Profilbild von Tynes

Tynes

Lesejury Star
offline

Tynes ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Tynes über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 25.09.2020

Cupido

Cupido
0

Endlich mal wieder ein Thriller, der den Namen auch verdient, der einem unter die Haut geht und dafür sorgt, dass man alle Fenster und Türen vor dem Schlafen gehen nochmal kontrollieren möchte.
Genau solche ...

Endlich mal wieder ein Thriller, der den Namen auch verdient, der einem unter die Haut geht und dafür sorgt, dass man alle Fenster und Türen vor dem Schlafen gehen nochmal kontrollieren möchte.
Genau solche Thriller mag ich am meisten, kein Wunder also, dass es hier volle 5 Sterne gibt.
Die Charaktere sind toll, ich mag C.J., deren Gedanken und Gefühle dem Leser quasi auf dem Silbertablett präsentiert werden.
Ich mag Dominick und Manny, die beiden starken Männer an C.J.s Seite.
Ich mag die ganz langsame und gemächliche Entwicklung der Beziehung zwischen C.J. und Dom.
Insgesamt wirkten alle Charaktere - von den Protagonisten bis hin zum Nebencharakter - ausgefeilt, authentisch und mit viel Liebe zum Detail geformt.
Selbst der offensichtliche Antagonist der Story hat mich in gewisser Art fasziniert.
Die Geschichte selbst fand ich grandios.
Der Leser wird direkt ins Geschehen geworfen und auf den ersten Seiten mit einer Situation konfrontiert, die einem schlichtweg die Haare zu Berge stehen lässt.
Der Zeitsprung hat mich erst verwundert, klärt sich aber im Laufe der Story und rundet das Bild dann doch sehr gekonnt ab.
Das ist definitiv ein Buch, was man nicht mehr aus der Hand lesen mag.
Und ganz ehrlich - ich würde es niemandem empfehlen, der im Erdgeschoss wohnt
Aber allen anderen schon )))

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.09.2020

Ein Escape Room...

Raum der Angst
0

Das Cover hat mir gut gefallen, der Klappentext suggerierte mir ein Buch, welches genau in mein Beuteschema zu passen schien... Richtung Psycho-Schiene.
Leider war dem allerdings nicht so - für meinen ...

Das Cover hat mir gut gefallen, der Klappentext suggerierte mir ein Buch, welches genau in mein Beuteschema zu passen schien... Richtung Psycho-Schiene.
Leider war dem allerdings nicht so - für meinen Geschmack war die ganze Geschichte zu brutal, zu blutig, zu undurchschaubar.
Die Charaktere blieben überwiegend flach, ihre Persönlichkeit - bis auf das EINE typische Merkmal - ist ungewiss, wodurch sie flach und unnahbar wirkten.
Das Ende hat die Geschichte meiner Meinung nach vor dem totalen Flop gerettet.
Zwar war auch hier immer noch nichts von dem erhofften Psycho-Touch zu finden, allerdings wurden hier einige Beweggründe zutage gefördert, die doch recht spannend waren.
Und doch wurde auch hier noch an den Details gespart - Stichwort Langzeitexperiment.
Das letzte Kapitel lässt allerdings darauf schließen, dass es eine Fortsetzung geben wird - ob ich dieser dann noch eine Chance geben werde, ist fraglich und wird wahrscheinlich irgendwann aus dem Bach heraus entschieden.
Insgesamt dennoch ein eher schwaches Buch mit einem Thema, aus dem man so viel mehr hätte machen können...

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.09.2020

Der Tätowierer von Auschwitz

Der Tätowierer von Auschwitz
0

Ja... was soll man dazu sagen?
Die Schrecken der NS-Zeit werden hier meiner Meinung nach sehr authentisch wiedergegeben.
Ob das jetzt alles so 100%ig stimmt, will ich gar nicht beurteilen, es sind jahrzehnte ...

Ja... was soll man dazu sagen?
Die Schrecken der NS-Zeit werden hier meiner Meinung nach sehr authentisch wiedergegeben.
Ob das jetzt alles so 100%ig stimmt, will ich gar nicht beurteilen, es sind jahrzehnte alte Erinnerungen, die unter großem körperlichen wie auch emotionalen Stress entstanden sind.
Die Erzählung wirkte auf mich sehr realistisch und doch auch nüchtern, der Sprecher des Hörbuchs hat hier einen wirklich tollen Job gemacht.
Insgesamt eine Geschichte, die man gelesen haben sollte, damit man nicht vergisst...

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.09.2020

Spannend bis zum Schluss...

Obsidian 3: Opal. Schattenglanz (mit Bonusgeschichten)
0

Auch Band 3 der Reihe fügt sich nahtlos in die 5-Sterne-Bewertung ein.
Spannend, sexy, mysteriös und abenteuerlich geht die Geschichte von Katy und Deamon in die 3. Runde mit einem inzwischen gewohnt angenehmen ...

Auch Band 3 der Reihe fügt sich nahtlos in die 5-Sterne-Bewertung ein.
Spannend, sexy, mysteriös und abenteuerlich geht die Geschichte von Katy und Deamon in die 3. Runde mit einem inzwischen gewohnt angenehmen und leichten Schreibstil.
Die Beziehung zwischen den Protagonisten entwickelt sich nach dem dramatischen Ende von Band 2 weiter, Katy lernt ihre Fähigkeiten besser kennen und Deamon versucht sich natürlich weiterhin, vor den waghalsigen Unternehmungen der Lux abzuschirmen, was ihm allerdings diesmal mehr schlecht als recht gelingt.
Wir treffen viele alte Charaktere wieder, aber auch der eine oder andere neue ist dabei.
Und das Ende... wtf... ich meine, es war allen klar, dass man ihm nicht trauen kann, aber was zur Hölle hat der Idiot sich bei dieser Aktion nur gedacht??
Ich bin echt gespannt, wie es im 4. Band weitergeht...

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.09.2020

Aus schwarzem Wasser

Aus schwarzem Wasser
0

In meinen Augen ein ziemlicher Flop.
Ich bin weder mit den Charakteren noch mit der Geschichte selbst oder dem Schreibstil wirklich warm geworden.
Die Charaktere flach, unauthentisch, langweilig - lediglich ...

In meinen Augen ein ziemlicher Flop.
Ich bin weder mit den Charakteren noch mit der Geschichte selbst oder dem Schreibstil wirklich warm geworden.
Die Charaktere flach, unauthentisch, langweilig - lediglich Efrails Geschichte hatte etwas Spannung.
Die Story überzogen, schwer nachvollziehbar durch die ständigen Wechsel von Zeit und Perspektive.
Und dann der Schreibstil - der war irgendwie so gar nicht meins.
Das Thema selbst hat sich eigentlich recht spannend angehört, die Umsetzung war aber meiner Meinung nach sehr schwach, im Nachhinein gesehen hätte ich es abbrechen können, verpasst hätte ich nichts...

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere