Cover-Bild Stürmisches Lavandou (Ein-Leon-Ritter-Krimi 8)
(13)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Ullstein Paperback
  • Themenbereich: Belletristik - Krimi: Cosy Mystery
  • Genre: Krimis & Thriller / Krimis & Thriller
  • Seitenzahl: 528
  • Ersterscheinung: 28.04.2022
  • ISBN: 9783864932038
Remy Eyssen

Stürmisches Lavandou (Ein-Leon-Ritter-Krimi 8)

Ein Provence-Krimi | Die Bestseller-Reihe aus Südfrankreich | Spannende Urlaubslektüre für Fans der Provence

Inmitten provenzalischer Lavendelfelder lauert der Tod

Über Le Lavandou liegt der Duft von Pinien und Sonnencreme. Die Vorbereitungen für eine geschäftige Saison in dem südfranzösischen Urlaubsort laufen auf Hochtouren, als eine grauenhafte Entdeckung die Gemeinde erschüttert: Am Strand wird ein junges Paar ermordet aufgefunden. Rechtsmediziner Leon Ritter übernimmt die Obduktion, und selbst er ist schockiert von der Brutalität der Morde. Aufgrund der Surfmeisterschaften, die in Le Lavandou ausgetragen werden, ist der Druck auf die Ermittler immens: Leons Lebensgefährtin Capitaine Isabelle Morell und ihr Team nehmen schnell einen Verdächtigen fest. Doch dann stirbt ein weiteres Liebespaar, und Leon wird klar: Das Morden hat noch lang kein Ende ...

Haben Sie Sehnsucht nach sonnenhellen Tagen, dem Mittelmeer und dem Singen von Zikaden? Remy Eyssen zaubert Sie im Handumdrehen an die Küste – aber Vorsicht: In Lavandou treibt ein Mörder sein grauenvolles Spiel. 



Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 06.06.2022

Immer wieder lesenswert

0

In Le Lavandou, einem idyllischen Urlaubsort in Südfrankreich laufen die Vorbereitungen für die Sommersaison.
In diesem Jahr ist eine Kite-Surf-Meisterschaft geplant um jüngeres Publikum nach Le Lavandou ...

In Le Lavandou, einem idyllischen Urlaubsort in Südfrankreich laufen die Vorbereitungen für die Sommersaison.
In diesem Jahr ist eine Kite-Surf-Meisterschaft geplant um jüngeres Publikum nach Le Lavandou zu locken.
Doch die Stimmung wird getrübt als ein ermordetes Paar am Strand gefunden wird.
Capitaine Isabelle Morell und ihr Team übernehmen die Ermittlungen.
Ihr Lebensgefährte der Rechtsmediziner Leon Ritter übernimmt die Obduktion.
Dabei ergeben sich grausame Erkenntnisse über den Tathergang.
Allen Anschein nach wurde die Frau vor ihrem Tod missbraucht und ihr Partner zum Zuschauen gezwungen.
Als kurz darauf ein zweites Paar tot aufgefunden wurde, dass auf die gleiche Art und Weise ermordet wurde stellt sich die Frage ob ein Serientäter sein Unwesen in Le Lavandou treibt.

„Stürmisches Lavandou“ ist mittlerweile der 8. Fall meiner liebsten französischen Krimireihe aus der Feder von Remy Eyssen.
Mit dem Rechtsmediziner Dr. Leon Ritter hat er einen sympathischen wie auch interessanten Charakter erschaffen.
Leon Ritter ist ein ruhiger und stiller Typ, der am liebsten in seinem Keller alleine oder mit seinem Assistenten vor sich hinarbeitet.
Gerne sitzt Leon auch bei einem Kaffee Cremé in seinem Lieblings-Café oder lässt sich zu einer Runde Boule überreden.
Auch die Charaktere die sich Rund um das Café aufhalten sind mittlerweile alte Vertraute geworden und ich freue mich immer wieder sie zu treffen.
Seine Lebenspartnerin, die stellvertretende Polizeichefin Isabell Morell ist mir vom 1. Band an sympathisch.
Sie hat es nicht immer einfach sich bei ihrem Vorgesetzten Zerna durchzusetzen.
Ihre Kollegen hat sie aber meist gut im Griff und ihre Ermittlungserfolge sprechen für sich.

Der Schreibstil von Remy Eyssen gefällt mir gut. Er beschreibt die Landschaft sehr anschaulich, sodass man sich alles gut vorstellen kann. Dabei braucht der Autor nicht viel Worte er trifft alles mit wenigen Sätzen auf den Punkt.
Auch das französische Lebensgefühl kann der Autor sehr gut vermitteln.
Das Privatleben von Isabell Morell und Dr. Ritter entwickelt sich von Band zu Band weiter, ist wie ein roter Faden der die Bände verbindet.
Mittlerweile ist Lilou, die Tochter von Isabell fast erwachsen und möchte ihr Leben selbst bestimmen.
Der Autor findet hier genau die richtige Mischung aus Ermittlungsarbeit und Privatleben.
Auch wenn es mit über 500 Seiten bisher das dickste Buch der reihe ist, liest es sich in Windeseile.
Der Spannungsbogen zieht sich dann auch wie bei Remy Eyssen gewohnt über das gesamte Buch und legt am Ende noch einmal einen Zahn zu.
„Stürmisches Lavandou“ bekommt von mir 5 Sterne es ist ein spannender Krimi der einen nach Südfrankreich entführt und eine klare Leseempfehlung.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 01.06.2022

Eine super spannende und unterhaltsame Serie

0

Kennt ihr das auch? Ihr lest von der Fortsetzung einer Lieblingsserie und dann müsst ihr das Buch sofort haben?

Als ich das Buch dann „endlich“ hatte, hab ich natürlich sofort angefangen zu lesen. Bei ...

Kennt ihr das auch? Ihr lest von der Fortsetzung einer Lieblingsserie und dann müsst ihr das Buch sofort haben?

Als ich das Buch dann „endlich“ hatte, hab ich natürlich sofort angefangen zu lesen. Bei der Dicke des Buches mit 521 Seiten war ich erst mal erschrocken. Doch ich hatte das Buch in 3 Tagen ausgelesen. Allerdings hab ich auch tagsüber ein bisschen gelesen, denn über 500 Seiten an 3 Abenden, schaff ich momentan nicht mehr.

Der Schreibstil ist echt toll, so dass ich schnell im Buch war. Teilweise kam Urlaubsstimmung auf, weil ich mich in den Landschaftsbeschreibungen wohl fühlte. Die Charaktere sind gut dargestellt, so dass ich sie mir vorstellen konnte. Besonders Leon, Isabelle und ihre Tochter mag ich, aber auch Isabelles Kollegen und die Menschen im „Miou“ finde ich sehr unterhaltsam.

Das Cover ist irgendwie kraftvoll und wunderschön.

Trotz der Dicke des Buches habe ich mich nicht gelangweilt und immer gut Unterhalten gefühlt. Der Schluss wurde schnell abgehandelt, so dass der Leser nicht unnötig gestresst wird.

Lesezeichenfee empfiehlt:
Diese Serie solltet ihr unbedingt lesen.


  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.05.2022

wenn der Täter zum Jäger wird...

0

Stürmisches Lavandou von Remy Eyssen
Den Leser erwartet wieder ein packender, fesselnder Kriminalroman. Den Rahmen der Geschichte bildet der kleine Ort Le Lavandou in Frankreich. Hier ist der Rechsmediziner ...

Stürmisches Lavandou von Remy Eyssen
Den Leser erwartet wieder ein packender, fesselnder Kriminalroman. Den Rahmen der Geschichte bildet der kleine Ort Le Lavandou in Frankreich. Hier ist der Rechsmediziner Leon Ritter, seine Lebensgefährtin Isabel und ihre fast 18 jährige Tochter zu Hause. Der Autor hat mit viel Feingefühl durch detaillierte Beschreibungen die Atmosphäre in den kleinen französischen Dörfern der Provence eingefangen und so die Charaktere lebendig wirken zu lassen. Die Vorbereitungen für eine geschäftige Saison in dem südfranzösischen Urlaubsort laufen auf Hochtouren, als eine grauenhafte Entdeckung die Gemeinde erschüttert:
Am Strand wird ein junges Paar ermordet aufgefunden. Die Frau wurde zuvor vergewaltigt. Leon ist als Rechtsmediziner als einer der ersten am Fundort. Isabel, als Capitaine der örtlichen Polizei steht neben ihm...Zunächst wird im Umfeld der Opfer ermittelt. Doch es folgen weitere Morde...
Leons Ehrgeiz ist gepackt und so beginnt die Suche nach Ungekannten. Für ihn sind es geplante Morde mit einer besonderen Art des Vorgehens und die Handschrift des Täters bringt ihn auf dessen Spur...

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.05.2022

Highlight

0

Das Städtchen Le Lavandou will seinen Ruf vom verschlafenen Urlaubsort ordentlich aufpolieren. Deshalb hat der Stadtrat beschlossen eine Kite-Surf-Meisterschaft auszurichten. Das bringt Leben an den Strand ...

Das Städtchen Le Lavandou will seinen Ruf vom verschlafenen Urlaubsort ordentlich aufpolieren. Deshalb hat der Stadtrat beschlossen eine Kite-Surf-Meisterschaft auszurichten. Das bringt Leben an den Strand und sorgt nicht bei allen für Begeisterung. Da wird ein junges Paar ermordet und dem Gerichtsmediziner Dr. Leon Ritter wird bei der Obduktion schnell klar, daß die beiden auf bestialische Weise getötet wurden. Um die Urlaubssaison nicht zu gefährden, muß der Täter schnell gefunden werden. Die Polizei, darunter auch Dr. Ritters Lebensgefährtin Isabelle Morell, einigt sich sofort auf einen Verdächtigen. Nur Dr. Ritter glaubt nicht an dessen Schuld. Als dann noch weitere Morde geschehen, steht schnell fest, daß der Mörder nicht aufhören wird zu töten. Es ist Eile geboten, denn die nächsten Opfer hat er schon im Visier.

Das Erscheinen des neuen Krimis von Remy Eyssen ist für mich jedesmal wie Weihnachten. Und auch diesmal wurde ich mit "Stürmisches Lavandou" nicht enttäuscht. Es war wieder da, das Gefühl von Sonne, Strand und Meer. Dazu der Duft von Lavendel. Man trifft all die alten Bekannten aus Le Lavandou wieder und nimmt Teil am Leben von Dr. Leon Ritter, so, als wäre man mitten im Geschehen. Auch der Fall, den der Gerichtsmediziner diesmal zu lösen hat, ist extrem spannend. Bis zum Schluß bleibt es unklar, wer in Le Lavandou sein Unwesen treibt. Remy Eyssen schreibt seine Geschichten immer sehr lebendig. Er läßt den Doktor stets respektvoll mit den Toten umgehen. Das ist angenehm zu lesen. Man kann also sagen, daß ich auch vom achten Buch aus der Serie mehr als begeistert bin. Auch wenn man die anderen Bücher nicht kennt, kann man sich darin zurechtfinden. Meine Empfehlung wäre aber, daß man sich die vorherigen Bände auch besorgt. Da ist nämlich jedes Buch ein Highlight!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.05.2022

Wieder ein spannender Fall

0

Zum Inhalt:
In Lavandou laufen die Vorbereitungen für die Urlaubssaison und die Surfmeisterschaften auf Hochtouren. Dann wird am Strand ein junges Paar tot aufgefunden, dass brutal ermordet wurde. Gerade ...

Zum Inhalt:
In Lavandou laufen die Vorbereitungen für die Urlaubssaison und die Surfmeisterschaften auf Hochtouren. Dann wird am Strand ein junges Paar tot aufgefunden, dass brutal ermordet wurde. Gerade die bald beginnenden Surfmeisterschaften setzen die Ermittler unter Druck. Schnell wird auch ein Verdächtiger gefunden. Als dann aber ein weiteres Paar tot aufgefunden wird, ist klar, dass das Morgen noch kein Ende gefunden hat.
Meine Meinung:
In nun bereits achten Teil um Leon Ritter wird wieder ein sehr spannender Fall erzählt. Das Buch lebt, finde ich immer, auch besonders durch die sehr vorstellbaren Landschaften und Personen, die sehr vorstellbar geschildert werden und einem das Gefühl vermitteln mittendrin zu sein. Ich kenne bei weitem nicht alle Bücher der Serie, habe aber auch nie das Gefühl, dass mir wesentliche Details fehlen, denn die Bücher sind ineinander trotz Weiterentwicklung der Personen abgeschlossen. Der Fall war spannend erzählt und es hat wieder Freude gemacht Leon Ritter zu begleiten.
Fazit:
Wieder ein spannender Fall