Cover-Bild Easy Love - Eine Nacht für immer

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

6,99
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX.digital
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Ersterscheinung: 06.12.2018
  • ISBN: 9783736309425
Kristen Proby

Easy Love - Eine Nacht für immer

Stephanie Pannen (Übersetzer)

Niemand behauptet, dass Veränderung leicht ist.

Solange er denken kann, liebt Ben Preston nur eine Frau: Savannah Boudreaux. Doch immer wieder haben sie ihre Chance verpasst, bis Van schließlich einen anderen geheiratet hat. Der größte Fehler ihres Lebens, wie sich herausstellt, denn ihr Ehemann entpuppt sich als brutaler Mistkerl. Als sie ihn endlich los ist, hat Van die Nase gestrichen voll von Männern und schwört der Liebe ab. Aber trotz ihrer schlimmen Vergangenheit fühlt sie sich mehr und mehr zu dem besten Freund ihrer Brüder hingezogen. Wird Ben diesmal Vans Herz erobern können?

"Ein perfektes und herzerwärmendes Ende der unterhaltsamen Serie. Absolut charmant!" Addicted to Romance

Abschlussband der erfolgreichen Boudreaux-Reihe von Bestseller-Autorin Kristen Proby

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 09.12.2018

Grandioser Finalband

0 0

Easy Love - eine Nacht für immer
Kirsten Proby

Dies ist der sechste Band der Boudreaux Reihe und bildet damit den Abschluss.

Jeder Band ist in sich abgeschlossen und kann unabhängig gelesen werden.
Natürlich ...

Easy Love - eine Nacht für immer
Kirsten Proby

Dies ist der sechste Band der Boudreaux Reihe und bildet damit den Abschluss.

Jeder Band ist in sich abgeschlossen und kann unabhängig gelesen werden.
Natürlich trifft man, wenn man die vorherigen fünf Bände kennt auf alte Freunde wieder.
Ben der beste Freund der Boudreaux Brüder liebt schon seit Jahren deren Schwester Savannah, jedoch haben beide immer die Gelegenheit verstreichen lassen, bis Van heiratet. Diese Ehe ist die reinste Katastrophe, ihr Ehemann ein brutaler Macho. Sie ist für immer kuriert und will von Männer nichts mehr wissen. Wird Ben ihre Wunden heilen können?
In einem durchgehend hinreißend flüssig, geschmeidigen und lebendigen Schreibstil entführt die Autorin ihre Leser auf eine fantastische Lesereise. Geschickt werden die Wendungen eingebaut und der Leser in Atem gehalten. Die Protagonisten werden facettenreich, charismatischen und in ihren zugedachten Rollen völlig authentisch dargestellt. Spektakulär entführt sie hier in eine lebendige und spannende Geschichte.
Ein absolut brillanter Abschluß einer großartigen Serie.

Veröffentlicht am 09.12.2018

Verliebt in den besten Freund der Brüder – kann das gutgehen?

0 0

Zum Buch – Klappentext
Niemand behauptet, dass Veränderung leicht ist …
Solange er denken kann, liebt Ben Preston nur eine Frau: Savannah Boudreaux. Doch immer wieder haben sie ihre Chance verpasst, bis ...

Zum Buch – Klappentext
Niemand behauptet, dass Veränderung leicht ist …
Solange er denken kann, liebt Ben Preston nur eine Frau: Savannah Boudreaux. Doch immer wieder haben sie ihre Chance verpasst, bis Van schließlich einen anderen geheiratet hat. Der größte Fehler ihres Lebens, wie sich herausstellt, denn ihr Ehemann entpuppt sich als brutaler Mistkerl. Als sie ihn endlich los ist, hat Van die Nase gestrichen voll von Männern und schwört der Liebe ab. Aber trotz ihrer schlimmen Vergangenheit fühlt sie sich mehr und mehr zu dem besten Freund ihrer Brüder hingezogen. Wird Ben diesmal Vans Herz erobern können?

Cover
Das Titelbild ist elegant und sehr ansprechend gestaltet. Im oberen Bereich sieht man einen tollen Männerkörper und im unteren Teil eine Straßenansicht von New Orleans. Es passt vom Stil her genau zu den Vorgängerbänden.

Meine Meinung
Schreibstil und Erzähl-Perspektive
Die Autorin versteht es, ihre Leser bei Laune zu halten und bestens zu unterhalten. Sie erzählt so abwechslungsreich und kurzweilig und dazu noch mit einem feinen und geistreichen Humor, dass es einfach nur Spaß macht ihre Bücher zu lesen. Die Seiten fliegen nur so dahin und ich mag gar nicht mehr aufhören mit lesen, ich könnte ja was verpassen.
Darüber hinaus schafft sie es auch, die Stimmung am Handlungsort so zu illustrieren, dass man das Südstaaten-Flair richtig spürt.

Erzählt wird aus der Perspektive der beiden Hauptakteure und zudem in der Ich-Form. Für mich persönlich die beste Art, eine Geschichte zu schildern, da man sofort in die Gedankenwelt beider Protas eintauchen kann und somit ihre Gefühle und Ansichten direkt und hautnah miterlebt.

Charaktere
Es handelt sich hier um den 6. und abschließenden Band der Boudreaux-Reihe! Er könnte auch ohne Kenntnis der anderen Bände gelesen werden, ich empfehle aber trotzdem mit dem 1. Teil zu beginnen, denn man versteht dann besser die Dynamik, die innerhalb der Familie herrscht.
Die Geschichte beginnt mit einer Rückblende, und da erfährt man schon so einiges von Savannah und über ihre Schwärmerei für Ben. Damit ist schon mal die Neugierde des Lesers geweckt.

Weiter geht es dann in der Gegenwart. Dort erwartet einen eine wirklich schlimme Geschichte. Savannah (Van) hat einen anderen geheiratet, ist aber mittlerweile (zum Glück) wieder von ihm geschieden. Was sie alles in ihrer Ehe erdulden musste, ist wirklich furchtbar.
Ein schwacher Charakter hätte das nicht überlebt, aber Savannah hat sich als starke Frau erwiesen und konnte sich aus diesem Sumpf befreien. Sie ist liebenswert und warmherzig und total beschützend ihrer Familie gegenüber. Sie ist so uneigennützig und liebevoll, dass sie mir von Anfang an super sympathisch ist.
Und was macht Frau, wenn sie ein neues Leben anfangen will, genau, sie geht zum Frisör und lässt sich die Haare schneiden. Auch der Humor kommt in dieser Geschichte (trotz allem) nicht zu kurz.

Ben ist ein liebenswürdiger und äußerst gut aussehender Mann mit vielen positiven Charaktereigenschaften. Seine größte ist jedoch seine Leidenschaft und Liebe zu den Boudreaux Geschwistern.
Ben hat es nicht leicht, Van von seiner Liebe zu überzeugen. Van ist nämlich überzeugt davon, dass man mit dem besten Freund der Familie nicht anbändeln darf. Und außerdem hat sie erst einmal die Nase voll von Männern, oder??

Dann beginnt der Kampf um die Liebe und man merkt als Leser die besondere Chemie, die zwischen den beiden herrscht, und bald sprühen auch schon die Funken ….

Es geht auch nicht direkt von Anfang an bei den Beiden„zur Sache“, sondern alles entwickelt sich langsam, dass erhöht beim Leser natürlich die Vorfreude und die Erwartungshaltung.
Die erotischen Momente bestimmen nicht die Handlung, sind aber heiß und leidenschaftlich dargestellt. Da springt sofort beim Lesen das Kopfkino an.
Zudem ist das Buch auch spannend. Durch geschickt eingefügte Andeutungen und bedrückende Verdachtsmomente wird die Spannung hoch gehalten, und es gibt einiges an unerwarteten Momenten.

