Cover-Bild Falling Fast
(20)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX.digital
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Ersterscheinung: 27.05.2019
  • ISBN: 9783736308787
Bianca Iosivoni

Falling Fast

Nur bei ihm kann ich mich fallen lassen




Hailee DeLuca hat einen Plan: Die Zeit, in der sie sich zu Hause verkrochen und vor der Welt versteckt hat, ist vorbei. Sie will mutig sein und sich all die Dinge trauen, vor denen sie sich früher immer zu sehr gefürchtet hat. Doch dann lernt sie Chase Whittaker kennen - und weiß augenblicklich, dass sie ein Problem hat. Denn mit seiner charmanten Art weckt Chase Gefühle in ihr, die sie eigentlich niemals zulassen dürfte. Und nicht nur das. Er kommt damit ihrem dunkelsten Geheimnis viel zu nahe ...



"Geheimnisvoll, berührend und aufwühlend. 'Falling Fast' ist ein absolutes Must-Read!" MEIN BUCH, MEINE WELT



Die neue Reihe von Bianca Iosivoni: emotional, romantisch, herzzerreißend!



"Flying High" (Band 2) erscheint am 29. Juli 2019.

Weitere Formate

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 30.03.2020

Eine traurige und süße Liebesgeschichte, wovon ich unbedingt die Fortsetzung lesen möchte

0

Eine gute, aber keine überragende Geschichte mit wunderschönem Cover

Das Buch hat mich durch das wunderschöne Cover angelockt und zum Kauf animiert. Von der Autorin habe ich zuvor noch nichts gehört oder ...

Eine gute, aber keine überragende Geschichte mit wunderschönem Cover

Das Buch hat mich durch das wunderschöne Cover angelockt und zum Kauf animiert. Von der Autorin habe ich zuvor noch nichts gehört oder gelesen, weswegen ich keine genauen Erwartungen an das Buch hatte. Ich habe einfach gehofft, dass der Inhalt ansatzweise so schön wie das Design ist :)
Die Story entwickelt sich langsam, Hailee, die Hauptprotagonistin, ist ein sehr unsicherer Typ Mensch, der auf der Durchreise ist. Während ihrer Reise möchte sie möglichst viele Dinge erleben, die sie sich sonst nie getraut hat, weil sie ihrer Schwester und auch sich selbst beweisen will, dass sie das kann. Durch eine Autopanne muss sie in dem Ort bleiben, an dem ihr bester Freund starb und lernt so Chase näher kennen und lieben. Ihre Liebesgeschichte entwickelt sich eher auf untypische Weise, was an Hailees Unsicherheit und auch an beiden Erwartungshaltungen liegt. Als Leser fiebert man durchaus mit ihnen mit und fühlt sich in beide Charaktere ein, von denen beiden aus ihrer Sichtweise berichten. Das Ende kommt für mich leider doch weniger überraschend, dennoch berührt es mich sehr und ich möchte umgehend wissen, wie die Geschichte mir den beiden weiter- und ausgeht.
Ich vergebe 4 Sterne und eine Leseempfehlung ****

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.03.2020

Die Geschichte hat etwas gebraucht um in Fahrt zu kommen

0

Ich habe noch eine Rezi für euch und zwar zu Falling Fast. Es hat lange gedauert bis ich mich daran getraut habe, da ich viele unterschiedliche Meinungen darüber gehört habe. Aber nun habe ich mir meine ...

Ich habe noch eine Rezi für euch und zwar zu Falling Fast. Es hat lange gedauert bis ich mich daran getraut habe, da ich viele unterschiedliche Meinungen darüber gehört habe. Aber nun habe ich mir meine Meinung gebildet und wollte sie mit euch teilen.

"Wieso halten wir uns selbst davon ab, Dinge zu tun, die uns wichtig sind oder an denen wir Spaß haben könnten? Aus Angst vor dem, was andere von uns denken könnten? Aus Angst davor, uns lächerlich zu machen?"

Man begibt sich in Falling Fast auf eine Reise mit Hailee DeLuca. Sie möchte mutig sein und all die Dinge tun, zu denen sie sonst nicht mutig genug gewesen ist. Dabei landet sie auf ihrer Reise in Fairwood. Eigentlich um einem Freund einen Gefallen zu tun. Doch Hailee ahnt nicht, wie sehr ihr der Ort und die Menschen, allem voran Chase, ans Herz wachsen werden. Doch wie geht Hailee damit um und werden die Umstände Hailee von ihrem Plan abbringen können?

Diesmal fange ich mit Chase an. Denn meine Güte, dieser junge Mann, ist absolutes Book Boyfriend Material. So selbstlos, hilfsbereit, entschlossen und auf der Suche nach dem richtigen Weg. Außerdem ist er ein absoluter Familienmensch und steht für seinen Bruder ein, in einem Maße, was wohl kein zweiter Tun würde. Auch Hailee gegenüber versucht er sich zu beweisen und ihr zu zeigen wer er wirklich ist.
Hailee ist sehr zurückhaltend, fast schon schüchtern. Doch sie hat das Herz am rechten Fleck und gibt sich größte Mühe mutig zu sein und somit ein stückweit auch sich selbst zu finden. Wie sie mehr und mehr Chase Charme verfällt war schön mit anzusehen.

Falling Fast spricht ein bisschen in Rätseln und benötigt meiner Meinung nach etwas um in Fahrt zu kommen. Lange hatte ich eine Vorahnung mit was ich in dem Buch rechnen kann und lag damit am Ende ganz richtig. Ich war etwas erschüttert, aber nicht so sehr überrascht. Für mich hat das kleine gewisse Etwas gefehlt. Trotzdem liebe ich Biancas Schreibstil und auch das "Treffen" mit Maison aus "Der letzte erste Song" fand ich super eingearbeitet.

Das Cover finde ich wunderschön und liebe den Goldeffekt und wie dieser schimmert, wenn man es ins Licht hält. Einfach eine schöne Spielerei.

Ich gebe dem Buch 3,5 von 5 ⭐ Und das weil ich Chase absolut verfallen bin.

Und dann noch ein Zitat von Chase "Sie hat etwas an sich, das mich alles andere vergessen lässt, und ich will mehr davon. Ich will mehr von ihr."

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.12.2019

Roadtrip Fieber!

0

Falling Fast von Bianca Iosivoni überzeugt nicht nur durch das wunderschöne Cover. Die Geschichte von Hailee und Chase hat mich gefesselt und ich konnte nicht mehr aufhören. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀

Die Geschichte löste ...

Falling Fast von Bianca Iosivoni überzeugt nicht nur durch das wunderschöne Cover. Die Geschichte von Hailee und Chase hat mich gefesselt und ich konnte nicht mehr aufhören. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀

Die Geschichte löste in mir von der ersten Seite an Gefühl aus: Wanderlust. Wie die Landschaft und der Süden der USA beschrieben wurde, war mehr als beeindruckend. Auch mit dem kleinen Ort Fairwood wurde ich sofort warm. Wäre es möglich, würde ich sofort Urlaub dort machen, um durch die Straßen zu spazieren, in den Buchladen zu gehen und im Diner zu essen. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Auch die Liebesgeschichte zwischen Hailee und Chase gefiel mir gut, dennoch kam es immer wieder zu Stellen, die sich in die Länge zogen. Da für mich relativ schnell klar war, weswegen Hailee diese Reise angetreten hatte, waren die langgezogenen Passagen zwischenzeitlich sogar etwas lästig. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Trotzdem konnte ich mich in der Geschichte fallen lassen. Sowohl die Geschichte von Jesper und die Auswirkungen, die sein Tod auf seine Freunde hatte, als auch die Liebesgeschichte war einfühlend verfasst. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Ich freue mich schon sehr darauf, die Fortsetzung zu lesen und denke, dass Falling Fast für alle Fans des Genres genau das Richtige ist. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.11.2019

Falling...

0

Cover

Das Cover ist mal etwas ganz anderes. Normalerweise werden auf den Büchern vom LYX Verlag gerne halb nackte Männer abgebildet :D.
Dieses Cover lässt alles offen und das Gold harmoniert perfekt ...

Cover

Das Cover ist mal etwas ganz anderes. Normalerweise werden auf den Büchern vom LYX Verlag gerne halb nackte Männer abgebildet :D.
Dieses Cover lässt alles offen und das Gold harmoniert perfekt mit dem Violett!


Schreibstil

Der Schreibstil war sehr flüssig und hat zum Weiterlesen animiert. Die Geschichte wurde von beiden Seiten erzählt, jedoch war mir Hailee nicht ganz so sympathisch. Sie wirkte sehr unsicher und dieser Mega Cliffhanger am Ende gibt einem das Gefühlt, die Geschichte nicht wirklich mit Hailee erlebt zu haben. Chase ist absolut kein Bad-Boy und macht alles um Hailee zu imponieren. Um ehrlich zu sein wäre Chase der perfekte Traummann :D


Gesamteindruck:

Hailee ist eine sehr schüchterne Person auf der Reise zu sich selbst. Als sie in einer fremden Stadt das Grab ihres besten Freundes besucht, hält sie der Ort auf magische Weise fest. Als ihr Auto auch noch den Geistaufgibt, ist sie vollkommen an Fairwood gebunden, sehr zur Freude von Chase. Gemeinsam lüften sie das Geheimnis ihres gemeinsamen Freundes.

Ein Buch das Mut und Hoffnung macht. ….Und doch so Herzzerreißend endet!

Ich freue mich schon sehr auf den 2.Band!

4,5/ 5 Sterne!

Veröffentlicht am 09.10.2019

Ein Muss in jedem Bücherregal!💜

0

Und mal wieder was tolles vom Lyx Verlag.

Das Cover allein fällt schon sehr auf, positiv natürlich. Es lädt direkt dazu ein, das Buch aus dem Regal zu nehmen und den Klappentext zu lesen.
Spätestens nachdem ...

Und mal wieder was tolles vom Lyx Verlag.

Das Cover allein fällt schon sehr auf, positiv natürlich. Es lädt direkt dazu ein, das Buch aus dem Regal zu nehmen und den Klappentext zu lesen.
Spätestens nachdem man ihn gelesen hat, möchte man es sich unbedingt mit nach Hause nehmen.

Bei den ersten Seiten hatte ich meine Probleme in die Geschichte zu kommen, das legte sich aber recht schnell.
Als diese Hürde genommen war, konnte ich das Buch nicht mehr weglegen.
Die Geschichte um Hailee und Chase hatte mich komplett in ihren Bann gezogen.

Ein einfach tolles Buch, welches in keinem Regal fehlen sollte!