Profilbild von Cece13

Cece13

Lesejury-Mitglied
offline

Cece13 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Cece13 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 01.03.2021

Nicht optimal umgesetzt

Fallen Dreams - Endlose Sehnsucht
0

Der Klappentext hat mir wirklich gut gefallen und wollte das Buch unbedingt lesen. Ich liebe den Ansatz, die weniger schönen Seiten des Showbusiness zu zeigen.
Leider hat mir dss Buch nicht so sehr gefallen. ...

Der Klappentext hat mir wirklich gut gefallen und wollte das Buch unbedingt lesen. Ich liebe den Ansatz, die weniger schönen Seiten des Showbusiness zu zeigen.
Leider hat mir dss Buch nicht so sehr gefallen. Ich fand den Fokus falsch gewählt. Wichtige Dinge werden in wenigen Sätzen abgehandelt und die Story wirkt teilweise gehetzt. Auf der anderen Seite wird viel Zeit für nebensächliches verwendet.
Außerdem ist alles sehr vorhersehbar und selbst für New Adult zu klischeehaft.
Die Charaktere verhalten sich oft unlogisch und sind teilweise unsympathisch.
Ich hatte mir wirklich mehr erhofft, weil mir die Grundidee so gut gefällt.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.02.2021

Romantisch und spannend

Elsternherz
0

Elsternherz ist eine Mischung aus Liebesgeschichte und Krimi. Außerdem hat es etwas märchenhaftes, da es einige Elemente enthält, die man aus Cinderella kennt.
Claudia wird des Diebstahls bezichtigt. ...

Elsternherz ist eine Mischung aus Liebesgeschichte und Krimi. Außerdem hat es etwas märchenhaftes, da es einige Elemente enthält, die man aus Cinderella kennt.
Claudia wird des Diebstahls bezichtigt. Ohne Job und völlig mittellos hat sie keine andere Möglichkeit, als zu ihrer Schwester Maggie nach London zu ziehen. Diese arbeitet inzwischen unter einem neuen Namen als Model. Claudia fängt als Haushälterin bei dem Partyprinzen Michael Campbell an, zu dem sie sich wider Erwarten hingezogen fühlt. Das Problem? Auch ihre Schwester hat ein Auge auf ihn geworfen. Und in Claudias Vergangenheit gibt es ein Geheimnis, das alles zerstören könnte. Als dann auch noch ein One Night Stand von Michael Campbell ermordet ausgefunden wird, findet sich Claudia in einer in einer mörderischen Version eines Märchens wieder.
In dem Roman wechseln sich eine märchenhafte Liebesgeschichte und ein spannender Krimi miteinander ab. Dadurch ist das Buch sehr abwechslungsreich. Die Spannung und die Romantik ergänzen sich gut.
Die Protagonistin macht eine wirklich schöne Entwicklung durch. Besonders gut gefällt mir dabei, dass sie sich nicht plötzlich komplett verändert sondern langsam lernt zu erkennen, dass sie ,so wie sie ist, perfekt ist. Das macht die Entwicklung glaubhafter.
Außerdem vertraut „Cinderella“ nicht einfach nur darauf, dass ihr Märchenprinz alles für sie klärt. Sie will niemandem auf der Tasche liegen und so wenig Hilfe wie möglich in Anspruch nehmen. Sie arbeitet hart für ihre Selbstständigkeit.
Die Charaktere gefallen mir sehr gut. Sie sind facettenreich und verhalten sich realistisch. Dadurch, und durch den angenehmen Schreibstil, bin ich wirklich gut durch das Buch gekommen. Besonders während der letzten hundert Seiten wollte ich das Buch überhaupt nicht mehr weglegen. Aber auch schon davor habe ich mich immer gefreut zu erfahren, wie es weitergeht.
Die Kapitel sind angenehm kurz. Wer also nicht die Zeit hat das Buch ,so wie ich, in kürzester Zeit durchzulesen, kann ganz bequem immer zwischendurch lesen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.02.2021

Berührend

Der leuchtende Himmel
0

Ich möchte die ersten 6 Teile der Reihe ja schon sehr. Aber dieser Teil... Wow.

Dieser Teil ist mein Lieblingsband.

Es ist ein wundervolles Buch. Die Charaktere haben sich im Laufe der Reihe so wunderbar ...

Ich möchte die ersten 6 Teile der Reihe ja schon sehr. Aber dieser Teil... Wow.

Dieser Teil ist mein Lieblingsband.

Es ist ein wundervolles Buch. Die Charaktere haben sich im Laufe der Reihe so wunderbar weiterentwickelt. Ich liebe es, dass reale historische Ereignisse in die fiktive Geschichte dieser interessanten Familie mit eingearbeitet werden.

Außerdem behandelt auch dieser Teil wieder ernst und wichtige Themen.

Seit ich angefangen habe diese Reihe zu lesen fiebere ich vor allem mit Luise mit. Ich habe sie schon über mehrere Bände um ihren Platz in einer von Männern dominierten Welt kämpfen sehen und mein Herz bricht bei jeder neuen Herausforderung.

Dieser Teil hat mich so sehr berührt wie kein anderer der Reihe.
Das Ende hat mich so neugierig auf den achten Band gemacht. Ich kann es kaum erwarten zu erfahren, wie diese wundervolle Reihe endet.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.02.2021

Eher wie eine Fanfiktion

Harry Potter und das verwunschene Kind. Teil eins und zwei (Bühnenfassung) (Harry Potter )
0

Ich liebe die Welt von Harry Potter und alles was damit zu tun hat. Deswegen musste ich die Fortsetzung auch unbedingt lesen.
Leider kommt das Buch einfach nicht an die Genialität der ursprünglichen sieben ...

Ich liebe die Welt von Harry Potter und alles was damit zu tun hat. Deswegen musste ich die Fortsetzung auch unbedingt lesen.
Leider kommt das Buch einfach nicht an die Genialität der ursprünglichen sieben Bücher heran.
Beim lesen hatte ich nicht das Gefühl eine offizielle Fortsetzung von der Autorin zu lesen. Es hat mich eher an eine Fanfiktion erinnert.
Außerdem finde ich die Charakterentwicklung nicht sehr gelungen und fand generell einiges nicht ganz logisch.
Einen Pluspunkt gibt es aber für die Freundschaft von Albus und Scorpius. Dass sich die Kinder von Harry Potter und Draco Malfoy anfreunden ist eine wirklich schöne Idee und die Freundschaft generell gefällt mir sehr gut.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.02.2021

Leider nicht ganz mein Fall

Songbird
0

Handlung:
Der Klappentext hat mich wirklich neugierig gemacht. Ich konnte es kaum erwarten endlich loszulesen.
Mir hat die Geschichte auch gut gefallen. Die Idee ist gut.
Allerdings liebe ich am Lesen, ...

Handlung:
Der Klappentext hat mich wirklich neugierig gemacht. Ich konnte es kaum erwarten endlich loszulesen.
Mir hat die Geschichte auch gut gefallen. Die Idee ist gut.
Allerdings liebe ich am Lesen, dass ich völlig die vergessen und in Geschichten eintauchen kann. Bei einem guten Buch will ich dann gar nicht, dass es endet.
Das hat mir hier leider gefehlt. Ich hatte das Gefühl, dass die Story zu sehr in die Länge gezogen wurde. Ich habe mir zwischendurch leider gewünscht, dass das Buch weniger Seiten hat.

Charaktere :
Die Charaktere haben mir wirklich sehr gut gefallen. Ella und ihre Familie sind ganz toll. Besonders wie sie miteinander umgehen ist wirklich schön. Und sie haben einen tollen Musikgeschmack.

Erzählstil:
Der Erzählstil ist nicht ganz nach meinem Geschmack. Allerdings ist das tatsächlich nur mein subjektives Empfinden.

Fazit:
Das Buch ist okay und es gibt bestimmt Leser, denen es wirklich gut gefällt. Meiner Meinung nach gibt es allerdings deutlich bessere Bücher in dem Genre.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere