Cover-Bild Banshee Livie (Band 3): Sterben für Profis

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

14,90
inkl. MwSt
  • Verlag: Sternensand Verlag
  • Genre: Fantasy & Science Fiction / Fantasy
  • Seitenzahl: 352
  • Ersterscheinung: 12.10.2018
  • ISBN: 9783038960041
  • Empfohlenes Alter: ab 12 Jahren
Miriam Rademacher

Banshee Livie (Band 3): Sterben für Profis

Als Livies Herz von einem Moment zum anderen wieder zu schlagen beginnt, glaubt sie zunächst an eine Art Belohnung. Und auch ein Aufenthalt an der Küste Cornwalls klingt im ersten Moment eher verlockend als abschreckend. Doch schon bald wäre sie lieber wieder tot in ihrer Dachkammer als lebendig in Venice Garden. Denn an diesem Ort stellt sich nicht mehr die Frage, ob, sondern wie viele ihrer Freunde sterben müssen.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

  • Dieses Buch befindet sich in 3 Regalen.
  • 2 Mitglieder haben dieses Buch gelesen.

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 02.04.2019

auch Teil 3 konnte mich wunderbar unterhalten

0

Meine Meinung
Miriam Rademacher konnte mich mit ihrer „Banshee Livie“ – Reihe bisher immer sehr gut unterhalten. Nun also habe ich mich dem dritten Teil „Banshee Livie: Sterben für Profis“ gewidmet. Das ...

Meine Meinung
Miriam Rademacher konnte mich mit ihrer „Banshee Livie“ – Reihe bisher immer sehr gut unterhalten. Nun also habe ich mich dem dritten Teil „Banshee Livie: Sterben für Profis“ gewidmet. Das Cover passt ganz wunderbar zu den beiden bisherigen Teilen und der Klappentext versprach mir wieder tolle Lesestunden. Ich war sehr gespannt und habe daher auch flott mit Lesen begonnen.

Die hier handelnden Charaktere waren mir bereits gut bekannt. Es war so toll wieder zu ihnen zurückzukehren, habe ich sie doch mittlerweile richtig ins Herz geschlossen.
Livie ist so eine sympathische junge Dame. Sie stellt sich den Herausforderungen, auch wenn sie mal etwas gefährlicher sind. Mir gefällt sie einfach immer besser, ich habe sie richtig lieb gewonnen.

Doch auch die anderen Charaktere, egal wen man nimmt, sind wieder richtig gut. Ich empfand sie als witzig und ihre Entwicklungen sind nachvollziehbar und richtig klasse dargestellt.

Der Schreibstil der Autorin ist so wunderbar. Ich bin wieder sehr flüssig und gut durch die Geschichte gekommen, konnte ganz ohne Probleme folgen und auch alles nachvollziehen.
Geschildert wird das Geschehen hier aus der Sichtweise von Livie. Die Autorin hat hierfür wieder die Ich-Perspektive verwendet. Ich empfand sie als sehr passend, denn man lernt Livie einfach immer noch viel besser kennen.
Die Handlung ist wieder sehr abenteuerlich und man ist auch direkt wieder vollkommen im Geschehen drin. Da es sich hier um Teil 3 der Reihe handelt ist es sehr empfehlenswert die beiden Vorgänger gelesen zu haben, da man nur dann auch wirklich folgen kann.
Es geht hier wieder spannend zu, die Autorin hat sich hier echt wieder einiges einfallen lassen. Es tauchen Wendungen auf, Dinge die man als Leser nicht unbedingt kommen sieht, doch genau diese Mischung macht diese Reihe in meinen Augen aus.

Das Ende ist dann spannend und oh man, jetzt bin ich extrem neugierig auf Band 4. Diese Andeutungen, sie sind interessant und man will wissen wie es weitergeht.

Fazit
Alles in Allem ist „Banshee Livie: Sterben für Profis“ von Miriam Rademacher ein dritter Teil, der mich wieder richtig für sich gewinnen konnte.
Charaktere, die mir mittlerweile sehr ans Herz gewachsen und deren Entwicklungen nachzuvollziehen sind, ein flüssiger lockerer Stil der Autorin sowie eine Handlung, die ich als spannend, abenteuerlich und auch sehr humorvoll empfunden habe, haben mir richtig tolle Lesestunden beschert und mich wieder einmal begeistert.
Sehr zu empfehlen!

Veröffentlicht am 31.03.2019

Das ultimative Abenteuer

0

Banshee Livie: Sterben für Profis
Autorin: Miriam Rademacher
Seitenzahl: 352
Reihe: Banshee Livie
Verlag: Sternensandverlag
Erschienen: Oktober 2018
Genre: Fantasy


Klappentext:

Als Livies Herz von einem ...

