Cover-Bild Schatten im Glashaus
(16)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
14,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Edition M
  • Themenbereich: Belletristik - Thriller / Spannung
  • Genre: Krimis & Thriller / Krimis & Thriller
  • Seitenzahl: 462
  • Ersterscheinung: 12.03.2024
  • ISBN: 9782496713787
Loreth Anne White

Schatten im Glashaus

Diana Bürgel (Übersetzer)

Sie hat mit der Vergangenheit abgeschlossen, aber die Vergangenheit nicht mit ihr – Hochspannung von Bestsellerautorin Loreth Anne White.

Kit Darling arbeitet als zuverlässige Haushaltshilfe für reiche Leute. Niemand sieht, dass sie regelmäßig in den Sachen ihrer Klienten herumschnüffelt. Eine harmlose Obsession – bis Kit in dem Haus von Jon und Daisy Rittenberg etwas entdeckt, was nicht nur sie selbst in Gefahr bringt, sondern auch das Leben des Paares.

Ermittlerin Mallory Van Alst wird zu einem blutigen Tatort in einem Luxushaus am Meer gerufen. Doch die Ermittler finden keine Leiche. Die Eigentümer sind verschwunden, die Haushaltshilfe wird vermisst. Die einzige Zeugin ist eine alte Frau, die Schreie in der Nacht gehört hat. Sie ist die Letzte, die Kit Darling lebend gesehen hat.

Nach und nach enthüllt Mallory ein düsteres Geheimnis, das immer weitere Kreise zieht, je näher sie ihm kommt. Niemand, so scheint es, entkommt seiner Vergangenheit in diesem tödlichen Spiel um Kontrolle, Macht und Gier.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 11.05.2024

Geniales Ende

0

Ich habe schon einige Bücher dieser Autorin gelesen und bin immer wieder überrascht, wie subtil sie Spannung aufbauen kann. Eine der Hauptfiguren ist Kit Darling. Sie putzt Häuser und sucht nach Geheimnissen ...

Ich habe schon einige Bücher dieser Autorin gelesen und bin immer wieder überrascht, wie subtil sie Spannung aufbauen kann. Eine der Hauptfiguren ist Kit Darling. Sie putzt Häuser und sucht nach Geheimnissen der Bewohner. Bisher war das harmlos, doch als sie bei Daisy und Jon Rittenberg putzt, gerät ihr Leben aus den Fugen. Und alle Beteiligten geraten in Lebensgefahr.

Das Buch ist aus wechselnden Perspektiven geschrieben, was viel psychologische Spannung erzeugt, da alle Protagonisten gleichermaßen gut eingeführt und in die Gesamthandlung integriert werden. Auch die Ermittlerin Mallory bekommt eigene Kapitel, so dass man sie auch persönlich kennenlernt. Etwas sperrig, aber dennoch einfühlsam sucht sie verzweifelt nach der Leiche aus dem Glashaus.
Das Buch springt munter in der Zeit hin und her und hat auch Einschübe aus Kits Tagebuch, wobei der gesamte Zeitraum der aktuellen Ermittlungen nur wenige Tage umfasst. Das ist manchmal etwas verwirrend und selten auch etwas langatmig. Wobei sich für mich letztendlich herausgestellt hat, dass diese Langatmigkeit notwendig ist, um das Ende zu verstehen. Das ist nämlich etwas ganz Besonderes. Gut gelöst, aber auf eine ganz andere Art und Weise. Der Schreibstil ist passend, leicht zu lesen und mit sehr subtilen Untertönen, so dass man als Leser bis zum Schluss nicht ahnt, was wirklich passiert sein könnte.
Auch die Nebencharaktere machen Sinn und runden das Buch sehr spannend ab und erhöhen den psychologischen Spannungsfaktor.
Fazit: Ein toller Thriller mit einer grandiosen Auflösung.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.05.2024

Schatten im Glashaus

0

Das Buch hat sofort mein Interesse auf Grund des tollen Covers und Titels geweckt. Lassen doch beides auf einen interessanten Thriller hoffen. Von der Autorin habe ich bis jetzt noch nichts gelesen.
Der ...

Das Buch hat sofort mein Interesse auf Grund des tollen Covers und Titels geweckt. Lassen doch beides auf einen interessanten Thriller hoffen. Von der Autorin habe ich bis jetzt noch nichts gelesen.
Der Schreibstil ist flüssig und angenehm zu lesen. Die einzelnen Personen sind mit Bedacht ausgewählt und mit entsprechenden Eigenschaften versehen.
Zur Geschichte, Kit Darling ist eine zuverlässige Haushaltshilfe. Sie hat jedoch eine Leidenschaft, nämlich die, in den Sachen ihrer Auftraggeber herum zu schnüffeln. Doch eines Tages findet sie dort etwas, und das Wissen darüber bringt sie und das Auftraggeber Paar in Gefahr. Als sie auch noch spurlos verschwindet, wird Ermittlerin Mallory Van Alst herbei gerufen, um den Fall zu lösen. Doch wie alles zusammenhängt und ob Kit Darling gefunden wird, wird an dieser Stelle nicht verraten, damit die Spannung erhalten bleibt.
Das Buch hat mir eine kurzweilige Lesezeit bereitet und hat mir sehr gut gefallen. Ich empfehle das Buch gerne weiter.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.05.2024

Packender Psychothriller

0

«Schatten im Glashaus» hat mich sofort in seinen Bann gezogen. Loreth Anne White hat auch hier wieder gezeigt, was für eine hervorragende Psychothriller-Autorin sie ist. Jede der einzelnen Protagonisten, ...

«Schatten im Glashaus» hat mich sofort in seinen Bann gezogen. Loreth Anne White hat auch hier wieder gezeigt, was für eine hervorragende Psychothriller-Autorin sie ist. Jede der einzelnen Protagonisten, vor allem Mellory, hervorragend ausgearbeitet. Was sie denken, wie sie sich fühlen etc.

Der Aufbau gelungen, speziell das Tagebuch der Haushaltshilfe. Obwohl man irgendwann ahnt, um was es schlussendlich geht, bleibt es spannend. Viele Twists führen zu einem Schluss der klar und verständlich ist.

Ein Highlight an Spannung ist garantiert. Fünf Sterne und eine Leseempfehlung sind verdient.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.04.2024

Toller Thriller

0

Kit ist Haushaltshilfe und schnüffelt gerne in den Häusern ihrer Kunden herum. Aber dann findet sie etwas, dass alle Beteiligten in Gefahr bringt. Und dann wird ein Tatort entdeckt, aber keine Leiche.
.
Das ...

Kit ist Haushaltshilfe und schnüffelt gerne in den Häusern ihrer Kunden herum. Aber dann findet sie etwas, dass alle Beteiligten in Gefahr bringt. Und dann wird ein Tatort entdeckt, aber keine Leiche.
.
Das Buch ist aus verschiedenen Perspektiven geschrieben, man hat als Leser also den perfekten Überblick über die komplette Handlung und weiß mehr als die einzelnen Figuren. Die vielen verschiedenen Protagonisten sind allesamt wahnsinnig interessant, aber meine Favoriten waren auf jeden Fall die Ermittlerin Mallory und das Tagebuch von Kit. Selbstverständlich sind die anderen Sichten aber unglaublich wichtig für die Handlung. Diese ist wahsinnig spannend aufgebaut, es gibt jede Menge Wendungen und obwohl man mehr weiß als die Figuren, dauert es eine ganze Weile, bis sich die vielen Puzzleteile zu einem entsprechenden Bild zusammensetzen. Es gibt so viele Wendungen, dass einem fast schwindlig werden kann, aber alle Handlungsfäden werden perfekt verwebt. Das Ende ist absolut großartig und mir hat der Schreibstil gut gefallen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.04.2024

Karma is a Bitch

0

Im Eisernen Griff der Vergangenheit.

Wow, ich bin noch immer völlig geflasht von diesem Thriller!

Schatten im Glashaus von der Autorin Loreth Anne White ist richtig richtig gut. All die Wandlungen im ...

Im Eisernen Griff der Vergangenheit.

Wow, ich bin noch immer völlig geflasht von diesem Thriller!

Schatten im Glashaus von der Autorin Loreth Anne White ist richtig richtig gut. All die Wandlungen im Buch führen einen immer wieder auf‘s Neue in die Irre. Absolut Großartig, ein Page-Turner, flüssiger Schreibstil, sehr guter Geschichtenaufbau, wechselnde Zeitebenen und Personenperspektiven.
Ich hoffe das mich alle anderen Bücher von der Autorin auch so begeistern können, wie dieses hier.
Spannende Charaktere, die gut Beschrieben wurden. Am Anfang sind einen Personen sympathisch und manche nicht und dann sinken bei einigen die Sympathiepunkte wieder und bei anderen wiederum steigen sie. Ein absolutes Verwirrspiel.

Allerdings möchte ich auch auf eine Triggerwarnung aufmerksam machen, die ich im Buch nicht finden konnte, denn es geht hier um das Thema Vergewaltigung.

Zur Story:
Vancouver, Kanada, 31.10.2019

Kit arbeitet bei Hollys Help als House-Keeping Dame bei verschiedenen Kunden der höheren Klasse. Aber sie putzt nicht nur bei den Kunden sondern schnüffelt auch gern mal in deren Privatleben rum, manchmal etwas zu viel.
Beula, die alte Dame von nebenan, schreckt aus ihrem Schlaf auf da sie jemanden schreien gehört hat und nimmt ihr Fernglas zur Hand. Im Glashaus wird von zwei Personen ein Teppich abtransportiert. Ein Blutbad im Haus…Die Ermittler stehen vor einem großen Rätsel und von den Eigentümern des Hauses, der Familie North, fehlt jede Spur und Kit ist ebenfalls verschwunden….

Dieser Thriller bekommt glatte 5 Sterne von mir und ist absolut Empfehlenswert!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere