Profilbild von Nelem

Nelem

Lesejury Star
offline

Nelem ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Nelem über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 10.12.2018

super, fesselnd, grandios und viel mehr

Rubinrot
1 0

Wirklich ein tolles Buch!

Cover: leider finde ich das Cover nicht so gelungen. Hierfür nur einen halben Stern.

Klappentext: ist fesselnd und macht Lust, das Buch zu lesen. Dafür gibt es 1 Stern.

Schreibstil: ...

Wirklich ein tolles Buch!

Cover: leider finde ich das Cover nicht so gelungen. Hierfür nur einen halben Stern.

Klappentext: ist fesselnd und macht Lust, das Buch zu lesen. Dafür gibt es 1 Stern.

Schreibstil: flüssig und leicht lesbar. Hierfür 1 Stern.

Spannung: wird aufrecht erhalten. Deshalb einen ganzen Stern dafür.

Geschichte: sehr gut! Für diesen tollen Auftakt gibt es 1 Stern.

Veröffentlicht am 09.12.2018

super geschrieben

GötterFunke
1 0

Kann mir mal jemand sagen, warum dieses Buch noch keine Rezension hat?!? Es ist fantastisch! Das neue Cover macht es auch noch ansorechender, finde ich.
Super Trilogie, die man umbedingt gelesen haben ...

Kann mir mal jemand sagen, warum dieses Buch noch keine Rezension hat?!? Es ist fantastisch! Das neue Cover macht es auch noch ansorechender, finde ich.
Super Trilogie, die man umbedingt gelesen haben sollte.

Veröffentlicht am 10.03.2019

Sehr gelungenes Buch zum nebenher lesen!

Touchdown – Er will doch nur spielen
0 0

Touchdown - Er will doch nur Spielen ist 2017 beim LYX-VERLAG erschienen. Das Buch wurde von Vi Keeland geschrieben und ist im Original 2016 im Englischen erschienen.
Übersetzt wurde das Buch von Janine ...

Touchdown - Er will doch nur Spielen ist 2017 beim LYX-VERLAG erschienen. Das Buch wurde von Vi Keeland geschrieben und ist im Original 2016 im Englischen erschienen.
Übersetzt wurde das Buch von Janine Malz.

Klappentext
Hände weg von heißen Sportlern! Das ist das Motto von Deliah Maddox. Doch Brody Easton, Superstar und Quarterback der Neue York Steel, ist auf den ersten Blick Hingerissen von der neuen Reporterin von WMBC Sports News. Er weiß genau: Sie ist die Frau seines Lebens - auch wenn Deliah das ganz anders sieht. Aber Brody wäre nicht Brody, wenn er so einfach aufgeben würde.

Meine Meinung zum Klappentext
Der Klappentext macht große Lust auf das Buch und verrät nicht Mal einen Bruchteil von dem, was tatsächlich alles passiert.
Sehr gut gemacht!

Titel
Der Titel passt zum Buch. Auf den ersten Blick bzw wenn man das Buch noch nicht gelesen hat, mag er etwas komisch sein. Spätestens aber nach beenden des Buches macht der Titel großen Sinn.

Cover
Ich muss ehrlich sagen: Das Cover gefällt mir überhaupt nicht.

Geschichte
Die Geschichte ist gut und nimmt auch ein paar echt interessante Wendungen.

Figuren
Die Figuren sind toll beschrieben. Daher hatte ich die ganze Zeit eigentlich immer ein Bild der Figuren vorm Auge.
Auch machen viele der Figuren eine großartige Entwicklung durch, welche man auch sehr schön nachvollziehen kann.

Schreibstil
Der Schreibstil von Vi Keeland ist gewohnt locker und die Seiten plätschern so dahin.

Fazit
Ein gute Buch, welches sich wunderbar zum nebenher lesen eignet.
Das Buch ist nicht besonders tiefgründig geschrieben aber auch sowas hat ja gute Seiten. :)

Veröffentlicht am 07.03.2019

Kann ich dem Buch bitte 10 Sterne geben?

Cinder & Ella
0 0

ein fantastisches Jugenbuch, welches definitiv auch jeder Erwachsene einmal gelesen haben sollte.
Worum es geht, könnt ihr oben einmal nachlesen. XD

Titel
Den Titel finde ich auf den erste Blick nicht ...

ein fantastisches Jugenbuch, welches definitiv auch jeder Erwachsene einmal gelesen haben sollte.
Worum es geht, könnt ihr oben einmal nachlesen. XD

Titel
Den Titel finde ich auf den erste Blick nicht so gelungen... nachdem ich aber das Buch gelesen habe, finde ich ihn mehr als nur gut.

Cover
mit der Blume und den Namen ist das Cover echt richtig schön gestaltet! es fällt ins Auge und die Farben sind echt schön!

Klappentext
Der Klappentext ist ohne viel tam-tam und macht gleichzeitig richtig viel Lust aufs Lesen.

Charaktere
Die Figuren sind einfach perfekt. entweder man mag sie so überhaupt nicht oder man muss sie einfach lieben. außerdem entwickeln sie sich innerhalb der Story weiter, was natürlich immer super ist!

Schreibstil
Der Stil ist total flüssig und die Seiten schwinden einfach nur so... auf einmal ist man schon am Ende des Buches angekommen, dabei hatte man es doch gerade erst in die Hand genommen. XD

Meine Meinung / Fazit
Das Buch sollte jeder einmal lesen. JEDER! Der Titel scheint auf den ersten Blick zwar nicht so besonders zu sein, das Buch hinter dem Titel ist es aber defitiv!
Eine wichtige Jugendstory rund um das Thema Berühmtheit und hate im Internet.

Veröffentlicht am 03.03.2019

ganz nettes Finale - es wäre aber mehr drin gewesen

Der letzte erste Song
0 0

Ich habe vor kurzem "Der letzte erste Song"von Bianca Isovini gelesen und bin leider nicht so begeistert.
das Buch ist gut, aber gerade der Anfang hat mich nicht wirklich so umgehauen wie ich es nach ...

Ich habe vor kurzem "Der letzte erste Song"von Bianca Isovini gelesen und bin leider nicht so begeistert.
das Buch ist gut, aber gerade der Anfang hat mich nicht wirklich so umgehauen wie ich es nach dem Hype erwartet hätte.
Das Buch ist der Abschluss der "first" Reihe. die Büche spielen alle im gleichen Universum (und in der gleichen Gruppe) handeln aber immer von verschiedenen Personen.
in "der letzte erste Song" ging es um Mason und Grace.
seit ihrem Umzug hat Grace sich vorgenommen, nicht mehr in einer Band/solo zu singen - bis sie überredet wird, sich als Leadsängerin in der Band von Mason zu bewerben... von Anfang an, ist da etwas zwischen ihnen. und dass, obwohl beide einen Patner haben mit dem sie mehr oder weniger glücklich sind. und trotzdem kommen sie sich immer wieder näher. schließlich sind beide irgendwann wieder solo und kommen zusammen. bis in Grace zweifel aufkommen und sie sich von Mason trennt....

Cover
das Cover ist richtig schön und ich hatte sofort Lust, das Buch zu lesen!

Klappentext
auch der Klappentext ist eigentlich recht ansprechend. und gerade de letzte Satz macht es richtig spannend.

Figuren
die Figuren sindteilweise schon bekannt aus den anderen Bänden der "first" Reihe. auch hier hab ich sie wieder lieben gelernt. Die Autorin schafft es, die Figuren so zu beschreiben, dass man das Gefühl hat, sie genau zu kennen! sehr toll!

Schreibstil
der Schreibstil hat mir in der ersten Hälfte leider garnicht gefallen. irgendwie wurde ich da nicht so wirklich warm mit dem Buch. in der zweiten Hälfte wurde der Schreibstil flüssiger und somit wurde ich dann auch mit dem Buch warm.

Spannung
die Spannung baut sich in der ersten Hälfte erst langsam auf und nimmt dann immer mehr zu. eigentlich also echt perfekt!

Fazit
eine tolle Reihe mit einem Abschluss, der etwas besser hätte sein können.
trotzdem gut zum lesen und nett zum nebenher lesen.