Cover-Bild Bastard Millionaire - hoffnungslos verfallen
(19)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

14,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Piper
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 332
  • Ersterscheinung: 06.04.2020
  • ISBN: 9783492503150
Michelle Summers

Bastard Millionaire - hoffnungslos verfallen

Roman. Eine sexy Boss Romance in New York und Kambodscha
Eine sexy Boss Romance in New York und Kambodscha für alle Fans von Piper Rayne und April Dawson!

Megan kann es nicht fassen, ausgerechnet ihr heißer One Night Stand Luca entpuppt sich als ihr neuer Boss. Dabei hat sie sich doch geschworen, nie wieder eine Affäre mit einem Vorgesetzten einzugehen! Wie soll das erst werden, wenn sie ihn auf eine Geschäftsreise nach Kambodscha begleiten muss... Heiße Tage, noch heißere Nächte? Megan kann es sich nicht erlauben, ihren Job wegen ein paar sinnlicher Blicke aufs Spiel zu setzen. Außerdem kennt sie Männer wie Luca Wilsaw. Der schwerreiche Bastard spielt doch nur mit den Frauen, oder?

»Bastard Millionaire – hoffnungslos verfallen« ist Band 2 der »Sexy Millionaire«-Reihe von Boss-Romance Autorin Michelle Summers. Die Titel der Reihe sind unabhängig voneinander lesbar.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 15.04.2020

süße Lovestory zum Abschalten und davonträumen

0

Vielen Dank an NetGalley und Piper Digital für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars. Meine Meinung wurde davon in keinster Weise beeinflusst.

In Bastard Millionaire – Hoffnungslos verfallen von ...

Vielen Dank an NetGalley und Piper Digital für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars. Meine Meinung wurde davon in keinster Weise beeinflusst.

In Bastard Millionaire – Hoffnungslos verfallen von Michelle Summers geht es um Megan und Luca. Megan muss zurück in ihr altes Leben nach New York, nachdem in L.A., nach einem fatalen Fehler, alles den Bach runterging. Sie wollte ihren Master in Pharmazie machen, doch leider kam alles anders als geplant. Auf ihrem Rückflug wird ihr schlecht und sie bekommt ein Upgrade in die Businessclass - direkt neben Luca. Sie ist direkt von ihm fasziniert. In New York treffen sie in einer Bar wieder aufeinander und haben einen One Night Stand. Doch leider entpuppt er sich 2 Tage später als ihr neuer Boss. Und dabei hat sich Meghan doch geschworen nie wieder eine Affäre / Beziehung mit ihrem Boss einzugehen.

Meghan kommt ursprünglich aus der Bronx und fühlt sich deswegen etwas minderwertig und auch ihr Selbstbewusstsein ist nicht gerade sehr stark. Durch diesen großen gesellschaftlichen Unterschied zweifelt sie auch an der Echtheit von Lucas Gefühlen. Sie denkt auch das eine Art Familienfluch auf ihr lastet, durch den sie sich immer wieder Probleme macht, auch wenn gerade gar keine da sind. Durch ihr Studium in Kalifornien hat leider Meghans Beziehung zu ihrer Familie gelitten – besonders das gute Verhältnis zu ihrer jüngeren Schwester. Luca ist ein wunderbarer, lieber und herzlicher Mensch. Die Gefühle zwischen den beiden sind deutlich spürbar, doch kämpfen anfangs beide dagegen an um ihre Beziehung rein beruflich zu halten. Da Luca in der Vergangenheit auch sehr enttäuscht wurde zweifelt er leider an Meghan und zerstört dadurch fast ihre Beziehung.

Michelle Summers hat einen wundervollen lockeren, bildlichen und leichten Schreibstil. Ich war sofort in der Story und habe das Buch in einem Rutsch gelesen. Sie vereint die perfekte Mischung von Gefühlen, Humor und Erotik. Das Buch wurde in der Ich – Perspektive aus Sicht der beiden Hauptprotas geschrieben. Für mich war es das erste Buch von der Autorin, somit kenne ich auch Band 1 der Reihe nicht. Vorkenntnisse sind aber nicht nötig. Das Cover gefällt mir sehr gut und perfekt zur Story. Es war definitiv nicht mein letztes Buch der Autorin, da mich ihre Art zu Schreiben sehr gefesselt hat.

Ich gebe dem Buch 5 von 5 Sternen – eine wundervolle süße Lovestory perfekt zum Abschalten und um den Alltag zu vergessen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.04.2020

Eine klare Kauf und Leseempfehlung !

0

Bastard Millionaire - hoffnungslos verfallen: (Sexy Millionairs 2)
von Michelle Summers
Kurzbeschreibung:
Megan kann es nicht fassen, ausgerechnet ihr heißer One Night Stand Luca entpuppt sich als ihr ...

Bastard Millionaire - hoffnungslos verfallen: (Sexy Millionairs 2)
von Michelle Summers
Kurzbeschreibung:
Megan kann es nicht fassen, ausgerechnet ihr heißer One Night Stand Luca entpuppt sich als ihr neuer Boss. Dabei hat sie sich doch geschworen, nie wieder eine Affäre mit einem Vorgesetzten einzugehen! Wie soll das erst werden, wenn sie ihn auf eine Geschäftsreise nach Kambodscha begleiten muss... Heiße Tage, noch heißere Nächte? Megan kann es sich nicht erlauben, ihren Job wegen ein paar sinnlicher Blicke aufs Spiel zu setzen. Außerdem kennt sie Männer wie Luca Wilsaw. Der schwerreiche Bastard spielt doch nur mit den Frauen, oder?

Meine Meinung:
Von der Story selbst möchte ich nichts mehr verraten.
Ließ den Klappentext, lehn dich zurück und beginne dieses Abenteuer zu lesen.
Locker, lustiger, leicht lesbarer Roman. Manchmal etwas vorhersehbar was passiert, aber trotzdem eine amüsante und unterhaltsame Lektüre. Genau das Richtige um zu entspannen. Das Cover ist super auf die Geschichte zugeschnitten, farblich sehr schön und auch der Typ auf dem Cover passt super zur Beschreibung. Die Charaktere sind alle sehr authentisch und lebendig beschrieben, man kann sie sich bildlich gut vorstellen. Auch die Nebencharaktere waren toll und haben der Geschichte den letzten Schliff gegeben.
Dies ist der ist der 2 Band der Sexy Millionairs hängen aber inhaltlich nicht zusammen und können ohne Vorkenntnisse gelesen werden!

Mein Fazit:
Ein toller Roman mit Witz, Herzschmerz und viel Charme. Ich hatte ein paar schöne Lesestunden. Sehr empfehlenswert.

Vielen Dank an Piper Gefühlvoll und netgallery für das Rezensionsexemplar. Dieses hat aber meine Meinung in keinster Weise beeinflusst!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.04.2020

Michelle Summers Bücher sind ein Genuss beim Lesen

0

Manchmal zählt jeder Zentimeter, den eine Frau gewinnen kann

Zur Handlung:
Megan Newman hat ihren Bachelor in Pharmazie in der Tasche und ihr Masterstudium auf Eis gelegt. Sie sitzt im Flieger nach New ...

Manchmal zählt jeder Zentimeter, den eine Frau gewinnen kann

Zur Handlung:
Megan Newman hat ihren Bachelor in Pharmazie in der Tasche und ihr Masterstudium auf Eis gelegt. Sie sitzt im Flieger nach New York und neben ihrem Berufs- und Liebesleben, wird sie selbst gründlich durchgeschüttelt. Den Luftlöchern sei Dank. Sie trifft auf einen begehrenswerten Unbekannten und erlebt einen heißen Moment mit ihm.

Doch schneller, als sie atmen kann, holt sie ihr Alltag ein und entdeckt, dass dieser Fremde von nun an ihr Boss sein wird. Beide gehen sofort auf Abstand und verhalten sich professionell, aber was wäre das Leben ohne unsere unberechenbaren Herzen und die fürchterliche Erfindung, die man Hormone nennt? So nimmt die Story ihren Lauf und mich mit und zusammen haben wir jede Menge Spaß.

Die Figuren:
Megan Newman ist ein Mädel aus der Bronx. Sie ist zäh, ehrgeizig, impulsiv und trägt ein paar Pfündchen zu viel auf ihren Rippen, was sie nur noch liebenswerter macht. Von klein auf träumt sie von einer Karriere in der Forschung der Pharmazie, doch nun weiß sie nicht mehr weiter. Das Verhältnis zu ihrer Mutter ist zerrüttet und ihre vier Geschwister hat sie seit Jahren nicht gesehen.

Dr. Luca Wilsaw ist Pharmazeut und der routinierte CEO von High Quality Meds. Luca ist überdurchschnittlich begabt und optisch von Gott geküsst. Sein Auftreten signalisiert Dominanz und Durchsetzungskraft. Er kommt aus einem wohlhabenden Elternhaus, doch mit seinem Vater ist er auf Distanz. Trotz des selbst erworbenen Reichtums ist Luca bodenständig. Im Herzen tief verletzt, ist eine feste Beziehung das Letzte, wonach er strebt.

Die Umsetzung:
Der Schreibstil ist weitestgehend flüssig und nimmt mich umgehend mit. Ich tauche in Megans Gedankenwelt ein und erlebe diese aus erster Reihe. Ich mag sie sofort. Mit New York liefert mir Frau Summers ein quirliges Setting und mit Kambodscha versetzt sie mich in Urlaubsstimmung, was ich total genieße. Beim ersten Aufeinandertreffen von Luca und Megan kribbelt es heftig. Doch jetzt lässt mich die Autorin zappeln.

Ich erlebe hautnah mit, wie sich beide mit Händen und Füßen gegen ihre Gefühle wehren, um ihnen hoffnungslos zu verfallen. Herrlich! Die Geschichte wird aus den abwechselnden Ich-Perspektiven von Megan und Luca erzählt, was zu einer maximalen Nähe führt. Ich habe mich mit beiden identifiziert. Die wenigen expliziten Szenen sind aufregend und prickelnd geschrieben und schicken jede Menge Schmetterlinge in den Bauch. Ich genieße erfrischende, zweideutige und freche Dialoge.

Mein Fazit:
„Bastard Millionaire – hoffnungslos verfallen“ ist eine zuckersüße Geschichte, in der einiges rosarot ist und mich in himmlischer Romantik schwelgen lässt. Auch der 2. Band ist ein Genuss für alle Sinne. Die Autorin nimmt mich mit und schenkt mir kurzweiligen Lesespaß, der viel zu schnell vorbei ist. Mit den Geschichten dieser Reihe gelingt es mir immer, mich in eine andere Welt zu träumen und so dem Alltag zu entfliehen. Und das ist ein wichtiger Punkt, den ein ansprechendes Buch ausmacht. Es gibt keine große Tiefe, aber das ist nicht nötig. Für mich ist die Story genau so stimmig. Eine lockere leichte und prickelnde Unterhaltung für alle, die Romantik, etwas Humor und jede Menge Gefühl in den Seiten zu schätzen wissen.

Von mir bekommt „Bastard Millionaire – hoffnungslos verfallen“ 5 glückliche Sterne von 5 und eine absolute und unbedingte Leseempfehlung.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 01.04.2020

Ein gelungenes Buch

0

Eine sexy Boss Romance in New York und Kambodscha für alle Fans von Piper Rayne und April Dawson!

Megan kann es nicht fassen, ausgerechnet ihr heißer One Night Stand Luca entpuppt sich als ihr neuer Boss. ...

Eine sexy Boss Romance in New York und Kambodscha für alle Fans von Piper Rayne und April Dawson!

Megan kann es nicht fassen, ausgerechnet ihr heißer One Night Stand Luca entpuppt sich als ihr neuer Boss. Dabei hat sie sich doch geschworen, nie wieder eine Affäre mit einem Vorgesetzten einzugehen! Wie soll das erst werden, wenn sie ihn auf eine Geschäftsreise nach Kambodscha begleiten muss... Heiße Tage, noch heißere Nächte? Megan kann es sich nicht erlauben, ihren Job wegen ein paar sinnlicher Blicke aufs Spiel zu setzen. Außerdem kennt sie Männer wie Luca Wilsaw. Der schwerreiche Bastard spielt doch nur mit den Frauen, oder?

»Bastard Millionaire – hoffnungslos verfallen« ist Band 2 der »Sexy Millionaire«-Reihe von Boss-Romance Autorin Michelle Summers. Die Titel der Reihe sind unabhängig voneinander lesbar.
Dies ist der zweite Band der Reihe welchen ich gelesen habe. Der erste Band war schon super toll gewesen, daher habe ich mich gefreut, auch diesen Band zu lesen. Der Schreibstil ist wieder sehr schön gelungen und das Buch habe ich daher verschlungen. Auch hier kommt wieder Bennette und Lee vor, vor allem auch, weil sich bei ihnen was Großes anbahnt. Bei Luca und Megan gab es natürlich Höhen und Tiefen, aber auch die waren sehr schön zu lesen und vor allem hat sich alles behoben. Megan kommt aus einem nicht so guten Haus, hat es aber als erste geschafft zu studieren. Das Studium lief gut, sie hatten einen guten Job, doch den Job hat sie verloren und daher konnte sie ihren Master nicht mehr dranhängen. Dann kehrt sie zurück nach New York, im Flieger lernt sie Luca kennen, aber mehr weiß sie nicht von ihm. Doch in einer Bar in New York begegnet sie ihm wieder. Megan hat ein Vorstellungsgespräch bei einem Pharma Concern, sie glaubt nicht daran das sie den Job bekommt, doch weit gefehlt. Doch wer dann ihr Boss ist, damit har sie nicht gerechnet. Ich empfehle das Buch daher sehr und freue mich bereits auf das nächste Buch der Autorin.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.07.2021

Leseempfehlung

0

Inhalt (dem Klappentext entnommen):
"Megan kann es nicht fassen, ausgerechnet ihr heißer One Night Stand Luca entpuppt sich als ihr neuer Boss. Dabei hat sie sich doch geschworen, nie wieder eine Affäre ...

Inhalt (dem Klappentext entnommen):
"Megan kann es nicht fassen, ausgerechnet ihr heißer One Night Stand Luca entpuppt sich als ihr neuer Boss. Dabei hat sie sich doch geschworen, nie wieder eine Affäre mit einem Vorgesetzten einzugehen! Wie soll das erst werden, wenn sie ihn auf eine Geschäftsreise nach Kambodscha begleiten muss... Heiße Tage, noch heißere Nächte? Megan kann es sich nicht erlauben, ihren Job wegen ein paar sinnlicher Blicke aufs Spiel zu setzen. Außerdem kennt sie Männer wie Luca Wilsaw. Der schwerreiche Bastard spielt doch nur mit den Frauen, oder?"

Megan und Luca haben mich von Anfang an mitgenommen und mich in ihre Geschichte eintauchen lassen. Auch die kleinen Einblicke in die Welt der Pharmazie und die Eindrücke aus Kambodscha haben mir sehr gefallen.

Alles in allem ist "Bastard Millionaire - hoffnungslos verfallen", wie auch der Vorgänger-Titel, eine schöne Romanze für zwischendurch, die einen für ein paar Stunden aus dem Alltag entfliehen lässt. Meiner Meinung nach ist dieser Roman noch gelungener als der erste Band!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere