Profilbild von Tynes

Tynes

Lesejury Star
offline

Tynes ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Tynes über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 17.10.2021

Find me in Green Valley

Find me in Green Valley
0

Eigentlich sind die Bücher von Lilly Lucas für mich immer ein Garant für eine gute Geschichte.
So what the hell - was war das jetzt?
Es wirkt so, als müsste ganz schnell eine neue Story her - und das ist ...

Eigentlich sind die Bücher von Lilly Lucas für mich immer ein Garant für eine gute Geschichte.
So what the hell - was war das jetzt?
Es wirkt so, als müsste ganz schnell eine neue Story her - und das ist mächtig nach hinten losgegangen.
Mir persönlich hat die Thematik an sich schon gefallen, die hatte Potential, da hätte man richtig was draus machen können.
So wirkte aber leider alles völlig überhastet, wenig ausgearbeitet, mir fehlt es an allen Ecken und Enden an Details, an Geschichte, an Atmosphäre.
Schade...

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.10.2021

Drive me crazy

Drive Me Crazy – Für die Liebe bitte wenden
0

Die Erwartungen in das neue Buch von Beth O'Leary waren hoch.
Nachdem ich die ersten beiden Bücher der Autorin sensationell gut fand, konnte mich die neue Geschichte leider irgendwie so gar nicht überzeugen.
Drive ...

Die Erwartungen in das neue Buch von Beth O'Leary waren hoch.
Nachdem ich die ersten beiden Bücher der Autorin sensationell gut fand, konnte mich die neue Geschichte leider irgendwie so gar nicht überzeugen.
Drive me Crazy ist ein perfektes Beispiel für eine wahrhaft toxische, ungesunde Freundschaft.
Die Thematik selbst fand ich eigentlich gut, da hätte man viel draus machen können.
In der Umsetzung hatte das Buch dann aber deutliche Schwachstellen.
Der ständige Wechsel zwischen heute und damals ist sicher sinnvoll - die Abschnitte dafür waren aber immer wieder so kurz gewählt, dass man das Gefühl hatte, man springt ständig hin und her, ohne jemals richtig in der Story anzukommen.
Auch Luke als Protagonist fand ich schrecklich unselbständig - ohne Marcus geht ja gar nix, da wird auch nix hinterfragt und dem lässt man alles durchgehen.
Leider zieht sich das durch die ganze Geschichte, was irgendwann ziemlich nervt.
Daher insgesamt leider nur 3 Sterne.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.10.2021

Crave

Crave
0

Ich glaube, an diesem Buch scheiden sich irgendwie die Geister.
Entweder man hasst es, weil die Protagonistin zu naiv, die Geschichte zu klischeebehaftet und sowieso alles viel zu vorhersehbar ist.
Oder ...

Ich glaube, an diesem Buch scheiden sich irgendwie die Geister.
Entweder man hasst es, weil die Protagonistin zu naiv, die Geschichte zu klischeebehaftet und sowieso alles viel zu vorhersehbar ist.
Oder aber man liebt es, weil die Geschichte fesselt und trotz aller Naivität und Klischees spannend und unterhaltsam ist.
Ich gehöre zweifellos zur 2. Kategorie
Ich habe mich super unterhalten gefühlt, mochte das Buch kaum aus der Hand legen.
Klar, Grace ist wirklich unheimlich naiv und gutgläubig.
Klar, hier werden sämtliche Klischees bedient.
Klar, auch das Rad wurde hier nicht gänzlich neu erfunden.
Aber hey, wenn ich Tatsachen haben will, greif ich nicht zu einem Fantasy Buch, oder?
Mal drüber nachdenken bei all der Kritik in diese Richtung
Ich fands toll, die genannten Punkte sind mir lediglich einen Punkt Abzug wert.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.09.2021

Emma und das vergessene Buch - und der Faun...

Emma und das vergessene Buch
0

Lustig, wenn sich die Sprecherin der Hörbuchs und der angegebene Titel des Buches nicht einig sind.
Was ist es nun? Emma und das vergessene Buch? Emma, der Faun und das vergessene Buch?
Mich hat das Cover ...

Lustig, wenn sich die Sprecherin der Hörbuchs und der angegebene Titel des Buches nicht einig sind.
Was ist es nun? Emma und das vergessene Buch? Emma, der Faun und das vergessene Buch?
Mich hat das Cover schon stutzig gemacht, welches dem der Geschichte des Faun so ähnlich ist.
Am Ende kommt der Faun zwar vor, spielt aber nur eine untergeordnete Rolle.
Insgesamt ist sich die Geschichte scheinbar unsicher, in welches Genre sie sich einsortieren soll.
Elemente von New Adult (die zarte Liebesgeschichte) und Fantasy gepaart mit Grusel und einem typischen Internatsgeschehen - für meinen Geschmack etwas viel auf einmal.
Ein paar Genre weniger, dafür aber ausgeprägter wären mir lieber gewesen.
So empfand ich auch die Geschichte um das Buch herum schon spannend, diese Story wurde aber immer wieder durchbrochen von den anderen Elementen und hat mir die Geschichte ein bisschen kaputt gemacht.
Das Ende wiederum war toll, kam aber leider irgendwie etwas plötzlich und hätte für meinen Geschmack gern ein paar Seiten mehr vertragen können.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.09.2021

Der Kreidemann

Der Kreidemann
0

Irgendwie habe ich mich von den überwiegend guten Bewertung beeinflussen lassen, zumal auch der Klappentext ganz spannend klang.
Leider konnte mich das Buch insgesamt nicht wirklich überzeugen - der Anfang ...

Irgendwie habe ich mich von den überwiegend guten Bewertung beeinflussen lassen, zumal auch der Klappentext ganz spannend klang.
Leider konnte mich das Buch insgesamt nicht wirklich überzeugen - der Anfang war ganz gut gemacht und spannend, das Ende hat er nochmal richtig rausgerissen.
Aber die ca. 70% dazwischen waren irgendwie langweilig, langatmig, völlig unspannend und durch die Zeitsprünge auch ein wenig verwirrend.
Dank dem spannenden Ende 3 Sterne, aber ich hab zwischendurch mehrfach überlegt, ob ich es nicht einfach abbrechen soll, weil ich mich mehr durchgequält habe als alles andere... schade!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere