Cover-Bild A. S. Tory
(15)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,99
inkl. MwSt
  • Verlag: tredition
  • Genre: Kinder & Jugend / Jugendbücher
  • Seitenzahl: 276
  • Ersterscheinung: 30.03.2020
  • ISBN: 9783347042551
S. Sagenroth

A. S. Tory

Roadmovie um die Suche nach einer alten Single

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 05.05.2020

Abenteuerlich. Spannend. Atmosphärisch.

1

Eine geheimnisvolle E-Mail erreicht dich. Sollst du sie öffnen? Sie wird dich auf eine Reise einladen, die zu einem wahren Abenteuer werden kann. Wirst du darauf antworten?
Leseerlebnis:
S. Sagenroth hat ...

Eine geheimnisvolle E-Mail erreicht dich. Sollst du sie öffnen? Sie wird dich auf eine Reise einladen, die zu einem wahren Abenteuer werden kann. Wirst du darauf antworten?
Leseerlebnis:
S. Sagenroth hat einen wunderbar flüssigen, atmosphärischen und bildhaften Schreibstil. Die Geschichte vereinnahmt mich von Anfang an. A.S Tory startet extrem spannend los und büßt diese Eigenschaft auch im gesamten Verlauf nicht ein. Der Protagonist Sid ist zu Beginn ein recht schüchterner und zuweilen verunsicherter Jugendlicher, der sich nach einem Abenteuer sehnt. Man kann verfolgen, wie Sid an den Herausforderungen wächst und immer selbstbewusster wird. Seine Person ist sehr gut herausgearbeitet. Die Nebencharaktere bleiben eher nebensächlich, verleihen der Geschichte aber sehr viel Würze und durch die unterschiedlichen Herkunftsländer einen internationalen Charme.
Sids Reise ist voller Fragen und so interessant, dass sie für mich zu einem wahren Pageturner mutiert ist. Zeitweise habe ich mir sehnlichst gewünscht, selbst Sid sein zu dürfen. Denn gerade in der aktuellen Situation fehlt mir das Reisen unvorstellbar. Amüsant fand ich, dass ich gerade vor Kurzem selbst fast alle Orte bereist und erkundet habe, die Sid auf seiner Reise passiert.
Einziger Kritikpunkt ist für mich das Ende des Buches, dass für mich persönlich etwas ausführlicher hätte ausfallen können. Dies schmälert aber keinesfalls meine Begeisterung für dieses Buch. Ein besonderes Highlight war für mich Sids Playlist!
Fazit:
Eine wirklich wunderbare und faszinierende Reise, die zu einem spannenden Abenteuer wird. Das Lesen hat mir sehr viel Freude gemacht und mein Fernweh etwas besänftigt. Ich bin sehr gespannt, wie es im zweiten Teil weitergeht.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.03.2021

Sehr abenteuerlich!

0

Nachdem ich ja zuerst den zweiten Teil gelesen habe, hat mich 'A.S. Tory - Roadmovie um die Suche nach einer alten Single' wirklich überrascht. Auch, wenn man die Bücher auch getrennt voneinander lesen ...

Nachdem ich ja zuerst den zweiten Teil gelesen habe, hat mich 'A.S. Tory - Roadmovie um die Suche nach einer alten Single' wirklich überrascht. Auch, wenn man die Bücher auch getrennt voneinander lesen kann, habe ich nun einen besseren Einblick in Sids Geschichte bekommen.
Danke an dieser Stelle an @s.sagenroth , dass ich auch Sids erstes Abenteuer lesen durfte.❤️

Aber worum geht es eigentlich? Wie erwähnt, geht es um Sid. Er bekommt eine mysteriöse E-Mail von einem gewissen A.S. Tory. Dieser verspricht ihm ein Abenteuer, wenn er ihm nur ein paar Gefallen tut. Unterwegs lernt er Chiara kennen und zusammen sind sie wirklich ein super Team!✨

Mir hat die Geschichte sehr gefallen. Es ist eine sehr tolle, abenteuerliche Geschichte. Die beiden erleben so viel zusammen, da hat mich schon ein wenig das Fernweh gepackt. Aber auch hier ist es nicht immer ganz ungefährlich. Das Ende hat mich wirklich sehr überrascht und ich finde es sehr gut, dass es kein klassisches Happy End ist!

Das Setting finde ich großartig und ich selbst liebe es auch total, mir im Urlaub die etwas unscheinbareren Orte und Altstädte anzuschauen. Der Schreibstil hat mir zwar nicht ganz so zugesagt, weil er meiner Meinung nach nicht richtig zu Sid und Chiara passt, aber ich denke, dass das einfach eine Geschmackssache ist.☺️

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.02.2021

Eine tolle Abenteuergeschichte, nicht nur für die jüngere Generation :-)

0

Ich habe mich sehr über das Buch "A. S. Tory" von S. Sagenroth gefreut, welches mir via Instagram als Bloggerexemplar von der Autorin selbst zur Verfügung gestellt wurde. Vielen lieben Dank dafür noch ...

Ich habe mich sehr über das Buch "A. S. Tory" von S. Sagenroth gefreut, welches mir via Instagram als Bloggerexemplar von der Autorin selbst zur Verfügung gestellt wurde. Vielen lieben Dank dafür noch einmal an dieser Stelle. Es versteht sich natürlich von selbst, dass meine Meinung zum Buch dadurch in keiner Weise beeinflusst wird.
Es handelt sich hierbei um das Debüt der Autorin, die bereits weitere Bücher rund um A. S. Tory herausgebracht hat. Somit freute ich mich darauf sie und ihre Reihe kennen lernen zu dürfen und startete neugierig zu lesen.

In der Geschichte hat der Leser mit dem 15-jährigen Protagonisten Sid (wie das Faultier in Ice Age :D) zu tun, der sich hier auf eine sonderbare Reise voller Abenteuer begibt. Und zwar erhält er von einem Fremden aus dem Internet eine Einladung, die aber ziemlich seriös zu sein scheint, ihn in London zu besuchen und dort einiges zu erleben. Da gerade Herbstferien sind und Sid zu Hause mehr oder minder rumsitzt, ist er direkt Feuer und Flamme und lässt sich gemeinsam mit seinem Gastgeber etwas einfallen, was er seiner Familie auftischen kann. So beginnt eine tolle und unerwartete Reise ins Ungewisse...

S. Sagenroth schreibt ihren Abenteuerroman aus der Sichtweise des Hauptprotagonisten Sid in der Ich-Perspektive im Präteritum, was ich sehr genieße. So komme ich ihm sehr schnell näher und erlebe alles hautnah an seiner Seite mit. Obwohl uns einige Jahre voneinander trennen, kann ich mich gut in ihn hinein versetzen und fiebere seinen Erlebnissen und Begegnungen wirklich entgegen. Dabei spielt A. S. Tory selbst eine große Rolle, von dem Sid noch viel lernen kann. Der Mann ist mir wirklich sympathisch und bringt eine gute Portion Weisheit mit, die die Geschichte gut durchmischt. Und dann lernen wir noch weitere Charaktere kennen, die mir wirklich ans Herz wachsen und auf deren weitere Reise ich mich in den Folgebänden freue. Ihre Dialoge untereinander sind immer wieder spannend und unterhaltsam, ein großes Plus ist dabei immer wieder eine Menge Humor.

Der Schreibstil ist sehr kurzweilig, leicht und temporeich und trägt mich super zügig durch die Geschichte, in der ich mich total verliere. Das ist wirklich mal ein anderes Genre, als ich sonst lese, aber ich bin wirklich angetan und werde sicher noch zu weiteren Büchern aus dieser Rubrik greifen.

"A. S. Tory" ist ein Roman, der mich durch seine Wendungen immer wieder überrascht und auch ein wenig herausfordert. Hier lerne ich viele liebevoll erdachte Figuren kennen, die für eine Wohlfühlatmosphäre sorgen und sich durchweg gut durchschlagen. Sie zu begleiten ist wirklich spannend und spaßig.
Ich vergebe hier eine klare Lese- und Kaufempfehlung und 5 volle Sterne *****

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.11.2020

Hit the road, Sid, but do come back, hero!

0

Sids erstes großes Abenteuer beginnt - initiiert durch den mysteriösen A. S. Tory und bald schon wird es unglaublich brenzlig!

Sid, fünfzehn Jahre alt, ahnt noch nicht, was auf ihn zukommt, als er in ...

Sids erstes großes Abenteuer beginnt - initiiert durch den mysteriösen A. S. Tory und bald schon wird es unglaublich brenzlig!

Sid, fünfzehn Jahre alt, ahnt noch nicht, was auf ihn zukommt, als er in den Herbstferien eine mysteriöse Email erhält. Erfahrungstechnisch gesehen noch etwas unbedarft, aber alles andere als dumm, fängt der intelligente Sid Feuer und Flamme für dieses Abenteuer ins Unbekannte hinein.

Ein gewisser Mr. Tory ist derjenige, der das alles initiiert und Sid trifft ihn in London. Danach geht es nach Italien, wo er auf die reizende Chiara trifft. Er kooperiert mit der bella donna, nachdem er seinen Auftrag erhalten hat. Eine lang verschollene Schallplatte und drei Brüder sollen und müssen gefunden werden. Es geht bis nach Marokko und dann sogar in die Niederlande. Ohne Risiko und Gefahren ist dieser Trip allerdings nicht ...

Ich hatte schon Kenntnisse aus Band Zwei, aber es war aus meiner Sicht hochinteressant die "Vorgeschichte" zu lesen. Auch dieses Buch ist rundum gelungen!

Sid und Chiara als auch Mr. Tory sind mir immer noch äußerst sympathisch. Der Schreibstil ist klar und entwickelt einen Sog, so daß man wie ein sprintender Gepard durch die Seiten eilt.

Eine weitere Stärke der Autorin liegt darin, daß sie dreidimensional Orte, Schauplätze und Räume derart gut in Worte gießt, daß man wahrhaft dort ist während des Lesens.

Sie verleiht ihren Protagonisten dieselbe sprühende Vitalität. Ihre Emotionen, ihre Tiefe und Komplexität machen sie authentisch, beinahe schon larger than life.

An Spannung fehlt es nicht. Ich war regelrecht elektrostatisch geladen und bei jedem Umblättern haben die Seiten geknistert. Es gibt ebenso mindestens eine unerwartete Kehre in diesem Buch.

Erwachsene können an diesem Buch genauso viel Vergnügen finden wie Jugendliche! Ein echtes Abenteuer zum Mitfiebern! Viva la vida!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.09.2020

Tolle Reise

0

Das Cover des Buches ist so wunderschön und für mich ein echter Eyecatcher! Ausserdem passt das Cover hervorragend zur Geschichte!

Inhaltlich geht es um Sid, der in den Herbstferien eine merkwürdige ...

Das Cover des Buches ist so wunderschön und für mich ein echter Eyecatcher! Ausserdem passt das Cover hervorragend zur Geschichte!

Inhaltlich geht es um Sid, der in den Herbstferien eine merkwürdige Mail erhält. Ein Mr. Tory lädt ihn ein, eine Reise und gleichzeitig ein Abenteuer zu unternehmen mit einem Auftrag, die kosten würde Mr. Tory übernehmen. Erst sieht sie das Scherz an, doch bald geht die Reise los von England, über Frankreich und Italien bis nach Marokko sogar! Und es wir ein einzigartiges Abenteuer.

Ich hatte schon den zweiten Teil der Reihe gelesen und war dann sehr neugierig auf den ersten Teil. Und dieser hat mich nicht enttäuscht! Von der ersten bis zur letzten Seite hatte ich so viel Spass mich gemeinsam mit Sid ins Abenteuer zu stürzen und die verschiedenen Länder zu bereisen! Dabei schafft die Autorin es auf so wunderbare und einzigartige Weise einen die Länder näher zu bringen. Sie beschreibt die Länder und Städte nicht nur, sondern bringt einem auch kulinarisch und kulturell die Länder näher.

Sid als Protagonist ist mir sehr sympatisch, ebenso der sehr mysterlöse Mr. Tory. Die Personen sind alle toll gezeichnet und handeln meist nachvollziehbar oder zumindest altersgemäß ;)

Fazit: Ein wunderbarer Roadtri, ein Abenteuer das ich jedem ans Herz legen kann. Gerade jetzt in der Zeit von Corona, in der man nicht selbst verreisen kann! Ich hab es sehr genossen virtuell in die Länder zu reisen! ich kann das Buch nur empfehlen und gebe gern volle Punktzahl!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere