Profilbild von Nele22

Nele22

Lesejury Profi
offline

Nele22 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Nele22 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 15.09.2020

Erwachsenwerden

Das lügenhafte Leben der Erwachsenen
0


In ihrem neuen Roman „ Das lügenhafte Leben der Erwachsenen“ der Bestsellerautorin Elena Ferrante wird die Geschichte der jungen Protagonistin Giovanna erzählt. Aus ihrer Perspektive erfährt der Leser ...


In ihrem neuen Roman „ Das lügenhafte Leben der Erwachsenen“ der Bestsellerautorin Elena Ferrante wird die Geschichte der jungen Protagonistin Giovanna erzählt. Aus ihrer Perspektive erfährt der Leser ihren Werdegang vom Kind zur Frau mit allem was dazugehört in der Pubertät.
Durch Zufall hört sie ein Gespräch mit an, welches ihr zukünftiges Leben verändern wird und sie sich dadurch immer mehr von ihrer Familie löst.
Die Schreibweise der Autorin ist wie in ihren vorherigen Werken flüssig aber auch gefüllt mit langen Schachtelsätzen. Die Sprache ist abwechslungsreich gespickt mit gesitteten und perfekten bis hin zu teils vulgären, ordinären Worten.
Dass das Buch ein offenes Ende hat, fand ich bei diesem Thema passend.
Es ist ein interessantes Buch, welches ich gern weiterempfehlen kann

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.03.2020

Danach

Nach Mattias
0

Peter Zantingh erzählt in seinem neuen Roman „Nach Mattias“ die Geschichte von acht Personen, die zum Teil eng mit Mattias in Beziehung waren. Darunter sind aber auch solche, die ihm nicht sehr nahe standen, ...

Peter Zantingh erzählt in seinem neuen Roman „Nach Mattias“ die Geschichte von acht Personen, die zum Teil eng mit Mattias in Beziehung waren. Darunter sind aber auch solche, die ihm nicht sehr nahe standen, doch deren Leben durch Mattias‘ Tod beeinflusst wurde.
Der Autor beschreibt auf besondere Weise, wie verschieden jeder der Protagonisten mit dem Verlust des Freundes, Sohnes, Geliebten oder Bekannten umgeht. Dies wird in jedem Kapitel aus der jeweiligen Sichtweise der Trauernden sehr sensibel und gefühlvoll beschrieben.
Der Schreibstil ist klar und schnörkellos und der Autor hat es wunderbar geschafft, die Gefühle und Emotionen der zurückgebliebenen Personen nach dem Verlust des jungen Mattias darzustellen.
Das Buch hat mir sehr gut gefallen und ich kann es bestens weiter empfehlen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.10.2019

Lebensbejahend

Das Leben ist großartig – von einfach war nie die Rede
0

Gaby Köster ist wieder da mit ihrem neuen lebensbejahenden Buch
„Das Leben ist großartig- von einfach war nie die Rede“. Die kölner Komikerin und Schauspielerin schreibt in ihrem typisch Köllschen Slang ...

Gaby Köster ist wieder da mit ihrem neuen lebensbejahenden Buch
„Das Leben ist großartig- von einfach war nie die Rede“. Die kölner Komikerin und Schauspielerin schreibt in ihrem typisch Köllschen Slang über ihre Höhen und Tiefen seit der ‘drecksdrisselige‘ Schlaganfall sie vor 10 Jahre heimgesucht hat. Gaby Köster erzählt von Alltagssituationen mit ihrem Sohn Donald, ihrer Mutter, ihrem Freundeskreis, ihren Hunden und vieles mehr nach, dass es zu bewältigen galt nach ihrem Schicksalsschlag.
Sie ermuntert in ihrer immer positiv denkenden Art mit viel Humor und ganz viel Optimismus, dass Aufgeben einfach keine Option ist und es immer weiter geht, so schwer es manchmal auch ist und oftmals kein Licht am Ende des Tunnels zu sehen ist. Sie macht Mut sich den Widrigkeiten des Lebens zu stellen. Der Sprachstil ist recht einfach und manchmal gewöhnungsbedürftig für einen Nichtköllner.

Veröffentlicht am 22.09.2019

Witzig

Du bleibst mein Sieger, Tiger
0


Im neuen Buch von Jochen Gutsch und Maxim Leo, „Du bleibst mein Sieger, Tiger“ wird auf äußerst witzige Art und Weise das alltägliche Leben eines sogenannten Alterspubertierenden erzählt.
Es wird aus ...


Im neuen Buch von Jochen Gutsch und Maxim Leo, „Du bleibst mein Sieger, Tiger“ wird auf äußerst witzige Art und Weise das alltägliche Leben eines sogenannten Alterspubertierenden erzählt.
Es wird aus der Sicht des Hauptprotagonisten erzählt und man kann sich doch des öfteren sehr gut hineinversetzen.
Mit ganz viel Humor und Selbstironie werden witzige Situationen im Alltag beschrieben.
Der Schreibstil der Autoren ist locker und leicht zu lesen.
Einigen Beschreibungen hätten wohl für meinen Geschmack weniger ausführlich erläutert werden müssen, wie die Unterhaltung mit seinem besten Stück.
Aber ansonsten habe mich sehr gut unterhalten gefühlt. Wer ein paar lustige Lesestunden haben möchte, ist mit diesem Büchlein gut beraten.

Veröffentlicht am 08.09.2019

Überraschend

Drei
0

Das neue Werk von Dror Mishani „Drei“ ist das erste Buch, das ich von diesem Autor gelesen habe. Und es ist für mich eine wunderbare Entdeckung gewesen.
Im Buch geht es um drei Frauen, Orna, Emilia, Ella ...

Das neue Werk von Dror Mishani „Drei“ ist das erste Buch, das ich von diesem Autor gelesen habe. Und es ist für mich eine wunderbare Entdeckung gewesen.
Im Buch geht es um drei Frauen, Orna, Emilia, Ella sowie einem Mann, namens Gil, deren Geschichte miteinander verbunden ist. Die Erzählung ist in drei Teile gegliedert und spielt in Isreael. Die Figuren werden wunderbar und einfühlsam beschrieben.
Der Schreibstil ist flüssig und ruhig, leicht aber auch spannend zu lesen. Ich konnte das Buch bis zum Ende nicht mehr aus der Hand legen.
Eine unerwartete Wendung beendet das Werk.
Es ist schwierig dieses Buch zu rezensieren, ohne Zuviel zu verraten.
Es wird definitiv nicht mein letztes Buch von diesem Autor werden und ich kann es nur wärmstens weiter empfehlen.