Cover-Bild Zur Welt kommen

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

14,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Büchner-Verlag
  • Genre: Sachbücher / Religion & Philosophie
  • Seitenzahl: 100
  • Ersterscheinung: 11.07.2018
  • ISBN: 9783963171222
Klaus Simon

Zur Welt kommen

Wie alles mit allem verbunden ist
Keine ausgedachte Geschichte könnte verblüffender sein als das, was in Wirklichkeit geschieht. In mitreißender Begeisterung schildert Klaus Simon den bisherigen Verlauf der Evolution. Mit Hilfe von Denkbildern, die er auch als philosophische Augenöffner einsetzt, macht Simon begreifbar, was sich unserem Verstehen gewöhnlich entzieht – selbst die Erkenntnisse der modernen Physik werden fassbar. Simons Blick in die Vergangenheit und zum Ursprung entpuppt sich als Fahrplan in die Zukunft. Denn die Zeit ist reif für ein neues Verstehen – und damit für das Überdenken festgefahrener weltanschaulicher Auffassungen. Jenseits von Atheismus und Theismus findet Simon einen dritten Ort zur Betrachtung der Frage, wie das Leben gelingen kann. Es zeigt sich: Wir stehen vor einem ganz neuen Schritt evolutionärer Entwicklung, einer Ausweitung unserer Wahrnehmung. Dabei braucht es eine Allianz der Vernunft quer durch alle Schichten und Gruppierungen, um den Herausforderungen des religiösen Extremismus sowie politischen und ökologischen Krisen wirksam zu begegnen. Ein einfühlsames, animierendes Nachdenkbuch, das unter die Haut geht.

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 27.01.2019

ein philosophischer Anreiz

0 0

Da ich sehr gerne auch mal was eher philosophisches und anspruchsvolles lese, habe ich mich sehr über das Buch „Zur Welt kommen“ von Klaus Simon gefreut, als ich es im Verlagsprogramm vom Büchner Verlag ...

Da ich sehr gerne auch mal was eher philosophisches und anspruchsvolles lese, habe ich mich sehr über das Buch „Zur Welt kommen“ von Klaus Simon gefreut, als ich es im Verlagsprogramm vom Büchner Verlag entdeckt habe.

Klaus Simon beleuchtet erst einmal die Evolution. Welche Theorien bestehen derzeit zur Entstehung unseres Universums? Obwohl die wissentschaftliche und theologische Sicht sich nicht immer eins ist, schafft Simon es exzellent, beide fundiert vorzustellen. Weiterhin leuchtet der Autor aus, was wir als Mensch schon alles erreicht haben, und wie uns unsere Evolution weiter gebracht hat, dass wir so sind, wie wir sind. Die Erschaffung unseres Universums hat nicht nicht nur Klaus Simon ins Staunen gebracht, sondern viele andere Menschen auch.


Klaus Simon fasst hier in verständlicher Weise auch physikalische, chemische und biologische Prozesse zusammen, die bei der Entstehung der Evolution und des Universums vorangegangen sind.

Gleichzeitig bietet er den Blick auf die bestehende Schönheit und Perfektion, die nicht nur in unserem Sonnensystem herrscht.

Ein Buch, das durchaus zum Nachdenken anregt, und den Blick schärft für das, was wir bisher geschafft haben, und einen fragen lässt, was wir in Zukunft noch schaffen werden.

Veröffentlicht am 24.08.2018

Die Krone der Schöpfung sitzt auf einem wackeligen Thron

0 0

Ja, dieses Buch macht nachdenklich. Es geht darin um die Fragen, wo kommen wir her und wo treibt es uns hin.


Dem Autor ist es gelungen auf knapp 100, zum Teil bebilderten, Seiten zusammenzufassen, ...

Ja, dieses Buch macht nachdenklich. Es geht darin um die Fragen, wo kommen wir her und wo treibt es uns hin.


Dem Autor ist es gelungen auf knapp 100, zum Teil bebilderten, Seiten zusammenzufassen, wo sich Wissenschaft und Religion/Spiritualität treffen könnte bzw. wo sich verschiedene Weltanschauungen annähern.

Vom Urknall über Relativitäts- und Quantentheorie zu Evolutionsprinzipien und der Frage nach dem Sinn unseres Lebens spannt Klaus Simon einen großen Bogen, dem man gut folgen kann.

Wir brauchen neue Ideen für Politik, Ökonomie und Religion/Spiritualität und dieses kleine Büchlein kann Denkanstöße für Diskussionen liefern.