Profilbild von austrianbookie99

austrianbookie99

Lesejury Star
offline

austrianbookie99 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit austrianbookie99 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 29.06.2020

Mitreißend, wortgewandt und fasziniernder 3. Band! 😊

Muse of Nightmares - Das Geheimnis des Träumers
1

SPOILERGEFAHR
.
"Muse of Nightmares" ist der dritte Band dieser wunderbaren Reihe. 😊
Ich war wieder voll im Leseflow und vorallem gespannt wie es weiter geht mit Sarai, Minya, Lazlo, Ruby, Sparrow, ...

SPOILERGEFAHR
.
"Muse of Nightmares" ist der dritte Band dieser wunderbaren Reihe. 😊
Ich war wieder voll im Leseflow und vorallem gespannt wie es weiter geht mit Sarai, Minya, Lazlo, Ruby, Sparrow, Feral, Eril-Fane usw.
.
Cover:
Die Innen- sowie auch die Außengestaltung gefällt mir ausgesprochen gut. Der schöne wilde Adler ziert jeden Kapitelanfang. Warum es einen Adler ziert, erklärt sich von selbst, wenn man es liest.
.
Schreibstil/Meinung:
"Muse of Nightmares" wird wieder in der 3. Person aus wechselnden Perspektiven erzählt. Laini schreibt sehr flüssig, mitreißend in jeglicher Art. Ihr Wortspiel ist sehr ausdrucksstark und bildhaft. Auch darf ich hier nicht die Detailliebe vergessen. 💛
Die Rückblicke in die Vergangenheit haben es mir auch sehr angetan.
.
"MoN" knüpft unmittelbar an den erschütterten Ereignissen in "Strange the Dreamer" an. Bis auf das 1. Kapitel - ich würde es eher als Prolog bezeichnen.
.
Charaktere:
So viele dieser Charaktere haben es mit einer Menge von Kummer & Trauer zu tun. Man trifft auf viele bekannte Gesichter und erfährt bei einigen ein bissl mehr aus deren Vergangenheit. Lazlo, der Bibliothekar, der endlich die Stadt gefunden hat, die Stadt seiner Träume, macht wohl die größte Veränderungen durch. Aber auch neue Charaktere kommen dazu, wie Kora & Nova. Beide sind Schwestern und ihre gemeinsame Geschichte ist herzzerreißend und schön dargestellt worden.
.
Im Zentrum des ersten Buches von "MoN" steht Minya sowie auch die beiden Schwestern. Man erhält so einiges an Hintergrundswissen über viele verschiedene Welten, die zu einem Ganzen verschmelzen. Noch dazu geschehen schöne wie auch schreckliche Dinge und ein wichtiges Kriterium sind Entscheidungen...
Es gibt natürlich noch so vieles zu erzählen, aber lest es selbst!
.
Fazit:
Ich muss ehrlich sagen, dass Laini Taylor die Gabe hat einem restlos um den Finger zu wickeln und ihre endlose Fantasie berauscht einem ja wortwörtlich.
.
🌟 5/5 Sternen

  • Cover
  • Geschichte
  • Atmosphäre
  • Erzählstil
  • Figuren
Veröffentlicht am 26.06.2020

Ein würdiger und schöner Abschluss!

Anything for you
0

Endlich geht's wieder zurück in die Woodland Academy und zwar mit dem Quartett, Luke & Maya und Lana & Nate!
_________________________________________
Cover:
Das Cover ist wieder sehr schlicht gehalten ...

Endlich geht's wieder zurück in die Woodland Academy und zwar mit dem Quartett, Luke & Maya und Lana & Nate!
_________________________________________
Cover:
Das Cover ist wieder sehr schlicht gehalten und wirkt harmonisch und passend gewählt zu den beiden Vorgängerbänden.
Insbesondere gefällt mir die Farbenwahl.😊
.
Schreibstil/Meinung:
Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm und flüssig zu lesen, bildhaft und gefühlvoll, die Charaktere sind auch sehr gut dargestellt worden.
Das Buch wird aus den beiden POV's der Mädels, sprich Lana und Maya erzählt.
Zwei Mädels, zwei Herzen, zwei Geschichten, die wirklich gut umgesetzt wurden und ineinander verschmelzen.
So bekommt man endlich einen guten Eindruck der beiden jungen Frauen!
Natürlich dauert es auch ein wenig bis man bpsw. Maya's Handeln nachvollziehen kann oder Nates Wesen...
Nichtsdestotrotz muss ich gestehen, dass ich es total schade finde, dass es nun zuende geht... Das Buch habe ich super schnell beendet oder ging es nicht nur mir so?!
ABER wie man gehört hat, kann auch die liebe Marcella noch nicht Abschied nehmen von der Woodland Academy und es wird tatsächlich ein Spin-Off geben!🤩
.
Wie bereits aus "Never Say Never", wissen wir, dass sich in jeder Woodland Geschichte eine Botschaft befindet. In "NSN" war es wichtig, zuerst Dinge und das Handeln der Personen zu hinterfragen und nicht voreilige Schlüsse zu ziehen. Die Autorin befasst sich in "AFY" mit folgender Botschaft:
~
Da, wo wir herkommen, ist das so. Wer überleben will, muss sich durchsetzen. Manchmal trifft man falsche Entscheidungen, andere Male wird man dazu gezwungen."
~
Gedanken:
Es gibt Entscheidungen, bei denen keine Alternative besser ist. Das sind die so genannten schwierigen Entscheidungen!
Entscheidungen, bei denen für die eine Alternative viel spricht, aber für die andere Alternative auch. Entscheidungen, bei denen man beim besten Willen nicht herausfindest, welche besser ist.
Und das liegt dann nicht an dir, sondern daran, dass es einfach keine Entscheidungsoption gibt, die besser als die andere ist...
Wäre eine Option besser, wäre es keine schwierige Entscheidung, oder!?
.
Fazit:
Mit "Anything for you" ist Marcella ein wunderschöner Abschlussband gelungen, der einen echt wieder ganz schön einnimmt. Ein bisschen schwächer als Band 2, aber sehr gelungen und lesenwert! 💙😊
.
🌟 4,5 /5 Sternen

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.06.2020

Ganz ok, aber ein wenig enttäuschend

More Than This
0

"Wer sucht, findet nicht, aber wer nicht sucht, wird gefunden."
Das Zitat von Kafka beschreibt ganz gut den finalen Band der Reihe. ☺️
.
Das Cover zu "More than this" ist durch seine schlichte Art und ...

"Wer sucht, findet nicht, aber wer nicht sucht, wird gefunden."
Das Zitat von Kafka beschreibt ganz gut den finalen Band der Reihe. ☺️
.
Das Cover zu "More than this" ist durch seine schlichte Art und Weise sehr harmonisch und passend gewählt zu den Vorgängerbänden.
.
Ich mag April's Schreibstil echt gerne - sie schreibt locker und angenehm und man fliegt nur so durch die Seiten.
In "Next to you" haben wir ja schon mit den beiden Charakteren Grace & Zayn ein wenig zu tun gehabt. Diesmal jedoch kommt deren Geschichte nicht wirklich gut rüber. Es fehlt mir einfach an Tiefe und alles ist mir viel zu kitschig gehalten. Drama ist auch vorprogrammiert, ist auch irgendwie verständlich... Vorallem wenn Freunde füreinander Gefühle entwickeln und die gemeinsame Freundschaft nicht einfach so aufgeben bzw. verlieren möchten.
Dennoch bin ich kleinwenig enttäuscht, denn der erste Band "Up all night" empfand ich als den stärksten.
.
🌟 3/5 Sternen

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.06.2020

Ziemlich zäh, dann ein wenig interessant.

Only you – Alles beginnt in Rom
0

Cover:
Das Cover wirkt auf mich sehr angenehm.
.
Schreibstil/Meinung:
Den Schreibstil von Kate empfand ich als flüssig und locker. Sie schreibt die Liebesbeziehung zwischen Letty und Alf durchaus realistisch, ...

Cover:
Das Cover wirkt auf mich sehr angenehm.
.
Schreibstil/Meinung:
Den Schreibstil von Kate empfand ich als flüssig und locker. Sie schreibt die Liebesbeziehung zwischen Letty und Alf durchaus realistisch, dennoch schlüpfen immer mal wieder unglaubwürdige Dinge hindurch...
Insbesondere mochte ich das italienische Flair sowie den italienischen Input. Die erste Hälfte empfand ich als langatmig, erst nach der ersten Hälfte kam so richtig Schwung in die Bude. 😅😜
Der Plotttwist war deshalb gut eingebaut. Nichtsdestotrotz bin ich mir ein wenig unsicher wie ich zu den beiden Charakteren stehe: zwar mag ich Alf und Letty, dennoch wirken sie mir von ihrem Verhalten her viel zu alt, als sie in Wirklichkeit sind.
.
Fazit:
Wer einen leichten Sommerroman im bezaubernden Rom lesen möchte, ist hier ganz gut aufgehoben.
.
🌟 2,5/5 Sternen

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.06.2020

Eine gelungene Fortsetzung der jugendlichen Romantasyreihe! 🥰

LUCE
0

Ich halte mich diesmal etwas kürzer!
⬇️
Mit Band II der "Civitias Lux Saga" hat sich der Schreibstil der lieben Doreen wahrhaftig gesteigert sowie war ich mal wieder mittendrin im Geschehen. 😌👍
Wie ich ...

Ich halte mich diesmal etwas kürzer!
⬇️
Mit Band II der "Civitias Lux Saga" hat sich der Schreibstil der lieben Doreen wahrhaftig gesteigert sowie war ich mal wieder mittendrin im Geschehen. 😌👍
Wie ich bereits in meiner Rezi zu Band I vermerkt habe, bedient sich die Autorin (ein wenig) an einigen Elementen der Shadowhunters Reihe, für was ich wie immer positiv gestimmt bin. 😊
.
Band 2 knüpft dem Ende des ersten Teils ganz gut an.
Der fiese Cliffhanger ließ uns ja alle irgendwie fassungslos zurück. 😂😝
Spannend geht es nun weiter und man wird nur so förmlich von den neuen Eindrücken, Geheimnissen sowie Gefahren und Erlebtem angezogen. Die drei, Luce, Jason und Mel müssen mit einigen Dingen klarkommen...
.
Die Aufwartung ist wieder sehr schön gestaltet innen sowie außen. Vorallem gefallen mir die Weltenvorstellungen, die Zitate die sich durch jedes Kapitel ziehen sowie den Glossar. Auch die Darstellungen der Probleme, Gefahren und der Charaktere wurden gelungen präsentiert. 😊
Hat mir also sehr gefallen.
Zum Inhalt möchte ich diesmal nichts schreiben, sonst würde ich ja spoilern, deshalb Band I lesen und folglich weiterlesen! 😁🙊
.
Fazit:
Band II der "Civitias Lux Saga" zieht einem wieder voll in eine magische Welt mit rein! Man lernt andere Welten und ihre magischen Wesen kennen. Es verspricht neben Magie und Liebe, auch Gefahren, Geheimnisse uvm.
Altes sowie Neues erscheint. 🤫😊
Klare Leseempfehlung!
.
🌟 4,5 /5 Sternen

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere