Cover-Bild Chroniken der Weisen
(14)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

6,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Nova MD
  • Themenbereich: Belletristik - Science-Fiction
  • Genre: Fantasy & Science Fiction / Fantasy
  • Seitenzahl: 172
  • Ersterscheinung: 28.06.2019
  • ISBN: 9783964435903
  • Empfohlenes Alter: ab 14 Jahren
Laura Misellie

Chroniken der Weisen

Hinter den Spiegeln
Eine Routine, ein fester Rhythmus. Bis zu diesem einen Tag, der alles ändert und einer Bestimmung neue Weichen setzt.
Jolie Bennetts Leben gerät völlig aus den Fugen. Eigentlich will sie nur ihren Bruder vor dem fiesen Jungen aus der Nachbarschaft beschützen, als sich etwas Merkwürdiges ereignet. Noch am selben Abend wird sie entführt und an einen fremden Ort gebracht. Dort erzählt man ihr von ihren totgeglaubten Ahnen, ihrer seltenen und besonderen Fähigkeit und ihrer Bestimmung. Jo soll alles hinter sich lassen, aber sie will zurück nach Hause und plant ihre Flucht.
Als die Dinge eine grauenvolle Wendung nehmen, wird sie erneut vor die Wahl gestellt. Können die ehrlichen Worte des sonst so arroganten Elementares Eric sie am Ende zum Bleiben bewegen. Dazu, ihrer Bestimmung zu folgen?
Reise mithilfe magischer Spiegel in die Vergangenheit. Tauche ein in unsere Welt und ihre Mythen, in der ungeheure Kräfte die Vorherrschaft haben und das Böse den Frieden bedroht.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 09.04.2021

Eine wunderbare Geschichte!

0

Ich habe schon unglaublich viel über die Bücher von der lieben Autorin Laura Misellie gehört und gelesen, sodass ich wahnsinnig neugierig wurde. Ich wollte unbedingt ein Buch von ihr lesen und habe mir ...

Ich habe schon unglaublich viel über die Bücher von der lieben Autorin Laura Misellie gehört und gelesen, sodass ich wahnsinnig neugierig wurde. Ich wollte unbedingt ein Buch von ihr lesen und habe mir schließlich viele weitere gewünscht, weil es mich so stark fesseln konnte. Bereits der Klappentext zog mich in seinen magischen Bann und als ich mit dem Lesen begonnen habe, gab es kein Zurück, kein Entkommen mehr.

Doch erst einmal muss ich von diesem wunderschönen Cover schwärmen, welches es mir wirklich angetan hat. Ich mag die Details und es passt so gut zur Geschichte! Auch die Farbgestaltung ist genau meins und ich mag es sehr.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr eindringlich, emotional und unglaublich spannend. Ich wurde direkt warm mit diesem und bin mitten im Geschehen versunken. Bereits auf den ersten Seiten habe ich gemerkt, dass ich mich nicht mehr losreißen kann und immer weiterlesen muss. Ich habe das Buch in einem Zug gelesen und absolut geliebt.

Die Ideen der Autorin fesselten mich bereits auf den ersten Seiten. Ich mochte ihre Charaktere, das starke Setting und das Neue, was hier auf mich gewartet hat. Ich durfte nämlich ein wahres Abenteuer mit Protagonist Jolie bestreiten, welche sich direkt in mein Herz geschlichen hat. Ich konnte sie verstehen und wusste, wie sie sich fühlt. Sie wird entführt und findet sich in einer gänzlich neuen Welt wieder. Jolie muss ihre Wahl treffen, die nicht gerade leicht ist. Ich bangte und zitterte mit ihr mit. Ich fühlte, was sie fühlte und wurde immer weiter in den Strudel dieser grandiosen Geschichte gezogen. Schafft sie es, ihrer Bestimmung zu folgen oder flüchtet sie vor ihrer eigenen Zukunft?

Bis zum Schluss hing ich an den Seiten und kann die Fortsetzung kaum erwarten. Die Seiten flogen fiel zu schnell dahin und ich wollte am liebsten sofort weiterlesen. Ein grandioser Auftakt, eine wunderbare, magische Geschichte.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.05.2020

Phänomenaler Auftakt

0

Rezension zum Buch Chroniken der Weisen - Band 1: Hinter den Spiegeln von Laura Misellie



Inhaltsangabe:

Eine Routine, ein fester Rhythmus. Bis zu diesem einen Tag. Der Tag, der alles ändert und einer ...

Rezension zum Buch Chroniken der Weisen - Band 1: Hinter den Spiegeln von Laura Misellie



Inhaltsangabe:

Eine Routine, ein fester Rhythmus. Bis zu diesem einen Tag. Der Tag, der alles ändert und einer Bestimmung neue Weichen setzt.

Jolie Bennetts Leben gerät völlig aus den Fugen. Eigentlich will sie nur ihren Bruder vor dem fiesen Jungen aus der Nachbarschaft beschützen, als sich etwas Merkwürdiges ereignet. Noch am selben Abend wird sie entführt und an einen fremden Ort gebracht. Dort erzählt man ihr von ihren totgeglaubten Ahnen, ihrer seltenen und besonderen Fähigkeit und ihrer Bestimmung. Jo soll alles hinter sich lassen, aber sie will zurück nach Hause und plant ihre Flucht.
Als die Dinge eine grauenvolle Wendung nehmen, wird sie erneut vor die Wahl gestellt. Können die ehrlichen Worte des sonst so arroganten Elementares Eric sie am Ende zum Bleiben bewegen und dazu, ihrer Bestimmung zu folgen?

Reise mithilfe magischer Spiegel in die Vergangenheit und tauche ein in unsere Welt und ihre Mythen, in der ungeheure Kräfte die Vorherrschaft haben und das Böse den Frieden bedroht.


Meine Meinung zum Buch:

Das Cover zu „Chroniken der Weisen“ brachte mein Cover Lover Herz natürlich wieder einmal zum strahlen, es ist ein absoluter Hingucker, spiegelt den Inhalt des Buches perfekt wieder und erscheint sowohl magisch als auch mysteriös, geheimnisvoll und anziehend.

In dieser Geschichte geht es um die Protagonistin Jolie, deren leben scheinbar ganz normal verläuft, bis zu jenem Abend der ihr ganzes Leben verändert. Jolie machte es mir von Beginn an leicht sie zu mögen, denn sie ist authentisch und natürlich. Ich verfolgte ihre Entwicklung und ihren Weg mit Begeisterung und Freude.

Eric hingegen ist eher der geheimnisvolle, schwer einzuschätzen, mit einer gewissen Arroganz, jedoch muss man bei ihm ganz klar sagen das seine Ausstrahlung mehr als anziehend ist und ich mich ihm nicht entziehen konnte. Er hat dieses gewisse etwas das einen nicht mehr los lässt.

Die Charaktere waren für mich stets greifbar und ihre Handlungen und Gefühle nachvollziehbar.

Der Schreibstil ist konstant flüssig und mitreißend wodurch es mir unglaublich schwer viel das Buch auch nur eine Sekunde aus der Hand zu legen. Zumeist wird es aus der Sicht von Jolie erzählt wodurch man ihre Gefühle, ihre Handlungen und ihre Gedanken sehr gut vermittelt bekommt. Man kann sich in sie hineinversetzen, mitfiebern und mitfühlen.

Das Setting, insbesondere die Akademie, wurden bildlich und detailliert beschrieben, sodass ich mir wünschte selbst dort sein zu können. Es hat alles einen besonderen Charme und eine Anziehungskraft der ich sofort verfallen war.

Laura schaffte es mit Spannung und einer faszinierenden Handlung eine Geschichte zu erzählen die mich absolut gefesselt und überwältig hat. Ein grandioser mix aus Mythologie und Magie. Ein Kampf zwischen gut und böse.


Mein Fazit zum Buch:

Die Chroniken der Weisen ist ein phantastischer Auftakt bei dem ich mir wünschte sofort Band 2 lesen zu können. Mitreißend und fesselnd. Starke, authentische und vielfältige Protagonisten. Ein faszinierendes Setting in dem man selbst gerne verweilen möchte. Kurz gesagt, einfach phänomenal.


Meine Bewertung für dieses Buch:

5/5 Blümchen 🌺🌸🌺🌸🌺

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.03.2020

Und schon ist dein Leben nicht mehr deines

0

Das Cover zeigt eine junge Frau hinter einem zerbrochenen Spiegel. Es ist sehr schön, ein antiker Spiegel vor dem Hintergrund von Wasser, Mond und einer Insel mit einer Burg. Die Bedeutung der Spiegel ...

Das Cover zeigt eine junge Frau hinter einem zerbrochenen Spiegel. Es ist sehr schön, ein antiker Spiegel vor dem Hintergrund von Wasser, Mond und einer Insel mit einer Burg. Die Bedeutung der Spiegel erfährt man im Roman.

Eigentlich möchte Jolie nur noch einige Sachen für die Halloweenparty einkaufen. Sie hasst ihren Vornamen Jolie-Mai, also bitte nur Jo!

In Begleitung ihres jüngeren Bruders Tim ist sie auf dem Weg ins Einkaufscentrum. Sie merkt, dass ihr Bruder Angst vor ihn mobbenden anderen Jungen hat und mischt sich ein. Ab jetzt überschlagen sich die Ereignisse.

Nach der Halloweenparty findet sie sich auf der Insel Leyndarmal Elya wieder, auf der sich die Akademie der Weisen befindet. Es sind auch viele andere junge Menschen dort, die ebenfalls besondere Fähigkeiten haben. Doch die meisten haben Angst vor ihr. Die Aufgabe der anderen Menschen sowie ihre ist es, Weltgeschichte zu verivizieren und auch Sagen und Mythen zu verfolgen.

Doch einerlei, Jo möchte nur nach Hause zu ihren Eltern und ihrem Bruder. Durch einen Spiegel kommt sie bis vor deren Haus. Aber sie weiß, sie darf nicht mehr hinein. Sie wäre zu gefährlich für ihre Familie. - Es gäbe nur eine Möglichkeit, den Angehörigen die Trauer zu nehmen. ...

Dieses Buch, das nur 113 eBook-Seiten umfasst, ist Gott sei Dank nur der erste Teil der "Chroniken der Weisen". Es soll fortgesetzt werden und ich hoffe, Laura Misellie fasst dann mehrere Folgen in einem Roman zusammen. "Chronik der Weisen - Hinter den Spiegeln" ist gut zu lesen, auch nach einer Unterbrechung ist man schnell wieder im Geschehen.

Die Protagonisten hat die Autorin sehr gut dargestellt, ich kann sie vor mir sehen. Den Roman ordne ich in das Genre Urban Fantasy. Ich freue mich, dass ich ihn schon vor der Veröffentlichung am 8. März 2019 lesen durfte. Ich empfehle es jungen Menschen, die Sagen und Mythen lieben - natürlich dürfen diese auch älter sein.

Veröffentlicht durch Kindle direct publishing

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.09.2019

Für mich einfach toll!

0

Cover und Titel
Das Cover finde ich persönlich sehr gelungen.
Man hat schon auf dem Cover einen Hinweis auf den Buch Inhalt. Das Cover und der Titel passenfur mich gut zum Buch.

Charaktere
Ich möchte ...

Cover und Titel
Das Cover finde ich persönlich sehr gelungen.
Man hat schon auf dem Cover einen Hinweis auf den Buch Inhalt. Das Cover und der Titel passenfur mich gut zum Buch.

Charaktere
Ich möchte die Hauptprotagonistin von Anfang an. Ihr Denken und Handeln konnte ich gut nachvollziehen.
Die Charakter sind gut verschrieben und haben tiefe.
Man kann die einzelnen Charaktere gut von einander trennen und es gleicht keiner dem. Anderen.

Schreibstil
Es war nicht das erste Buch der Autorin und wird für mich auch nicht das letzte sein. Ich mag den schreibstil der Autorin sehr und sie holt mich immer wieder in ihre Welt.
Der schreibstil ist leicht und flüssig. Sie beschreibt Charakter und auch die Handlungsorte so das ich das Gefühl habe direkt dabei zu sein.
Durch den leichten schreibstil der Autoren sind die Seiten an mir jur so vorbei geflogen.

Story
Der rote Faden zieht sich gut durchs Buch und ich finde die Idee Hi ter der Geschichte gut.
Mich perso lich hat die Geschichte gleich mitgenommen und hatte beim Lesen das Gefühl in der Geschichte zu sein. Es gab keinerlei ruckler oder Hüpfer. Die Story ist gut durchdacht und die Spannung hält sich im Buch. Das Ende hat mich auf den zweiten Teil hoffen lassen, aber da werde ich noch etwas warten müssen.

Fazit
Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung.
Es ist ein tolles Buch und ich warte sehnsüchtig auf den zweiten Teil.
Ich persönlich habe es in einem durch gelesen, aber ich denke man mannes auch gut zwischen durch lesen.

Veröffentlicht am 01.09.2019

Mystisch

0

Eigentlich will Jolie Bennetts nur ihrem Bruder helfen. Aber dann wird sie entführt und man berichtet ihr Merkwürdiges aus ihrer Vergangenheit und über ihre Ahnen. Scheinbar besitzt sie besonders Fähigkeiten. ...

Eigentlich will Jolie Bennetts nur ihrem Bruder helfen. Aber dann wird sie entführt und man berichtet ihr Merkwürdiges aus ihrer Vergangenheit und über ihre Ahnen. Scheinbar besitzt sie besonders Fähigkeiten. Doch soll sie ihren Entführern trauen? Ich fand das Buch sehr spannend und fantastisch. Die Figuren waren interessant und teilweise undurchsichtig, hatten aber auch Tiefe. Der Schreibstil war sehr angenehm. Von Anfang an war eine besonders Spannung da, die bis zum Ende hin erhalten bleiben konnte. Ich freue mich auf den nächsten Band und habe mich sehr gut unterhalten gefühlt.