Cover-Bild Falling Fast

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX.digital
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Ersterscheinung: 27.05.2019
  • ISBN: 9783736308787
Bianca Iosivoni

Falling Fast

Nur bei ihm kann ich mich fallen lassen




Hailee DeLuca hat einen Plan: Die Zeit, in der sie sich zu Hause verkrochen und vor der Welt versteckt hat, ist vorbei. Sie will mutig sein und sich all die Dinge trauen, vor denen sie sich früher immer zu sehr gefürchtet hat. Doch dann lernt sie Chase Whittaker kennen - und weiß augenblicklich, dass sie ein Problem hat. Denn mit seiner charmanten Art weckt Chase Gefühle in ihr, die sie eigentlich niemals zulassen dürfte. Und nicht nur das. Er kommt damit ihrem dunkelsten Geheimnis viel zu nahe ...



"Geheimnisvoll, berührend und aufwühlend. 'Falling Fast' ist ein absolutes Must-Read!" MEIN BUCH, MEINE WELT



Die neue Reihe von Bianca Iosivoni: emotional, romantisch, herzzerreißend!



"Flying High" (Band 2) erscheint am 29. Juli 2019.

Weitere Formate

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 14.11.2019

Falling...

0

Cover

Das Cover ist mal etwas ganz anderes. Normalerweise werden auf den Büchern vom LYX Verlag gerne halb nackte Männer abgebildet :D.
Dieses Cover lässt alles offen und das Gold harmoniert perfekt ...

Cover

Das Cover ist mal etwas ganz anderes. Normalerweise werden auf den Büchern vom LYX Verlag gerne halb nackte Männer abgebildet :D.
Dieses Cover lässt alles offen und das Gold harmoniert perfekt mit dem Violett!


Schreibstil

Der Schreibstil war sehr flüssig und hat zum Weiterlesen animiert. Die Geschichte wurde von beiden Seiten erzählt, jedoch war mir Hailee nicht ganz so sympathisch. Sie wirkte sehr unsicher und dieser Mega Cliffhanger am Ende gibt einem das Gefühlt, die Geschichte nicht wirklich mit Hailee erlebt zu haben. Chase ist absolut kein Bad-Boy und macht alles um Hailee zu imponieren. Um ehrlich zu sein wäre Chase der perfekte Traummann :D


Gesamteindruck:

Hailee ist eine sehr schüchterne Person auf der Reise zu sich selbst. Als sie in einer fremden Stadt das Grab ihres besten Freundes besucht, hält sie der Ort auf magische Weise fest. Als ihr Auto auch noch den Geistaufgibt, ist sie vollkommen an Fairwood gebunden, sehr zur Freude von Chase. Gemeinsam lüften sie das Geheimnis ihres gemeinsamen Freundes.

Ein Buch das Mut und Hoffnung macht. ….Und doch so Herzzerreißend endet!

Ich freue mich schon sehr auf den 2.Band!

4,5/ 5 Sterne!

Veröffentlicht am 09.10.2019

Ein Muss in jedem Bücherregal!💜

0

Und mal wieder was tolles vom Lyx Verlag.

Das Cover allein fällt schon sehr auf, positiv natürlich. Es lädt direkt dazu ein, das Buch aus dem Regal zu nehmen und den Klappentext zu lesen.
Spätestens nachdem ...

Und mal wieder was tolles vom Lyx Verlag.

Das Cover allein fällt schon sehr auf, positiv natürlich. Es lädt direkt dazu ein, das Buch aus dem Regal zu nehmen und den Klappentext zu lesen.
Spätestens nachdem man ihn gelesen hat, möchte man es sich unbedingt mit nach Hause nehmen.

Bei den ersten Seiten hatte ich meine Probleme in die Geschichte zu kommen, das legte sich aber recht schnell.
Als diese Hürde genommen war, konnte ich das Buch nicht mehr weglegen.
Die Geschichte um Hailee und Chase hatte mich komplett in ihren Bann gezogen.

Ein einfach tolles Buch, welches in keinem Regal fehlen sollte!

Veröffentlicht am 26.09.2019

Falling Fast con Bianca Iosivoni

0

Meine Meinung





Also erstmal muss ich sagen, dass mich mal wieder ein Buch vom Lyx Verlag komplett überzeugt hat und ich nicht warten konnte mir die Fortsetzung zu kaufen.




Fangen wir doch mal mit ...

Meine Meinung





Also erstmal muss ich sagen, dass mich mal wieder ein Buch vom Lyx Verlag komplett überzeugt hat und ich nicht warten konnte mir die Fortsetzung zu kaufen.




Fangen wir doch mal mit dem Cover an. Was soll ich dazu noch sagen? Ich mein schaut es euch selbst an. Es hat mich komplett beeindruckt und ich finde es wirklich super schön. Allerdings konnte ich keine Verbindung zu dem Buch herstellen, was ich an sich ziemlich schade finde, aber ich bin mir auch sicher, dass sich die Autorin ihren Teil dabei gedacht hat.



Dann kommen wir zum Klappentext. Wie ihr vielleicht mittlerweile alle wisst, finde ich genau die Art von Geschichten wo sich Menschen treffen und dann ineinander verlieben total toll. Es sind immer noch noch meine absoluten Lieblingsgeschichten.

Daher hat der Klappentext mich nochmehr überzeugt als ich es sowieso schon durch social Media, also Instagram war. Deshalb musste ich auch diese Buch einfach mit nach Hause nehmen.



Der Schreibstil war meiner Meinung nach einfach total mitreißend und mitfühlend, was anderes kennt man von Bianca Iosivoni auch nicht. Ich zumindest nicht. Ich konnte jeden Satz total nachvollziehen, konnte mir die ganzen Situationen so vorstellen, als wenn ich dabei gewesen wäre und konnte das ganze total mitfühlen.



Insgesamt finde ich das Bianca Iosivoni die gesamte Geschichte wirklich mehr als gelungen ist, denn ich finde die ganze Überlegung hinter dieser Geschichte von Hailee und Chase einfach toll und auch diesen ganzen Charackter von Hailee als PErson einfach mehr als gelungen und die Geschichte von Hailees Vergangeheit, auf die ich nie im Leben gekommen wäre.



Die Charaktere in dem Buch waren einfach perfekt, sie hatten so perfekte Eigenschaften, die zu der jeweiligen Person passten. Ich weiß nicht wie Bianca Iosivoni das immer schafft, aber das was Hailee fühlte, fühlte ich plötzlich auch.Ich fühlte mich als wäre die Situation passiert und ich stand genau daneben und habe alles mit eigenen Augen beobachten können. Und auch Chase fand ich einfach nur toll. Ein Traumtyp. Auch wenn ich fand, dass er Anfangs wirklich verschlossen wirkte, fand ich ihn einfach nur toll. Seinen ganzen Charakter.



Und jetzt muss ich nochmal ganz kurz etwas zum Ende von dem Buch loswerden. Ich war sprachlos. Das Ende hatte mein Leben komplett zerstört und kurz danach saß ich im Unterricht und habe mich die ganze Zeit gefragt wie geht es weiter, was wird passieren. Das Ende hat mich einfach fertig gemacht und innerlich zerstört.



Fazit



Das Buch bekommt aufjedenfall 5 von 5 Sternen und war bis jetzt definitv mein Monatshighlight.

Veröffentlicht am 20.09.2019

Superschöne Geschichte

0

Ich habe das Buch falling fast von Bianca iosivoni mit swhe viel spass und freude gelesen. Es liesst sich superleicht und die Autorin schreibt toll.

Im Buch gehts um eine Junge FRau namens Hailee die ...

Ich habe das Buch falling fast von Bianca iosivoni mit swhe viel spass und freude gelesen. Es liesst sich superleicht und die Autorin schreibt toll.

Im Buch gehts um eine Junge FRau namens Hailee die währebd ihres roadteips in eine Stadt fährt wo ihr verstorbener Freund, den sie im Internet kennenlernt gelwbt hat um mehr über ihn zu erfahren und ihr Versprechen an ihn in die Tat umzusetzen. Dabei lernt sie seinen besten Freund, Chase kennen den sie bislang nur von Erzählungen kennt. Die beiden finden zwischen Höhen und tiefen zueinenader. Eine echt süsse Geschichte über Mut Verlust Zrauer und Liebe. Kann ich nur empfehlen bin nun auf Band 2 Flying high gespannt. Band 1 endete nämlich mit einem spannendwn Cliffhanger.

Veröffentlicht am 20.09.2019

Unglaublich wichtige Themen , die leider nur semi gut umgesetzt wurden :-/

0

Puh , wieder einmal bin ich an einem Punkt, wo ich nicht die passenden Worte für eine Geschichte finde, die mich zum lachen gebracht hat und mir gleichzeitig so viele Tränen geraubt hat .

Die mir so viel ...

Puh , wieder einmal bin ich an einem Punkt, wo ich nicht die passenden Worte für eine Geschichte finde, die mich zum lachen gebracht hat und mir gleichzeitig so viele Tränen geraubt hat .

Die mir so viel vermittelt hat , positives wie negatives .

Die mich mit Wut , Enttäuschung und einigen Fragezeichen zurückgelassen hat.


Vorweg beginne ich aber mit dem Cover, zu dem es nicht viel zu sagen gibt, denn es ist toll und ich mag es , genau wie den Klappentext, der sehr informativ ist, aber die Spannung beibehält.

Bianca schreibt modern und wirklich flüssig , zudem weiß sie, wie man Humor und traurige Momente miteinander kombiniert, das man vom lachen ins schluchzen oder vom schluchzen zum lachen kommt, oder beides gleichzeitig tut.
Was mich allerdings stört ist, das immer wieder die Gedankengänge wiederholt werden, das stört den Lesefluss so ungemein und ist nervig.


Mit Hailee und Chase bin ich leider nicht zu 100 % warm geworden , irgendwie bekam ich da keine Bindung zu den beiden , ich weiß nicht woran es gelegen hat .

Vielleicht liegt es an der Naivität , die das junge Alter (21) mit sich bringt , das ich häufig genervt war von dem , was sie tun und denken und wie sie handeln in gewissen Situationen.

Bianca hat es geschafft , ernste Dinge mit Humor kompatibel zu machen auch fand ich die Geschichte die von Mut , Trauer, Enttäuschungen , Freundschaften und der Liebe handelt überhaupt nicht vorhersehbar, mir war erst einige Seiten vor Ende bei einer entscheidenen Passage klar, worauf das Ende hinausläuft ...

Ich war einfach blind und habe mich durch kleine , unscheinbare Dinge, die Hailee getan hat , blenden lassen und nicht genauer drüber nachgedacht.

All das und noch mehr haben mir vor Augen geführt, das man einen viel intensiveren Blick auf seine Mitmenschen haben sollte , sie werden es einem ewig danken auch wenn das häufig im ersten Moment nicht danach aussieht.


Auch wenn ich , wie oben erwähnt viele Tränen vergossen habe, die aber an persönlichen Erinnerungen meinerseits lagen, muss ich gestehen: Bianca kann´s besser.

Mehr Liebe und mehr Tiefgrund .

Ich finde Hailee und Chase haben zu viel Sex , es wird niemals intensiv genug in die Themen reingegangen , alles wird zu schnell abgehandelt... und einige schöne Momente wurden durch blödes Handeln kaputt gemacht , sodass die schlechten Dinge immer über den einst so guten stehen werden...


Toll finde ich die Nebencharaktere, die mein Herz mit Liebe gefüllt haben , man solche Freunde braucht wirklich jeder Mensch !

Und auch über die Kulisse , z.B. das Shenandoah-Tal oder den Shenandoah Nationalpark und Fluss, den ich gegoogelt habe für besseres Kopfkino, unglaublich schön , mit Sicherheit eine Reise wert !


Zugegeben , das Ende hat mich zwar schockiert, aber ich habe keinen Kollaps wegen des Cliffhängers erlitten , wie es sonst immer der Fall ist , na gut ich habe danach direkt die ersten Vier Kapitel von Flying High gelesen , aber ich weiß nicht wieso , ich war völlig gefasst und ruhig...(Könnte auch an der Uhrzeit gelegen habe , meine Uhr zeigte etwa 3:30 Uhr an)


Die Themen und das was sie vermitteln sollen finde ich großartig , die Umsetzung allerdings nur so semi gut , das hätte man meiner Meinung nach besser machen können.