Natürlich tauchen auch wieder die Geschwister aus den Vorgängerbänden auf und mischen tüchtig mit. Auch bei ihnen gibt es einiges an Neuigkeiten. Das finde ich so toll an der Serie, dass man immer wieder dort Altbekannte trifft, das hat so was heimeliges an sich.
Insgesamt sind alle Charaktere liebevoll und vielschichtig dargestellt, mit Ecken und Kanten und mit viel Liebe zum Detail. Sie sind überwiegend sympathisch und authentisch, und ich kann mich in alle sofort hineinversetzen.

Fazit
Leider ist dies schon der letzte Teil dieser tollen Serie, das finde ich wirklich schade und würde mir noch ein oder zwei Fortsetzungen wünschen!!

Es hat mir unheimlich viel Spaß gemacht, diese ganze Serie zu lesen und dieser 6. Teil war sogar einer der Besten.

Ich kann dieses Buch (bzw. Serie) wirklich jedem empfehlen, der gerne spannende und erotische Liebesgeschichten liest.

Deshalb vergebe ich sehr gerne alle 5 Sterne und freue mich schon jetzt auf neue Serien von Kristen Proby.

Daher: absolute Kauf- und Leseempfehlung!

Ferner möchte ich mich bei Netgalley sowie beim LYX Verlag sehr herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.


Veröffentlicht am 08.12.2018

Berührende, wunderschöne Liebesgeschichte!!!!!!!!!

0 0

Wow, endlich ist die wunderbare Liebesgeschichte von Savannah und Ben da. Habe sehr lange warten müssen, aber es hat sich gelohnt
Solange er denken kann, liebt Ben Preston nur eine Frau: Savannah Boudreaux. ...

Wow, endlich ist die wunderbare Liebesgeschichte von Savannah und Ben da. Habe sehr lange warten müssen, aber es hat sich gelohnt
Solange er denken kann, liebt Ben Preston nur eine Frau: Savannah Boudreaux. Doch immer wieder haben sie ihre Chance verpasst, bis Van schließlich einen anderen geheiratet hat. Der größte Fehler ihres Lebens, wie sich herausstellt, denn ihr Ehemann entpuppt sich als brutaler Mistkerl. Als sie ihn endlich los ist, hat Van die Nase gestrichen voll von Männern und schwört der Liebe ab. Aber trotz ihrer schlimmen Vergangenheit fühlt sie sich mehr und mehr zu dem besten Freund ihrer Brüder hingezogen. Wird Ben diesmal Vans Herz erobern können?
Die Autorin hat hier eine leidenschaftliche berührende Liebesgeschichte geschaffen. Die mich sofort in ihren Bann gezogen hat. Konnte den Reader nicht aus der Hand legen, wollte doch Wissen ob es ein tolles Happy End gibt und es hat sich gelohnt. Diese Geschichte ist voller Emotionen, mit ganz viel Gefühl, Liebe, Familie, Freundschaften und ein Schuss Erotik. Es zeigt uns, dass die Liebe ganz viele Wunder voll bringen kann, herrlich. Die Protagonisten Savannah und Ben sind super schön beschrieben und auch dargestellt Für mich war es ein Nachhause kommen, ich habe wieder alte Bekannte getroffen. Der Schreibstil locker leicht und an den richtigen Stellen wirklich sehr spannend. Das Cover ist wie immer sehr geschmackvoll, hat mir sehr gut gefallen. Hier bekommt man ein tolles Buch geboten mit allem was dazu gehört wie Liebe, Familie, Spannung, Erotik und ein guter Schuss Herzschmerz, super schön. Von mir eine klare Leseempfehlung, vergebe sehr gerne 5 Sterne. Vielen Dank an NetGalley und dem Verlag LYX Germany für das Rezensionsexemplar. Dies hat jedoch keinerlei Einfluss auf meine ehrliche Meinung. Ich wünsche Euch allen l ganz viel Spaß beim Lesen, es lohnt sich. Danke für diese tolle Liebesgeschichte

Veröffentlicht am 06.12.2018

Emotional, süß, leidenschaftlich!

0 0

Ben Preston liebt Savannah Boudreaux schon seit er denken kann, doch diese heiratet einen anderen Mann. Einen schlechten Mann. Lance ist gewalttätig und brutal. Vor zwei Jahren konnte sich Savannah endlich ...

Ben Preston liebt Savannah Boudreaux schon seit er denken kann, doch diese heiratet einen anderen Mann. Einen schlechten Mann. Lance ist gewalttätig und brutal. Vor zwei Jahren konnte sich Savannah endlich aus ihrer misslichen Lage befreien.

Sie hat das Elend hinter sich gelassen und ist fröhlich und glücklich und Ben ist noch genauso in sie verliebt wie zuvor und gesteht ihr die Wahrheit. Wird er jetzt Savannahs Herz erobern können?

"Eine Nacht für immer" ist der sechste und letzte Band der "Boudreaux Serie" von Kristen Proby und ich muss auch gestehen, mein erstes Buch der Autorin! Das sollte ich wohl bald ändern, denn das Buch hat mir ganz gut gefallen und mich sehr toll unterhalten!

Man kann bedenkenlos das Buch ohne Vorkenntnisse der vorherigen Bände lesen, ich jedenfalls hatte keine Schwierigkeiten. Der Schreibstil hat auch dazu beigetragen, denn er war so lockig flockig, dass man regelrecht durch die Seiten flog. Es wird abwechselnd aus der Sicht von Ben und Savannah erzählt, und auch ein kleines Kapitel von Savannahs verstorbenen - ja, verstorbenen - Vaters Beauregard.

Savannah ist eine erstaunlich starke Frau, welche einiges über sich hat ergehen lassen. Sie hat ihre ganze Ehe lang versucht ihre Familie zu beschützen, doch wer schützte Savannah? Was ich hier gelesen habe, ich hätte gerne den Kerl anstelle von Ben verdroschen. Solche Typen sollte es nicht geben.

Savannah jedenfalls hat sich daraus gelöst und ist stärker hervorkommen und hat es dem Mistkerl gezeigt! Sie ist eine liebe, fröhliche, wenn auch noch etwas unsichere Person, doch absolut sympathisch und toll!

Ben ist ein Fels in der Brandung. Er ist immer da, passt auf, ist liebevoll, rücksichtsvoll, ein toller Kerl einfach. Durch seine charmante, beschützerische, herzliche und einfühlsame Art hat er mich eindeutig auf seine Seite gezogen. Wie viel Zeit beide verloren haben, nur weil sie nicht miteinander geredet haben und Angst davor hatten.

Ich fand das Buch war sehr mitfühlend und emotional geschrieben, vor allem in Bezug auf Savannahs Ehe. Auch romantisch, süß, heiß und leidenschaftlich, obwohl dieser Teil eher mehr im Hintergrund lief.

Mir hat es gut gefallen, dass noch kleine Unannehmlichkeiten auftauchten, wo man sich fragen musste, ist Lance eigentlich noch im  Gefängnis, oder wird man paranoid wegen all dieser Zufälle? Dieser kleine "Krimi Anteil" hat jedenfalls einen gefährlichen Touch mit heinein gebracht. Dies war dann etwas schnell aufgelöst und etwas undramatisch, doch hat es toll gepasst und zeigte uns wieder, wie sehr sich Savannah verändert und wie stark sie geworden ist.

Wie gesagt, ein spannendes Intermezzo mit lieben, starken und tollen Charakteren, deren Geschichte einen ans Herz geht. Eine schöne Lektüre, wo ich mir sicher bin, die vorherigen Bände der Reihe auch auf meinen Einkaufszettel zu setzen!