Cover-Bild Meine Inselbuchhandlung
(31)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

16,95
inkl. MwSt
  • Verlag: Eden Books - ein Verlag der Edel Verlagsgruppe
  • Themenbereich: Biografien, Literatur, Literaturwissenschaft - Biografien und Sachliteratur
  • Genre: keine Angabe / keine Angabe
  • Seitenzahl: 208
  • Ersterscheinung: 06.03.2020
  • ISBN: 9783959102476
Petra Dittrich, Rainer Moritz

Meine Inselbuchhandlung

Zwischen Bodden und Brandung

Direkt am kleinen, trubeligen Marktplatz von Gingst auf der schönen Insel Rügen hat sich die Rüganerin Petra Dittrich ihren Lebenstraum erfüllt: Nach zwanzig turbulenten Jahren in der Großstadt eröffnet sie hier ihre erste eigene Buchhandlung – trotz Risiken und Nebenwirkungen. Ihr Laden wird zu einem Wohnzimmer, für sie selbst sowie für all die Menschen, die sie hier besuchen und sich von ihr inspirieren lassen. Nach einem Morgenspaziergang am Meer bei Sturm und Regen wärmt sie sich mit einer Tasse Tee im Laden auf und begrüßt ihre Kundschaft mit einem Glas Sanddornlikör. Die Buchhändlerin hat für alle Lebenslagen das richtige Buch parat. Zu ihren Kund*innen gehören liebe und schräge Buchliebhaber*innen – eingefleischte Insulaner*innen ebenso wie Tourist*innen. Belohnt wird sie mit Marmelade aus Nachbars Garten, persönlichen Gesprächen und mit dem Deutschen Buchhandelspreis – zweifach! Und wenn Petra Dittrich mal frei hat, genießt sie den ganz besonderen Charme der Insel und zieht sich zum Lesen in die Dünen zurück.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 25.07.2020

Meine Inselbuchhandlung

0

Nach einem anregenden Gespräch, wurde ich auf dieses Buch aufmerksam gemacht. Das Cover und auch der Klappentext haben mich sofort angefixt und ich wollt diese mir so schon sympathische Rüganerin mal live ...

Nach einem anregenden Gespräch, wurde ich auf dieses Buch aufmerksam gemacht. Das Cover und auch der Klappentext haben mich sofort angefixt und ich wollt diese mir so schon sympathische Rüganerin mal live und in Farbe sehen. Genauso wie diese schnuckelige Buchhandlung besuchen.
Wie gut, dass ich mir eine Auszeit auf Rügen gegönnt habe und der Weg nach Gingst nicht weit war.

Als ich auf dem Marktplatz ankam, fiel mir DER BUCHLADEN RÜGEN direkt ins Auge. Es sieht außen schon unglaublich gemütlich aus und alles wirkt absolut einladend. Genau wie auf dem Cover abgebildet. Man weiß sofort, man ist richtig.

Von innen hörte ich ein freudiges Summen und ich betrat mir einem Lächeln auf den Lippen den zuckersüßen Buchladen. Mein Leserherz begann zu klopfen. Ich war im Paradies und mein Buch nur noch ein paar Minuten genießen und stöbern entfernt. Kaum zu Hause angekommen fing ich an zu lesen und es war als wäre ich immer noch dort. Petra Dittrich ist mir eigentlich unbekannt und doch hat man beim Lesen das Gefühl über eine alte Bekannte zu lesen. Ihre Ängste, ihre Liebe und ihr Buchhändlerherz kam bei mir als Leserin absolut an. So sympathisch und bodenständig, so authentisch und liebevoll.

Die Seiten flogen dahin und ich habe oft gelächelt und auch mal Tränchen in den Augen gehabt. Eine Frau, die man ins Herz schließen muss und ich bin so froh, dass sie dieses Buch gemeinsam mit Rainer Moritz geschrieben hat. Man bekommt einen ehrlichen Einblick in das Leben der Buchhändlerin mit Herz und Seele, mit Höhen, Tiefen und Katastrophen.

Mir ist eins klar, ich werde diese Inselbuchhandlung in Gingst definitiv wieder besuchen. Ein Erlebnis, eine Auszeit und eine wundervolle Athmosphäre, welche man nicht nur in realen Leben erlebt, sondern auch im Buch.

Meinem Mann habe ich aufgrund einer Buchempfehlung von Petra Dittrich direkt ein Buch bestellt. Ich liebe es Buchempfehlungen zu bekommen und dabei nicht nur Bücher des Mainstreams gezeigt zu bekommen.

Ich kann euch nicht nur ein Besuch in Echt empfehlen wenn ihr auf Rüben Seite, sondern auch dieses tolle Buch über eine Buchhändlerin, die einen ans Herz wächst.

Absolut gerne gebe ich diesem tollen Werk 5 von 5 Sterne.

Veröffentlicht am 20.04.2020

Eine besondere Buchhandlung auf einer besonderen Insel

0

„Nein, mit der liebevoll verklärten Bullerbü-Heimeligkeit aus Astrid Lindgrens Büchern hat mein Alltag nicht viel zu tun. Es ist eine schöne, aber keine heile Welt in meinem Gingst. Und in ihr steckt sehr ...

„Nein, mit der liebevoll verklärten Bullerbü-Heimeligkeit aus Astrid Lindgrens Büchern hat mein Alltag nicht viel zu tun. Es ist eine schöne, aber keine heile Welt in meinem Gingst. Und in ihr steckt sehr viel Arbeit.“ (Zitat Seite 128)

Inhalt
Petra Dittrich ist auf Rügen geboren, doch als sie achtzehn Jahre alt ist und die Grenzen offen sind, zieht es sie in die Großstadt Berlin. Im Jahr 2000 kommt sie auf die Insel zurück, hilft, in Gingst eine Buchhandlung aufzubauen, doch dann erhält sie ein Angebot einer Buchhandlungskette in Hamburg. 2008 dann hat sie das Gefühl, dass es Zeit ist, irgendwo wirklich anzukommen und dieses Irgendwo kann nur Rügen sein. Die Buchhandlung aus dem Jahr 2000 in Gingst gibt es nicht mehr, doch dies hält sie nicht von ihren Plänen ab, weiterhin als Buchhändlerin tätig zu sein, selbstständig, in ihrem eigenen Buchladen, wieder in Gingst. Ihre Idee: eine Buchhandlung, gemütlich wie ein Wohnzimmer, kleine Verlage, außergewöhnliche Bücher abseits des Mainstream. Ihre Umsetzung: nicht einfach, aber erfolgreich.

Thema und Genre
In dieser autobiografischen Geschichte geht es um eine Buchhändlerin und vor allem um ihre besondere Buchhandlung auf der ebenso besonderen Insel Rügen.

Autoren
Petra Dittrich erzählt uns ihre eigene Geschichte, ihren Werdegang, ihre turbulenten Großstadt-Jahre. Sie schildert ihr Konzept für ihre Buchhandlung und die Realisierung. Wir erhalten Einblicke in den Alltag einer engagierten Buchhändlerin, die ihre Energie und Einsatz zwischen dem Laden und der Organisation von Lesungen zu einem nunmehr erfolgreichen Gesamtpaket bündelt.

Rainer Moritz, Germanist, promovierter Literaturwissenschaftler, leitet das Literaturhaus Hamburg, ist Autor, Literaturkritiker und Übersetzer. Als ich gelesen habe, dass er auch eines meiner Lieblingsbücher übersetzt hat, „84, Charing Cross Road“ von Helene Hanff, wusste ich, dass sich hier, in „Meine Inselbuchhandlung“ ein Autorenpaar getroffen hat, dessen Herzen für Bücher schlagen, kraftvoll, engagiert, aber mit wunderbar leisen Tönen.

Umsetzung
Petra Dittrich beginnt mit der Situation im Jahr 2019, schildert die für sie so wichtigen Lebensjahre ab 2008 chronologisch, ergänzt durch Erinnerungen. Vor allem jedoch ist dieses Buch eine bunte, lebhafte Mischung, in der zum Beispiel auch die geliebten Bücher ihrer Kindheit nicht fehlen, ihre Lieblingsbücher, die Autor*innen und Lesungen, ihr Garten, ihre Katzen, Lieblingsplätze auf Rügen und besondere Tipps mit ihren Lieblingslokalen. Zeit nimmt sie sich auch für die Beschreibung von Gingst, vom Marktplatz und seinen Läden, und malt mit Worten die Stimmung auf dem wöchentlichen Grünen Markt im Museumshof. Ehrlich und ohne falsche Romantik erzählt sie mit Herz, Verstand, Freude, Überzeugung und Humor und lässt auch Schwierigkeiten nicht aus.

Fazit
Die Geschichte der Inselbuchhandlung in Gingst auf Rügen, erzählt von der Buchhändlerin selbst. Ein besonderes Lesevergnügen, in dem mit jedem Wort die Liebe zum Beruf, zu Büchern, zu den Menschen und zum Leben überhaupt mitklingt.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.04.2020

Wunderbar!

0

Meine Inselbuchhandlung Zwischen Bodden und Brandenburg eine Geschichte von Petra Dittrich mit Rainer Moritz (Eden Books)
"Ich selbst liebe Lesungen und organisiere sie,...
Wenn mich Romane oder Erzählungen ...

Meine Inselbuchhandlung Zwischen Bodden und Brandenburg eine Geschichte von Petra Dittrich mit Rainer Moritz (Eden Books)
"Ich selbst liebe Lesungen und organisiere sie,...
Wenn mich Romane oder Erzählungen begeistern, will ich die "Verursacher" dieses Glücks kennenlernen und lade sie kurzerhand nach Gingst ein." (S.145)
Diese Einblicke aus dem Leben und Wirken von Petra Dittrich haben mir sehr schöne Lesestunden bereitet und mich tief beeindruckt. Das Geschriebene lebt von ihrer quirligen Art und ihrem Durchhaltevermögen. Dabei zeigt sie ihre menschliche und herzliche Seite, wenn es ihre Besucher zulassen.

"Mein Glück liegt im Vergrößern des Glücks anderer. Ich brauche das Glück aller, um selber glücklich zu sein."
André Gide

Petra Dittrich erzählt aus ihrem Leben. Der Wiedererkennungswert, auch meiner Kindheit und Jugend, war hier durchaus gegeben. Des Weiteren spricht sie von den schönen Dingen, gibt Literaturtipps, und musikalische Inspirationen. Ganze Abschnitte habe ich mit einer Untermalung tangobeschwingter Klänge gelesen. Die Anekdoten von Kunden und Freunden sowie geladenen Schriftstellern sind interessant und amüsant. Ihr lockerer Schreibstil und das strukturierte Erzählen, frei weg von der Leber, lässt die Seiten nur so dahinfliegen. Die Einteilungen und Abschnitte sind durchdacht. Die Fotos im Mittelteil ergänzen ganz wunderbar den Text. Die liebevolle Aufmachungen und kleinen Details haben mir sehr gut gefallen.
Sie liebt nicht nur gute Literatur, sondern auch die felligen Vierbeiner, ihre Katzen. Mich erfreute ihre entdeckte Hingabe zu den Blumen und Pflanzen. Auch diese Dinge finden einen bereichernden Platz im Buch.

"Es ist wahr: Die Blumen können uns nicht ernähren aber sie machen die Freude des Lebens aus."
André Gide

Unbedingt möchte ich bei meinem längst überfälligen Inselbesuch und der Erkundung des Boddens diesen zauberhaften Buchladen in Gingst besuchen und bei einer Lesung in der Kunstscheine Vaschvitz dabei sein.

Fazit: Petra Dittrich bleibt sich treu und vertritt ihre Ansichten und Standpunkte. Mit ihrem Buchladen auf Rügen hat sie einen ganz besonderen Ort Leben eingehaucht. Jeder ist willkommen, von Klein bis Groß. Ein Glück für die Bücher und die Literaturwelt, dass es solche herzblütigen Menschen gibt! Es ist ein wahres Gesamtkonzept, welches eine gezielte Planung erlaubt, aber nur mit dem Herzen umsetzbar ist.
Ein Geschenk für jeden Rügen-Liebhaber und Bücherwurm.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.04.2020

Der Traum von der Inselbuchhandlung und seine Erfüllung

0

Meine Inselbuchhandlung von Petra Dittrich, Rainer Moritz
zur Geschichte:
Direkt am kleinen, trubeligen Marktplatz von Gingst auf der schönen Insel Rügen hat sich die Rüganerin Petra Dittrich ihren Lebenstraum ...

Meine Inselbuchhandlung von Petra Dittrich, Rainer Moritz
zur Geschichte:
Direkt am kleinen, trubeligen Marktplatz von Gingst auf der schönen Insel Rügen hat sich die Rüganerin Petra Dittrich ihren Lebenstraum erfüllt: Nach zwanzig turbulenten Jahren in der Großstadt eröffnet sie hier ihre erste eigene Buchhandlung – trotz Risiken und Nebenwirkungen. Ihr Laden wird zu einem Wohnzimmer, für sie selbst sowie für all die Menschen, die sie hier besuchen und sich von ihr inspirieren lassen. Nach einem Morgenspaziergang am Meer bei Sturm und Regen wärmt sie sich mit einer Tasse Tee im Laden auf und begrüßt ihre Kundschaft mit einem Glas Sanddornlikör. Die Buchhändlerin hat für alle Lebenslagen das richtige Buch parat. Zu ihren Kundinnen gehören liebe und schräge Buchliebhaberinnen – eingefleischte Insulanerinnen ebenso wie Touristinnen. Belohnt wird sie mit Marmelade aus Nachbars Garten, persönlichen Gesprächen und mit dem Deutschen Buchhandelspreis – zweifach!
Mein Fazit:
Den Leser erwartet eine faszinierende humorvolle Biografie über das Leben von Petra Dittrich und die Erfüllung ihres Lebenstraumes von einer eigenen Bücherei.
Mir gefiel besonders der Erzählstil mit dem Beginn in der Kindheit. Schnell zog ich beim Lesen selbst Revue und fand mehrere interessante Parallelen. Beim Lesen des Buchtitels „ Der Zauber von Oz“ kamen fast vergessene Kindheitserinnerungen an die Oberfläche.
Bewegend wird die Zeit in Berlin erzählt. Später der Wechsel in die alte Heimat und der Traum von der 1. Buchhandlung. Mit Begeisterung und Liebe wird über Höhen und Tiefen berichtet. Immer mit dem Fokus, das Beste aus der Situation zu machen. Hier geht es um die Liebe zu den Büchern und das Wie... bringe ich den Kunden das Buch nahe. Was... möchten die Kunden, egal ob groß oder klein. Wo... in Wohlfühlatmosphäre. Gespannt hab ich mir die Fotos angeschaut und ich wünsche mir einmal in der Inselbuchhandlung zu sein.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.04.2020

Authentisch und liebenswert!

0

„Mit einem albernen „Was kann ich für Sie tun?“ wird bei mir keiner begrüßt. Die Frage käme mir gar nicht über die Lippen, sie würde mir im Hals stecken bleiben.“
Seite 110

Auf etwas über 200 Seiten lässt ...

„Mit einem albernen „Was kann ich für Sie tun?“ wird bei mir keiner begrüßt. Die Frage käme mir gar nicht über die Lippen, sie würde mir im Hals stecken bleiben.“
Seite 110

Auf etwas über 200 Seiten lässt uns die Autorin Petra Dittrich tief blicken. Sie erzählt offen und ehrlich von ihrem Heranwachsen auf Rügen, ihrer Zeit in Berlin und ihrer Heimkehr auf die Insel. Von Partys und unterschiedlichen Jobs, bis ihre „Bestimmung“ sie ereilte.
Sie riskierte es, eine eigene Buchhandlung zu eröffnen, klein, fein, gut sortiert und mit viel Charme. Vom Einrichten mit individuellen Möbeln, dem dazugehörenden bezaubernden Garten bis zu besonderen Verkaufsgesprächen. Davon, wie es sich nach und nach ergab, dass sie pro Jahr an die 20 Lesungen veranstaltet, mit namhaften Autoren die den besonderen Flair und ihre ganz eigene Betreuung zu schätzen wissen.
Von kleinen und großen Pannen, die es da schon mal geben kann –und wie sie diese mit viel Engagement, Herzblut und guten Freunden und dankbaren Kunden jedes Mal zum Guten wenden konnte.
Das ganze lockert sie auf – mit ihren persönlichen Lieblingsbüchern, sehenswerten Plätzen auf Rügen und zu Herzen rührenden Katergeschichten!
Und mit jeder Seite macht sie einem Lust – Lust aufs Leben, auf Herausforderungen und auf ein gutes Buch abseits vom Mainstream!
Fazit: Die offene und berührende Geschichte einer außergewöhnlichen Frau und ihrer ganz besonderen Buchhandlung!


  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere