Schnell eBook-Leserunde zu "Saints of Denver - Zeb" von Jay Crownover

Bad Boy trifft erfolgreiche Anwältin!
Cover-Bild Saints of Denver – Zeb
Produktdarstellung
(16)
  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Jay Crownover (Autor)

Saints of Denver – Zeb

Ein Spin-Off der Marked Men

Nina Bellem (Übersetzer)

Bad Boy trifft erfolgreiche Anwältin!

Zeb hat sich nach seinem Gefängnisaufenthalt ein neues Leben als Bauunternehmer aufgebaut. Seine neueste Kundin Sayer, eine elegante und toughe Anwältin, lässt sein Herz höherschlagen. Aber egal, wie sehr Zeb sich bemüht, die zurückhaltende Blondine scheint sich nicht für ihn zu interessieren.

Doch auch Sayer kämpft mit ihren Gefühlen - denn der attraktive Handwerker ist der erste, von dem sie glaubt, dass er ihr Herz zum Schmelzen bringen könnte. Gerade als die beiden sich endlich näher kommen, wird Zeb jedoch von den Fehlern seiner dunklen Vergangenheit eingeholt ...

Ein heißes Spin-Off der Romance-Bestsellerreihe "Marked Men" von Erfolgsautorin Jay Crownover.

eBooks von beHEARTBEAT - Herzklopfen garantiert.

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 12.12.2022 - 01.01.2023
  2. Lesen 09.01.2023 - 15.01.2023
  3. Rezensieren 16.01.2023 - 29.01.2023

Bereits beendet

Bewerbt euch jetzt für die Leserunde zu "Saints of Denver - Zeb" von Jay Crownover und sichert euch die Chance auf eines von 20 kostenlosen Leseexemplaren!

So funktioniert die Schnell-LeserundeDieser Roman wird innerhalb einer Woche gelesen. Der Fokus liegt bei Schnell-Leserunden eher auf der abschließenden Rezension als auf einer Diskussion - was euch allerdings nicht davon abhalten soll, fleißig eure Meinungen auszutauschen!

Wenn ihr wissen möchtet, wie eine Leserunde funktioniert und auf welche Kriterien wir bei der Auswahl der Teilnehmer achten, schaut doch mal hier vorbei.

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 24.01.2023

Lebensweisheiten toll verpackt

0

Ein tolles Buch- Story und Charktere sind unheimlich stark!

Sayer hat ihren Bruder gesucht und eine neue Familie gefunden, denn nicht nur Zeb und Hyde sondern auch der Rest der Marked Men Charaktere tauchen ...

Ein tolles Buch- Story und Charktere sind unheimlich stark!

Sayer hat ihren Bruder gesucht und eine neue Familie gefunden, denn nicht nur Zeb und Hyde sondern auch der Rest der Marked Men Charaktere tauchen wieder auf-schöne Verbindung.

Es beeindruckt mich, wie detailliert in diesem Buch auf die verschiedenen Erlebnisse und Schicksale eingeganen wird. Neben Sayers Bindungsangst, Zebs Vergangenheit im Knast und Hydes trauriger Familiengeschichte wird deutlich, wie sehr Freunde helfen können.
Allgemein die Kombination der verschiedenen Themen von Job, Familie, Vergangenheit, verschiedenen Entscheidungen und ihrer Wirkung auf das restliche Leben fand ich grandios!

Wobei das beste einfach die Liebesgeschichte von Sayer, Zeb und Hyde ist-denn die drei gehören einfach zusammen. Toll beschrieben ist vorallem Hydes Verhalten, geprängt durch die Vergangenheit.

Wie ihr merkt, ich bin begeistert und kann das Buch nur jedem empfehlen- Lebensweisheiten in schöner Story verpackt.

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 22.01.2023

Neue Chancen

0

Zeb und Sayer könnten auf dem ersten Blick kaum unterschiedlicher sein. Doch sie sind beide durch ihre Zukunft gezeichnet.
Er der große furchteinflößende Mann, der Zeit im Gefängnis verbrachte und sie, ...

Zeb und Sayer könnten auf dem ersten Blick kaum unterschiedlicher sein. Doch sie sind beide durch ihre Zukunft gezeichnet.
Er der große furchteinflößende Mann, der Zeit im Gefängnis verbrachte und sie, die sich nicht von ihrer Vergangenheit lösen kann und daher lernen muss in der Gegenwart ihr Leben zu leben.
Die Geschehnisse werden von vielen Unsicherheiten begleitet umd zeigen viele verletzliche Seiten der beiden, was es dem Leser umso einfacher macht sich in sie hinein zu versetzen.
Das Buch hat Tiefe und die Autorin nimmt sich die Zeit, um die Peobleme angemessen anzugehen und nicht auf unrealistischer Weise zu beseitigen um dem Paar ein schönes ende zu geben.

Ein schönes, spannendes Buch zum Mitfiebern.

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 16.01.2023

Liebe mit Hindernissen

0

Sayer und Zeb sind sich auf Anhieb sympathisch und es knistert sofort zwischen ihnen. Während Zeb mit seiner Vergangenheit offen umgeht und davon erzählt, haben die Schatten der Vergangenheit bei Sayer ...

Sayer und Zeb sind sich auf Anhieb sympathisch und es knistert sofort zwischen ihnen. Während Zeb mit seiner Vergangenheit offen umgeht und davon erzählt, haben die Schatten der Vergangenheit bei Sayer tiefe Spuren hinterlassen. Sie kann sich nicht auf Anhieb öffnen.
Das Schicksal holt Zeb ein und er muss sich mit der Vergangenheit auseinandersetzen. Ausgerechnet Sayer soll ihm dabei helfen und so treffen sie immer wieder aufeinander. Wird es ein HappyEnd geben? Gelingt es Sayer Vertrauen zu fassen und sich auf Zeb einzulassen?

Bereits das Cover macht Lust auf mehr und besonders die verworrenen Erelebnisse in der Vergangenheit beider Hauptdarsteller macht die Geschichte spannend.

Das Buch liest sich leicht, ist spannend geschrieben und ich habe es nicht gerne aus der Hand gegeben, da ich unbedingt das Ende wissen wollte.

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 16.01.2023

Eine 2. Chance

0

Sayer hat ihr Leben in Seattle hinter sich gelassen und ist nach Denver gezogen, um ihren Bruder kennenzulernen. Von diesem hatte sie erst durch das Testament ihres Vaters erfahren. Als sie sich mit ihrem ...

Sayer hat ihr Leben in Seattle hinter sich gelassen und ist nach Denver gezogen, um ihren Bruder kennenzulernen. Von diesem hatte sie erst durch das Testament ihres Vaters erfahren. Als sie sich mit ihrem Bruder in einer Bar trifft, taucht Zeb, ein Freund ihres Bruders auf. Die Beiden verstehen sich auf Anhieb gut und Sayer beauftragt ihn mit dem Umbau ihres Hauses, nachdem sie erfährt das er Erfahrungen mit solchen Renovierungen besitzt. Sie liebt es, ihn bei den Arbeiten zu beobachten, liebt seine Muskeln, seine Tattoos, einfach alles. Eines Tages steht er mit einer wichtigen Bitte in ihrem Büro, deren Hintergrund das Leben von Beiden verändern wird.

Das Cover ist passend gestaltet, so stelle ich mir Zeb vor. Der Schreibstil des Buches verleitet den Leser dazu durch die Seiten zu fliegen, da er wirklich sehr angenehm ist. Die Liebesgeschichte der Protagonisten zeigt viele Hürden, die die Beiden zusammen überwinden müssen. Dabei schließen beide den neuen Menschen in ihrem Leben sofort ins Herz und lieben ihn beide sehr. Man fühlt und hibbelt richtig mit Sayer und Zeb mit. Sayer hat eine schwere Kindheit hinter sich, da sie unter den Missbrauch ihres Vaters gelitten hat. Ich finde es von der Autorin toll solche Themen anzusprechen, um Personen mit ähnlichen Problemen Mut zu machen, dass sich diese Hilfe suchen können.
Neben den Vorurteilen gegenüber ehemaligen Häftlingen stellt die häusliche Gewalt ein wichtiges Thema im Buch dar. Ich finde es super, dass die Autorin solche Themen anspricht und darauf aufmerksam macht. Außerdem finde ich es sehr authentisch, dass die Autorin anhand von Hydes Mutter zeigt, dass es leider nicht immer ein glückliches Ende für alle geben kann.

Alles in allem ist Saints of Denver - Zeb ein toller Beginn der Buchreihe, die mit Quiad im März fortgesetzt wird. Mir hat die Story mit all den Nebenhandlungen und Charakteren sehr gut gefallen, weshalb ich jeden empfehlen kann, selbst in die Welt von Zeb und Sayer einzutauchen - von mir gibt es 5 Sterne.

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 29.01.2023

Sayer und Zeb .. ein ungleiches Paar

0

Zeb und Sayer .. ihre Geschichte hat mich sehr berührt. Weniger tatsächlich wie die beiden zueinander gefunden haben, sondern die ganze Konstellation drum herum. Die Situation mit Hyde hat mich während ...

Zeb und Sayer .. ihre Geschichte hat mich sehr berührt. Weniger tatsächlich wie die beiden zueinander gefunden haben, sondern die ganze Konstellation drum herum. Die Situation mit Hyde hat mich während des Lesens sehr beschäftigt. Der kleine Junge ist so ein liebes Kind und was er in seinen jungen Jahren alles schon miterleben musste, war furchtbar zu lesen. Die Entwicklung die Zeb erst allein und dann mit ihm gemeinsam durchlebt hat, hätte nicht besser laufen können. So wünscht man es sich doch in der Realität.
Einer meiner Lieblingsmomente war die Unterhaltung zwischen Sayer und Hyde, als es darum ging, ob er Zeb denn Dad nennen kann und was Zeb dazu sagen würde. Da bin ich beim Lesen einfach dahingeschmolzen. So ein toller Junge.
Auch die Entwicklung, die Sayer während des Buches durchlebt hat mir sehr gefallen, auch wenn ich an der ein oder anderen Stelle nur dachte "was macht sie da nur?" bzw. "wieso tut sie das und lässt sich nicht einfach darauf ein?" .. im Endeffekt konnte sie ja aufgrund ihrer bisherigen Erfahrung nicht davon ausgehen, dass Zeb es wirklich ernst mit ihr meint und nicht nur "spielen" möchte. Von der Warte her versteh ich sie schon ein Stück weit.
Alles in allem ist ein tolles Buch für Zwischendurch. Der Schreibstil ist locker und leicht. Wie von der Autorin nicht anders zu erwarten. Bin gespannt, was als nächstes kommt.

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl