Profilbild von selsbuecherparadies

selsbuecherparadies

Lesejury Profi
offline

selsbuecherparadies ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit selsbuecherparadies über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 23.05.2020

Hat mir gut gefallen

Into the Fire
0

In „Into the fire“ geht es um Anne und Danny, die bei der Feuerwehr arbeiten und nach einer extremen Rettungsaktion versuchen müssen, mit den Folgen und ihrer neuen Realität zu leben!

Ich muss sagen, ...

In „Into the fire“ geht es um Anne und Danny, die bei der Feuerwehr arbeiten und nach einer extremen Rettungsaktion versuchen müssen, mit den Folgen und ihrer neuen Realität zu leben!

Ich muss sagen, dass mir das Buch echt gut gefallen hat! Die Geschichte rund um die Feuerwehr und das Leben von Anne und Danny nach der verheerenden und gefährlichen Rettungsaktion hat mich sehr angesprochen und ich fand die ganze Idee der Geschichte mehr als originell! Schon von der ersten Seite an, war man direkt im Geschehen drinnen und wurde wirklich schon zu Anfang mehr als überrascht! Durch den, wie ich finde, angenehmen Schreibstil der Autorin und der Erzählperspektive bin ich sehr gut vorangekommen und konnte es vor allem gegen Ende nicht mehr aus der Hand legen!

Anne und Danny sind beide sehr strake und vor allem durch ihre Arbeit gezeichnete Charaktere, die mit ihren inneren Dämonen und Schuldgefühlen zurechtzukommen versuchen! Dadurch waren sie sich gar nicht mal so unähnlich. Ich mochte beide wirklich sehr und habe ihnen aus ganzem Herzen nur das Beste gewünscht!
Das einzige was ich aber hier zu bemängeln hätte, wäre Annes Verhalten manchmal Danny gegenüber, da sie ihm gegenüber an einigen Stellen doch etwas unfair war.

Insgesamt hat mir „Into the fire“ aber wirklich gut gefallen! Die Story war voller Überraschungen und unvorhersehbaren Ereignissen! Dadurch hatte ich wirklich einige Schockmomente und eine Menge Spaß beim Lesen! Deshalb gibt es von mir ⭐️4/5⭐️ Sternen und eine Leseempfehlung!

Veröffentlicht am 23.05.2020

Gelungene Fortsetzung

Nebelmacht
0

„Nebelmacht“ hat direkt an seinen Vorgänger „Nebelwind“ angeknüpft und deshalb hatte ich keinerlei Probleme mich im zweiten Band zurechtzufinden. Ich konnte schnell wieder in Alyssas Welt abtauchen und, ...

„Nebelmacht“ hat direkt an seinen Vorgänger „Nebelwind“ angeknüpft und deshalb hatte ich keinerlei Probleme mich im zweiten Band zurechtzufinden. Ich konnte schnell wieder in Alyssas Welt abtauchen und, nach dem Ende von Band 1, gespannt weiterlesen!

Die Entwicklung der Geschichte rund um Alyssa, Bakéa, der kleinen Nebelwolke Lila und dem Nebel an sich mochte ich wirklich sehr! Durch die Erkenntnisse, die Alyssa und ihre Freunde über den Nebel gewinnen konnten, wurde die Geschichte, meiner Meinung nach, noch phantasievoller und spannender! Dadurch habe ich, während dem lesen, sehr mitgefiebert und mich ständig gefragt, was wohl als nächstes passieren wird!

Alyssa mochte ich ja schon in Band 1 und daran hat sich jetzt auch bei „Nebelmacht“ nichts geändert! Sie ist mir nach wie vor sympathisch geblieben!
Zu Robin habe ich jetzt in „Nebelmacht“ einen besseren Draht entwickelt. Ich fand ihn und auch seine Beziehung zu Alyssa in Band 1 ja etwas oberflächlich, aber das hat sich nun etwas geändert, da man in Band 2 etwas mehr über ihn erfahren konnte. Dadurch konnte ich ihn und die Beziehung zu Alyssa nun besser nachvollziehen und verstehen!

Insgesamt hat mir „Nebelmach“ deshalb gut gefallen und ich bin, wegen dem echt miesen Ende, sehr sehr sehr gespannt, wie es mit Alyssa und ihrer neuen Heimat weitergehen wird! ⭐️4/5⭐️ Sternen gibt es von mir!

Veröffentlicht am 23.05.2020

WOW

Dangerous gift
0

Ich muss ehrlich sagen, dass mich dieses Buch komplett umgehauen hat! Edens Geschichte war von Anfang bis Ende so voller Spannung und Gefühle, unerwarteten Ereignissen und Wendungen & geheimnisvollen Charakteren, ...

Ich muss ehrlich sagen, dass mich dieses Buch komplett umgehauen hat! Edens Geschichte war von Anfang bis Ende so voller Spannung und Gefühle, unerwarteten Ereignissen und Wendungen & geheimnisvollen Charakteren, dass ich das Buch einfach nicht aus der Hand legen konnte und innerhalb von zwei Tagen beendet habe!

Eden ist eine richtig tolle Protagonistin und ein unfassbar sympathischer, tougher und humorvoller Charakter! Ich habe sie wirklich sofort in mein Herz geschlossen und so sehr mit ihr gebangt und gefiebert, dass ich es fast vor Spannung und Neugier nicht mehr ausgehalten habe!
Neben Eden, gibt es noch zwei weitere Protagonisten, zu denen ich aber nicht viel sagen möchte, da ich euch in keinster Weise spoilern oder euch dir Spannung nehmen möchte! Nur eins sei deshalb gesagt: Ihr könnt euch auf einen neuen starken Bookboyfriend gefasst machen!

Das Buch hat mich einfach komplett geflasht! Sarah hat mit „Dangerous gift“, und natürlich auch mit ihrem wundervollen angenehmen und flüssigen Schreibstil, eine unfassbare Liebesgeschichte mit zahlreichen Thrillerelementen geschaffen! Einige von euch wissen vermutlich bereits schon, dass ich eigentlich kein großer Fan von Thrillern oder Thrillerelementen bin, aber bei diesem Buch waren die Thrillerelemente einfach genau richtig! Sie haben der Liebesgeschichte so viel Spannung und Nervenkitzel geschenkt, dass man daran einfach nichts aussetzten kann!
Deshalb gibt es von mir auch für dieses unfassbar tolle Buch ⭐️5/5⭐️ Sternen und eine riesengroße Leseempfehlung!

Veröffentlicht am 22.04.2020

Wundervolle romantische Komödie

Verliebt in deine schönsten Seiten
0

In dem Buch geht es um January, eine junge Autorin, die in das Strandhaus ihres verstorbenen Vaters zieht und dort auf ihren neuen Nachbarn/alten Kommilitonen Gus Everett, ebenfalls Autor, trifft! & da ...

In dem Buch geht es um January, eine junge Autorin, die in das Strandhaus ihres verstorbenen Vaters zieht und dort auf ihren neuen Nachbarn/alten Kommilitonen Gus Everett, ebenfalls Autor, trifft! & da beide unter einer schweren Schreibblockade leiden, gehen sie kurzerhand einen außergewöhnlichen Deal ein .... !

Ich finde, dass Emily Henry mit „Verliebt in deine schönsten Seiten“ wirklich eine wundervolle und sehr amüsante Geschichte erschaffen hat! Die Idee, dass zwei Autoren ein solches Experiment eingehen, fand ich persönlich sehr originell und erfrischend! Es herrschte eine wirklich sehr lockere und angenehme Atmosphäre in der Geschichte rund um January und Gus, was vermutlich auch dem sehr leichten und humorvollen Schreibstil der Autorin und dem idyllischen Setting geschuldet ist!
January und Gus waren mir beide direkt sympathisch und ich hatte vor allem eine sehr sehr große Freude daran, ihren Unterhaltungen und Schlagabtauschen folgen zu dürfen! Obwohl beide mit ihren Päckchen zu kämpfen haben und es an einigen Stellen auch mal emotional und traurig wurde, haben die beiden Charaktere mit ihrem Humor dem Buch ein gewisses Etwas verliehen!

Insgesamt konnte mich das Buch sehr von sich überzeugen und ich hatte wirklich einen riesige Menge Spaß am Lesen! Die Geschichte war mit ihren Charakteren einfach sehr erfrischend und amüsant, und deshalb gibt es von mir auch ⭐️4,5/5⭐️ Sternen dafür! Ich kann euch allen diese wundervolle romantische Komödie wirklich sehr ans Herz legen!

Veröffentlicht am 22.04.2020

LESEEMPFEHLUNG

TAKEN PRINCESS
0

In „Taken Princess - du bist mein“ geht es um Saige/die Prinzessin, eine Bordellbetreiberin, und Wres/Nolan Seyward, einen totgeglaubten Boxprofi!

Der erste Band der Taken Princess - Reihe konnte mich ...

In „Taken Princess - du bist mein“ geht es um Saige/die Prinzessin, eine Bordellbetreiberin, und Wres/Nolan Seyward, einen totgeglaubten Boxprofi!

Der erste Band der Taken Princess - Reihe konnte mich wirklich komplett umhauen! Die Geschichte rund um Saige und Wres war von Anfang bis Ende wirklich durchgehend spannend und erotisch und ich bin, dank dem grandiosen Schreibstil der Autorin, in ihre Welt versunken und konnte dadurch das Buch wirklich wirklich nur sehr schwer aus der Hand legen!

Wres war mir ja schon aus der Catching Beauty - Reihe bekannt und deshalb war ich sehr gespannt darauf, mehr über ihn erfahren zu können! Er ist ein totgeglaubter Boxprofi, der nach seinem „Tod“ zum Killer von Abschaum mutiert ist, aber trotzdem noch über eine gewisse Moral verfügt.
Saige, die Prinzessin, ist ein sehr vielschichtiger Charakter. Man kann sie durchaus als Sadistin beschreiben, da sie über eine sehr kaltblütige, grausame und gnadenlose Ader verfügt. Sie ist einfach mal eine andere Art von Charakter und das fand ich tatsächlich sehr erfrischend! Ich mochte beide, Wres und Saige, wirklich sehr! Beide tragen Masken, hinter die man nicht so einfach blicken kann und genau das, macht ihre Charaktere so spannend!

Insgesamt ist „Taken Princess - du bist mein“ letztendlich mein neues
Lieblingsbuch der Autorin geworden! Spannung, Liebe, Erotik, Gewalt, vielschichtige Charaktere, unvorhersehbare Wendungen und ein richtig mieser Cliffhanger - das Bucht hat einfach alles! Deshalb gibt es von mit auch klar verdiente ⭐️5/5⭐️ Sternen und eine Leseempfehlung! & Gott sei Dank sind Band 2&3 auch schon erschienen, denn das Ende hat mich wirklich gekillt und ich muss weiterlesen!