Cover-Bild Bridgerton - Ein hinreißend verruchter Gentleman
(40)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,00
inkl. MwSt
  • Verlag: HarperCollins
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: historisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Historische Romane
  • Seitenzahl: 416
  • Ersterscheinung: 27.12.2021
  • ISBN: 9783749904037
Julia Quinn

Bridgerton - Ein hinreißend verruchter Gentleman

Band 6
Petra Lingsminat (Übersetzer), Ira Panic (Übersetzer)

Der sechste Band der Bridgerton-Reihe: Francesca Bridgerton heiratet erneut

Unter den schönsten jungen Damen der Gesellschaft könnte Michael Stirling seine Zukünftige wählen. Doch er ist rettungslos in die Einzige verliebt, die er nicht haben kann. Denn Francesca Bridgerton hat seinen Cousin John geheiratet! Als Ehrenmann muss Michael sich wohl oder übel mit der Rolle des guten Freundes begnügen. Als John dann kurz nach der Heirat verstirbt, wagt Michael es nicht, Francesca seine Gefühle zu gestehen. Stattdessen reist er nach Indien, um sich von seiner Sehnsucht abzulenken. Doch ohne Francesca hält er es nicht aus und kehrt nach London zurück. Gerade rechtzeitig! Denn Francesca plant, zum zweiten Mal zu heiraten.

»Quinn ist eine formvollendete Erzählerin. Ihre Prosa ist lebendig und treffsicher, meisterhaft erschafft sie Figuren, die man nicht vergisst.« Publishers Weekly

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 12.06.2022

Etwas tiefgründiger, aber genauso gut

0

Der sechste Band der Bridgerton-Reihe handelt von Francesca und Michael.
Die Charaktere mag ich sehr. Francesca hat für ihr Alter schon viel verkraften müssen und geht dennoch erhobenen Hauptes und mit ...

Der sechste Band der Bridgerton-Reihe handelt von Francesca und Michael.
Die Charaktere mag ich sehr. Francesca hat für ihr Alter schon viel verkraften müssen und geht dennoch erhobenen Hauptes und mit einem Lächeln durchs Leben. Michael hingegen gibt nicht auf und kämpft für das, was er liebt. Das sind wirklich tolle Charakterzüge, die für viel Sympathie gesorgt haben. Besonders schön fand ich in diesem Band auch die Rolle von Violet Bridgerton, Francescas Mutter.
Der Schreibstil ist wieder leicht verständlich zu lesen und sehr fesselnd. Die Themen sind dieses Mal etwas schwererer Natur, aber Quinn weiß einfach, wie man’s macht. Sie nimmt den Leser mit in die Gefühlswelt der Charaktere und lockert die Situation aber immer wieder gekonnt auf, sodass man es mit Freude liest.
Insgesamt ein emotionaler Roman, der wieder eine komplett andere Geschichte bietet als seine Vorgänger. Bridgerton wird einfach nicht langweilig.
Vielen lieben Dank an Netgalley Deutschland und natürlich an den HarperCollins-Verlag, die mir ein Leseexemplar zur Verfügung gestellt haben.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.06.2022

Ein unterhaltsamer, diesmal etwas ernsthafterer Roman aus der Bridgerton-Reihe!

0

In diesem Bridgerton Band geht es um Francesca. Ihr Ehemann John ist bereits kurz nach der Heirat verstorben. Michael Stirling, der Cousin ihres verstorbenen Ehemanns, ist rettungslos in sie verliebt. ...

In diesem Bridgerton Band geht es um Francesca. Ihr Ehemann John ist bereits kurz nach der Heirat verstorben. Michael Stirling, der Cousin ihres verstorbenen Ehemanns, ist rettungslos in sie verliebt. Doch er traut, sich auch nach dem Tod seines Cousins nicht, ihr seine Liebe zu gestehen und reist nach Indien. Kurz darauf kehrt er jedoch wieder - zum Glück gerade rechtzeitig da Francesca erneut heiraten möchte.

Auch in diesem Buch verzaubert einen die Autorin mit ihrer lebendigen und anschaulichen Sprache! Die Dialoge sind wie gewohnt sehr erfrischend und authentisch. Michael ist ein einfach ein toller Charakter, so liebenswert und ehrlich. Francesca hat anfangs eine sehr "abweisende" Art, taut aber mit der Zeit auf. Man kann ihr Verhalten gut nachvollziehen, da sie ihren Ehemann verloren hat und nun natürlich gewisse Vorbehalte hat, etwas mit dem Cousin "anzufangen". Sie möchte das Andenken an ihren verstorbenen Ehemann bewahren und beide bauen eine sehr besondere und intensive Beziehung zueinander auf. Ihre Gespräche und ihr beider Verlust verbinden sie und trotz der Ernsthaftigkeit in dem Roman, tut das dem Lesegenuss keinen Abbruch.

DIe Geschichte ist sehr unterhaltsam und lässt sich gut lesen. Mir hat der Roman wunderbar gefallen und ich tauche immer wieder gern in die Bridgerton-Welt ein.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.05.2022

tolles Buch

0

Rezension

Buchname: Bridgerton - Ein hinreißend verruchter Gentleman: Band 6
Autor: Julia Quinn
Seiten: 416 (Print)
Fromat: als Print , Hörbuch und Ebook erhältlich
Verlag: ‎ ‎ HarperCollins; 1. Edition ...

Rezension

Buchname: Bridgerton - Ein hinreißend verruchter Gentleman: Band 6
Autor: Julia Quinn
Seiten: 416 (Print)
Fromat: als Print , Hörbuch und Ebook erhältlich
Verlag: ‎ ‎ HarperCollins; 1. Edition (27. Dezember 2021)
Sterne: 5

Cover:
Das Cover ist richtig schön gestaltet worden. Der Buchtitel steht in hellen bzw weißfarbenen Buchstaben im mittleren bzw unteren Bereich. Man kann eine junge Frau in Rot erkennen. .. Auf dem ersten Blick ist das schon mal sehr ansprechend.

Klappentext: (aus Amazon übernommen)

Der sechste Band der Bridgerton-Reihe: Francesca Bridgerton heiratet erneut
Unter den schönsten jungen Damen der Gesellschaft könnte Michael Stirling seine Zukünftige wählen. Doch er ist rettungslos in die Einzige verliebt, die er nicht haben kann. Denn Francesca Bridgerton hat seinen Cousin John geheiratet! Als Ehrenmann muss Michael sich wohl oder übel mit der Rolle des guten Freundes begnügen. Als John dann kurz nach der Heirat verstirbt, wagt Michael es nicht, Francesca seine Gefühle zu gestehen. Stattdessen reist er nach Indien, um sich von seiner Sehnsucht abzulenken. Doch ohne Francesca hält er es nicht aus und kehrt nach London zurück. Gerade rechtzeitig! Denn Francesca plant, zum zweiten Mal zu heiraten.
»Quinn ist eine formvollendete Erzählerin. Ihre Prosa ist lebendig und treffsicher, meisterhaft erschafft sie Figuren, die man nicht vergisst.« Publishers Weekly

Schreibstil:
Der Schreibstil der Autorin ist total flüssig, liest sich super und ist sehr leicht verständlich.

Charaktere:
Die Hauptprotagonistin ist Francesca
Der Hauptprotagonist ist Michael

Ich fande alle Charaktere von Anfang an total sympathisch und liebenswert. Des weiteren gibt es noch ein paar andere Charaktere. . Meiner Meinung nach sind alle Charakter sehr gelungen und haben einen sehr guten Platz im Buch bekommen.
Meinung:
!!!! Achtung !!! Könnte Spoiler erhalten!!!

Mir hat „ Ein hinreißend verruchter Gentleman“ der sechste Teil der Bridgerton Reihe von Julia Quinn richtig gut gefallen. In diesem Teil lernen wir Francesca und Micheal kennen. Die jüngeren Geschwister der Bridgerton Reihe kenne ich persönlich noch nicht ganz so gut. Deswegen war ich umso gespannter auf die Geschichte von Francesca. Richtig toll finde ich auch, dass man die Reihe unabhängig von einander lesen kann. Den jedes Geschwisterpaar hat sein eigenes Buch. Aber zum besseren Vergnügen würde ich es schon sehr empfehlen, die Bücher in der richtigen Reihenfolge zu lesen. Auch hier hat für mich wieder alles gepasst. Tolle Hauptprotagonisten, tolles Setting, lustige und locker leichte Schreibweise. Für mich haben auch die richtige Menge an Emotionen und Drama gepasst. Ich mag die Reihe sehr gerne. Deshalb freue ich mich nun auf die letzten Teile der Reihe und auf die kleinsten Bridgerton Kinder. Von mir bekommt „ Ein hinreißend verruchter Gentleman“ eine klare Leseempfehlung und eine klare 5 Sterne.


Fazit:

Toller und witziger Romance Regancy Buch und eine tolle Fortsetzung der Reihe.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.05.2022

Ein hinreissend verruchter Gentleman - Toll

0

Eine wundervolle berauschende Geschichte, mit heißen Liebesszenen und sehr viel Gefühl. Fast schon zum dahinschmelzen.

Eine wundervolle berauschende Geschichte, mit heißen Liebesszenen und sehr viel Gefühl. Fast schon zum dahinschmelzen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.04.2022

Bridgerton die Sechste

1

Das Cover:
zeigt diesmal nnur eine Frau, was ich sehr schön finde, denn hier in diesem Band steht Franceca im Fokus, die Schwester die bisher ein wenig unauffällig war und fast blass neben den anderen ...

Das Cover:
zeigt diesmal nnur eine Frau, was ich sehr schön finde, denn hier in diesem Band steht Franceca im Fokus, die Schwester die bisher ein wenig unauffällig war und fast blass neben den anderen Geschwistern. Hier geht es um sie. Das Cover spiegelt das wider.

Meine Meinung:
Francesca ist die Schwester, die mir bisher am wenigsten aufgefallen ist und deshalb war ich sehr gespannt auf ihre Geschichte. Und was soll ich sagen: Es war mir eine Freude. Auch wenn dieses Buch anders war, als die bisherigen, so war es dennoch ein wunderschönes Buch.
Anders als bisher ist dieses Buch ernster. So geht es um die Trauer, die sie verspürt, da ihr Mann John früh verstorben ist und Francesca dann auch noch ihr ungebornes Baby verloren hat.

Michael ist der beste Freund ihres verstorbenen Mannes, in ihrer Trauer stößt sie ihn aber von sich und sieht seine Liebe zu ihr nicht. Als die beiden sich dann nach Jahren wiedersehen, ist es fast schon zu spät, denn Francesca möchte erneut heiraten.

Beide Charaktere haben mir trotz, oder grade wegen, ihrer Ernsthaftigkeit sehr gefallen. In ihrer Trauer und dem Wunsch nach vorne zu schauen, ohne das Andenken des Verstorbenen John zu vergessen oder zu beschmutzen, haben die beiden eine sehr besondere Verbindung zueinander aufbauen können. Sie haben Gespräche geführt, die in ihrer Intensität in den anderen Bänden bisher nicht vorkamen.
In ihrer Verletzlichkeit haben die beiden mich sehr berührt. Auch wenn die bisherige Leichtigkeit und der Humor ein wenig zu kurz kommen, so machen das die tiefgründigen Gespräche der Beiden wieder wett.

Mein Fazit:
Eine etwas andere, aber nicht weniger schöne Geschichte der Bridgerton-Geschwister. Für alle Fans und solche, die noch welche werden wollen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere