Cover-Bild Falling Fast
(283)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Geschichte
  • Figuren
  • Atmosphäre
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 480
  • Ersterscheinung: 27.05.2019
  • ISBN: 9783736308398
Bianca Iosivoni

Falling Fast

Nur bei ihm kann ich mich fallen lassen


Hailee DeLuca hat einen Plan: Die Zeit, in der sie sich zu Hause verkrochen und vor der Welt versteckt hat, ist vorbei. Sie will mutig sein und sich all die Dinge trauen, vor denen sie sich früher immer zu sehr gefürchtet hat. Doch dann lernt sie Chase Whittaker kennen - und weiß augenblicklich, dass sie ein Problem hat. Denn mit seiner charmanten Art weckt Chase Gefühle in ihr, die sie eigentlich niemals zulassen dürfte. Und nicht nur das. Er kommt damit ihrem dunkelsten Geheimnis viel zu nahe ...


"Geheimnisvoll, berührend und aufwühlend. 'Falling Fast' ist ein absolutes Must-Read!" MEIN BUCH, MEINE WELT


Die neue Reihe von Bianca Iosivoni: emotional, romantisch, herzzerreißend!


"Flying High" (Band 2) erscheint am 29. Juli 2019.

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 10.06.2021

Leben passiert, während du dabei bist, andere Pläne zu machen.

0

Hailee setzt sich in ihr Auto, um den ganzen Sommer lang einen Road Trip machen und einfach mal mutig sein. Alles, wovor sie sich fürchtet, macht sie einfach, bis sie in dem kleinen Örtchen Fairwood landet, ...

Hailee setzt sich in ihr Auto, um den ganzen Sommer lang einen Road Trip machen und einfach mal mutig sein. Alles, wovor sie sich fürchtet, macht sie einfach, bis sie in dem kleinen Örtchen Fairwood landet, Chase kennenlernt und sich alles ändert.

Ich habe mich unweigerlich gefragt, wie es wohl wäre, einfach mal zu machen… Bei offenem Fenster laut im Auto singen, Purzelbaum in der Öffentlichkeit machen, Fallschirmspringen, mit Arschbombe in einen See springen – im Winter. Und habe mir vorgenommen, in Zukunft vielleicht auch mal einfach mutig zu sein, denn man lebt nur ein Mal.

Charaktere:
Hailee und Chase lassen durch die Ich-Perspektive tief in ihr Inneres blicken und man merkt schon auf den ersten Seiten, dass viel mehr hinter den Protagonisten steckt, als es zunächst scheint.
Aber auch mehrere tolle Nebencharaktere begleiten die Geschichte. Der Freundeskreis um Chase ist sehr liebenswert, obwohl sie alle sehr unterschiedlich sind, aber das macht sie aus. Für jeden Leser gibt es einen Charakter, in dem er sich wiedererkennt.

Aufbau/ Handlung:
Thema Playlist- in beiden Bücher ist eine abgedruckt und ich liebe sie! Ich habe mir bei Spottify eine identische Liste erstellt und beim Lesen gehört. Ich kann es echt empfehlen und ich sag nur: Karaoke-Szene. Hört das passende Lied dazu, ich hab’s gefühlt.

Das Setting, das Bianca Isiovoni geschaffen hat, ist traumhaft. Fairwood und seine Umgebung werden so liebevoll beschrieben mit seinen kleinen Läden, die die Straße säumen, den eigensinnigen Menschen, die sich alle kennen und der traumhaften Landschaft, dass mein kleines Dorfkind-Herz höherschlägt.
Die Liebesgeschichte ist gut aufgebaut. Keine unrealistische, stürmische Liebe auf den ersten Blick, in die man reinstolpert. Die Protas öffnen sich nur langsam und mit jeder Seite wird man immer mehr mit den Emotionen mitgerissen, das hält den Spannungsbogen. Der Umgang der beiden ist geprägt von gegenseitigen Respekt, Verständnis, Neugier und Rücksicht. Das Bild, das die Autorin von einer Beziehung malt, hat mir besonders gut gefallen. Der gute Schreibstil mit den charmant eingeschobenen Hintergedanken hat alles zusätzlich aufgelockert.
Der erste Band endet mit einem für mich vorhersehbaren, aber dennoch heftigen Cliffhanger und ich bin froh, dass ich den zweiten Band schon parat hatte.
Zu diesem möchte ich gar nichts sagen, weil so ziemlich alles ein Spoiler wäre, aber ich hätte nicht gedacht, dass die Autorin es so geschickt schafft, den Spannungsbogen zu halten und mich mit noch mehr Emotionen zu füttern. Mein Gefühlskarusell hat sich so lange weitergedreht, bis ich mit einem Lächeln die letzte Seite umschlagen konnte und damit habe ich nicht gerechnet.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.05.2021

Eine wirklich süße Liebesgeschichte

0

"Weißt du eigentlich wie umwerfend du bist? (...) So appetitlich ... So schön ... Wie eine Deep Dish Pizza mit ganz viel Käse" ~ Hailee

Inhalt:
Hailee ist anlässlich Jespers Geburtstag in Fairwood, obwohl ...

"Weißt du eigentlich wie umwerfend du bist? (...) So appetitlich ... So schön ... Wie eine Deep Dish Pizza mit ganz viel Käse" ~ Hailee

Inhalt:
Hailee ist anlässlich Jespers Geburtstag in Fairwood, obwohl sie eigentlich gar nicht herkommen wollte. Doch sie wollte es sich irgendwie auch nicht nehmen lasse, Jespers letzten Wunsch zu erfüllen. An ihrem ersten Abend in Fairwood lernt sie Chase kennen, dem sie fortan immer wieder über den Weg läuft. Da sie aber weiß, welche Rolle er in Jespers Leben gespielt hat und er von ihm sehr enttäuscht war, kann sie sich nicht auf ihn einlassen. Oder doch?

👩👦:
Ich mochte Hailee wirklich sehr gerne, da sie eine große Charakterentwicklung von der schüchternen Maus zur starken Frau durchgemacht hat. Anfangs hat sie noch etwas vorschnell geurteilt, ist mir dann aber immer sympathischer geworden.
An Chase mochte ich vor allem seine Verbundenheit zur Familie und seine Zielstrebigkeit. Er ist stets für alle da und auch bei ihm habe ich gemerkt, wie er Stück für Stück immer offener Hailee gegenüber wurde.

Fazit:
Eine wirklich süße Liebesgeschichte, die wieder durch den tollen Schreibstil von Bianca Iosivoni bestechen konnte, daher 4,5/5 🌟

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.05.2021

So einfühlsam und echt wie das wahre Leben

0

Wow, ich bin einfach nur begeistert von diesem Buch. Ich habe es gerade ausgelesen und muss einfach direkt eine Rezension schreiben!

Also Falling fast von Bianca Iosivoni erzählt die Geschichte von Hailee, ...

Wow, ich bin einfach nur begeistert von diesem Buch. Ich habe es gerade ausgelesen und muss einfach direkt eine Rezension schreiben!

Also Falling fast von Bianca Iosivoni erzählt die Geschichte von Hailee, einer jungen Frau, die sich aufgemacht hat zu einer Reise durch das ganze Land mit dem Versprechen an ihre Schwester und sich selbst, mutig zu sein. Sie ist eigentlich schüchtern und zurückhaltend und hat vor so vielen Dingen Angst, doch in diesem Sommer soll alles anders sein. Hailee hat sich eine to-do-Liste geschrieben, unter anderem will sie ihr Kinderbuch fertig schreiben. Auf ihrer Reise kommt die an Jespers Heimatstadt vorbei, ihrem Schreibfreund, dem sie doch niemals begegnet ist und dem sie auch niemals mehr begegnet wird... Sie kann einfach nicht am beschaulichen Städtchen Fairwood vorbeifahren, denn auch Jesper hat sie ein Versprechen gegeben: sie wird seine Geschichte lesen!

Chase dagegen war einst der beste Freund von Jesper, doch es gab einen großen Streit und die beiden haben sich nie mehr versöhnt. Dabei bereut Chase so vieles, was er in seinem Leben getan, wie er sich verhalten hat. Er weiß, wie dumm sein Verhalten war und eigentlich auch heute noch ist, weil er aus Pflichtbewusstsein Architektur studiert um im Familienbetrieb einzusteigen, was er aber eigentlich gar nicht, sogar immer weniger will. Aber er kann doch nicht seinen Eltern beichten, dass er mit dem Studium aufhört, sie wären zu Tode enttäuscht. Deshalb macht er einfach weiter und stellt seine eigenen Wünsche hinten an.

Hailees und Chase Wege kreuzen sich also in Fairfield und die Anziehung ist förmlich zu greifen. Aber Hailee hat sich etwas ganz anderes vom Sommer erwartet und dennoch vertraut sie dem jungen Man irgendwie.

Wie werden sich Hailee und Chase entscheiden? Werden die beiden mit Jesper abschließen können? Werden sie die anderen zusammenbringen? Und wie wird Hailees Reise enden? - Es lohnt sich, das selbst herauszufinden

Die Geschichte ist so liebevoll und einfühlsam erzählt, dass man einfach nur weiterlesen will! Der Schreibstil ist super und die Personen nehmen den Leser mit in ihre Welt, offenbaren ihre Gefühle und Gedanken und lassen einen total mitfühlen. Sie bringen einen zum Lachen und zum Weinen, zum Seufzen und zum Innehalten, zum Leben und zum Nachdenken!

Am Ende kommt es zu einer überraschenden Wendung, die einen laut aufschreien lassen will und auch der Titel, der sich erstmal total falsch anhört, bekommt eine ganz neue Bedeutung...

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.04.2021

Ein tiefgründiges und wundervolles Buch

0

Falling fast ist eine berührende, traurige, aber auch wunderschöne Geschichte vom Leben und der Liebe.
Der Schreibstil ist total flüssig und man versinkt in den Zeilen, achtet nicht mehr auf die Zeit.
Hailee ...

Falling fast ist eine berührende, traurige, aber auch wunderschöne Geschichte vom Leben und der Liebe.
Der Schreibstil ist total flüssig und man versinkt in den Zeilen, achtet nicht mehr auf die Zeit.
Hailee ist eine unfassbar tolle Protagonistin, sie ist aufgeweckt, abenteuerlustig und total mutig. Sie ist beinahe immer gut drauf, obwohl sie einige schwere Schicksalsschläge erlebt hat. Ich konnte mich zum Teil total gut mit Hailee identifizieren und konnte sie total verstehen und habe sie oft für ihren Mut und ihre Kraft bewundert.
Auch Chase ist ein toller Protagonist, wie er mit Hailee umgeht, finde ich total schön.
Das Buch beginnt ziemlich traurig, entwickelt sich aber zu einer schönen Liebesgeschichte. Was auf den letzten 30 Seiten passiert, habe ich nicht erwartet und fand es daher total krass. Es lässt noch einmal einen anderen Blick auf das Buch werfen und man versteht viele Dinge plötzlich ganz anders. Ich finde Falling fast total gut, da es nicht wie in vielen anderen New Adult Büchern immer nur gut läuft für die Protagonisten, sondern viele Schicksalsschläge, Probleme und Sorgen beinhaltet, mit denen sie klar kommen müssen. Dadurch ist das Buch authentischer.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.02.2021

Einfach wunder wunderschön!!!

0

"𝖨𝖼𝗁 𝗐𝗂𝗅𝗅 𝗎𝗇𝗍𝖾𝗋𝗆 𝖲𝗍𝖾𝗋𝗇𝖾𝗇𝗁𝗂𝗆𝗆𝖾𝗅 𝗍𝖺𝗇𝗓𝖾𝗇, 𝗂𝗆 𝖱𝖾𝗀𝖾𝗇 𝗀𝖾𝗄ü𝗌𝗌𝗍 𝗐𝖾𝗋𝖽𝖾𝗇 𝗎𝗇𝖽 𝗂𝗋𝗀𝖾𝗇𝖽𝗐𝗈, 𝗐𝗈 𝗆𝗂𝖼𝗁 𝗇𝗂𝖾𝗆𝖺𝗇𝖽 𝗁ö𝗋𝖾𝗇 𝗄𝖺𝗇𝗇, 𝗌𝗈 𝗅𝖺𝗎𝗍 𝗌𝖼𝗁𝗋𝖾𝗂𝖾𝗇, 𝗐𝗂𝖾 𝗂𝖼𝗁 𝗇𝗎𝗋 𝗄𝖺𝗇𝗇."
(S.272)


Darum geht's:

Hailee DeLuca hat einen Plan: Die ...

"𝖨𝖼𝗁 𝗐𝗂𝗅𝗅 𝗎𝗇𝗍𝖾𝗋𝗆 𝖲𝗍𝖾𝗋𝗇𝖾𝗇𝗁𝗂𝗆𝗆𝖾𝗅 𝗍𝖺𝗇𝗓𝖾𝗇, 𝗂𝗆 𝖱𝖾𝗀𝖾𝗇 𝗀𝖾𝗄ü𝗌𝗌𝗍 𝗐𝖾𝗋𝖽𝖾𝗇 𝗎𝗇𝖽 𝗂𝗋𝗀𝖾𝗇𝖽𝗐𝗈, 𝗐𝗈 𝗆𝗂𝖼𝗁 𝗇𝗂𝖾𝗆𝖺𝗇𝖽 𝗁ö𝗋𝖾𝗇 𝗄𝖺𝗇𝗇, 𝗌𝗈 𝗅𝖺𝗎𝗍 𝗌𝖼𝗁𝗋𝖾𝗂𝖾𝗇, 𝗐𝗂𝖾 𝗂𝖼𝗁 𝗇𝗎𝗋 𝗄𝖺𝗇𝗇."
(S.272)


Darum geht's:

Hailee DeLuca hat einen Plan: Die Zeit, in der sie sich zu Hause verkrochen und vor der Welt versteckt hat, ist vorbei. Sie will mutig sein und sich all die Dinge trauen, vor denen sie sich früher immer zu sehr gefürchtet hat. Doch dann lernt sie Chase Whittaker kennen - und weiß augenblicklich, dass sie ein Problem hat. Denn mit seiner charmanten Art weckt Chase Gefühle in ihr, die sie eigentlich niemals zulassen dürfte. Und nicht nur das. Er kommt damit ihrem dunkelsten Geheimnis viel zu nahe ... 


Meine Meinung:

"Falling fast" ist eines dieser Bücher, die einem nicht mehr aus dem Kopf gehen. Die einen allein in der Buchhandlung schon so in ihren Bann ziehen, dass man sie einfach mitnehmen muss.

Wenn mich nicht schon das Cover von Anfang an verzaubert hätte, wäre ich spätestens beim Klappentext Feuer und Flamme für dieses Buch gewesen
.
Ich konnte mich wirklich sehr gut in die Protagonistin hineinversetzen und mir gefällt Hailees schüchterne, aber gleichzeitig auch leuchtende Art total und durch die fortwährende geheimnisvolle Art der Geschichte, konnte ich das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen.

Die anderen Charaktere, besonders aber Chase finde ich total sympathisch.
Das Gefühl während dem Lesen ist einfach unbeschreiblich. Die Athmosphäre des kleinen Städtchens Fairwood hat einen totalen Wohlfühleffekt und die so ausgiebig beschriebene Landschaft hat mich einfach total verzaubert!!

Ich will nicht zu viel zum Ende sagen, aber es hat mich unglaublich aufgewühlt und weiß ehrlich gesagt immer noch nicht so recht, was ich davon halten soll. Dadurch dass es nur so...andeutend beschrieben ist, geistern gerade tausende Theorien in meinem Kopf herum, wobei ich mir nicht mal sicher bin, dass die richtige dabei ist... <

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere