Cover-Bild Glück ist, wenn man trotzdem liebt

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Bastei Lübbe
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesromane
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Ersterscheinung: 10.06.2016
  • ISBN: 9783732522880
Petra Hülsmann

Glück ist, wenn man trotzdem liebt

Roman
Es gibt Dinge, die Isabelle absolut heilig sind: Ihre Arbeit in einem schönen Blumenladen. Ihre Daily Soap. Und ihr tägliches Mittagessen in der alten Klitsche gegenüber. Doch die wird eines Tages von dem ambitionierten Koch Jens übernommen, der nicht nur mit seiner aufmüpfigen Teenieschwester für reichlich Wirbel sorgt - und plötzlich bricht das Chaos über Isabelles wohlgeordnete kleine Welt herein. Während sie noch versucht, alles wieder in ruhige Bahnen zu lenken, scheint ihr Herz allerdings schon ganz andere Pläne zu haben ...

Weitere Formate

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 23.12.2018

Glück ist...

0

Klappentext:
Es gibt Dinge, die Isabelle absolut heilig sind: Ihre Arbeit in einem schönen Blumenladen. Ihre Daily Soap. Und ihr tägliches Mittagessen in der alten Klitsche gegenüber. Doch die wird eines ...

Klappentext:
Es gibt Dinge, die Isabelle absolut heilig sind: Ihre Arbeit in einem schönen Blumenladen. Ihre Daily Soap. Und ihr tägliches Mittagessen in der alten Klitsche gegenüber. Doch die wird eines Tages von dem ambitionierten Koch Jens übernommen, der nicht nur mit seiner aufmüpfigen Teenieschwester für reichlich Wirbel sorgt - und plötzlich bricht das Chaos über Isabelles wohlgeordnete kleine Welt herein. Während sie noch versucht, alles wieder in ruhige Bahnen zu lenken, scheint ihr Herz allerdings schon ganz andere Pläne zu haben ...

Meine Meinung:
Es ist das erste Buch, welches ich von dieser Autorin gelesen habe und ich bin wirklich begeistert.

Isabelle ist ein etwas schräger Vogel, aber im guten Sinne und hat das Herz am richtigen Fleck. Sie ist mir ziemlich schnell ans Herz gewachsen. Sie hat ihre Routinen und stößt damit öfters mal bei anderen Menschen an, vor allem bei Jens. Hartnäckig und subtil geht Jens dagegen vor, so dass diese Situationen mich echt mehrmals zum Lachen gebracht haben. Jetzt könnte man meinen, dass es sofort klar wird, das Jens und Isabelle sofort ein Paar werden. Ich denke, allen ist klar, dass es am Ende wohl so sein wird... aber eben erst über einige Umwege. Das hat mir ausgesprochen gut gefallen. Mir haben diese Umwege gefallen bzw. auch die Freundschaft, die sich zwischen Jens, Isabelle und Merle (Jens Schwester) entwickelt hat.
Die Charaktere haben mir sehr gut gefallen... Jens und Isabelle könnten unterschiedlicher nicht sein, aber Liebe nimmt da eben keine Rücksicht drauf. Aber auch die Nebencharaktere wie Merle oder auch Knut, den Taxifahrer fand ich total herzlich und sympathisch und ich habe sie sofort ins Herz geschlossen.
Richtig toll fand ich die Idee, dass Isabelle "Glücksmomente" sammelt. Denn klar geht es in dem Buch um die Liebesgeschichte, aber trotzdem hat die Autorin es geschafft in ihrer Geschichte mit einzuarbeiten, dass es nicht immer um das große Glück geht, sondern um viele kleine Glücksmomente. Auch dass wir uns diese einfach mal bewusst machen sollten. Herzlichen Dank dafür!

Der Schreibstil ist wunderbar zu lesen. Locker, flüssig, leicht und spitzig, witzig, ohne zu viel zu sein oder dass es lächerlich wirkt. Dadurch hebt er sich ganz deutlich von vielen anderen Liebesgeschichten für mich ab.


Fazit:
Eine wunderschöne Geschichte über Liebe, Freundschaft und glücklich sein im größten Chaos. Mich hat die Geschichte total mitgenommen und ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Ganz klare Leseempfehlung!!!

Veröffentlicht am 14.06.2018

Isa traut sich auf neue Wege

0

Eigentlich ist Isabelles Weg bereits vorgezeichnet: Sie liebt ihre Arbeit im Blumenladen und wird diesen irgendwann auch übernehmen. Sie hat ihre feste Alltagsroutine, ihre Fernseh-Soap und ist mit diesem ...

Eigentlich ist Isabelles Weg bereits vorgezeichnet: Sie liebt ihre Arbeit im Blumenladen und wird diesen irgendwann auch übernehmen. Sie hat ihre feste Alltagsroutine, ihre Fernseh-Soap und ist mit diesem Leben auch zufrieden. Änderungen machen ihr Angst und deshalb soll alles so bleiben wie es ist. Wenn Mr. Lee seine kleine "Suppenküche" gegenüber nicht geschlossen hätte und Jens nicht dort sein Restaurant eröffnet hätte, wäre es vielleicht auch so weitergegangen. Aber dieser unverschämte Kerl will Isa keine Suppe kochen sondern setzt ihr immer andere Gerichte vor, die auch noch tatsächlich schmecken! Und seine Schwester Merle drängt sich auch ungebeten in Isas Leben, was zu einer weiteren Änderung ihrer Routine führt. Irgendwann findet Isa zufällig heraus, dass ihr verstorbener Vater nicht der Held und Supervater war, wie ihn ihre Mutter geschildert hat. Das zusammen mit der Krise im Bluemenladen öffnet Isa weiter die Augen, dass manche Idealvorstellungen eben nur Vorstellungen sind... lest selbst, wie Isa auf diese Erkenntnisse kommt!

Petra Hülsmann schreibt wieder so locker, flüssig und detailliert, dass ich nicht aufhören konnte zu lesen. Ich habe geschmunzelt und den Kopf geschüttelt, habe mich gefreut, Taxifahrer Knut, einen alten Bekannten aus anderen Büchern der Autorin, "wiederzulesen" und zu erfahren, wie er mit Irina zusammengekommen ist. Mir ist das Wasser im Mund zusammengelaufen bei den Beschreibungen der leckeren Essen, die Jens und Merle gekocht haben. Und als bekennender "Schokoholic" habe ich micht total gefreut, dass uns die Autorin das Rezept für das "Schokoladenmalheur" verraten hat!!!

Veröffentlicht am 02.04.2017

*Wunderschöner Roman*

0

Hallo alle zusammen,
gerade habe ich den Roman "Glück ist, wenn man trotzdem liebt" fertig gelesen. Er ist das erste Buch, welches ich von Petra Hülsmann gelesen habe und ich muss sagen, dass ich von ihrem ...

Hallo alle zusammen,
gerade habe ich den Roman "Glück ist, wenn man trotzdem liebt" fertig gelesen. Er ist das erste Buch, welches ich von Petra Hülsmann gelesen habe und ich muss sagen, dass ich von ihrem Schreibstil begeistert bin. Das Buch hat mich sehr in seinen Bann gezogen, sodass ich es einfach nicht mehr weglegen konnte.
Die Charaktere sind großartig und liebevoll beschrieben, die Handlungen sind spannend, romantisch und aufregend. Der Roman ist einfach toll.

Liebe Grüße

Veröffentlicht am 02.03.2017

Heiterer Liebesroman mit einem Augenzwinkern

0

Isabelle ist zwar erst 27 Jahre, hat aber trotzdem schon festgefahrene Rituale und Tagesabläufe, wie man sie sonst nur bei Senioren findet. Sie ist auch nicht gewillt, von ihren Routinen abzuweichen, weil ...

Isabelle ist zwar erst 27 Jahre, hat aber trotzdem schon festgefahrene Rituale und Tagesabläufe, wie man sie sonst nur bei Senioren findet. Sie ist auch nicht gewillt, von ihren Routinen abzuweichen, weil sie das sehr durcheinander bringt. Nachdem ihr Lieblingsrestaurant, bei dem sie jeden Mittag die gleiche Suppe ist, schliesst und von dem jungen gut aussehenden Koch Jens übernommen wird, gerät ihre wohlgeordnete Welt aus den Fugen.

Zu Beginn ist Isabelle eine ausgesprochen chaotische und zickige Protagonistin, die man zwischendurch am liebsten mal anschubsen möchte, damit sie "aus den Puschen kommt". Durch verschiedene Ereignisse wird sie jedoch dazu gezwungen, von ihren geregelten Abläufen abzuweichen und sich den Problemen zu stellen. Jens trägt natürlich ebenfalls dazu bei und es ist schön mit anzusehen, wie beide im Laufe des Buches sich und ihre Ansichten verändern und eine gewisse Reife erlangen.

Fazit: Petra Hülsmann knüpft an ihre bisherigen Erfolge an und hat einen weiteren
locker leichten Liebesroman vor Hamburgs Kulisse erschaffen. Wer auf der Suche nach einer kurzweiligen unterhaltsamen Lektüre ist, wird hier auf jeden Fall sehr gut bedient.

Veröffentlicht am 16.10.2016

Sehr humorvolles buch

0

Eher zufällig bin ich auf dieses Buch gestoßen und da mir sowohl Klappentext als auch das Cover sehr gefallen hat, habe ich mich dazu entschlossen es zu lesen. Es ist mein erster Roman von der Autorin, ...

Eher zufällig bin ich auf dieses Buch gestoßen und da mir sowohl Klappentext als auch das Cover sehr gefallen hat, habe ich mich dazu entschlossen es zu lesen. Es ist mein erster Roman von der Autorin, von daher bin ich noch ganz frisch aber ich muss ehrlich sagen, ich bin vom Schreibstil von Petra Hülsmann mehr als begeistert. Sie schafft es in ihrem Buch, die Szene so zu schreiben, dass ich mich beim Lesen so fühlte als wäre ich mittendrin, ich musste auch an einigen Stellen so lachen, weil sie mit ganz viel Humor geschrieben waren :) Wirklich ganz toll! Da ich eh Bücher aus der Ich-Perspektive bevorzuge, war das Buch perfekt für mich.

Toll finde ich die Titel der einzelnen Kapitel, wie zB. "Das Suppen-Fiasko" oder "Schweinestall und Dead Metal". Es spiegelt das wieder um was es in dem jeweiligen Kapitel geht.
Isabelle (kurz gesagt Isa), lebt in Hamburg, ist mit Leib und Seele Floristin, arbeitet daher in einem Blumenladen den in ca. 10 Jahren ihrer Chefin abkaufen möchte und ist das Innenbild eines Gewohnheitstiers:

Montag bis Freitag im Blumenladen arbeiten

Dienstag schwimmen gehen

Mittwoch Wäsche waschen

Donnerstag zum Friedhof gehen, um ihren verstorbenen Papa zu besuchen

Samstag Freunde treffen

Sonntag besucht sie ihre Mama
jeden Abend ihre geliebte Serie Liebe!Liebe!Liebe! anschauen
dazu isst sie jeder Mittagspause die leckere vietnamesiche Nudelsuppe von Mr. Lee.

Ihre Welt gerät, ihrer Meinung nach, völlig aus den Fugen als der nette Mr. Lee sein Restaurant schließen muss und stattdessen ein ganz modernes Restaurant eröffnet wird. Natürlich erwartet Isa, dass dieses neue Restaurant ihr ihre geliebte vietnamesiche Nudelsuppe kocht auch wenn sie nicht auf der Speisekarte steht!! Und so lernt sie den Koch Jens Theil kennen, dem auch das Restaurant gehört. Im ersten Moment denkt man beim Lesen, ooooh die werden sich hassen, tun sie auch am Anfang, jedoch freunden sie sich im Laufe der Geschichte an, denn Isa kümmert sich auch ein wenig um Merle, die Halbschwester von Jens.
Anders als Jens ist Isa die totale Romantikerin und hofft, einen Mann kennenzulernen bei dem es sofort BÄÄÄÄÄÄM macht!
Als Isa und ihrer Chefin Brigitte langsam bewusst wird, dass der Blumenladen sich immer mehr verschuldet, engagieren sie den Schuldnerberater Alexander Lang. Und wen wundert es, dass es bei Isa natürlich gleich bei dem ersten Geschäftstreffen mit "Alex" bei ihr BBÄÄÄÄÄÄM macht???
Ein Charakter den man noch erwähnen sollte, ist Knut. Er ist Taxifahrer, ein guter Freund von Isa und unsterblich in Irina verliebt. Knut hat den typischen Hamburger Dialekt und den bringt die Autorin sehr gut rüber.
Und dann wäre noch Jens, der mit Sicherheit einige Frauenherzen beim Lesen schneller schlagen lässt. Ich finde ihn unheimlich sympathisch und stelle ihn mir auch sehr gut aussehend vor.
Mehr möchte ich nicht verraten, lest das Buch wirklich selbst und überzeugt euch von dieser Geschichte mit ganz viel Witz.


Das Buch hat mich durchweg sehr unterhalten und ist zugleich mit so viel Humor geschrieben. Es wird sicherlich nicht das einzige Buch von Petra Hülsmann sein, das in meinem Bücherregal stehen wird.
Darum vergebe ich dem Buch eindeutig 5 Sterne!!!