Banshee Livie: Sterben für Profis
Autorin: Miriam Rademacher
Seitenzahl: 352
Reihe: Banshee Livie
Verlag: Sternensandverlag
Erschienen: Oktober 2018
Genre: Fantasy


Klappentext:

Als Livies Herz von einem Moment zum anderen wieder zu schlagen beginnt, glaubt sie zunächst an eine Art Belohnung. Und auch ein Aufenthalt an der Küste Cornwalls klingt im ersten Moment eher verlockend als abschreckend. Doch schon bald wäre sie lieber wieder tot in ihrer Dachkammer als lebendig in Venice Garden. Denn an diesem Ort stellt sich nicht mehr die Frage, ob, sondern wie viele ihrer Freunde sterben müssen.

Meine Meinung:

Wenn ich eines nach dem Lesen dieses Buches sagen kann, dann, dass der Titel absolut Programm ist und den Nagel wieder einmal vollkommen auf den Kopf trifft. Im dritten Band von "Banshee Livie: Sterben für Profis" geht es nämlich genau darum. Sterben für Profis eben. Und eigentlich sollte man meinen, da kann doch gar nicht mehr viel schiefgehen, zumal Livie und Co. ja schlicht und ergreifend schon tot SIND. Doch weit gefehlt. Denn in diesem dritten Band der Reihe ändert sich alles....

Und genau das passiert, als Livie plötzlich wieder ein schlagendes Herz in ihrem Körper hat, sichtbar ist und Essen und Schlaf wieder notwendige Bedürfnisse sind. Doch leider heißt das gleichzeitig: ein neuer Job ruft. Und der führt Livie und ihre Freunde an die Küste Cornwalls in einen kleinen Ferienort. Klingt doch beinahe wie Urlaub. Doch als sich die Nebel lichten und die Geheimnisse aufgedeckt werden, die hier verborgen liegen, wird es eher ein Albtraum. Am Ende geht es im wahrsten Sinne um Leben und Tod...

Wenn ich mir die nunmehr 3 Teile der Reihe so anschaue und mich fragen muss, welcher mir davon bisher am besten gefallen hat, dann würde ich wohl glaube ich diesen dritten Band wählen. Was keinesfalls heißt, dass die anderen nicht ebenso gut gewesen wären, aber das wisst ihr ja ;) Die Autorin hat hier einen wahnsinnig guten Spannungsbogen geschaffen und man hat als Leser wieder richtig schön mitgefiebert, was da als Nächstes passieren würde. Dieser Band ist überhaupt sehr geheimnisvoll und man kann damit rechnen, immer wieder neue Geheimnisse zu lüften und plötzlich vor Entwicklungen zu stehen, die einen einfach nur wahnsinnig überraschen. Im Nachhinein dachte ich dann immer so "Mensch, warum bist du da nicht gleich drauf gekommen?", weil es einem dann doch irgendwie klar war.
Auch Livie hat mir in diesem Band wieder sehr gut gefallen, ihre Art ist einfach toll und sie hat nichts von ihrem Witz und ihrem Charme verloren. Auch die "Rückkehr" ins Leben hat für den ein oder anderen lustigen Moment gesorgt und trotz spannender und dramatischer Geschehnisse blieben die Schmunzelmomente nicht aus.

Der Plot, den die Autorin hier gewoben hat, ist wirklich wieder außerordentlich gelungen und es gab dann gegen Ende sogar einen Moment, in dem ich schockiert die ersten Tränchen in den Augen hatte und mich fragte, ob sie das jetzt wirklich getan hat. Aber ich verrate an dieser Stelle natürlich nicht mehr. Ich bin immer wieder fasziniert, was für interessante Verwicklungen die Autorin hier schafft und wie sie den Leser damit in ihren Bann zieht.
Es ist auf alle Fälle wieder ein würdiges Abenteuer für Livie und Co. und der Grundstein für das nächste Abenteuer ist bereits gelegt. Ich freue mich schon jetzt sehr darauf, mehr darüber zu erfahren. Wer die bisherigen Bücher von "Banshee Livie" kennt und liebt, der wird den dritten Teil ebenso mögen. Ich kann euch nur sagen: es lohnt sich definitiv und ehe man sich versieht sind die Seiten nur so dahingeflogen. Ich bin und bleibe also weiterhin ein absoluter Livie-Fan!

Fazit:
★★★★★
Einfach nur göttlich! Ich hatte wieder so einen Spaß beim Lesen dieses Buches und kann es kaum erwarten, wenn es mit Teil 4 weitergeht! Und ich vergebe sehr gerne volle 5 von 5 Sternchen.

Veröffentlicht am 18.10.2018

Sehr spannendes 3. Abenteuer von Livie als Banshee

0

Inhalt/Klappentext:
Als Livies Herz von einem Moment zum anderen wieder zu schlagen beginnt, glaubt sie zunächst an eine Art Belohnung. Und auch ein Aufenthalt an der Küste Cornwalls klingt im ersten Moment ...

Inhalt/Klappentext:
Als Livies Herz von einem Moment zum anderen wieder zu schlagen beginnt, glaubt sie zunächst an eine Art Belohnung. Und auch ein Aufenthalt an der Küste Cornwalls klingt im ersten Moment eher verlockend als abschreckend. Doch schon bald wäre sie lieber wieder tot in ihrer Dachkammer als lebendig in Venice Garden. Denn an diesem Ort stellt sich nicht mehr die Frage, ob, sondern wie viele ihrer Freunde sterben müssen.
(Quelle: Sternensand Verlag)

Meine Meinung:
Wundervolle Fortsetzung der Banshee Reihe. Ich wurde sofort wieder gefangen genommen. Der Schreibstil gefällt mir sehr gut. Ganz besonders wie die Autorin die kleinen und größeren Schwächen der Hauptprotagonisten in Szene setzt. In diesem Band war Walt für mich der interessanteste Charakter. Es war lustig und spannend wie er mit der neuen Situation seine Schwierigkeiten hatte. Livie konnte mich auch in diesem Teil wieder überzeugen. Sie kann sich sehr gut an die jeweiligen Gegebenheiten anpassen und macht das Beste daraus. Auch fand ich es sehr schön die verschiedenen Charaktere aus den Vorbänden wieder sehen. Die Geschichte ist von Beginn an sehr spannend und ich habe mit den Protas mitgefiebert. Dieser Band unterscheidet sich sehr von den Vorbänden. Ich mag es sehr wie die Autorin sehr aktuelle Thematiken in ihrem Werk aufgreift. Das gesamte Buch ist mit Überraschungen gespickt. Ganz besonders gefallen mir die zwischenmenschlichen Beziehungen der Protagonisten. Der Abschluss war sehr spannend und actionreich. Er hat meine Erwartungen erfüllt. Sehr interessant fand ich die Andeutungen zum nächsten Band der Reihe.

Mein Fazit:
Sehr spannender und unterhaltsamer 3. Band der Reihe. Ich konnte mich sofort wieder in die Welt von Livie hineinversetzten und habe mit den Protas mitgefiebert. Ich liebe die Banshee-Reihe und freue mich schon sehr auf das nächste Abenteuer von Livie.

Veröffentlicht am 12.10.2018

Die quirlige Banshee auf neuen Abenteuern

0

Meine Meinung

Wie schon bei den vorrigen Bänden befinden sich auf dem Cover wichtige Aspekte der Geschichte. Das giftgrün ist verdammt mutig, aber ich finde es wahnsinnig genial. Das Cover kann man einfach ...

Meine Meinung

Wie schon bei den vorrigen Bänden befinden sich auf dem Cover wichtige Aspekte der Geschichte. Das giftgrün ist verdammt mutig, aber ich finde es wahnsinnig genial. Das Cover kann man einfach nicht übersehen.

Der Schreibstil ist leicht und flüssig. Ich liebe die konfusen Gedanken der Banshee, sodass ich immer wieder in ihren Kopf und ihre Geschichte eintauchen kann. Die Geschichte wird aus der Ich-Perspektive von Livie erzählt.

Ich liebe die Geschichten um die quirlige Banshee. Sie sprühen immer nur vor Humor, Freundschaft und Spannung. Sterben für Profis ist auch wieder eine Geschichte in der man sich verlieren kann. Einfach dem Alltag entfliehen. Banshee Livie und ihre Freunden müssen wieder ein spannendes Abendteuer bestreiten, dass sie vor die Küste von Cornwall spült. Die Geschichte lebt unglaublich von ihren verschiedenen Charakteren. Während die Gefahr immer näher rückt, werden alte und neue Geheimnisse gelüftet, neue Freundschaften geschlossen und einige pikante Details enthüllt. Es ist immer wieder ein Spaß in die Geschichte von Livie einzutauchen, denn man kommt immer wieder glücklich zurück.


Mein Fazit

Banshee Livie: Sterben für Profis ist eine humorvolle Geschichte aus dem Livie Universum. Die quirlige Banshee Livie und ihre Freunde müssen sich einem neuen spannenden Abendteuer stellen und der Mummel erhält endlich die Möglichkeit ein Held zu sein. Es werden alte und neue Geheimnisse gelüftet, neue Intrigen gesponnen und neue Freundschaften geschlossen.