sicht geschrieben ist. Dadurch kann man sich noch besser in diese hineinversetzen.

Ein ganz tolles Buch, dass die verschiedenen Emotionen mit einem durchspielt. Mir gefällt auch gut, dass die Geschichte einen emotionalen Mehrwert hat. Das einzige, dass mir gefehlt hat, war noch ein detaillierteres Ende. Aber trotzdem ist es ein schönes Ende.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.06.2021

Herzklopfen

0

„Everything I Ever Needed“ von Kim Nina Ocker ist eine emotionale College Romance, die tief unter die Haut geht.
Ava freut sich auf ihren Start am College und ihre neue Unabhängigkeit, die sie nach Jahren ...

„Everything I Ever Needed“ von Kim Nina Ocker ist eine emotionale College Romance, die tief unter die Haut geht.
Ava freut sich auf ihren Start am College und ihre neue Unabhängigkeit, die sie nach Jahren der gesundheitlichen Einschränkungen voll genießt. Außerdem möchte sie ihre etwas eingeschlafene Beziehung zu ihrem Freund Nathan wiederbeleben, der bereits seit einem Jahr an der Preston University studiert. Bei einer abenteuerlichen Schnitzeljagd für die Erstmester lernt sie den attraktiven und etwas vorlauten Dexter kennen, mit dem sie überraschend viel Spaß hat. Dies endet in einem leidenschaftlichen Kuss, der für beide mehr als nur ein Spiel bedeutet.

Das Buch ist der zweite Band der Reihe von Kim Nina Ocker, aber die Bücher können problemlos unabhängig voneinander gelesen werden. Da der erste Band schon länger her ist, hatte ich anfangs auch Probleme, die Charaktere wiederzuerkennen. Vor allem Dexters Rolle hatte ich ehrlicherweise nicht mehr richtig in Erinnerung.
Dexter hat sich nach dem Tod seiner Familie in Drogen und Alkohol geflüchtet. Mittlerweile ist er clean und versucht am College einen Neuanfang. Von emotionaler Stabilität ist er jedoch noch weit entfernt. Ava lernt er in einer guten Phase kennen und die Chemie stimmt sofort. Doch Dexter ist kein Beziehungsmensch und Ava hat einen Freund, also sind die Zukunftsperspektiven eher düster.
Ava sucht ebenfalls einen Neuanfang, nachdem sich ihre Gesundheit stabilisiert hat und sie nicht mehr permanent an der Schwelle des Todes balanciert. Sie ist liebenswert, offen und direkt, was sie mir sofort sympathisch macht. Bei Dexter hat sie mit Klartext keine Probleme, was zu vielen witzigen Schlagabtauschen führt. Bei ihrem Freund ist das leider eine andere Sache.
Ava und Dexter durchleben eine wahre Gefühlsachterbahn, die einige heftige Loopings nimmt. Die Probleme, die beide verbinden, aber gleichzeitig trennen, sind keine Leichtgewichte und teils schwer zu verdauen. Die Autorin schafft es aber, dass ihre Charaktere in allen Situationen authentisch wirken und man ihre widersprüchlichen Emotionen nachempfinden kann. Was natürlich nicht heißt, dass man jede ihre Entscheidungen gut finden muss.

Mein Fazit:
Die Autorin nimmt sie in ihrer gefühlvollen Lovestory einem wichtigen Thema an, was hier emotional und klischeefrei umgesetzt wurde. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und insgesamt 4,5 Sterne!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.08.2021

Lesenswerte Romance mit ernsten Themen

0

Meine Meinung:

Eine Geschichte die ans Herz geht: die bekommt man, wenn man die Geschichte von Ava und Dexter liest. Letzterer ist einem bereits ein Begriff, wenn man das Vorgängerwerk gelesen hat und ...

Meine Meinung:

Eine Geschichte die ans Herz geht: die bekommt man, wenn man die Geschichte von Ava und Dexter liest. Letzterer ist einem bereits ein Begriff, wenn man das Vorgängerwerk gelesen hat und auch die daraus bekannten Charaktere bekommen hier wieder ihren Auftritt. Doch im Fokus stehen diesmal die anderen Beiden und auch sie haben es definitiv nicht unbedingt leicht.

Ava bekommt endlich ihr eigenes Leben, bzw. einen Neustart. Sie hatte vor einigen Jahren eine Herztransplantation und ist nun bereit, ihren Weg zu gehen. Ich fand die Umsetzung dieser Thematik sehr gelungen und wie es auch im Hinblick auf den Bereich der Organspende umgesetzt wurde. Sie ist ein toughes Mädel und ich mochte sie sehr gerne und es hat Spaß gemacht zu verfolgen, wie sie in ihrem neuen Lebensabschnitt ankommt.

Und dann ist da Dexter, der es auch nicht immer leicht hatte. Nach dem Verlust seiner Familie fiel er in ein tiefes Loch, was er mir Drogen und Alkohol zu füllen versuchte. Doch mit der Hilfe seiner Freunde schaffte er den entscheidenden Schritt und nun will er endlich auch ein neues Leben beginnen. Aber dann trifft er Ava. Die Dynamik zwischen ihnen gefiel mir von Anfang an sehr gut und Dexter gelang es mitunter, auch mal andere Seiten an ihr hervorzulocken. Doch leider kracht es mitunter auch gewaltig zwischen ihnen und sie haben es definitiv nicht leicht. Besonders, als das genaue Ausmaß der Hintergründe deutlich wird, wird es sehr emotional und herzergreifend.

Eine interessante Thematik bildet auch Avas Freund, Nathan. Ich hatte von Anfang an eine gewisse Abneigung gegen ihn und es stellte sich bald heraus, dass das mitunter nicht unbegründet war. Er sorgt auch für einige unangenehme Szenen, wo man dann nur mit dem Kopf schütteln kann. Aber zum Glück gibt es auch noch die anderen Nebencharaktere, die absolut Pluspunkte sammeln können und die Geschichte positiv aufwerten.

Die Entwicklung zwischen Ava und Dexter ist definitiv gelungen, auch wenn es ein ziemliches Auf und Ab ist. Nach Regen kommt Sonnenschein trifft es hier mitunter auf den Punkt. Sie sind eigentlich auch zwei grundverschiedene Charaktere, aber genau das macht es auch spannend. Besonders, weil ihre jeweiligen Emotionen sehr gut rauskommen.
Das Einzige, was mich ein bisschen störte, war, dass am Ende einige Dinge recht schnell abgehandelt waren. Beispielsweise im Bezug auf Nathan hätte ich mir ein bisschen mehr gewünscht, das war dann recht schnell abgehakt. Da hätte es stellenweise noch ein bisschen mehr gebraucht. Ansonsten war es wirklich ein tolles Buch, was sich super lesen ließ und das einen von der ersten Seite an in seinen Bann zog. Die umgesetzten Themen sind mitunter ernst, aber wichtig und gut dargestellt, was für mich einen enormen Pluspunkt ausmacht.

Wer den vorigen Band mochte, der sollte hier auf jeden Fall mal reinschauen und grundlegend kann ich es wirklich zum Lesen empfehlen. Es sorgt für spannende und emotionale Lesestunden, die durch den angenehmen Schreibstil wirklich positiv daherkommen.

Fazit:
★★★★☆
Eine Geschichte die im wahrsten Sinne des Wortes ans Herz geht. Am Ende fehlte mir stellenweise ein bisschen die Tiefe, ansonsten sehr gelungen! Dafür vergebe ich 4 von 5 Sternchen!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere