Cover-Bild Mein letzter Wunsch
(3)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

11,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Heyne
  • Themenbereich: Belletristik - Belletristik: zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Erzählende Literatur
  • Seitenzahl: 496
  • Ersterscheinung: 14.12.2022
  • ISBN: 9783453426528
Nicholas Sparks

Mein letzter Wunsch

Roman
Astrid Finke (Übersetzer)

Maggie ist noch nicht einmal 16, als sie ungewollt schwanger wird. Ihre entsetzten Eltern schicken sie zu einer alleinstehenden Tante nach Ocracoke Island in North Carolina. Die Insel erscheint Maggie so trostlos wie ihr ganzes Leben – bis sie den jungen Bryce kennenlernt. Zwischen den beiden entspinnt sich ein ganz besonderes Band. Aber ihre Liebe steht unter keinem guten Stern …

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 14.06.2022

Wundervoll

0

Mein letzter Wunsch
Nicholas Sparks
Heyne Verlag

Zusammenfassung
Maggie ist 16 und schwanger. Daraufhin wird sie von ihren Eltern zu ihrer Tante verbannt. Dort lernt sie die Liebe ihres Lebens kennen. ...

Mein letzter Wunsch
Nicholas Sparks
Heyne Verlag

Zusammenfassung
Maggie ist 16 und schwanger. Daraufhin wird sie von ihren Eltern zu ihrer Tante verbannt. Dort lernt sie die Liebe ihres Lebens kennen.

Rezension
Bisher habe ich vergeblich gesucht und noch kein schlechtes Werk von Mr Sparks gefunden. Seine Werke sind ein Garant für Herzschmerz und Tränen.
Und so war es auch diesmal. Die Einleitung und die Gewissheit, dass die Story einen schlimmen Verlauf birgt, war von vorn herein klar. Dennoch war die Erzählart und die Story so spannend und unerwartet, wie immer. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen und habe es teils sogar meinem Sohn als Gute-Nacht-Geschichte vorgelesen.

Maggie und Bryce sind tolle Charaktere. Die Liebesgeschichte nicht schnulzig, dennoch romantisch und authentisch. Die Story ist stimmig, glaubwürdig und hoch emotional.

Ich liebe die Werke des großen Sparks einfach.

Cover 5
Handlung 5
Charaktere 5
Ideenreichtum 5
Erzählstil 5

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.07.2022

Nette Lektüre für Zwischendurch

0

Ich habe bisher jedes Nicholas Sparks Buch gelesen und obwohl dieses meiner Ansicht nach nicht zu seinen besten Romanen gehört, ist es eine angenehme Lektüre für zwischendurch. Wie immer schneidet Sparks ...

Ich habe bisher jedes Nicholas Sparks Buch gelesen und obwohl dieses meiner Ansicht nach nicht zu seinen besten Romanen gehört, ist es eine angenehme Lektüre für zwischendurch. Wie immer schneidet Sparks auch hier an, was im Leben wichtig ist und dass die Liebe allein nicht immer für ein Happy End ausreicht

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.04.2022

Mein letzter Wunsch

0

Ich mag die Bücher von Nicholas Sparks immer ganz gerne und habe mich daher auch auf dieses sehr gefreut. Am Anfang fiel es mir etwas schwer in die Geschichte reinzukommen, da immer zwischen zwei Erzählsträngen ...

Ich mag die Bücher von Nicholas Sparks immer ganz gerne und habe mich daher auch auf dieses sehr gefreut. Am Anfang fiel es mir etwas schwer in die Geschichte reinzukommen, da immer zwischen zwei Erzählsträngen geswitcht wird. Zum einen ist man Teil der Gegenwart und zum anderen erfährt man einiges über die Vergangenheit der Protagonistin. Vor allem zu Beginn wirken die Vergangenheit und Gegenwart allerdings als würden sie gar nicht zusammengehören, weshalb ich etwas Schwierigkeiten hatte, den Zusammenhang beider zu verstehen. Mit der Zeit konnte ich mich dann aber in beide Teile der Geschichte gut reinfühlen und mochte die Geschichte dann auch echt gerne. Den Schreibstil von Nicholas Sparks mag ich sowieso sehr gerne und auch thematisch wurden wieder ernste Themen angesprochen. Die Protagonistin ist mir im Verlauf des Buches sehr ans Herz gewachsen, genauso wie Bryce (in der Vergangenheit) und auf gewisse Weise auch Mark (in der Gegenwart). Die Liebesgeschichte in der Vergangenheit ist wunderschön und doch auch tragisch, weil ihr einfach so viel im Wege steht. Zum Ende des Buches erfolgt dann eine Wendung, mit der ich persönlich nicht gerechnet habe und bei der ich auch anfangs nicht wusste, wie ich sie nun finden sollte, die aber rückblickend durchaus schlüssig und vor allem auf den letzten Seiten dann auch sehr gut begründet und erklärt wird und einen runden Abschluss darstellt.
Mir hat das Buch zusammenfassend gut gefallen und ich würde es auch auf jeden Fall weiterempfehlen, wenn auch ich etwas brauchte, um hineinzufinden

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere