Cover-Bild Mr. O - Ich darf dich nicht verführen!

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: MIRA Taschenbuch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 304
  • Ersterscheinung: 05.02.2018
  • ISBN: 9783956497377
Lauren Blakely

Mr. O - Ich darf dich nicht verführen!

Mein Name ist Nick Hammer. Aber nennt mich einfach Mr. O – denn ich kann jeder Frau den ersehnten Höhepunkt bescheren. Wieso sollte ich also ablehnen, wenn die süße, total scharfe Harper Holiday mich bittet, ihr Nachhilfe in Liebesdingen zu geben? Das Problem: Sie ist die kleine Schwester meines besten Freundes Spencer und damit für mich absolut tabu. Flirttipps geben: erlaubt. Flirttipps mit Harper ausprobieren: strengstens verboten. Doch je mehr Zeit wir miteinander verbringen – und je mehr schmutzige SMS wir uns schreiben – desto weniger kann ich mich zusammenreißen …

"Sexy, köstlich, dieser Roman macht einfach Spaß!" Marie Force, New York Times-Bestsellerautorin

"Es könnte sehr gut sein, dass Nick Hammer mein absolut liebster Lauren Blakely-Held überhaupt ist. Witzig, verführerisch und unglaublich heiß!" Lacey Black, Bestsellerautorin

"F**k, f**k, f**k! Sie werden jetzt noch nicht wissen, warum ich das sage - aber sie werden es wissen, wenn Sie "Mr O - Ich darf dich nicht verführen!" gelesen haben. Nick und Harper sind der Inbegriff eines himmlisch perfekten, witzigen Paares!" TM Frazier, USA Today Bestsellerautorin

"Pures Vergnügen. Schmutzig! Dekadent! Göttlich! Fünf orgasmische Sterne." Bookalicious Babes

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

  • Dieses Buch befindet sich in 33 Regalen.
  • 1 Mitglied liest dieses Buch aktuell.
  • 19 Mitglieder haben dieses Buch gelesen.

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 05.02.2018

Ich habe mich einfach amüsiert.... <3

0

"Der Höhepunkt einer Frau ist wie Sommerferien, Weihnachtsabend und Urlaub auf den Fidschi-Inseln, vereint zu einem fantastischen Bündel Glückseligkeit, das die Fensterscheiben fast zum Bersten bringt. ...

"Der Höhepunkt einer Frau ist wie Sommerferien, Weihnachtsabend und Urlaub auf den Fidschi-Inseln, vereint zu einem fantastischen Bündel Glückseligkeit, das die Fensterscheiben fast zum Bersten bringt. Verdammt, wenn wir die Schönheit und Energie einer Frau beim Orgasmus einfangen und nutzen könnten, würde das wahrscheinlich ausreichen, um ganze Städte mit Strom zu versorgen, die globale Erwärmung zu stoppen und für den Weltfrieden zu sorgen." (S. 7)



Allein schon der Prolog zeigt uns in welche Richtung Lauren Blakely uns dieses Mal führen wird. Wer also auf absolute Tiefgründigkeit hofft, ist hier vielleicht etwas fehl am Platz. Und dennoch... aber beginnen wir am Anfang.

Harper Holiday, die Schwester von Spencer aus dem ersten Teil "Big Rock - Sieben Tage gehörst du mir ", ist Single, sexy, liebenswürdig und absolut vertrottelt, wenn es um die Kontaktaufnahme zu fremden männlichen Wesen geht. Das beweist Harper Nick auch prompt, als sie in einem Café auf einen Kunden für ihre magische Show trifft. Der beste Freund ihres Bruders, auch Mr. Orgasmus genannt, versucht ihr mit Rat und Tat zur Seite zu stehen und obwohl er heimlich ganz andere Gefühle für Harper hegt, lässt er sich auf ein gewagtes Unterfangen ein.

Da das Buch aus der Sicht von Nick geschrieben ist, bleibt mir die Gefühlswelt von Harper völlig verschlossen. Nur durch kleine Anzeichen von Mimik und Gestik kann ich erkennen, was in der jungen Frau vorgeht. Und ehrlich: Ich finde es fantastisch. Die Autorin hat wirklich Talent dafür mit diesen Feinheiten zu spielen.

Einen so heißen Liebesroman aus der Sicht eines Mannes zu erleben ist wirklich mal wieder was erfrischendes. Nick ist ehrlich, direkt, warmherzig, intelligent und echt versaut. Ernsthaft! Dieser Zeichner von Cartoonserien hat eine so lebhafte Fantasie, dass einem entweder ständig heiß wird oder man nur noch grinsen kann.

Es kommt echt viel S.E.X. vor. All zuviel tiefgründige Gespräche werden nicht geführt, aber das Problem, bei dem Nick Harper hilft, ist lebensverändernd. Die Art und Weise wie Lauren Blakely den Protagonisten als Helden der weiblichen Höhepunkte darstellt ist witzig und etwas irre. Aber wenn man mal hinter die Fassade geblickt hat, fällt einem auf, wie liebevoll und fürsorglich Nick ist. Mit welcher ehrlichen Hingabe er seinen Weg geht, beruflich wie privat, und mit welch beeindruckender Beobachtungsgabe er auf seine Angebeteten reagieren kann. Fingerspitzengefühl ist sein Steckenpferd.

Die Geschichte ist unterhaltsam, leicht und sehr humorvoll, besitzt aber die nötige Ernsthaftigkeit um nicht platt zu wirken. Sie kommt zum Glück ohne diesen wahnsinnig überdramatischen Hang aus, auch wenn natürlich schon ein bisschen was zum mitfiebern eingebaut wurde. Dafür knistert es gewaltig und die Anziehungskraft ist förmlich greifbar!

Die Persönlichkeiten und auch das ganze Grundgefühl von "Mr. O - Ich darf dich nicht verführen" ist einfach mal so richtig positiv und locker.

Lauren Blakely hat eine unvergleichliche Schreibweise. Sie reißt mit, nimmt kein Blatt vor den Mund und schafft es mit ihrer schonungslosen Direktheit gerade was die zwischenmenschlichen Beziehungen angeht, uns zu schockieren, zu begeistern und zu amüsieren. Auch dieser Teil ist in sich abgeschlossen und ich hoffe wir lesen noch viel mehr!!! Natürlich muss ich euch auch ganz ehrlich gestehen, es ist wirklich ein Buch, in dem es hauptsächlich um ein Thema geht: Der Orgasmus der Frau und wie Nick ihn den glücklichen verschaffen kann, aber wenn man den Klappentext liest, sollte man ungefähr wissen auf was man sich einlässt und ja... ich hatte einfach Spaß dran und habe es nicht zu ernst genommen. 

Schnulzig, sexy und einfach was für Zwischendurch. Ich finde "Mr. O - Ich darf dich nicht verführen!" klasse.

Veröffentlicht am 14.06.2017

Sehr witziges und schönes Buch!

0

Klappentext:

Mein Name ist Nick Hammer. Aber nennt mich einfach Mr. O – denn ich kann jeder Frau den ersehnten Höhepunkt bescheren. Man könnte sagen, das ist meine beste Eigenschaft.

Wieso sollte ich ...

Klappentext:

Mein Name ist Nick Hammer. Aber nennt mich einfach Mr. O – denn ich kann jeder Frau den ersehnten Höhepunkt bescheren. Man könnte sagen, das ist meine beste Eigenschaft.

Wieso sollte ich also Nein sagen, wenn eine süße, total scharfe Frau mich bittet, ihr Nachhilfe in Liebesdingen zu geben? Das Problem: Harper Holiday ist die Freundin meines besten Freundes Spencer und damit für mich absolut tabu. Flirttipps geben: erlaubt. Flirttipps mit Harper ausprobieren: strengstens verboten. Doch je mehr Zeit wir miteinander verbringen – und je mehr schmutzige SMS wir uns schreiben – desto weniger kann ich mich zusammenreißen …

Der Folgeband von Big Rock musste gut sein! Er war zwar nicht so gut wie der erste, weil Nick, Spencer einfach nicht toppen kann, aber es war trotzdem eine tolle Geschichte.

Sowohl Nick als auch Harper sind tolle Protagonisten, das Feeling im Buch ist super und man lebt mit ihnen mit. Es ist schön, wie sie sich immer weiter annähren und es immer wieder zu Konflikten kommt, mit denen sich Nick moralisch auseinander setzen muss.
Die Beiden teilen eine wundervolle Liebe und können einfach nicht voneinander ablassen!
Tolle Geschichte!