Cover-Bild The Beat of your Heart

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

16,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Forever
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 344
  • Ersterscheinung: 10.08.2018
  • ISBN: 9783958183278
Maja Lorim

The Beat of your Heart

Cat & Mo
Der Klang des Herzens ist lauter als die Stimme der Vernunft

Eigentlich müsste Cat glücklich sein: Sie ist erfolgreiche Juniorpartnerin in der millionenschweren Hotelkette ihres Vaters und ihr langjähriger Freund macht ihr auf einer Firmenfeier vor aller Augen einen Antrag. Doch plötzlich hat sie das Gefühl, beim Gedanken an die Hochzeit zu ersticken und dann begegnet sie dem Klavierspieler Mo, der in ihr eine ungeahnte Sehnsucht nach Freiheit und Liebe entfacht. Cat muss ihre Gefühle nicht nur vor ihrer Familie, sondern auch vor der Presse verstecken. Und Mo hat neben Geldsorgen ein Familiengeheimnis, das er Cat vorenthält. Hat die Liebe der reichen Hotelerbin zu dem mittellosen Musiker eine Chance?

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 26.08.2018

Der Klang des Herzens

0 0

Cover:
Das Cover finde ich sehr gelungen, die Farben passen sehr gut zu dieser schönen Geschichte, dazu noch die schöne Schrift und Farbe des Titel die das ganze romantisch untermalt.

Meine Meinung:
In" ...

Cover:
Das Cover finde ich sehr gelungen, die Farben passen sehr gut zu dieser schönen Geschichte, dazu noch die schöne Schrift und Farbe des Titel die das ganze romantisch untermalt.

Meine Meinung:
In" The Beat of your Heart "geht es um Mo und Cat, die in unterschiedlichen Welten leben. Sie reich und er hat viele Geldsorgen. Viel möchte ich auch zum Inhalt des Buches nicht sagen. Da der Klappentext leider schon sehr viel verrät. Was ich ein wenig schade fand. Dadurch wusste ich am Anfang schon sehr viel und es lag schon auf der Hand was passiert. Klar gehen viele New Adult oder Liebesromane gleich auf oder die Geschichten ähneln sich. Weniger ist da mehr.

Es ist eine einfühlsame und tiefgründige Geschichte, die viele Themen abhandelt wie, das Leben in der Öffentlichkeit und mit was für einen enormen Druck die Menschen dort standhalten müssen. Die Klassenunterschiede zwischen reich und arm. Es ist einfach nicht immer alles Gold, was glänzt.

Beide Protagonisten bestreiten einen ähnlichen schweren Weg in 2 unterschiedlichen Welten. Die Emotionen zwischen den beiden fand ich sehr nachvollziehbar und stark. Es ist keine seichte Liebesgeschichte, aber eine mit viel Herz und Schmerz.

Der Schreibstil der Autorin war flüssig und locker. Von der ersten Seite an konnte ich der Geschichte gut folgen und bin hinein getaucht in das Leben der beiden. Das Buch wird in 2 Perspektiven erzählt, in Mos und Cats. Dadurch konnte man sehr gut in beide leben hineinschauen und mit ihnen mitfühlen und fiebern.

Charaktere:
Cat zeigt sich von außen als sehr starke und taffe Frau, doch leidet sie unter enormen druck in ihrer Beziehung. Aber einerseits kann ich sie nicht verstehen, warum sie dann dennoch bleibt. Andererseits schon, man hat durch die Presse und Öffentlichkeit viel Aufmerksamkeit und dem versucht sie stand zu halten. Mir hat besonders gefallen, wie sie im Laufe des Buches entwickelt hat. Das hat sie sehr sympathisch gemacht.

Mo ist ein gutaussehender junger Mann, der die Musik liebt. Er trägt das Herz am rechten Fleck und versucht es allen recht zu machen. Er hilft jedem wo er nur kann, obwohl er selbst große Probleme hat. Das fand ich sofort sympathisch und er hat sich in mein Herz geschlossen.

Die Nebencharaktere haben mir auch besonders gefallen und zeigte noch einmal mehr wie viel Liebe und Fürsorge Mo eigentlich hat.

Fazit:
The Beat of your Heart war von der Geschichte rundum ein gelungenes Buch. Es war tiefgründig mit einer großen Message. Inhaltlich fand es traumhaft. Nur der Klappentext hat meiner Meinung zu viel verraten. Daher 4,5 von 5 Sterne!

Veröffentlicht am 26.08.2018

Klang zweier Herzen

0 0

Sie kommen aus verschiedenen Welten. Cat, aufstrebende Nachwuchschefin im Familienbetrieb einer Hotelkette stehen sämtliche Türen im Leben offen. Ihre Hochzeit mit dem erfolgreichen Anwalt Eric scheint ...

Sie kommen aus verschiedenen Welten. Cat, aufstrebende Nachwuchschefin im Familienbetrieb einer Hotelkette stehen sämtliche Türen im Leben offen. Ihre Hochzeit mit dem erfolgreichen Anwalt Eric scheint besiegelt.
Jedoch ändert sich für Cat alles, als sie den Musiker Mo kennenlernt.
Vielmehr gibt es zum Inhalt nicht zu sagen, da es um die Frage geht: Kann man zusammen sein, wenn das eigene Umfeld dagegen ist?

Die Musik berühren Cats Herz. Doch ihre Welten sind zu verschieden und der Reichtum scheint eine zu große Hürde zu sein. Cat verstellt sich deswegen und kann nicht ehrlich zu ihrer Familie sein.
Mo hingegen kämpft mit den wichtigen Dingen im Leben. Eine kranke Oma, Gehalt um den nächsten Monat zu überstehen und eine Liebe, die so aussichtslos erscheint.
Er kämpft um Cat, die es ihm echt nicht einfach macht. Daher ist er eindeutig der Symphatieträger der beiden. Cat war als Protagonistin schon gut, nur konnte ich mich nicht so sehr in sie einfühlen.

Der Schreibstil ist locker und führt den Leser flüssig durch die Geschichte.
Meist wird aus der Perspektive von Cat berichtet, aber auch Mos Sichtweiße wird zum Teil dargelegt.
Ich mag es sehr, die Gefühle von beiden Protagonisten zu bekommen.

Wer eine schöne Liebesgeschichte sucht, wird hier auf jeden Fall fündig, jedoch hat es mir persönlich an Tiefgang gefehlt. Auch die Sprache hat mich leider nicht so berührt wie ich es erhofft habe. Trotzdem eine Empfehlung für jeden New-Adult Fan.

Veröffentlicht am 19.08.2018

eine unterhaltsame Lesereise voll Musik, Tiefe und Emotionen

0 0

Zwei Menschen, zwei unterschiedliche Leben und zwei Herzen, die im gleichen Takt schlagen ...
Als aufstrebende Nachwuchschefin im Familienbetrieb der Falkner Hotelkette stehen Cat sämtliche Türen offen. ...

Zwei Menschen, zwei unterschiedliche Leben und zwei Herzen, die im gleichen Takt schlagen ...
Als aufstrebende Nachwuchschefin im Familienbetrieb der Falkner Hotelkette stehen Cat sämtliche Türen offen. Ihre Zukunft an der Seite des erfolgreichen Anwalts scheint ebenso besiegelt zu sein.
Doch als Cat den Musiker Mo kennenlernt, schlägt ihre Welt plötzlich einen ganz neuen Ton an.
Mo und seine Musik berühren ihr Herz.
Noch nie fühlte sie sich so frei und glücklich, wie mit ihm,
wären da nicht die Unterschiede in ihren Lebensstandards und Mos Geheimnisse,
die sie zugleich immer wieder entzweien …

„The Beat of your Heart“ ist eine berührende und anmutige Liebesgeschichte,
die das Leserherz auf anmutige Weise berührt.
Sie stammt aus der Feder von Maja Lorim.

Das Buch stach mir durch das harmonische und süße Cover ins Auge.
Der Klappentext weckte zudem meine Neugierde, auf die Story, die sich dahinter verbarg.

Der Schreibstil ist sehr angenehm und locker.
Man erfährt vieles aus der Perspektive von Cat, aber auch zu Teilen aus Mos Sicht.
Ich mag es immer sehr, einen Einblick in beide Protagonisten zu bekommen.

Mit Cat und Mo startet man in eine sehr bewegende Geschichte.
Vom ersten knisternden Flirt, zur süßen Lovestory bis hin zu tiefen Schicksalsschlägen.
Emotional berührend. Herzallerliebst. Und aufwühlend.
Und das alles im Takt zweier Herzen,
mal arrhythmisch, aber oft im Gleichklang.

Cat erschien mir zunächst als distanzierte Eisprinzessin,
die jedoch schnell vom Gegenteil überzeugen konnte!
Cat bemüht sich ihre Welt und Mos im Einklang zu bringen,
obwohl dies oft ein unerreichbares Ziel zu sein scheint.
Dabei ist sie stets bemüht es allen recht zu machen,
und stößt vor allem bei Mo oft auf Widerwillen.

Mo ist ein herzensguter, junger Mann,
der schon früh auf sich allein gestellt war.
Er lebt für die Musik,
die für ihn zugleich Job, Hobby und vor allem
ein Mittel zur Kommunikation ist.

Cat und Mo entführen den Leser auf eine
tiefgründig-bewegende, musikalische Reise,
die vom Beat zweier Herzen geführt wird.
Dabei müssen sie sich mehreren Hindernissen stellen -
Geld, Widersachern, Vorurteile,
Presse, Familie und vor allem Selbstzweifeln.

Maja Lorim erzählt eine leidenschaftliche und herzerwärmende Geschichte,
die ähnlich, wie beim Crescendo allmählich anwächst,
und Emotionen transportiert.
Die nie enden wollenden Konfliktthemen
zwischen Mo und Cat
erschienen mir dabei nur teilweise zu zahlreich,
ehe das Ende das plötzliche Happy End bereithielt.
Ich vergebe daher 4 von 5 Sterne.

Vielen Dank an Maja Lorim und Forever by Ullstein
für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars und der Leserunde bei Lovelybooks!

Veröffentlicht am 11.08.2018

Perfekt unperfekt oder doch unperfekt perfekt...Cat & Mo

0 0

Und schon wieder habe einen wunderschönen Roman gefunden, der sich um die Musik dreht, die Leidenschaft und die Freiheit die dahinter liegt, verwunden mit einer emotionalen Liebesgeschichte und einer ganz ...

Und schon wieder habe einen wunderschönen Roman gefunden, der sich um die Musik dreht, die Leidenschaft und die Freiheit die dahinter liegt, verwunden mit einer emotionalen Liebesgeschichte und einer ganz unvorhersehbaren und abwechslungsreichen Handlung. Absolut authentisch, fesselnd, gefühlvolle und packende Handlung über große Träume, Vorurteilen, Konventionen, die Hürden des Lebens und der Liebe, Freund- und Feindschaften, Hoffnungen, Selbstfindung, Vertrauen, Ängste, Eingeständnisse und Missverständnisse. Es ist das Debüt der Autorin Maja Lorim und ich bin sehr begeistert, so dass ich noch viel mehr von ihr lesen möchte.

„Der Klang des Herzens ist lauter als die Stimme der Vernunft“

Zum Inhalt: Eigentlich müsste Caitlin (Cat) Falkner (25) glücklich sein: Sie ist erfolgreiche Juniorpartnerin in der millionenschweren Hotelkette ihres Vaters und ihr langjähriger Freund Erik Seemann (35) macht ihr auf einer Firmenfeier vor aller Augen einen Antrag. Doch plötzlich hat sie das Gefühl, beim Gedanken an die Hochzeit zu ersticken und dann begegnet sie dem Klavierspieler Timo (Mo) Benner (24), der in ihr eine ungeahnte Sehnsucht nach Freiheit und Liebe entfacht. Cat muss ihre Gefühle nicht nur vor ihrer Familie, sondern auch vor der Presse verstecken. Und Mo hat neben Geldsorgen ein Familiengeheimnis, das er Cat vorenthält. Hat die Liebe der reichen Hotelerbin zu dem mittellosen Musiker eine Chance?

Cat ist eine junge Frau aus reichem Hause, gut betucht, sieht gut aus und wird in der Öffentlichkeit als die Eisprinzessin dargestellt. Sie soll kühl, distanziert und berechnend sein. So ist Cat aber gar nicht und kommt sie auch keine Sekunde lang herüber. Cat hat einfach von Anfang an gelernt zu funktionieren, sich ihrer gesellschaftlichen Stellung anzupassen, nicht negativ aufzupassen und hat somit eine Maske nach außen hin aufgebaut. Natürlich hat Cat ein schönes aber auch anstrengendes Leben, doch Erfüllung findet sie nicht. Sie sehnt sich nach mehr und ist am zweifeln, ob es das wirklich ist, was sie möchte. Als sie Mo begegnet, er sie zum lachen bringt, zum träumen und der überflüssige Heiratsantrag ihres Freundes sie überrumpelt, weiß Cat, dass sich etwas ändern muss. Mo zeigt ihr, dass es noch mehr gibt, als ein schönes sorgloses Leben, wie man sie frei fühlt, einfach mal die Seele baumeln lässt und sich nicht nur nach die anderen richtet. Cat muss lernen, nicht allen gefallen zu müssen und endlich ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen.

Mo ist da ganz anders als Cat, er liebt die Musik, sich darin auszudrücken, ist für sich frei, jedoch trägt er sein eigenes Päckchen an Problemen mit sich herum. Er musst früh lernen, auf so ziemlich eigenen Beinen zu stehen und sich durchzuboxen. Es hat es zwar nicht immer leicht, aber verzagt nie und genießt seine Freiheiten in der Musik. Er hat das was er leibt auch zum Beruf gemacht. Mo ist stur, stürmisch, fährt schnell aus der Haut, manchmal ein Träumer, verurteilt zu schnell, als sich vom Gegenteil überzeugen zu lasen. Aber er hat ein großen Herz, hilft wo er nur kann und kann schlecht nein sagen. Mo braucht jemanden der in Auffängt, in die Arme nimmt und ab und zu vor sich selbst bremst. Mo zeigt seine Leidenschaft zur Musik offen, hat diverse musikalische Talente und einfach Musik im Blut. Ich mochte ihn sofort und er ist ein ganz toller Charakter, doch er muss andere auf sich zukommen lassen, sich nicht verschließen und alles mit sich selbst ausmachen.

Der Schreibstil ist locker, flüssig, leicht, einfach angenehm zu lesen und es werden Redewendungen und eine solche Wortgewandtheit benutzt, die einen schmunzeln, nachdenken und poetisch träumen lässt. Die Seiten fliegen einfach so dahin. Die Kapitellänge ist genau richtig gewählt und unterschiedlich lang.
Die Dialoge und Erzählungen sind sehr unterhaltsam, erfrischend, unheimlich herzerwärmend, aber auch gefühlvoll, hoch emotional und nervenaufreibend, da die gesamte Gefühlspalette benutzt wird. Manchmal ist es tot traurig, aufregend, unfassbar schön und zum Kopf schütteln. Dazwischen gibt es viele romantische und süße Momente, die einen schmunzeln und schmachten lassen, gespickt sind mit sehr sinnlichen und kribbelnden Szenen und gepaart mit jeder Menge gefühlvollen und euphorischen Musikeinspielern. Man kann sich alles sehr bildhaft und live vor Augen vorstellen, ich mag sowas sehr und spürt sogar die Musik dabei. Die Gefühle, die innerliche Zerrissenheit, sowie Verbundenheit ist förmlich zum greifen nach und jederzeit zu spüren. Cat und Mo wechseln sich in der sichtbaren Ich-Perspektive mit der Darstellung ihrer Wahrnehmung und ihrer Gedankenwelt ab.

Das Cover ist jetzt nicht aufwendig gestaltet, aber es gefällt mir sehr gut in seiner Farbe, Schriftart und seiner Darstellung. Ich mag die Leichtigkeit darin und definitiv lässt sich nur ein Teil erahnen, den man erfährt, der Rest ist eine Überraschung.

„Mein dummes, leichtgläubiges Herz wollte in ihr eine Person sehen, die es nicht gibt.“

Mein Fazit: Ein sehr gelungenes Debüt, dass die die pure Leidenschaft zur Musik spüren lässt und mit seinen Hauptprotagonisten einfach nur verzaubert. Beide suchen den richtigen Weg für sich, finden dabei einander und lassen sich zum Glück trotz aller Katastrophen nicht los. Es hat mein Herz berührt und sehr gerne möchte ich mehr von Maja Lorim lesen <3

Veröffentlicht am 06.08.2018

Emotionen pur

0 0

Das Leben von Cat und Mo könnte unterschiedlicher nicht sein. Während Mo mit seiner Musik um jeden Euro kämpft, hat die zukünftige Hotel-Erbin Cat mehr als genug davon. Sie scheint auch überhaupt alles ...

Das Leben von Cat und Mo könnte unterschiedlicher nicht sein. Während Mo mit seiner Musik um jeden Euro kämpft, hat die zukünftige Hotel-Erbin Cat mehr als genug davon. Sie scheint auch überhaupt alles zu haben, was das Leben hergibt – unter anderem auch einen Verlobten. Doch bereits nach ihrem ersten Zusammentreffen kann Cat nur noch an den charmanten Musiker denken. Um sich, ihre Familie und ihren Verlobten Erik vor der Presse zu schützen, verheimlicht Cat ihre Gefühle zu Mo und die sehr rasant beginnende Liebesgeschichte der beiden. Ein Ereignis jagt das andere und leider ist Erik so gar nicht zufrieden mit der Abfuhr von Cat.

Der Einstieg in das Buch ist mir sehr leicht gefallen, weil ich sofort mitten im Geschehen war. Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig, so dass es mir leicht gefallen ist, dass Buch zu lesen. Ich konnte gar nicht mehr mit dem Lesen aufhören, weil es mir unglaublich gut gefallen hat.
Die Geschichte der beiden Protagonisten Mo und Cat hat mich mit jeder Seite die ich gelesen habe immer mehr in ihren Bann gezogen. Sie ist so emotional und bewegend geschrieben, dass ich gar nicht anders konnte, als die Protagonisten und ihre Geschichte ins Herz zu schließen.
Umso trauriger bin ich jetzt, dass das Buch schon ausgelesen ist.
Maja Lorim ist eine Spitzenautorin, von der wir sicherlich noch mehr lesen werden.