Cover-Bild Animants Welt
(2)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

16,90
inkl. MwSt
  • Verlag: Drachenmond Verlag GmbH
  • Themenbereich: Belletristik - Belletristik: allgemein und literarisch
  • Genre: Kinder & Jugend / Jugendbücher
  • Seitenzahl: 198
  • Ersterscheinung: 02.11.2020
  • ISBN: 9783959913942
Lin Rina

Animants Welt

Ein Buch über Staubchronik
"Meine beste Elisa.
Es ist so weit! Die Vorkehrungen sind getroffen, alles Nötige ist gepackt und meine Mutter sogar endlich zufrieden mit der Auswahl meiner Garderobe. Am Mittwoch in einer Woche werde ich nach London zurückkehren."
----
Eine Sammlung von Kurzgeschichten, Briefen, Notizen und die Entstehungsgeschichte rund um das Buch Animant Crumbs STAUBCHRONIK.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 17.04.2021

Ein Traum für jeden Fan des Hauptbuches!

0

Nachdem ich erst beim zweiten Band bemerkt habe, dass es dieses "Zusatzband" gibt, konnte ich mir dieses gar nicht schnell genug kaufen. Es hat sich absolut gelohnt!

So gut wie jede Frage wird durch ...

Nachdem ich erst beim zweiten Band bemerkt habe, dass es dieses "Zusatzband" gibt, konnte ich mir dieses gar nicht schnell genug kaufen. Es hat sich absolut gelohnt!

So gut wie jede Frage wird durch die Texte dort beantwortet und man lernt viele Charaktere näher kennen. Man erhält bspw. eine Menge neuer Informationen über Elisa oder auch Rachel, was immer zur allgemeinen Handlung und Stimmung des Hauptbuches passt.

Eine wunderbare Kurzgeschichte über Animant und Thomas setzt ebenfalls einen schönen Abschluss. Hierbei hat die Autorin denselben Stil wie im Buch beibehalten, sodass bspw. mehrere lustige Stellen dabei sind. Dennoch merkt man, dass das Leben für die beiden sicherlich noch einige Überraschungen oder gar Hindernisse bereit hält. Man kann also seinen Gedanken freien Lauf lassen ;).

Zuletzt gibt es noch schöne Extras wie Gedanken der Autorin zu den Charakteren oder ein Rezept etc., sodass es einfach immer abwechslungsreich bleibt.
Hierbei sind die Seiten wunderbar gestaltet und die Zeichnungen der Charaktere gefallen mir sehr.

Fazit:
Dieses Buch ist ein Muss für jeden Fan von "Animant Crumbs Staubchronik", da es eine wunderbare Mischung an Informationen bereithält und einen nochmal so richtig glücklich macht.
Das einzig schlimme daran ist, dass ich noch mehr solcher Kurzgeschichten und Briefe haben möchte... bitte!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.01.2021

Nach wenigen Seiten ist man wieder zu Hause, ein tolle Sammlung an Kurzgeschichten

1

Ich liebte schon Animant Crumbs Staubchronik. Umso mehr freute ich mich auf eine Fortsetzung. Ich hatte mir vorgenommen pro Tag nur 1 Kapitel zu lesen, so dass ich länger etwas vom Buch hätte. Soweit so ...

Ich liebte schon Animant Crumbs Staubchronik. Umso mehr freute ich mich auf eine Fortsetzung. Ich hatte mir vorgenommen pro Tag nur 1 Kapitel zu lesen, so dass ich länger etwas vom Buch hätte. Soweit so dumm. Hätte ich vorher wissen können das es nicht funktioniert. Direkt ab der erste Seite wird man wieder von Animant eingenommen und lässt sich fallen und so zogen die Seiten viel zu schnell an mir vorbei.
Aber dieses Buch knüpft nicht einfach an der Geschichte von damals an. Sondern beginnt viel früher, und mittendrin und dann wieder viel später. Will heißen man schnuppert überall herein. Die Autorin stellt uns noch einmal jeden wichtigen Charakter vor. Natürlich Animant selber, und erklärt wie es zu der Figur und ihrem ungewöhnlichen Namen kam. Hier erfährt man dann wie es Animant ergangen ist, seit Thomas Reed sie in ihrem Elternhaus besucht hat. Und natürlich Thomas Reed, mit einer wirklich rührenden Geschichte (das erste mal in diesem Buch das ich zu Tränen gerührt war). Der Grund warum er überhaupt 3 Monate gewartet hat bis er Ani hinterher ist.
Inklusive einem kleinen Seitenschwenker zu Ani Bruder Henry und seiner bezaubernden Frau Rachel. Sowie Elisa, Anis beste Freundin. Eine großartige Frau, welche ich durch die Kurzgeschichte noch mehr ins Herz geschlossen habe. Und einem Weihnachtsfest bei den Reeds, hier ist dann die letzte Träne geflossen.

Zwischendurch erfährt man einiges rund um die Entstehung der unterschiedlichen Charaktere, sowie beiliegenden Zeichnungen der Personen. Infos zur Entstehung des Buches, wie man English Tea richtig trinkt und was der damaligen Mode entsprach. Rund herum gelungen und sehr interessant, erfreute ich mich für viel zu kurze Zeit daran wieder in Animants Bücherstaub abzutauchen. Eine weitere Sammlung solcher Kurzgeschichten würde mein Herz nur erfreuen und landet somit direkt am zweiten Tag des neuen Jahres schon auf der Liste der Jahreshighlights.
Bearbeiten
Löschen

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere