Profilbild von Eileens_leseecke

Eileens_leseecke

Lesejury Profi
offline

Eileens_leseecke ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Eileens_leseecke über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 28.07.2020

Sehr spannender und schöner Roman

Nur noch ein einziges Mal
0

Lily Bloom ist eine überzeugende und authentische Protagonistin, die hart für ihre Ziele und Träume arbeitet und trotz aller Geschehnisse in ihrer Vergangenheit das Herz am rechten Fleck hat.
Colleen Hoover ...

Lily Bloom ist eine überzeugende und authentische Protagonistin, die hart für ihre Ziele und Träume arbeitet und trotz aller Geschehnisse in ihrer Vergangenheit das Herz am rechten Fleck hat.
Colleen Hoover gelingt es mal wieder, mich von Seite 1 an in den Bann des Buches zu ziehen und Spannung bis zum Schluss aufzubauen.
Vor allem die Thematisierung von Gewalt in Beziehungen machen das Buch meiner Meinung nach zu einem ,,must read", weil man als Außenstehender immer viel leichter urteilen kann als Betroffene.
Ich habe immer wieder mitgefiebert, wie Lily sich entscheiden wird und habe mich sehr über das Ende gefreut.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.06.2020

Spannender Thriller mit Pagetuner!!

Die Flut
0

Mal wieder ein Meisterwerk von Strobel!
Strobel schafft es einmal mehr, von Seite 1 an zu begeistern und Spannung zu erzeugen. Wechselnde Perspektiven und einige unvorhersehbare Pageturner machen diesen ...

Mal wieder ein Meisterwerk von Strobel!
Strobel schafft es einmal mehr, von Seite 1 an zu begeistern und Spannung zu erzeugen. Wechselnde Perspektiven und einige unvorhersehbare Pageturner machen diesen Thriller sehr spannend. Obwohl Martina und der Ermittler mir sehr unsympatisch waren und mir so etwas oft die Lust am Lesen nimmt, schafft Strobel es, trotzdem Spannung aufzubauen. Durchweg wechselten bei mir die Verdächtigen, sodass ich bis zum Schluss keine Ahnung hatte, wer denn nun der Täter ist. Das Ende kam daher überraschend, weil es tatsächlich eine Person war, mit der ich nicht gerechnet habe.
So muss meiner Meinung nach ein Thriller sein!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.06.2020

Durchschnittsthriller

Alles, was du fürchtest
0

Der Schreibstil ist angenehmund hilft dem Leser schnell in die Geschichte zu finden. Stellenweise wird es wirklich gruselig und etwas beängstigend- genau das, was ein Thriller leisten sollte!
Leider ist ...

Der Schreibstil ist angenehmund hilft dem Leser schnell in die Geschichte zu finden. Stellenweise wird es wirklich gruselig und etwas beängstigend- genau das, was ein Thriller leisten sollte!
Leider ist es aber nur ein durchschnittlicher Thriller, da das Ende relativ schnell vorhersehbar wird und daher keine Überraschung ist.
Zudem werden einige Passagen au verschiedenen Sichtweisen geschildert, obwohl bereits vorher aus einer anderen Perspektive das Ende der Szene bekannt ist, dadurch wiederholt sich leider vieles, sodass Spannung verloren geht

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.06.2020

Wundervolle Gegenwartsliteratur

Vom Ende der Einsamkeit
0

Ich habe bisher nur Lob und Gutes über dieses Buch gehört und wurde nicht enttäuscht!
Wells schildert eine Geschichte, die nur das Leben schreiben kann. Auf nüchterne Weise wird das Leben von Jules geschildert, ...

Ich habe bisher nur Lob und Gutes über dieses Buch gehört und wurde nicht enttäuscht!
Wells schildert eine Geschichte, die nur das Leben schreiben kann. Auf nüchterne Weise wird das Leben von Jules geschildert, der einige Schicksalsschläge erlebte.
Viele Emotionen werden beim Lesen erweckt und der Autor schafft es, dass man als Leser nicht nur über das Geschriebene nachdenkt, sondern auch über das eigene Leben reflektiert.
Das Buch sprudelt nur so von wundervollen Zitaten, mein liebstes lautet:
Das Leben ist kein Nullsummenspiel. Es schuldet einem nichts und die Dinge passieren, wie sie passieren. Manchmal gerecht, so dass alles einen Sinn ergibt, manchmal so ungerecht, dass man an allem zweifelt.
Eine klare Leseempfehlung!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.06.2020

TOO MUCH

Dein Herz vergisst nicht
0

Das Cover und der Klappentext machten mir große Hoffnungen auf eine schöne leichte Liebesgeschichte. Die gab es auch, allerdings war es mir too much. Das Buch und die Geschichte sind durchschaubar und ...

Das Cover und der Klappentext machten mir große Hoffnungen auf eine schöne leichte Liebesgeschichte. Die gab es auch, allerdings war es mir too much. Das Buch und die Geschichte sind durchschaubar und leider nicht spannend. Meiner Meinung nach ist es unrealistisch geschrieben, da es zu keiner Zeit mal einen Rückschlag oder Spannung gibt. Stattdessen plätschert die Geschichte nur so vor sich hin- schade!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere