Profilbild von Stups

Stups

Lesejury Star
offline

Stups ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Stups über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 23.04.2021

Krimikomödie

Nur Helga schwamm schneller
0

Familie Backes ermittelt wieder zusammen. Also Rudi zu einem Todesfall gerufen wird, ist nicht alles stimmig. Die Obduktion bestätigt seinen Verdacht. Auf keinen Fall will er die Moderermittlung an die ...

Familie Backes ermittelt wieder zusammen. Also Rudi zu einem Todesfall gerufen wird, ist nicht alles stimmig. Die Obduktion bestätigt seinen Verdacht. Auf keinen Fall will er die Moderermittlung an die höhere Stelle weitergeben und deshalb werden Inge, seine Frau und Käthe, die Schwiegermutter wieder mit eingespannt.

Das Buch lebt nicht vom sich aufbauenden Spannungsbogen, es ist eher eine Krimikomödie. Ein großer Teil der Handlung ist das Leben und Miteinander der Backes. Sie lieben, streiten und hänseln sich den lieben langen Tag. Diesmal war mit das aber zu viel. Die Szenen sind lustig und witzig nur drücken Sie den Fall zu sehr in den Hintergrund.

Die Familie Backes sind liebenswerte und normale Menschen. Keine Übermenschen, sondern mit dem Herz am rechten Fleck, vielleicht etwas schräg manchmal.

Die Geschichte ist mit viel Humor zu lesen und doch überraschte es nicht nur den Kommissar Josef Backes, sondern auch mich den Leser. Es gibt viele Wendungen und bis zum Schluss stand der Mörder nicht fest.

Fazit: Tolle Story mit einem Tick zu viel Familienleben!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.04.2021

Puzzeln bis zum Schluss

Stummes Opfer: Thriller
0

Die Autorin schafft es, dass ich bis zum Ende brauchte, um alle Puzzleteile an seinen Platz zu legen. Es sah nach keinem Zusammenhang aus und doch passt am Ende alles zusammen.

Interessant finde ich immer ...

Die Autorin schafft es, dass ich bis zum Ende brauchte, um alle Puzzleteile an seinen Platz zu legen. Es sah nach keinem Zusammenhang aus und doch passt am Ende alles zusammen.

Interessant finde ich immer den Spagat zwischen Mittelalter und heute. Die Zeiten sind so unterschiedlich und jede Ebene sehr faszinierend. Alle Protagonisten sind interessant und gut gezeichnet. Es gibt eine gute Balance aus Privatleben und Arbeit. Die Denkweise, die Ängste, Nöte und Bedürfnisse im Mittelalter werden gut hervorgehoben und jedes Mal fasziniert und erschreckt es mich, dass einiges immer noch im heute landet.

Fazit: Diese Reihe ist der Hammer und ich erwarte schon sehnsüchtig den nächsten Band.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.03.2021

Turbulent

Der Fall des Präsidenten
0

Wie bei jedem Buch von Marc Elsbergs merkt man immer die gute Recherchenarbeit. Es ist sehr detailliert und realitätsnah. Genauso könnte es sich ereignen. Gleichzeitig zeigt es aber auch viele erschreckende ...

Wie bei jedem Buch von Marc Elsbergs merkt man immer die gute Recherchenarbeit. Es ist sehr detailliert und realitätsnah. Genauso könnte es sich ereignen. Gleichzeitig zeigt es aber auch viele erschreckende Sachen auf. Wie gläsern sind wir, wie leichtsinnig gehen wir mit Informationen um, welche Macht besitzen die Medien! Hier nutzen diese Dinge aber beide Seiten und es gewinnt, wer am flexibelsten und kreativsten ist.

Anfangs braucht man ein wenig, um die Personen und Ort zuordnen zu können. Im Mittelteil ist es sehr juristisch und ein bisschen trocken, dies wird aber durch geschickte Szenenwechsel und Rückblicke aufgelockert. Die Personen gewinnen damit an mehr Tiefe und der Spannungsbogen steigt stetig an.

Der Schreibstil lässt sich leicht und flüssig lesen. Viele politische und juristische Gegebenheiten werden mit scheinbarer Leichtigkeit ins Buch verstrickt und sind somit für jedermann verständlich.

Fazit: Sehr gelungen und auf jeden Fall empfehlenswert!!!



Ich habe das Buch auf Lovelybooks als Rezensionsexemplar erhalten!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.03.2021

Genial

Die Toten auf Helgoland
0

Bei mir handelte es sich um den zweiten Band (in der Serie ist es Band 7) mit Lena und ich bin von ihrer Entwicklung wirklich begeistert. Es ist genau die richtige Mischung aus Arbeit und Privaten. Natürlich ...

Bei mir handelte es sich um den zweiten Band (in der Serie ist es Band 7) mit Lena und ich bin von ihrer Entwicklung wirklich begeistert. Es ist genau die richtige Mischung aus Arbeit und Privaten. Natürlich muss bei einem Krimi die Arbeit im Vordergrund stehen. Lena ist zwar eine verbissene und auch von der Arbeit besessene Kommissarin, allerdings weiß sie um ihre Schwäche und mit den beiden Kollegen, welche in diesem Fall direkt mit ihr zusammenarbeiten, klappte es prima.

Der Fall ist verzwickt und doch geben sie nicht auf. Die Spannung steigt stetig an und auch Aktion ist genügend vorhanden.

Der Schreibstil liest sich leicht und flüssig. Man sieht, hört und riecht das Meer. Die Personen haben genügend Tiefgang. Das Buch kann auch unabhängig vom Vorgängerband gelesen werden.

Fazit: Genial. Ich warte auf weitere Fälle im Norden Deutschlands!

Band 1: Der Tote im Standkorb
Band 2: Das Mädchen am Strand
Band 3: Die alte Dame am Meer
Band 4: Der Mann auf der Hallig
Band 5: Die Frau auf Nordstrand
Band 6: Der Tote auf Amrum
Band 7: Die Toten auf Helgoland


Das Buch habe ich von Netgalley als Rezensionsexemplar erhalten!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.02.2021

Ein ungewöhnlicher Mord

Ankermord
0

Das Buch war sehr angenehm zu lesen. Die Hauptprotagonisten sehr gut beschrieben mit gut eingebundenen Privatleben.

Ein Mord hinter dem mehr steckt als anfangs vermutet.

Gut gefielen mir die sehr unterschiedlichen ...

Das Buch war sehr angenehm zu lesen. Die Hauptprotagonisten sehr gut beschrieben mit gut eingebundenen Privatleben.

Ein Mord hinter dem mehr steckt als anfangs vermutet.

Gut gefielen mir die sehr unterschiedlichen Perspektiven auf das Geschehen und die Auswirkungen. Da die Szenen nicht mit Datum versehen waren, wusste man nicht immer wer momentan wieviel weis und dadurch wurde die Spannung noch höher. Die ganze Geschichte war sehr komplex und schwierig zu durchschauen. Am Ende stieg die Spannung enorm an und ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen.

Fazit: Ich hoffe auf weitere Verbrechen im Norden.


Das Buch habe ich von Netgalley als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt bekommen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere