Profilbild von MissKiss

MissKiss

Lesejury-Mitglied
offline

MissKiss ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit MissKiss über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 31.01.2017

Ich habe viel dazu gelernt!

Orbáns Ungarn
0

Der Name vom Autor, Paul Lendvai ist nicht nur in Ungarn oder in Österreich bekannt. Lendvai gilt als Ungarn und Osteuropa Experte im ganzen deutschsprachigen Raum.
In seinem neuen Buch möchte der Autor ...

Der Name vom Autor, Paul Lendvai ist nicht nur in Ungarn oder in Österreich bekannt. Lendvai gilt als Ungarn und Osteuropa Experte im ganzen deutschsprachigen Raum.
In seinem neuen Buch möchte der Autor einen umfassenden Blick von der Person Viktor Orbán geben, von seiner Zeit als Jugendpolitiker bis zu der "Führerdemokratie", die er in Ungarn ausgebaut hat.

Ich bin selbst Ungarin und folge täglich die politischen Nachrichten aus meinem Land, trotzdem waren für mich viele Informationen und Zusammenhänge in Orbán´s Vergangenheit und Gegenwart neu.
Und das war genau beim Lesen dieses Buches das Faszinierende für mich: Orbán als Mensch zu sehen. Oder vielleicht genauer gesagt, darüber zu lesen wie (und vielleicht warum) er seine Menschlichkeit verloren hat....

Das Buch ist beängstigend, realistisch, aber gleichzeitig sehr informativ und durchaus flüssig zu lesen.
Ich hoffe, dass viele dieses Buch lesen werden.
Eine große Empfehlung von mir!

Veröffentlicht am 31.01.2017

Zu wenig SM

Experiment Liebe
0

Marisa und Zeynep sind beste Freundinnen und auf dem ersten Blick ganz durchschnittliche Studentinnen.
Zeynep hat gerade eine Beziehung mit Jonte angefangen und sie leben glücklich bis...

...bis Zeynep ...

Marisa und Zeynep sind beste Freundinnen und auf dem ersten Blick ganz durchschnittliche Studentinnen.
Zeynep hat gerade eine Beziehung mit Jonte angefangen und sie leben glücklich bis...

...bis Zeynep anfängt ihre Domina Seite zu entdecken und bis Marisa ihr ihre Liebe gesteht.
Und dann befinden wir uns in einer ganz komischen Dreieck-Beziehung mit SM Vorliebe.
Ob es gut gehen kann?
Darum geht es in diesem Roman „Experiment Liebe“ der SM-Roman Autorin Jana Feuerbach.

Der Schreibstil des Buches ist leicht, das Thema hätte dahingegen sicher mehr Potenzial. Leider schafft die Autorin die Tiefe nicht, ich hätte definitiv mehr Reflexion über Polyamorie erwartet.
Es gab sogar sehr wenige Sex- Szenen, was natürlich für einen SM Roman nicht so günstig ist.

Das Buch „Experiment: Liebe“ konnte mich leider nicht so ganz begeistern, ich habe etwas anderes erwartet. Jedoch würde ich mich über einen anderen Roman über Polyamorie freuen, weil das definitiv noch ein „unerforschtes“ Thema ist.

Veröffentlicht am 31.01.2017

Leichte Lektüre, zu wenig "Bücher"

Die Bücherfreundinnen
0

Alice, Miriam, Sophie, Abigail und Lydia, die fünf guten Freundinnen kennen einander seit der Uni Zeit. Damals haben sie einen Lesezirkel ins Leben gerufen: sie haben regelmäßig über Bücher diskutiert ...

Alice, Miriam, Sophie, Abigail und Lydia, die fünf guten Freundinnen kennen einander seit der Uni Zeit. Damals haben sie einen Lesezirkel ins Leben gerufen: sie haben regelmäßig über Bücher diskutiert und viel Spaß im Leben gehabt. Heute ist es auch nicht anders, nur eine Bücherfreundin fehlt, Lydia. Sie ist vor drei Jahren in Krebs gestorben.
Die Freundschaft und der Zirkel lebt aber immer noch, nur die Teilnehmerinnen sind Erwachsen(er) geworden und vieles miteinander durchgemacht. Ihre Liebe zu Büchern und gute Weine ist aber geblieben. Sie haben sogar –nach Lydia´s Wunsch -einen neuen Mitglied aufgenommen: John, der Mann von Lydia.
Und wir wissen ja...wo ein Mann auftaucht…werden die Karten immer neu gemischt ;)

In dem neuen Roman von Jo Platt können wir viel über die Zerbrechlichkeit und Schwierigkeiten von menschlichen Beziehungen, von Freundschaften und Familien, aber v.a. über die Liebe lernen.

„Die Bücherfreundinnen“ ist eine leichte Lektüre, die ich schnell durchgelesen aber auch sehr genossen habe. Manchmal habe ich gelacht, manchmal sogar auch über mein Leben nachgedacht.

Dieser Roman ist vielleicht nicht der tiefsinnigste, aber meiner Seele hat er gerade gut getan. Und das schaffen nicht alle Bücher! Eine herzliche-sommerliche Empfehlung von mir <3

Veröffentlicht am 31.01.2017

Gier und Macht

Donald Trump
0

Donald Trump, der Karrierist, der Geschäftsmann, der Frauenliebhaber.
Donald Trump ist lauter. Donald Trump ist reicher. Donald Trump ist unverschämter.
Donald Trump, ein möglicher nächster Präsident der ...

Donald Trump, der Karrierist, der Geschäftsmann, der Frauenliebhaber.
Donald Trump ist lauter. Donald Trump ist reicher. Donald Trump ist unverschämter.
Donald Trump, ein möglicher nächster Präsident der USA.
Es geht um diesen vielseitigen und gefährlichen Mann in dem neuen Buch von der Autorin, Sabine Meyer.

Sabine Meyer hat in ihrem Buch versucht – anhand von Internet-und Literaturrecherchen - den Aufstiegsweg von Trump nachzuzeichnen. Sie erzählt über Triump´s Wurzeln, seine Frauenbeziehungen und seinen Wahlkampf. Die Autorin beleuchtet aber auch solche, eher unbekannte Facetten von Trump, wie seine Rolle als Autor, Sportliebehaber oder Reality-Star.

Frau Meyer´s Schreibstil ist leicht, die Lektüre ist spannend aber gleichzeitig informativ.
Obwohl die Einstellung der Autorin gegenüber das Thema „Trump – Gier nach Macht und Geld“ von Anfang an klar ist, ein bisschen mehr Neutralität hätte das Buch nicht geschadet.
Außerdem hätte ich gerne mehr von der amerikanischen Gesellschaft erfahren, die Trump´s Aufstieg überhaupt möglich macht.

Nichtdestotrotz empfehle ich das Buch jedem/r, der/die mehr über den einen der mächtigsten Männer, namens Donald Trump erfahren und für die amerikanische Präsidentenwahl mitfiebern möchte.

Veröffentlicht am 31.01.2017

Eine Reise in die Welt der Wirtschaft und Finanzen

Im Schatten der Lombardis
0

Ein Wirtschaftsthriller, der uns in die Welt der Reichen, in die Welt der Intrigen und großen Geheimnisse entführt.
In dem Debütroman der Autorin Berit Paton Reid, die selber in Dubai lebt, können wir ...

Ein Wirtschaftsthriller, der uns in die Welt der Reichen, in die Welt der Intrigen und großen Geheimnisse entführt.
In dem Debütroman der Autorin Berit Paton Reid, die selber in Dubai lebt, können wir LeserInnen hautnah erleben wie die Familie Lombardi versucht ihre - durch die Jahre aufgebaute - Bank vor dem Ruin zu retten. Während der spannenden Geschichte können wir die Welt bereisen: die Schauplätze des Romans sind Berlin, Hongkong, New York, Dubai…

„Im Schatten der Lombardis“ ist ein sehr interessantes Buch, mit Liebe zu Details der Wirtschaft und Finanzen, aber durchaus sehr spannend für alle, die hinter den Kulissen einer verschlossenen Welt einen Blick werfen möchten.