Profilbild von LoveBooks

LoveBooks

aktives Lesejury-Mitglied
offline

LoveBooks ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit LoveBooks über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 19.10.2020

T.M. Frazier is back! <3

Pike - Er wird sich rächen
0

Ja, man muss ein Fan dieses Genres sein....aber ich bin es und genau aus diesem Grund hat mir das Buch unglaublich gut gefallen!

Ich liebe die Dynamik der Protagonisten von T.M. Frazier. Das Zusammenspiel ...

Ja, man muss ein Fan dieses Genres sein....aber ich bin es und genau aus diesem Grund hat mir das Buch unglaublich gut gefallen!

Ich liebe die Dynamik der Protagonisten von T.M. Frazier. Das Zusammenspiel von Hass und Liebe, welches die sonst gegensätzlichen Gefühle doch immer wieder in ein harmonisches Ganzes bringen.

Ich war von Wild Hearts mehr als enttäuscht und auch die Bedlam Brothers konnten mich nicht so ganz überzeugen. Umso glücklicher bin ich darüber, dass die Autorin mit "Pike" erneut ihr Können beweist und für mich persönlich auf jeden Fall an das Niveau von ihrer King-Reihe herangekommen ist - als kleines Schmankerl kommen auch die Figuren King und Preppy immer mal wieder vor.

Pike und Mickey sind eine explosive Mischung aus angestauter Wut, brennendem Hass und der Nachwirkung ihrer Vergangenheit. Und doch haben sie schicksalhaft zusammengefunden und können ihrer Anziehung nicht trotzen.

Anfänglich ist Mickey nur eine Gefangene, doch als Pike bemerkt, dass da das Mädchen vor ihm steht, dass er vor Jahren in seinen Kopf gelassen und seitdem nicht mehr daraus löschen konnte, wird ihm klar, dass er an dieser Mission scheitern wird. Dass sie nie nur eine Gefangene war, sondern das Mädchen, das sich still und heimlich in sein Herz geschlichen hat..

Als sich herausstellt, dass sie beide den gleichen Feind haben, aber eine unterschiedliche Auffassung davon, sich an diesem zu rächen, kann Pike an nichts anderes mehr denken, als daran, sein Mädchen unter allen Umständen zu schützen - doch er kommt zu spät..sie ist verschwunden, und mit ihr seine Waffe..

Das Buch lies sich super schnell lesen. Die Autorin hat einen wundervollen Schreibstil und die Seiten rasen nur so an einem vorbei.
Der einzige Kritikpunkt könnte sein - und das ist Meckern auf hohem Niveau - dass sich die zwischenmenschliche Beziehung der beiden sehr schnell und vielleicht nicht unbedingt nachvollziehbar entwickelt hat, aber das ist von ihren Büchern gewohnt...die Männer in Logan´s Beach lieben schnell und hart

Leider endet die Story mit einem miesen Cliffhanger, aber Gott sei Dank erscheint der zweite Teil schon im November...für alle, die Cliffhanger nicht mögen, rate ich aber zu warten, bis beide Teile veröffentlicht sind

Viel Spaß beim Lesen!!!

  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 05.04.2020

Einfach WOW!!!

Verity
1

Ich möchte eigentlich gar nicht so viel zu dem Buch sagen, außer an euer Leserherz appellieren, dass ihr es unbedingt lesen müsst!!

Die perfekte Mischung aus Hoovers unglaublichem Talent emotionale und ...

Ich möchte eigentlich gar nicht so viel zu dem Buch sagen, außer an euer Leserherz appellieren, dass ihr es unbedingt lesen müsst!!

Die perfekte Mischung aus Hoovers unglaublichem Talent emotionale und romantische Liebesgeschichten zu schreiben und einem unfassbar spannenden Thriller mit einem völlig unvorhersehbarem Ende...

Lest es!!! Ich bürge dafür, dass ihr es nicht bereuen werdet :)

Liebste gruse
LoveBooks <3

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.10.2019

Niedlich, aber teilweise etwas schleppend..

Cinder & Ella
4

Ella und Brian sind nun endlich ein glückliches Paar!
Eigentlich wäre dieser Umstand allein Grund um überglücklich zu sein, doch werden nun Brians anfängliche Zweifel zur Realität. Die Presse und die ...

Ella und Brian sind nun endlich ein glückliches Paar!
Eigentlich wäre dieser Umstand allein Grund um überglücklich zu sein, doch werden nun Brians anfängliche Zweifel zur Realität. Die Presse und die Öffentlichkeit werfen sich wie hungrige Tiere auf die geheimnisvolle Ellamara – das Mädchen, das es geschafft hat, den Playboy weichzuklopfen und sein Herz zu erobern.

Schnell wird Ella klar, dass sie Brians Berühmtheit und den Wirbel um seine Person unterschätzt hat und wären ihre enormen Selbstzweifel nicht schon genug, wird sie immer wieder in die Ecke gedrängt oder fühlt sich von Brians Fans blamiert.

Happy End und dann? Im zweiten Teil der Cinderella Lovestory lernen wir die beiden Protagonisten noch näher kennen. Wie Tief reichen ihre Gefühle? Wie viel kann die Liebe der beiden durchstehen? Werden sie es am Ende schaffen und glücklich für immer und ewig zusammen bleiben?

Ich glaube, ich bin nicht die einzige, die sehr hohe Erwartungen an den zweiten Teil hatte. Der erste hat mir so unglaublich gut gefallen und nun wollte ich natürlich so schnell wie möglich den zweiten lesen. Leider muss ich sagen, dass ich in der Gesamtwertung enttäuscht wurde. Hätte ich dem ersten Teil 5 Sterne gegeben, so bekommt der Folgeband leider nur 3 von mir. Im Endeffekt bin ich sogar der Meinung, dass es nicht unbedingt eine Fortsetzung hätte geben müssen. Vielleicht hätte ein etwas längerer Epilog am Ende des ersten Buches ausgereicht.

Hinzu kommt, dass ich viele Entscheidungen und Handlungen von Ellamara einfach nicht nachvollziehen konnte. Mit 19 Jahren, hätte ich mehr Reife von ihr erwartet, stattdessen benahm sie sich in meinen Augen teilweise wie eine 12-jährige.
Es tut mir wirklich leid, hätte gerne eine bessere Bewertung abgegeben, aber traurigerweise habe ich nicht positiver empfungen.

Überzeugt euch selbst, lesenswert finde ich das Buch trotzdem. Und meine Meinung steht ja nur für mich...

Liebste Grüße
LoveBooks <3

  • Cover
  • Geschichte
  • Atmosphäre
  • Figuren
  • Gefühl
Veröffentlicht am 22.09.2019

Unschreiblich gefühlvoll und sooo poetisch romantisch...

Die Welt durch deine Augen
0

Für alle, die auf Gefühle hoffen, die einen das Herz brechen und an grenzenlose Liebe glauben..

Enya scheint mit Carlo die Liebe ihres Lebens gefunden zu haben, doch eine dunkle Wolke schwebt nun schon ...

Für alle, die auf Gefühle hoffen, die einen das Herz brechen und an grenzenlose Liebe glauben..

Enya scheint mit Carlo die Liebe ihres Lebens gefunden zu haben, doch eine dunkle Wolke schwebt nun schon seit vielen Jahren über ihrem Glück. Wo Carlo sein Hobby als erfolgreicher Musiker zum Beruf machen konnte und der nächste Durchbruch nur auf ihn wartet, klammert sich Enya an ihre Manuskripte, die immer wieder aufs Neue von den Verlagen abgelehnt werden. Sie passen nicht in deren Programm, sagen sie - und auch Enya bekommt immer mehr das Gefühl, nicht in die Welt zu passen, die sie sich außerhalb ihrer Bücher geschaffen hat.

Doch dann steht Janosch vor ihr. Der geheimnisvolle, etwas zu arrogante und unglaublich attraktive Fremde entführt sie in eine Welt, in der sie gezwungen ist, alles um sie herum anders und mit all ihren Sinnen zu sehen und neu zu entdecken. Nie hätte sie geglaubt, sich einem Menschen, den sie kaum kennt, so enorm öffnen zu können und ein Vertrauen aufzubauen, das ihr von Tag zu Tag weniger Angst einjagt.

MIt jedem Treffen mit Janosch packt sie mehr und mehr der Wille und die Motivation, endlich einmal genauso erfolgreich zu sein wie ihr Freund, der gefeierte Superstar.
Doch aus der neu gewonnenen Hoffnung, wird bald mehr, als ihr Herz jemals zulassen wollte....


Ich habe JEDE Seite geliebt. Es fiel mir schwer, das Buch überhaupt mal auf die Seite zu legen. Die beiden Protagonisten waren so voller Gefühl, voller Poesie...vollerLiebe.
Es wäre falsch, zu viel von der Geschichte hier zu spoilern, ihr müsst euch vollends auf die Story von Enya und Janosch einlassen und ihr werdet es lieben!
Völlig verdiente 5 Sterne von mir. <3

Liebste Grüße
LoveBooks <3

Veröffentlicht am 07.04.2019

Von „wild“ leider keine Spur....

Wild Hearts - Kein Blick zurück
0

Ich hatte mich übertrieben auf dieses Buch gefreut und dem Erscheinen mit großen Erwartungen entgegen gefiebert.
Leider wurde ich enttäuscht...

Sowie Finn als auch Sawyer haben schwere Zeiten in ihrem ...

Ich hatte mich übertrieben auf dieses Buch gefreut und dem Erscheinen mit großen Erwartungen entgegen gefiebert.
Leider wurde ich enttäuscht...

Sowie Finn als auch Sawyer haben schwere Zeiten in ihrem Leben durchgemacht. Wurde Sawyer von klein auf von ihrem Vater unterdrückt und misshandelt, hat Finn auf tragische Weise seine große Liebe verloren.

Als es Sawyer gelingt ihrem Vater zu entkommen, landet sie dank einer geheimnisvollen Kiste ihrer verstorbenen Mutter in einem kleinen Örtchen namens „Outskirts“. Vom ersten Moment an war Sawyer verliebt und genoss ihre neu gewonnene Freiheit in vollen Zügen. Mit einem klapprigen Pickup und dazugehörigen Wohnwagen wagte sie den Schritt in eine ungewisse Zukunft.
Kaum angekommen lernt sie den grimmigen, zornigen und in sich gekehrten Finn kennen und anfangs auch hassen.
Doch mehr und mehr gelingt es ihr seine Mauer zu durchbrechen und einen warmherzigen, liebevollen und verletzlichen Kern herauszukitzeln.

Finn ist alles andere als begeistert, als er eines Tages auf seinem Grundstück einen Wohnwagen entdeckt, der so unverschämt fehl am Platz schien.
Doch auch er kam nicht umhin das freche Mädchen immer mehr in sein Herz zu lassen, obwohl er doch für immer von der Liebe abgeschworen hatte.

An sich klingt die Storyline viel versprechend, doch leider ist sie für meinen Geschmack schlecht umgesetzt worden.
Ich kenne viele andere Bücher der Autorin und musste mich mehrmals vergewissern, dass diese Geschichte aus ihrer Feder stammen soll. Dieses Buch hatte so gar nichts mit ihren anderen Werken gemein, weder vom Schreibstil noch von der Ausarbeitung der Charaktere.
Die Beziehung der beiden Protagonisten hat sich so schnell entwickelt, dass ich öfter das Gefühl hatte, einfach mal 50 Seiten übersprungen zu haben. Leider wird auch der Rest der Story zu schnell und zu oberflächlich erzählt.
Eigentlich habe ich die Erotikszenen der Autorin immer geliebt, doch auch in diesem Punkt konnte sie mich in „Wild hearts“ nicht überzeugen. Kaum ein Kribbeln war zu spüren, so schnell wie die beiden zur Sachen kamen, so schnell war es dann aber auch schon wieder vorbei.

Das Ende hat mir dann irgendwie den Rest gegeben.
Ja, ich bin gespannt wie es weitergeht, aber der Twist oder die Überraschung war in meinen Augen unnötig und zusätzlich verwirrend.
Sicherlich werde ich irgendwann den zweiten Teil lesen, aber damit werde ich mir wohl Zeit lassen. Schade.

Liebste Grüße
LoveBooks <3

  • Cover
  • Handlung
  • Charaktere
  • Erzählstil
  • Gefühl