Profilbild von Lina-Tweety

Lina-Tweety

Lesejury Profi
offline

Lina-Tweety ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Lina-Tweety über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 04.10.2020

Spannendes Highland-Drama

Ein Highlander in Nöten
0

Der mittlerweile achte Band der Highlander-Reihe hat mich vollkommen in seinen Bann gezogen.
Die Charaktere waren toll – jeder war gut ausgearbeitet und hatte etwas, was ihn besonders macht – nicht nur ...

Der mittlerweile achte Band der Highlander-Reihe hat mich vollkommen in seinen Bann gezogen.
Die Charaktere waren toll – jeder war gut ausgearbeitet und hatte etwas, was ihn besonders macht – nicht nur die Hauptcharaktere. Dabei war Geordie einfach ein charmanter Mann, der genau weiß, was er will. Und das ist erstens, nicht heiraten, und zweitens, wenn dann Dwyn. Die war einfach süß und hat sich von allen anderen abgehoben.
Die Geschichte war sehr spannend und romantisch, mit den nötigen Lügen und Intrigen, um etwas Drama hineinzubringen. Die Konstante war permanent die sich aufbauende Beziehung von Dwyn und Geordie, die einfach ein bezauberndes Paar abgeben.
Der Schreibstil war wie von Lynsay Sands gewohnt sehr flüssig zu lesen. Man wurde direkt in die Geschichte gezogen und konnte sie erst weglegen, als das Buch zu Ende war. Die Gefühle wurden sehr gut rübergebracht und man fühlte sich, als wäre man wirklich da.
Insgesamt eine tolle Fortsetzung einer super Reihe, bei der ich immer gerne mal wieder auf die alten Bände zurückgreife. Und ich freue mich, dass es noch weiter geht! Es sind schließlich noch Brüder übrig ;)
Vielen lieben Dank an Netgalley Deutschland und natürlich an den LYX-Verlag, die mir ein Leseexemplar zur Verfügung gestellt haben.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.10.2020

Der Feinschliff fehlt

Corporate Love - Hal
0

Der sechste Band der Corporate Love-Reihe war mal wieder etwas düsterer und spannungsgeladener als seine direkten Vorgänger.
Hal war mir wirklich sympathisch, auch wenn er gegen Ende etwas geschwächelt ...

Der sechste Band der Corporate Love-Reihe war mal wieder etwas düsterer und spannungsgeladener als seine direkten Vorgänger.
Hal war mir wirklich sympathisch, auch wenn er gegen Ende etwas geschwächelt hat. Mit Fiona hingegen wurde ich von Anfang an nicht richtig warm. Sie hat sich in meinen Augen oft unverständlich verhalten und ihr Wandel war mir zu plötzlich und zu abrupt.
Die Geschichte an sich hat mir aber gut gefallen – besonders, dass man durch Hal sehr in seine Arbeit eintauchen konnte. Das war sehr interessant.
Der Schreibstil war wieder sehr flüssig zu lesen. Die Entwicklung der Beziehung der beiden baut sich gut und nachvollziehbar auf. Außerdem ist es endlich mal wieder eine Geschichte, bei der nicht alle fünf Seiten die nächste erotischen Szene beginnt. Das hat mir gefallen.
Insgesamt bin ich etwas zwiegespalten, da ich es im Grunde genommen, nicht schlecht fand, mich aber doch einige Punkte gestört haben. An sich ist es aber ein gutes Buch, bei dem einfach noch der Feinschliff fehlt.
Vielen lieben Dank an Netgalley Deutschland und natürlich an den LYX-Verlag, die mir ein Leseexemplar zur Verfügung gestellt haben.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.10.2020

Schöner Abschluss

Rock'n'Dream
0

Der fünfte und letzte Band der Rock’n‘Love-Reihe war wirklich ein gelungener Abschluss.
Die Charaktere sind mir sehr sympathisch und wesentlich komplexer als man im ersten Moment denkt. Logan ist mehr ...

Der fünfte und letzte Band der Rock’n‘Love-Reihe war wirklich ein gelungener Abschluss.
Die Charaktere sind mir sehr sympathisch und wesentlich komplexer als man im ersten Moment denkt. Logan ist mehr als der coole Rockstar und Tori ist nicht immer taff. Sie hat mit vielen Dämonen zu kämpfen, doch gemeinsam schaffen sie es, die Hürden zu überwinden.
Der Schreibstil war flüssig zu lesen und durch die wechselnde Perspektive konnte man sich sehr gut in die Charaktere hineinversetzen. Die übermittelten Gefühle waren sehr tief, weshalb man mit Tori und Logan mitgeliebt und -gelitten hat. Schade fand ich nur, dass ein paar Themen zwar angesprochen, aber nicht näher behandelt wurden sind. Da wäre noch ein bisschen Luft nach oben gewesen.
Insgesamt ein schöner Abschluss der Reihe, der mich gut unterhalten hat.
Vielen lieben Dank an Netgalley Deutschland und natürlich an den LYX-Verlag, die mir ein Leseexemplar zur Verfügung gestellt haben.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.10.2020

Zwei Kämpfernaturen

Chicago Devils - Nur du in meinem Herzen
0

Der vierte Band der Chicago Devils-Reihe hat Knox und Reese als Hauptpairing.
Die Charaktere sind mir sehr sympathisch. Knox ist einfach ein toller Kerl, der wirklich weiß was er will und dass es sich ...

Der vierte Band der Chicago Devils-Reihe hat Knox und Reese als Hauptpairing.
Die Charaktere sind mir sehr sympathisch. Knox ist einfach ein toller Kerl, der wirklich weiß was er will und dass es sich lohnt, darum zu kämpfen. Und auch Reese ist eine Kämpfernatur, weil sie sich nicht von ihrem Weg abbringen lässt und selbst in schwierigen Situationen weitermacht.
Der Schreibstil war sehr leicht und flüssig zu lesen. Durch die wechselnde Perspektive konnte man sich sehr gut in die Charaktere hineinversetzen und hat ihre Handlungen und Gefühle sehr gut nachvollziehen können. Die Situationen wurden sehr anschaulich beschrieben, sodass man sich fühlte, als wäre man dabei. Das hat mich wirklich gefesselt.
Insgesamt eine tolle Fortsetzung, die einfach starke Charaktere hat, die man gernhaben muss – wirklich eine Empfehlung.
Vielen lieben Dank an Netgalley Deutschland und natürlich an den LYX-Verlag, die mir ein Leseexemplar zur Verfügung gestellt haben.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.09.2020

Wenn das Verbotene lockt

Playing for Good
0

Der fünfte Band der Hot Sydney Rugby Players-Reihe handelt von Eleonor und Bodie.
Eleonor ist eine sehr liebenswerte Person, die ihre Eigenarten hat und auch pflegt – das muss ja nicht jedem gefallen. ...

Der fünfte Band der Hot Sydney Rugby Players-Reihe handelt von Eleonor und Bodie.
Eleonor ist eine sehr liebenswerte Person, die ihre Eigenarten hat und auch pflegt – das muss ja nicht jedem gefallen. Das machte sie mir von Anfang an sympathisch. Und auch Bodie mochte ich sehr. Obwohl Eleonor die Schwester seines besten Freundes – und somit tabu – ist, kann er einfach nicht die Finger von ihr lassen. Und das ist nicht nur körperlich gemeint, denn man merkt einfach, wie er ihr immer mehr verfällt.
Der Schreibstil ist sehr angenehm, da er sehr leicht verständlich und flüssig zu lesen ist. Und auch mit den vorkommenden Dramen wird in einem guten Maß umgegangen. Man wird in die Geschichte eingezogen und liebt und leidet mit.
Insgesamt ein weiterer schöner Teil der Reihe, der auch unabhängig von den anderen Teilen gelesen werden kann.
Vielen lieben Dank an Netgalley Deutschland und natürlich an be-HEARTBEAT, die mir ein Leseexemplar zur Verfügung gestellt haben.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere