Profilbild von austrianbookie99

austrianbookie99

Lesejury Profi
offline

austrianbookie99 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit austrianbookie99 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 27.03.2020

Niemals vorschnell urteilen bevor man nicht die ganze Geschichte kennt!

Never say never
0

"Never Say Never", Band 2 der Woodland Academy Reihe, erzählt die Geschichte von Leah & Logan.
Eine Geschichte, die mich zum Nachdenken gebracht und schlussendlich zum folgendem Statement geleitet hat: ...

"Never Say Never", Band 2 der Woodland Academy Reihe, erzählt die Geschichte von Leah & Logan.
Eine Geschichte, die mich zum Nachdenken gebracht und schlussendlich zum folgendem Statement geleitet hat: Schubladendenken? Bitte nicht! Doch wenn wir ehrlich zu uns selbst sind, ist die Antwort ganz einfach: Klar, auch wir haben schon einmal jemanden vorschnell verurteilt und innerhalb weniger Sekunden in eine Schublade gesteckt. Doch gerade diese Schubladen kommen mit Vorurteilen und sind einmal geschlossen, gar nicht mehr so leicht aufzubekommen! Bevor wir einen Menschen beurteilen, sollten wir uns die Zeit nehmen, ihn und seine Geschichte kennenzulernen. Denn auch wir selber möchten nicht von anderen vorschnell verurteilt werden, sondern die Möglichkeit bekommen, zu zeigen, wer wir wirklich sind.
.
Und das beweist uns Leah, die Hauptprotagonistin aus "NSN" super gut!
Leah konnte ich im Auftaktband echt nicht leiden, sie war mir immer zu arrogant, die coole, überhebliche Zicke oder besser gesagt der großspurige Zwillingskopf...
Sie verändert sich und ihr Charakter blüht regelrecht auf im Abschlussjahr und vorallem dank Logan, der zu ihrem Wandel und Umdenken einen Beitrag geleistet hat, natürlich unbewusst, der sie dazu angetrieben hat, ihren wahren Weg zu gehen...
Man merkt, dass nun alle Erwachsener werden, nicht nur die Zwillingsschwestern, Logan oder Ethan auch viele andere Nebencharaktere und die Suche nach dem Richtigen beginnt, der Versuch aus Intrigen, Machtstreben und Unterdrückung seitens der Eltern zu entkommen wie Maya, aber dazu mehr in Bd. 3. 😱😍 (Da bin ich ja sooowas von neugierig!!!)
.
Kleiner Spoiler am Rande:
Was mich regelrecht zum Lachen bringen konnte, war wohl das Essen mit Mr. Mitchell. ;)
.
Also, ran an die Woodland Academy Reihe und viel Vergnügen. 😏👍
Ach ja, ganz vergessen zu erwähnen, dass sich Marcella's Schreibstil einen Tick verbessert hat. Es war eine flotte, zum Schmunzeln, kleinwenig amüsant und huch es passiert auch einiges, auch nicht erfreuliches, Werk! Top 👌🔝😊
.
🌟 5 /5 Sternen

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.03.2020

Ganz ok.

Die Sache mit der Motte und dem Licht
0

Cover:
Das Cover passt ganz gut zu dieser Jugendgeschichte.
.
Schreibstil:
Den Schreibstil der Autorin finde ich in Ordnung. Jugendhaft, locker und leicht.
Die Geschichte an sich ist jetzt nicht so ...

Cover:
Das Cover passt ganz gut zu dieser Jugendgeschichte.
.
Schreibstil:
Den Schreibstil der Autorin finde ich in Ordnung. Jugendhaft, locker und leicht.
Die Geschichte an sich ist jetzt nicht so meins. Ich fand die Story ok - ein wenig stockend, inhaltslos und ziemlich vorhersehbar - also nix Neues.
Den Einstieg fand ich überaus umpassend - das sollte wohl anscheinend ne' Hommage f. Ralf König werden, aber naja. Sonst ganz nett für Zwischendurch.
.
Inhalt:
Lenny ist homosexuell und akzeptiert das auch gut sowie seine Mitmenschen. Naja, das einzige Manko: Lenny will einen festen Freund haben und er hat schon einen Jungen ins Visier genommen... Leider ist dieser schnuckelige Typ namens Nickolas hetero.
Und nun, wie geht's weiter?
Was wird passieren?
.
🌟 3/5 Sternen

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.03.2020

Spannend geht es weiter

Magic Girls - Das magische Amulett
0

Jetzt wird's brenzlig für die Hexenmädchen Elena und Miranda: Ihr Klassenkamerad Kevin (Bruder von Nele) hat sich in Elena verliebt, nicht ahnend, dass sie eine Hexe ist! Die beiden Mädchen befinden sich ...

Jetzt wird's brenzlig für die Hexenmädchen Elena und Miranda: Ihr Klassenkamerad Kevin (Bruder von Nele) hat sich in Elena verliebt, nicht ahnend, dass sie eine Hexe ist! Die beiden Mädchen befinden sich nämlich nur auf Zeit in der Menschenwelt, im sogenannten HEXIL. Bisher war das ein gut gehütetes Geheimnis. Dass Kevin doch nicht so ahnungslos ist, fällt den beiden Mädchen leider zu spät auf, weil sie mit einem magischen Amulett(gehört Elena´s Vater) beschäftigt sind. Und ruck-zuck steht die zauberische Geheimpolizei vor der Tür.
Und das lustigste war für mich wohl, dass ihre Tarnung auf einem Schulball aufzufliegen droht...
Am Ende des 2. Teil der Magic Girl Reihe werden die Erinnerungen von Kevin und Oliver( Freund von Kevin) gelöscht. Der Vater von Elena hatte sich zurückverwandelt.....und erklärte ihnen, dass er ein Geheimagent ist....

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.03.2020

Ganz gutes Einstiegsbuch um der Materie näher zu kommen

Kräuter bei Erkältung
0

'Kräuter bei Erkältung' ist ein gutes Einstiegsbuch um einmal ein wenig das Gefühl für die Materie zu erhalten und es kennenzulernen.
Nichtsdestotrotz muss ich gestehen, dass ich mir eher mehr Rezepte ...

'Kräuter bei Erkältung' ist ein gutes Einstiegsbuch um einmal ein wenig das Gefühl für die Materie zu erhalten und es kennenzulernen.
Nichtsdestotrotz muss ich gestehen, dass ich mir eher mehr Rezepte für Beschwerde XY gewünscht hätte und die auch gleich anhand eines gut strukturierten Inhaltsverzeichnis zu finden.
.
Die beiden Autorinnen veranschaulichen wie man mit verschiedenen Heilkräutern, wie Thymian, Salbei, Kamille, Spitzwegerich und Süßholz, Erkältungen lindert/genesen kann.
.
Diese fünf Heilkräuter werden hier genauer unter die Lupe genommen und zwar bekommt man einen Einblick in dessen Pflanzenwelt, wie werden diese gesetzt/gepflückt/verwendet/verarbeitet und auch Rezepte kommen nicht zu kurz.
.
An sich kein schlechtes Buch fürs Rantasten einiger Heilprozesse und Pflanzen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.03.2020

Magisch ja, herzzerreißend traurig allemale

A Wish for Us
0

Cover:
Das Cover passt sich dem Inhalt, dem gemeinsamen Song wunderbar an.
Es sprüht voller Emotionen. 💞
.
Schreibstil:
Tillie hat einen unglaublich guten Schreibstil. Emotional, tiefgründig und höchst ...

Cover:
Das Cover passt sich dem Inhalt, dem gemeinsamen Song wunderbar an.
Es sprüht voller Emotionen. 💞
.
Schreibstil:
Tillie hat einen unglaublich guten Schreibstil. Emotional, tiefgründig und höchst niedergeschlagen empfand ich es und dann wiederum lässt sie mich mit einen Lächeln zum Schluss ihr Buch beenden. Einfach magisch!
Mein einziger Kontrapunkt ist folgender:
Dem Bruder von Bonnie, Easton ging es im gesamten Buch nicht gut, wie kann man das einfach außer Acht lassen? Das war mir einfach so leichtfertig abgetan worden, deshalb 1 Stern Abzug.
.
Meine Meinung:
Cromwell Dean ist Synästhetiker. Er kann Musik anhand von Farben erkennen und komponieren. Eine Begabung zu haben ist Fluch und Segen zugleich. Das weiß auch Vrom nur zu gut. In frühen Jahren empfand er Musik als seine Bestimmung, seine Liebe, aber nach und nach wurde es ihm zu 'bunt'.
Eine gewisse Dunkelheit nahm sich seiner an, denn er ging über von der klassischen Musik zu EDM. Ein Star in dieser Musikrichtung und doch empfindet er nichts.
Bis ihm Bonnie in Brighton über den Weg läuft und ihm sagt, dass seine Musik keine Seele besitzt...
Als er noch dazu ein Stipendium für Musik an der Jefferson Young University erhält, trifft er erneut auf Bonnie an und ist keineswegs darüber erfreut. Aber es kommt noch besser... Sie werden als Paar für ein Kompositionsprojekt bestimmt. Wie wird es wohl weitergehen?
.
Es gibt natürlich noch so viel zu erzählen, aber liest es einfach doch selbst!
.
Erwähnenswert wäre noch, dass "A Wish for Us" eine Triggerwarnung enthält, die man auf der letzten Seite findet.
.
Fazit: Ein Buch über einen Synästhetiker der seine Liebe zur Musik wiederfindet durch ein krankes Mädchen.
.
🌟 4 /5 Sternen

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere