Cover-Bild Until We Fall In Love
(20)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Carlsen
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Kinder & Jugend / Jugendbücher
  • Seitenzahl: 296
  • Ersterscheinung: 28.11.2022
  • ISBN: 9783551305305
  • Empfohlenes Alter: ab 16 Jahren
Sabrina Betz

Until We Fall In Love

**Ich will mich nicht in dich verlieben**
Nachdem Nora in ihrer Beziehung betrogen wurde, nimmt sie sich für das Studium einen Neustart ohne Männer vor. Doch bei der Anmeldung für das Wohnheim läuft etwas schief und sie landet in einem Apartment mit ausschließlich männlichen Mitbewohnern. Einer davon ist Elias – und sein Blick geht ihr so tief unter die Haut, dass Nora kurz davorsteht, ihre Vorsätze aufzugeben. Die Verbindung zwischen ihnen ist intensiv, prickelnd, leidenschaftlich und trotzdem scheint er sich vor ihr zu verschließen. Damit ist er so ganz anders als der charismatische Julius, Noras Tutor, der sein Interesse an ihr offen bekundet. Mit ihm könnte es so einfach sein, doch Elias lässt sie einfach nicht los …

Eine knisternde Slow Burn Romance voll greifbarer Spannung und tiefer Emotionen.

»Until We Fall In Love“ ist eine wunderschöne, realitätsnahe Wohlfühlgeschichte, die mir während dem Lesen immer wieder ein Lächeln ins Gesicht gezaubert hat. Nora, Elias und Julius kann man mit ihren liebenswerten Eigenschaften nur ins Herz schließen. Ganz große Liebe für dieses Buch!«
@lenisworldofbooks


//»Until We Fall In Love« ist ein in sich abgeschlossener Einzelband.// 

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 17.11.2022

Tolles Wohlfühlbuch

0

Was für eine schöne, gefühlvolle Geschichte!
Ich bin immer noch ganz begeistert von Nora und Elias.
Sabrina Betz hat einen ganz wunderbaren, gefühlvollen Schreibstil. Sie schafft es, jede Art von Gefühl ...

Was für eine schöne, gefühlvolle Geschichte!
Ich bin immer noch ganz begeistert von Nora und Elias.
Sabrina Betz hat einen ganz wunderbaren, gefühlvollen Schreibstil. Sie schafft es, jede Art von Gefühl zu transportieren und den Leser mitzureisen in einen Strudel, aus dem man nur ganz schwer wieder entkommt. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen und wollte unbedingt wissen, wie es mit den beiden Hauptcharakteren weiter geht.
Es ist mir sehr leicht gefallen, in die Geschichte einzutauchen und mich in Nora hineinzuversetzen. Ich hab gemeinsam mit ihr meinen ersten Tage an der Hochschule noch einmal erlebt und mich im Laufe des Buches gemeinsam mit ihr verliebt, war mit ihr traurig und wütend.

Das Buch spielt in drei verschiedenen Handlungssträngen. Den Großteil der Geschichte erleben wir aus Noras Perspektive, dazwischen gibt es immer wieder einzelne Kapitel aus der Sicht von Elias und Julius. So lernt man auch die beiden ein bisschen besser kennen und erhält einen kleinen Einblick in ihre Gefühlswelt.

Das Setting im Herbst an einer Hochschule hat etwas sehr gemütliches und ist perfekt für einen gemütlichen Leseabend auf der Couch.

Ein ganz besonderes Lob möchte ich für die realitätsnahe Handlung aussprechen. Nora bekommt ihre Periode zu einem denkbar ungünstigen Zeitpunkt - im übrigen ist das das erste Buch, an das ich mich erinnern kann, in dem dieses Thema auch nur ansatzweise eine Rolle spielt. Ganz besonders in Liebesromanen werden solche alltäglichen Themen wie Periode oder Verhütung gern unter den Tisch fallen gelassen. Aber auch psychische Probleme und Essstörungen werden im Ansatz erwähnt. An dieser Stelle hätte ich mir hier und da ein klein wenig mehr Tiefe gewünscht. Aber es ist schön, dass das Buch deutlich näher dran ist an der Realität als so viele andere.


Fazit
Ein absolutes Wohlfühlbuch, perfekt für einen gemütlichen Leseabend auf der Couch.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.11.2022

Großartiges Debüt

0

´Until we Fall in Love` ist der Debütroman von Sabrina Betz.
Das Buch wird abwechselnd aus der Sicht von Nora und Elisa geschrieben. Zusätzlich gibt es einige kürzere Kapitel, die von Julius erzählt werden. ...

´Until we Fall in Love` ist der Debütroman von Sabrina Betz.
Das Buch wird abwechselnd aus der Sicht von Nora und Elisa geschrieben. Zusätzlich gibt es einige kürzere Kapitel, die von Julius erzählt werden. Der Schreibstil ist durgehend flüssig und angenehm zu lesen. Durch die bildhaften Beschreibungen bekam man einen schönen Eindruck von Ludwigsburg und dem ganzen Setting. Die Grundidee der Geschichte zieht sich wie ein roter Faden durch das ganze Buch.
Ich bin nicht der große Freund von New Adult, aber dieses Buch war für mich ein richtiges Wohlfühlbuch. Was ich an dieser Stelle noch hervorheben möchte, ist dass in diesem Buch nicht immer alles so glatt lief wie in vielen anderen New Adult Büchern, sondern vieles einfach realitätsnah war.
Nora und Elias sind zwei starke Charaktere, die im Laufe der Geschichte über sich hinauswachsen und eine deutliche Entwicklung hingelegt haben.
Die Geschichte berührte mich und an der ein oder anderen Stelle hätte ich sofort mit Nora mitheulen können.
Ich hoffe, dass dieses Buch nicht das Letzte war, das wir aus der Feder von Sabrina Betz lesen, denn man kann deutlich ihr Potential sehen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.10.2022

Gelungenes Debüt

0

Ich folge Sabrina schon seit einer Weile auf Instagram und habe dort von ihrem Buch erfahren.

Als ich den Klappentext gelesen und das Cover gesehen habe, war ich sofort verliebt. Und ich wurde nicht enttäuscht.

Die ...

Ich folge Sabrina schon seit einer Weile auf Instagram und habe dort von ihrem Buch erfahren.

Als ich den Klappentext gelesen und das Cover gesehen habe, war ich sofort verliebt. Und ich wurde nicht enttäuscht.

Die Geschichte von Nora und Elias ist gefühlvoll, lustig, traurig und spannend. Sabrina schafft es, einen mit der Geschichte in ihren Bann zu ziehen und ich bin nur so durch die Seiten geflogen.

Ich hoffe auf mindestens zwei Fortsetzungen!!!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.10.2022

Gefühlvoll!

0

Until we fall in love ist ein sehr gefühlvoller Roman, der mir tolle Lesestunden beschert hat!

Besonders gut gefallen haben mir die Protagonisten Nora, Elias und Julius. Beide Männer waren mir auf Anhieb ...

Until we fall in love ist ein sehr gefühlvoller Roman, der mir tolle Lesestunden beschert hat!

Besonders gut gefallen haben mir die Protagonisten Nora, Elias und Julius. Beide Männer waren mir auf Anhieb sympathisch und sind auf ihre Art etwas Besonderes und ziemlich unterschiedlich, für mich war aber schnell klar, dass Elias mein Favorit ist. Schon beim ersten Zusammentreffen der beiden hatte ich Schmetterlinge im Bauch!
Entgegen meiner ursprünglichen Erwartung lag der Fokus nicht so sehr auf der Dreiecks-Beziehung, das hat mir aber sehr gut gefallen, gerade weil ich mit etwas Anderem gerechnet hatte.

Es wird ja sehr schnell klar, dass in Elias Vergangenheit etwas passiert ist.
Einerseits konnte ich gut nachvollziehen, warum Elias Probleme hatte, sich zu öffnen, andererseits hätte ein bisschen mehr Kommunikation viele Probleme gar nicht erst aufkommen lassen. Diese grundsätzliche Thematik ist zwar nichts Neues, wurde hier aber schön umgesetzt, sodass ich trotzdem alles andere als gelangweilt war, sondern mit den beiden mitgefühlt habe.

Außerdem war der Schreibstil der Autorin sehr angenehm zu lesen. Dabei hat es mir sehr gut gefallen, dass zwar auch aus Julius und Elias Sicht geschrieben wird, der Fokus aber auf Noras Perspektive lag.

Fazit: Eine tolle und gefühlvolle Geschichte mit klasse Protagonisten und einem kleinen Liebesdreieck!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.10.2022

"Es ist meine Entscheidung, ob du gut genug für mich bist oder nicht."

0

Sabrina Betz überzeugt in ihrem Debütroman "Until We Fall in Love" mit einer wundervollen, gefühlvollen Liebesgeschichte, sympathischen Charakteren u. einer guten Prise an Humor! Die perfekte Einstimmung ...

Sabrina Betz überzeugt in ihrem Debütroman "Until We Fall in Love" mit einer wundervollen, gefühlvollen Liebesgeschichte, sympathischen Charakteren u. einer guten Prise an Humor! Die perfekte Einstimmung auf den Herbst, um es sich eingekuschelt auf der Couch mit einem Becher Pumpkin Spice Latte bequem zu machen - klare Leseempfehlung für diesen Wohlfühlroman!

Herzlichen Dank an Netgalley.de und den Impress-Verlag für das Rezensionsexemplar! Außerdem ein großes Dankeschön an Sabrina, dass ich auch Teil ihres Bloggerteams sein darf!

Kurz zur Story:
Die junge Nora beginnt ihr Studium in Ludwigsburg. Gleich am ersten Tag bei der Zuteilung der Wohnheimzimmer läuft etwas schief u. Nora gerät wider Erwarten als einziges Mädchen in eine männliche WG. Besonders Elias, einer ihrer Mitbewohner, geht ihr mit seinem intensiven Blick u. dem tollen Lächeln völlig unter die Haut. Wenn Nora u. Elias in einem Raum sind, knistert es gewaltig zwischen den beiden. Würde Elias nur nicht immer auf Abstand gehen, unerwartet abhauen u. um sich herum eine Mauer aufziehen… Ganz anders dagegen ist der charmante u. offene Julius, Noras Tutor zu einer Vorlesung, der ganz klar u. deutlich sein Interesse an ihr bekundet…

Der Einstieg in die Geschichte ist mir durch den lockeren, lebendigen u. humorvollen Schreibstil der Autorin sehr leicht gefallen. Dabei wird die Story zumeist aus der Ich-Perspektive von Nora erzählt, stellenweise auch aus der Sicht von Elias u. Julius.
Dadurch erhält man einen tiefen Einblick in die Gedanken u. Gefühle der drei Figuren u. kann sich wunderbar mit ihnen identifizieren u. mit ihnen mitfühlen. So sind Elias u. Julius zwei dermaßen unterschiedliche Charaktere, beide total liebenswürdig auf ihre eigene Art, dass man unbedingt als Leser wissen will, warum sie auf ihre Weise reagieren oder handeln oder was sie einfach denken.
Nora mochte ich auch sehr gerne, da sie unkompliziert, witzig, liebevoll u. absolut empathisch ist. Sie geht auf Elias mehrere Male zu, gibt ihm viele Chancen u. ist auch Julius gegenüber offen bzgl. ihrer Gefühle.
Bis zum Schluss war es also ein ständiges Hin u. Her für mich als Leserin, in der ich mir immer wieder eine einzige Frage gestellt habe: Für wen entscheidet sich Nora: Elias oder Julius?

Das gewählte Setting in Ludwigsburg (mit seinen schönen Sehenswürdigkeiten) rundete diesen NA-Roman perfekt ab. Als Leser ist man bei den Ausflügen in den herbstlichen Favoritepark gefühlt hautnah dabei. Außerdem hat man ebenso seinen Spaß bei den Spiele-Abenden der WG u. erfreut sich an den (witzigen) Anekdoten/Andeutungen zu anderen, bekannten Filmen, Serien etc.

Ein wirklich gelungener Wohlfühlroman, der den perfekten Einstieg in den Herbst bietet! Am besten einfach zurücklehnen u. bei einer Heißen Schokoladen/einem Pumpkin Spice Latte u. einer herbstlichen Duftkerze genießen!

Ich gebe dem Buch 5 von 5 Sternen!

Zitat: Sabrina Betz: Until We Fall in Love, Pos. 3053

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere