Platzhalter für Profilbild

chris714

Lesejury-Mitglied
offline

chris714 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit chris714 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 17.01.2021

Leider ziemlich langwierig

Der Fall Alice im Wunderland
0

Nach ca 60 Prozent des Hörbuchs habe ich letztendlich aufgegeben. Ich wollte diesem Hörbuch immer wieder eine Chance geben aber irgendwann musste ich eingestehen das es mich gar nicht packt und mitreißt. ...

Nach ca 60 Prozent des Hörbuchs habe ich letztendlich aufgegeben. Ich wollte diesem Hörbuch immer wieder eine Chance geben aber irgendwann musste ich eingestehen das es mich gar nicht packt und mitreißt. Der Moment bis der Spannungsbogen aufgebaut hat zog sich ewig dahin. Daher kann ich dem Hörbuch nicht mehr als 2 Sterne geben

  • Handlung
  • Sprecher
  • Erzählstil
  • Spannung
  • Cover
Veröffentlicht am 29.12.2020

Spannender historischer Roman rund um Amsterdam

Krone der Welt
0

Wir begleiten in diesem Roman Vincent und seine Familie die erst aus Antwerpen vertrieben werden durch die Übernahme Spaniens und nach einem langen Leidensprozess in Amsterdam Fuss fassen. Begleitend erwartet ...

Wir begleiten in diesem Roman Vincent und seine Familie die erst aus Antwerpen vertrieben werden durch die Übernahme Spaniens und nach einem langen Leidensprozess in Amsterdam Fuss fassen. Begleitend erwartet uns die religiöse Auseinandersetzung zwischen dem katholischen Spanien und den niederländischen Provinzen mit deren Verbündeten England. Anfangs wirkt also sehr düster und erdrückend. Der Vater von Vincent wird ermordet und plötzlich steht er mit seinen zwei kleinen Geschwistern als Vollwaise in einer fremden Stadt dar. Aber immer positiv denkend und handelnd verfolgt Vincent das Ziel ein angesehener Architekt zu werden und beginnt seine Ausbildung und versucht sich schon in jungen Jahren ein gewissen Ansehen zu schaffen. Sein Bruder Ruben reißt schon sehr früh aus dem Waisenhaus aus um sein eigener Herr zu sein und Fahrt zu See so oft er nur kann. Einzig Vinvents kleine Schwester bleibt im Waisenhaus und beginnt dort sich mit um die kleinen Kinder zu kümmern. Über viele Hürden hinweg.... Davon müssten alle drei sehr viele nehmen...sieht das Leben der drei am Ende gut aus und lässt ein offenes Ende.... Ist der Mörder von Vinvents Vater wirklich Tod? Wird es zu weiteren Problemen kommen in Amsterdam?.... Insgesamt ein sehr lesenswertes und kurzweiliges Buch.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.11.2020

Eines der besten Fantasy Bücher dieser Reihe

Die verborgene Geschichte
3

Die Agentin Irene Winters versucht mit ihrem ehemaligen Gehilfen dem Drachenprinzen Kai ein Buch für die Bibliothek zu beschaffen um damit die Welt zu retten in der sie groß geworden ist. Die Wahrung des ...

Die Agentin Irene Winters versucht mit ihrem ehemaligen Gehilfen dem Drachenprinzen Kai ein Buch für die Bibliothek zu beschaffen um damit die Welt zu retten in der sie groß geworden ist. Die Wahrung des Friedensvertrages zwischen Elfen, Drachen und der Bibliothek,, der im letzten Teil geschlossen wurde sorgt für einige Probleme .... Vor allem da Irene und Kai die Vertreter der Bibliothek und der Drachen sind. Das Problem besteht darin, dass die Elfen noch keinen Vertreter bestimmt haben und viele Elfen den Friedensvertrag noch nicht anerkennen.

Direkt am Anfang befindet man sich, wie sollte es auch anders sein, auf einer Party von dem Elfen Silber. Schon hier wird deutlich daß die Elfen machen was sie wollen, da ein Anschlag auf Kai verübt werden sollte. Nichtsdestotrotz geht diese Situation gut aus.

Das Buch welches Irene besorgen soll befindet sich aktuell im Besitz von Mr Nemo, einem Elfen der Gefallen einfordert und einem dafür verspricht was man haben möchte. Auf dem Weg zum Versteck von Mr Nemo wird schon klar, dass dies keine normale Mission für Irene und Kai werden wird. Angekommen am Flughafen bekämpfen sich diverse Elfen um Zugang zu Mr. Nemo zu bekommen, der ein geheimes Versteck hat. Mr Nemo fordert ein bestimmtes Bild aus einer bestimmten Welt und als Gegenleistung soll jeder der an diesem Coup teilnimmt bekommen was er sich wünscht. Das skurille daran ist die Konstellation der Gruppe. Sie besteht aus diversen Elfen mit unterschiedlichsten Fertigkeiten und der verbannen Schwester von Kai, einem Computernerd, der sich in jede Welt Reinhacken kann. Sie rebelierte offen gegen Kais Vater und zweifelte dessen Machtbefugnis an. Es verspricht also alles in allem eine sehr aufregende Mission zu werden und auch hier hat uns Genevieve Cogmann nicht enttäuscht ... Es waren so viele Elemente aus Actionfilmen auf die eine oder andere Weise in dieser Mission enthalten was sie ganze Sache einfach nur spannend und sehr kurzweilig machten.

Das gesuchte Bild befindet sich in einem großen Wiener Museum in einer angeblich harmlosen Welt. In dieser Welt angekommen geht jedoch direkt alles sehr skurille zu... Censor, eine Behörde gegen paranormale und magische Wesen, kontrolliert die Pässe aller Beteiligten und direkt hier wird schon klar, dass hier irgendwas nicht stimmen kann, vor allem hängen überall Kameras und jeder wird ständig uberwacht. Um nochmal auf die Welt zurück zu kommen, es soll in dieser keine Magie oder Chaos geben, also wieso gibt es dann Censor? Diese Frage wird sehr lange nicht beantwortet im diesem Buch, was den Leser immer wieder zum Nachdenken anregt... Auch wird nicht wirklich klar welches Ziel die Missionmitglieder wirklich verfolgen, weil keiner weiß was der andere als Lohn erhält. Ich will nicht zu viel verraten aber diese Mission hat es in sich, jedem wird alles abverlangt...Verrat, Verfolgung, Spannung, Intrigen... Lasst euch auf dieses Abenteuer ein und genießt es so sehr wie ich. Ich konnte das Buch kaum beiseite legen. Für mich ist es das Fantasy Buch 2020.

  • Cover
  • Handlung
  • Charaktere
  • Fantasie
  • Erzählstil
Veröffentlicht am 10.11.2020

Entführung in eine großartige Welt. Sehr kurzweilig

Das Buch der gelöschten Wörter - Der erste Federstrich
0

Hope Turner sucht Schutz vor dem Regen in einer schaurigen Buchhandlung und fühlt sich direkt unwohl nachdem sie in dieser Zuflucht sucht. Aber nach kurzer Zeit stellt sie fest nachdem sie einen fremden ...

Hope Turner sucht Schutz vor dem Regen in einer schaurigen Buchhandlung und fühlt sich direkt unwohl nachdem sie in dieser Zuflucht sucht. Aber nach kurzer Zeit stellt sie fest nachdem sie einen fremden Mann beim lesen beobachtet wir es nach ihrem Lieblings Apfelkuchen von ihrer Mutter riecht....Dies ist der fang einer einfach großartigen Story...denn Hope hat besondere Fähigkeiten... Sie ist eine Verwandlerin und kann mithilfe ihres Wanderes Rufus... der sie bei ihrem ursprünglichen Job ausfindig macht und prüft inwiefern sie geeignet ist... in jede mögliche Buchwelt hineintauchen kann um dort dem Bund zu unterstützen das Buch der gelöschten Bücher zu bereinigen und unsere Welt vor Gefahren zu bewahren....Doch ein neuer Feind tut sich auf der böse Machenschaften mit dem Buch der gelöschten Wörter plant...Können Irene und Rufus dagegen bestehen? Spielt eine Person in Irenes nähe ein falsches Spiel? Klare Leseempfehlung. Ich werde die Reihe auf jeden Fall weiter verfolgen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere