Cover-Bild Love You Tonight
(44)
  • Cover
  • Geschichte
  • Gefühl
  • Charaktere
  • Erzählstil
  • Handlung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

4,99
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX.digital
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Ersterscheinung: 01.10.2019
  • ISBN: 9783736312029
Samanthe Beck

Love You Tonight

Frauke Lengermann (Übersetzer)

Er soll ihr zeigen, wie sie ihre große Liebe erobern kann - und verliert sein Herz

Dr. Ellie Swan hat einen Plan: Ihre Praxis im kleinen Städtchen Bluelick, Kentucky eröffnen, damit sie ein Auge auf ihren kranken Vater haben kann, und das Herz ihres Jugendschwarms Roger Reynolds erobern. Ihr Problem: Ellie ist zu Ohren gekommen, dass Roger in Sachen Sex experimentierfreudig ist. Daher sucht die schüchterne Ärztin Hilfe bei Tyler Longfoot, der in ihrer Schuld steht. Der Bad Boy und Frauenheld soll ihr alles beibringen, was sie braucht, um ihren Traum wahr werden zu lassen. Doch Ellie merkt schnell, dass sie sich mehr und mehr auf ihre Treffen mit Tyler freut und ihr eigentliches Ziel aus den Augen verliert ...

"Ich liebe dieses Buch über alles! Es ist lustig, sexy und fesselt an die Seiten." ALVES

Der Auftakt zu einer neuen romantischen Serie von Bestseller-Autorin Samanthe Beck

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 01.10.2019

Eine Komödie voll Liebe

2

Zum Buch

Dr. Ellie Swan ist wieder in ihre kleine Heimatstadt Bluelick zurückgekehrt, um sich um ihren kranken Vater zu kümmern.
Im Café erfährt sie zufällig über den Kleinstadttratsch, dass ihr Jugendschwarm ...

Zum Buch

Dr. Ellie Swan ist wieder in ihre kleine Heimatstadt Bluelick zurückgekehrt, um sich um ihren kranken Vater zu kümmern.
Im Café erfährt sie zufällig über den Kleinstadttratsch, dass ihr Jugendschwarm Roger Reynolds wieder Single ist. Doch als sie den Grund erfährt: Roger ist in Sachen Sex sehr experimentierfreudig, erkennt sie ein kleines Problem. Sie braucht (Nach)Hilfe und diese sucht sie sich beim Badboy und Frauenheld Nummer 1 in Bluelick: Tyler Longfoot, der gerade auch ihre Hilfe braucht und so trifft sich das Nützliche mit dem Vergnüglichem, denn das Sprichwort in der Kleinstadt über Tyler ist „Bei Longfoot sind nicht nur die Füße lang“… Doch die Nachhilfestunden verlaufen nicht so ganz nach Plan, denn Tyler schmeißt Ellies sorgfältig durchdachten Nachhilfestundenplan einfach so über Bord. Dabei erkennt Ellie, dass sie immer mehr Freude an den Nachhilfestunden hat, als dass sie ihr eigentliches Ziel verfolgt: Roger.

Meine Meinung

Samanthe Becks Schreibstil gefällt mir wirklich gut: Flüssig und kompakt.
Eine Geschichte mit schönen, teils unvorhergesehenen Wendungen und Überraschungen, die wirklich lustig sind.
Ellie ist sehr darauf bedacht immer die Beste in allen zu sein und Lernen ist für sie eine wichtige Komponente. Das sie Tyler dazu bringt ihr Nachhilfestunden zu geben und sie sich ganz genau auf den Nachhilfestoff konzentriert (oder besser gesagt verbeißt), macht das ganze Leseerlebnis zu einer sehr heiteren Angelegenheit. Ellie sind diese zwischenmenschlichen Interaktionen fremd, sobald es um mehr Gefühle geht. Ich finde persönlich, dass Ellie ein wenig lange braucht, bis sie versteht, dass ihre Gefühle und ihre persönlichen Erwartungen nicht ganz übereinstimmen. Fast muss sie alles verlieren, um es zu erkennen.

Tyler ist immer für alle da, gibt immer mehr als er bekommt. Seine schon seit Jugendzeiten andauernde Schwärmerei für Ellie bringt ihn bei den Nachhilfestunden natürlich in eines: Eine Notlage, der er sich fügen muss. Aber er zerstört jeden von Ellie gefassten Plan und bringt sie so aus ihrem Konzept, was wirklich süß ist (so will er aber nicht gesehen werden, denn das ist ja die Vorstufe zu nett und damit langweilig…).

Die beiden spielen gerne mit dem Feuer und beachten dabei nicht, dass sie gleichzeitig Gefühle füreinander empfinden/entwickeln, während die ganze Stadt zusieht und mitfiebert.

Fazit

Eine schöne amüsante Friends-to-Lovers-Geschichte, mit schönen Wendungen, die jederzeit gelesen werden kann.
Ich freue mich schon auf die Fortsetzung mit Melody’s Geschichte mit dem Chief.

Fortsetzung

Dieses Band ist in sich abgeschlossen, die Fortsetzung mit Rogers Ex-Verlobten Melody und dem heißen Feuerwehrmann „Love me anyway“ erscheint am 01.12.2019.

Cover 5/5 Sternen
Geschichte 4/5 Sternen
Gefühl 4/5 Sternen
Charaktere 4/5 Sternen
Erzählstil 5/5 Sternen

Gesamtbewertung 4/5 Sternen

  • Cover
  • Geschichte
  • Gefühl
  • Charaktere
  • Erzählstil
Veröffentlicht am 30.10.2019

Love you tonight, Love you forever- Mega Auftakt!

1

"Love You Tonight" von Samanthe Beck ist das erste Buch der "Private Pleasures"-Reihe und auch das erste Buch der Autorin für mich. Anfang Dezember erscheint der nächste Band.

In dem Buch geht es um Dr. ...

"Love You Tonight" von Samanthe Beck ist das erste Buch der "Private Pleasures"-Reihe und auch das erste Buch der Autorin für mich. Anfang Dezember erscheint der nächste Band.

In dem Buch geht es um Dr. Ellie Swann, die zurück nach Bluelick zieht, um näher bei ihrem diabeteskranken Vater zu sein und ein Auge auf ihn zu haben. Auch hat sie gehört, dass ihr Jugendschwarm Roger zurück in Bluelick ist und sich von seiner Verlobten getrennt hat. Schuld sind Rogers neue Sex-Vorlieben, die seine Ex-Verlobte Melody nicht mitmachen wollte. Ihr war das zu krass. Ellie wittert ihre Chance bei ihm, müsste sie dafür nur sexuell experimentierfreudig sein.
Kaum ist sie eingezogen, klappert es nachts laut auf ihrer Veranda und Tyler Longfoot steht angeschossen vor ihr. Sie verarztet ihn in der Küche. Ellie und Tyler kennen sich bereits aus der High School. Tyler war und ist ein Bad Boy, der Sex auf zwei Beinen verkörpert. Ellie hingegen war in der High School ein kleiner Nerd und immer noch etwas naiv.
Tyler bittet sie, der Polizei die Schussverletzung zu verschweigen, da es sich da um ein Missverständnis handelte. Ellie lässt sich nur unter einer Bedingung dazu überreden: Tyler gibt ihr Sex-Nachhilfe. Denn es lernt sich nur von dem Besten!
Sie will mit diesen neuen Erkenntnissen dann Roger in die Knie zwingen.
Dazu kauft sie einen Sexgöttinnen-Handbuch und sucht sich einzelne Kapitel raus, die sie in der Nachhilfe durchgehen möchte.
Sie muss jedoch feststellen, dass sie sich immer mehr auf die Treffen mit Tyler freut und sich zu ihm hingezogen fühlt. Ihre Gefühle für Tyler sind allerdings nicht Teil des Lehrplans...und das wo Ellie so auf ihren Lehrplan bedacht ist...
Auch Tyler merkt, dass er eigentlich nicht möchte, dass Ellie nach dem Ende der Nachhilfe zu einem anderen Mann weiterzieht...

Mir hat das Buch unheimlich gut gefallen, es hatte Witz, tolle Momente und knisternde Stimmung. Ellie ist zum einen sehr lustig, zum anderen auch naiv und manchmal auch schüchtern. Tyler ist sehr selbstbewusst, auch sehr lustig und ein Charmeur. Er weiß wie man eine Frau rumkriegt^^
Der Schreibstil ist schön flüssig, ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen! Gerade Ellie hat mich immer wieder zum Lachen gebracht. Aber auch Tyler. Die Anziehung zwischen den beiden war zum Greifen. Ich habe die ganze Zeit mitgefiebert und den beiden die Daumen gedrückt!
Wer also eine flotte Geschichte mit liebenswerten Charakteren und Gefühl für zwischendurch sucht ist hier goldrichtig!
Eine klare Kaufempfehlung!

Veröffentlicht am 13.10.2019

Love you tonight ... and forever

1

Das Cover ist für dieses Genre typisch, mir gefällt es trotzdem sehr gut.

Inhaltsangabe:
Er soll ihr zeigen, wie sie ihre große Liebe erobern kann - und verliert sein Herz
Dr. Ellie Swan hat einen Plan: ...

Das Cover ist für dieses Genre typisch, mir gefällt es trotzdem sehr gut.

Inhaltsangabe:
Er soll ihr zeigen, wie sie ihre große Liebe erobern kann - und verliert sein Herz
Dr. Ellie Swan hat einen Plan: Ihre Praxis im kleinen Städtchen Bluelick, Kentucky eröffnen, damit sie ein Auge auf ihren kranken Vater haben kann, und das Herz ihres Jugendschwarms Roger Reynolds erobern. Ihr Problem: Ellie ist zu Ohren gekommen, dass Roger in Sachen Sex experimentierfreudig ist. Daher sucht die schüchterne Ärztin Hilfe bei Tyler Longfoot, der in ihrer Schuld steht. Der Bad Boy und Frauenheld soll ihr alles beibringen, was sie braucht, um ihren Traum wahr werden zu lassen. Doch Ellie merkt schnell, dass sie sich mehr und mehr auf ihre Treffen mit Tyler freut und ihr eigentliches Ziel aus den Augen verliert ...

Meine Meinung:
Samanthe Beck hat es mit ihrer Geschichte um Ellie und Tyler geschafft, mich bestens zu unterhalten. Beide Charaktere habe ich sofort ins Herz geschlossen, wobei mir Tyler von Anfang an sehr gut gefallen hat, bei der etwas kppfgesteuerten Ellie hat es ein bisschen gedauert, sie kam mir am Anfang etwas naiv vor. Lustig war Ellies Idee, nach Lehrbuch vorzugehen, wobei sich Tyler nur bedingt daran hält und auf diese Art und Weise Ellies Vorhaben mehr und mehr "untergräbt".
Die Erotik hält sich in diesem Buch zurück, es gibt nur einige wenige, sehr ansprechend geschriebene Szenen, ich finde das passt so sehr gut zur Story.

Alles in allem ist die Geschichte sehr kurzweilig und unterhaltsam und bekommt von mir 4,5 Sterne, aufgerundet auf 5 Sterne. Die Autorin hat mich überzeugt und ich freue mich schon auf die Fortsetzung, die von Melody und Chief Bradley erzählt und am 1.12.19 erscheint.

  • Cover
  • Geschichte
  • Gefühl
  • Charaktere
  • Erzählstil
Veröffentlicht am 12.04.2020

Toll für zwischendurch

0

Mir hat die Geschichte gut gefallen, denn ich bin schnell reingekommen und mochte Ellie sofort. Wieder nach Hause zu kommen, eine eigene Praxis zu eröffnen und dann den ehemaligen Schwarm Roger zu sehen, ...

Mir hat die Geschichte gut gefallen, denn ich bin schnell reingekommen und mochte Ellie sofort. Wieder nach Hause zu kommen, eine eigene Praxis zu eröffnen und dann den ehemaligen Schwarm Roger zu sehen, war Ellies Ziel und ich fand die Idee süß, dass sie für ihn in Sache Sex Nachhilfe nehmen wollte. Das sie dann ausgerechnet auf Tyler trifft, der ewige Bad Boy, jedenfalls denkt sie das, denn er ist so viel mehr als das. Er ist sofort in sie vernarrt und gibt ihr nur allzu gern Lektionen in Sachen Sex.
Der Roman ist prickelnd, zauberhaft geschrieben und ich mochte die Vorstellung, dass nicht alles so ist, wie es auf Anhieb scheint. Selbst Roger fand ich toll, denn auch er hatte sein Päckchen zu tragen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.03.2020

Schönes Buch für zwischendurch

0

Love You Tonight von Samanthe Back, habe ich damals durch Lesejury entdeckt... Leider habe ich es nicht in die Leserunde geschafft, nach der super Leseprobe war mir jedoch klar, dass ich das Buch haben ...

Love You Tonight von Samanthe Back, habe ich damals durch Lesejury entdeckt... Leider habe ich es nicht in die Leserunde geschafft, nach der super Leseprobe war mir jedoch klar, dass ich das Buch haben will (also habe ich es mir direkt vorbestellt). .
Ellie zieht zurück in ihre Heimatstadt, um dort ein Auge auf ihren kranken Vater haben zu können und endlich ihren Jugendschwarm Roger für sich gewinnen zu können. Allerdings gibt es da noch ein Problem: Roger soll sehr experimentierfreudig sein, was sein Sexleben angeht. Um ihn dennoch beeindrucken zu können, spannt Ellie Tyler ein ihr dabei zu helfen einiges auszuprobieren.
.
Dieses Buch hat mich mit seinem Humor sofort überzeugt! Ich hatte wirklich die meiste Zeit beim Lesen ein Grinsen im Gesicht. Die Charaktere necken ständig, wodurch das Buch wirklich angenehm zu lesen war.
Tyler fand ich wirklich super sympathisch und authentisch!
Ellie war mir die meiste Zeit etwas zu naiv und verbissen, weshalb ich mit ihr nicht so ganz warm geworden bin.. Ehrlich gesagt konnte ich auch nicht so ganz verstehen, warum sie so an ihrem Plan festhält..
Die Anziehung zwischen den Protas hat die Autorin wirklich toll dargestellt.
Und auch die Nebencharaktere fand ich sehr sympathisch und interessant.
.
Insgesamt war das Buch angenehm zu lesen und sehr humorvoll. Ein Buch für alle, die ein kurzweiliges und heißes Lesevergnügen suchen.
.
Allerdings muss ich sagen, dass mich das Cover wirklich gar nicht anspricht & hätte ich es so im Laden gesehen, hätte ich es mir wohl auch nicht noch einmal genauer angeschaut.. Ich finde auch, dass Männer auf diese Weise zu einem Objekt gemacht werden und das wünschen wir Frauen uns ja auch nicht...

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere