Profilbild von Bookspaced

Bookspaced

Lesejury Profi
offline

Bookspaced ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Bookspaced über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 19.08.2019

süße Geschichte für Zwischendurch

Perfectly Broken
0

Das Cover zu dem Buch hat mich sofort angesprochen. Auch der Klappentext hat mich sofort überzeugt und ich musste das Buch lesen. Ich wurde nicht enttäuscht.

Gleich zu Beginn des Buches lernt man die ...

Das Cover zu dem Buch hat mich sofort angesprochen. Auch der Klappentext hat mich sofort überzeugt und ich musste das Buch lesen. Ich wurde nicht enttäuscht.

Gleich zu Beginn des Buches lernt man die Protagonistin Brooklyn Parker und Ihren Freund Thomas kennen und wird auch gleich in das tragische Ende dieser Beziehung hineingeschmissen. In den folgenden Kapiteln fühlt man richtig mit der Protagonistin mit und man kann einfach nicht aufhören zu lesen.
Brooklyn war mir von Anfang an sympathisch, genauso wie der männliche Protagonist Chase. In den ersten Kapiteln verliebt man sich schon sehr in ihn und seine Art.

Der Verlauf der Geschichte hat mich wirklich berührt. Auch wenn es etwas vorhersehbar war, was am Ende das "Problem" zwischen den beiden Charakteren ist. Die Idee hinter der Story und der Tür zwischen den Wohnungen finde ich aber wirklich toll!

Der Schreibstil der Autorin hat mir auch wirklich gut gefallen. Es war locker und leicht und man flog einfach nur durch die Seiten.

Von mir bekommt das Buch 4,5 von 5 Sternen.

Vielen Dank das ich bei der Leserunde zu "Perfectly Broken" dabei sein durfte.

Veröffentlicht am 15.08.2019

Year of Passion April - Juni

Year of Passion (4-6)
0

Den Schreibstil der Autorin fand ich auch bei den 3 Kurzgeschichten wieder super. Auch wenn es leider im Mai einige Fehler gab die beim lesen leider etwas gestört haben.

April fand ich bisher die beste ...

Den Schreibstil der Autorin fand ich auch bei den 3 Kurzgeschichten wieder super. Auch wenn es leider im Mai einige Fehler gab die beim lesen leider etwas gestört haben.

April fand ich bisher die beste Geschichte der Bände die ich bis jetzt gelesen habe. Die Charaktere waren mir sofort sympathisch und ich mochte sie total gerne. Auch die Story fand ich hier super.

Mai war für mich bis jetzt leider die schwächste. Ich mochte Tyree auch schon in den Monaten vorher gerne. Aber leider habe ich hier keine Chemie zwischen den Charakteren gespührt.

Juni war hingegen wieder eine tolle Geschichte. Parker mochte ich von Anfang und auch Megan fand ich super. Die Geschichte der beiden war für mich wirklich toll. Leider fand ich aber auch das diese Geschichte ein paar Seiten mehr verdient hätte.

Im Großen und Ganzen bekommt das Buch von mit 4,5 Sterne. Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar.

Veröffentlicht am 31.07.2019

nicht wie man im ersten Moment denkt

Mein Jahr mit Dir
0

Das Cover dieses Buches gefällt mir sehr gut und auch der Klappentext hat mich sofort überzeugt. Durch den Titel und den Klappentext konnte ich mir schon fast denken worum es geht wurde aber dann in den ...

Das Cover dieses Buches gefällt mir sehr gut und auch der Klappentext hat mich sofort überzeugt. Durch den Titel und den Klappentext konnte ich mir schon fast denken worum es geht wurde aber dann in den ersten paar Kapiteln doch wieder in die Irre geführt.
Die ersten Kapitel des Buches fand ich ok. Für mich war es zu seicht und es wurde zu „poetisch“ gesprochen, womit ich leider einige Schwierigkeiten hatte. Sobald ich jedoch in dem Buch drin war, konnte ich wirklich nicht mehr aufhören zu lesen.
Ella war mir sofort sympathisch und ich konnte mich auch gut mit ihrem Charakter identifizieren – außer natürlich dem politischen Teil. Jamie ist nicht der typische Professor und konnte mich auch sofort ansprechen. Auch die Nebencharaktere habe ich schnell ins Herz geschlossen.
Die Autorin hat mit diesem Buch wirklich eine tolle Geschichte geschaffen die definitiv nicht so ist wie man in den ersten Kapiteln denkt. Es ist viel tiefgründiger und zeigt dass nicht alles nach Plan geht und man auch manchmal einfach seinem Herzen folgen muss. Von mir bekommt das Buch 4,5 von 5 Sternen.
Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar

Veröffentlicht am 24.07.2019

wunderschönes Cover - das war's

Love from Abroad
1

Das Cover finde ich einfach wunderschön. Der Klappentext hat mich auch sehr angesprochen, deshalb habe ich mich sehr gefreut es zu lesen.

ACHTUNG Diese Rezension enthält evtl. Spoiler:

Leider hat mich ...

Das Cover finde ich einfach wunderschön. Der Klappentext hat mich auch sehr angesprochen, deshalb habe ich mich sehr gefreut es zu lesen.

ACHTUNG Diese Rezension enthält evtl. Spoiler:

Leider hat mich das Buch schon in den ersten Kapiteln enttäuscht. Der Schreibstil der Autorin ist sehr langatmig. Zu viele unnötige Details häufen sich an, die meiner Meinung nach einfach nur geschrieben wurden um das Buch länger zu machen und im laufe des Buchs nicht weniger werden - Beispiel: Strandtasche, Kellner im Restaurant, .. Die Protagonisitn Quinn ist in den ersten Kapiteln wirklich sehr nervig und man merkt wirklich das es sich hier um eine 16-jährige handelt die sehr auf sich bezogen ist. Auch ihre Freundinnen sind nicht besser und konnten mich mit ihren Geschichten auch nicht überzeugen.

Den Gedanken hinter der Story fand ich wirklich gut. Die erste Liebe und wie man damit umgeht und was in einem Kopf eines jungen Mädchens vorgeht.

Da dies das 2. Buch der Autorin ist habe ich mir einiges davon erwartet. Aber für mich hat es sich leider nur wie eine Fanfiction auf Wattpad angefühlt. Wirklich sehr schade. Die Autorin finde ich aber sehr sympathisch und ich danke ihr für das Rezensionsexemplar.

Veröffentlicht am 24.07.2019

Hayley & Aaron

Extended hope
0


Vorweg möchte ich anmerken das ich Extended trust – Charlotte & Trenton noch nicht gelesen habe aber durch Extended Hope das große Bedürfnis habe es nachzuholen.

Hayley gefällt mir von Anfang an. Ihre ...


Vorweg möchte ich anmerken das ich Extended trust – Charlotte & Trenton noch nicht gelesen habe aber durch Extended Hope das große Bedürfnis habe es nachzuholen.

Hayley gefällt mir von Anfang an. Ihre witzige, sarkastische und auch manchmal sensible Art machen Sie für mich zu einem super Charakter. Jedoch muss ich auch dazu sagen dass mir das hin und her absolut nicht gefallen hat. Man versteht die Protagonistin wirklich gut. Ihre Vergangenheit und ihre sehr feministische Mutter stehen hier eindeutig im Vordergrund und lassen Hayley oft Zweifeln. Deshalb wundert es mich sehr das Aaron hier so wahnsinnig geduldig mit ihr war und ihr auch immer wieder eine neue Chance gibt. Mit Aaron konnte ich mich auch schon sehr schnell anfreunden, jedoch verstand ich hier leider nicht wieso er gewisse Sachen unnötig vor Hayley geheim hielt.
Im Buch gab es für mich leider einige Kapitel in denen ich die Protagonistin wirklich nicht mochte, genauso wenig wie ihre Mutter die wirklich sehr sehr sehr anstrengend war und deren Sichtweise ich teilweise nicht verstehen konnte. Hayley’s Schwester und Granny fand ich wiederum total super.

Auch die Idee mit dem Sexclub fand ich wirklich spitze. Sowas hab ich ja noch nie gelesen und frage mich wie die Autorin auf diese Idee kam.

Der Schreibstil der Autorin gefällt mir richtig gut und das Buch lässt sich auch sehr schnell lesen, was man natürlich auch möchte, da es wirklich toll ist und man auch unbedingt wissen will wie es zwischen Aaron und Hayley weitergeht.

Von mir bekommt das Buch 4,5 von 5 Sternen. Vielen Dank das ich bei der Leserunde auf Lovelybooks dabei sein durfte.