Cover-Bild Clans of London
(6)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

24,95
inkl. MwSt
  • Verlag: Cihat Celik Wunderkind-Audiobooks
  • Themenbereich: Belletristik - Fantasy: Romance
  • Genre: Fantasy & Science Fiction / Fantasy
  • Ersterscheinung: 06.2019
  • ISBN: 9783948261047
Sandra Grauer

Clans of London

Hexentochter
Eine uralte Prophezeiung.
Ein gefährlich charmanter Magier.
Und eine Stadt voller verfeindeter Hexenclans …

Als Caroline den geheimnisvollen Ash kennenlernt, ahnt sie nicht, dass ihr Leben schon bald in seinen Händen liegen wird. Denn Ash ist ein Magier und Caroline eine Hexe. Eine Hexe, deren Magie nie aktiviert wurde – und das wird sie an ihrem 18. Geburtstag das Leben kosten. Während Caroline und Ash alles daransetzen, dieses Schicksal durch ein magisches Ritual abzuwenden, kommen sie sich immer näher. Doch dann erfährt Caroline, dass die beiden mächtigsten Hexenclans von London Jagd auf sie machen. Denn Caroline ist Teil einer uralten Prophezeiung. Und sollte diese sich erfüllen, sind die Hexenclans dem Untergang geweiht …

Band 1 des magischen Zweiteilers!

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 20.06.2019

Magisch

0

Hexentochter: Clans of London 1
von Sandra Grauer
gelesen von Katja Sallay
Verlag: Wunderkind Audiobooks
.
Magisch und Liebevoll
.
Ich muss gestehen ich fand das Hörbuch per Zufall in meiner iTunes Hörbuch ...

Hexentochter: Clans of London 1
von Sandra Grauer
gelesen von Katja Sallay
Verlag: Wunderkind Audiobooks
.
Magisch und Liebevoll
.
Ich muss gestehen ich fand das Hörbuch per Zufall in meiner iTunes Hörbuch App.
Das Cover sprach mich nicht direkt an jedoch der Titel zog mich direkt in den Bann.
Ich hatte mir nicht einmal den Klappentext durchgelesen oder mich über das Buch informiert, sondern legte gleich los.
.
Klappentext:
Als Caroline den geheimnisvollen Ash kennenlernt, ahnt sie nicht, dass ihr Leben schon bald in seinen Händen liegen wird. Denn Ash ist ein Magier und Caroline eine Hexe. Eine Hexe, deren Magie nie aktiviert wurde – und das wird sie an ihrem 18. Geburtstag das Leben kosten. Während Caroline und Ash alles daransetzen, dieses Schicksal durch ein magisches Ritual abzuwenden, kommen sie sich immer näher. Doch dann erfährt Caroline, dass die beiden mächtigsten Hexenclans von London Jagd auf sie machen. Denn Caroline ist Teil einer uralten Prophezeiung. Und sollte diese sich erfüllen, sind die Hexenclans dem Untergang geweiht …
.
Das Hörbuch wird von der lieben Katja Sallay top gelesen und man ist recht schnell in die Geschichte verwickelt. Ich mag es wenn etwas passiert, wenn Protagonisten nicht immer am selben Ort verweilen, wenn die Geschichte rasant und spannend ist, wenn sich das Buch bewegt und lebt.
Das alles hatte das Hörbuch für mich!
Auch der romantische, hormongesteuerte Teil war üppig vorhanden und ich wollte eigentlich jede freie Minute weiterhören.

5 Sterne / 5 Sterne

Cover:
Ich mag keine Menschen am Cover …
Ich finde, dass dadurch etwas vorgegeben wird, was eigentlich der Fantasie des Lesers überlassen sein sollte.
Außerdem wirkt es billig auf mich. Wie gesagt ich mag einfach keine Menschen auf einem Cover!
Den Text bzw. den Titel finde ich, wie bereits oben erwähnt, einfach toll. Auch die Farbkonstellation mit dem Gold und die jeweilige Schriftart finde ich toll.
Von mir gibt es hier
3 Sterne / 5 Sterne

Veröffentlicht am 18.10.2020

Guter 1. BAnd

0

Die Dreiecksgeschichte trifft nicht wirklich meinen Geschmack, und auch Caroline fand ich stellenweise extrem unsympathisch, aber die Grundidee ist mega.

Die Dreiecksgeschichte trifft nicht wirklich meinen Geschmack, und auch Caroline fand ich stellenweise extrem unsympathisch, aber die Grundidee ist mega.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.06.2019

schöne Geschichte mit Schwächen

0

WOW! Was für ein Cover! Daran konnte ich einfach nicht vorbei gehen. Es springt einem direkt ins Auge und auch der Klappentext ist sehr ansprechend. Für mich stand fest, ich muss dieses Buch lesen!

Leider ...

WOW! Was für ein Cover! Daran konnte ich einfach nicht vorbei gehen. Es springt einem direkt ins Auge und auch der Klappentext ist sehr ansprechend. Für mich stand fest, ich muss dieses Buch lesen!

Leider wurden meine Erwartungen nicht ganz erfüllt. Die Geschichte an sich fand ich gut. Leider muss ich aber sagen, dass mir die Charaktere alle miteinander zu oberflächlich waren. Sie lebten eigentlich nur von ganz vielen Klischees. Das fand ich sehr schade, denn die Geschichte hätte auf jeden Fall mehr hergegeben.

Der Schreibstil insgesamt hat mir gut gefallen, ich konnte das Buch flüssig lesen. Ich hoffe, dass der zweite Teil besser wird.

Fazit: Protas brauchen mehr Tiefgang, sonst aber gutes Buch, 3,5 Sterne

Veröffentlicht am 26.07.2019

Schönes Cover, belanglose Story

0


Der Hauptgrund für mich hier zuzugreifen und mich durch elfeinhalb Stunden Clans of London zu lauschen war das Cover. Natürlich ist das Geschmackssache, aber es hat mich mit dem mystischen Hintergrund ...


Der Hauptgrund für mich hier zuzugreifen und mich durch elfeinhalb Stunden Clans of London zu lauschen war das Cover. Natürlich ist das Geschmackssache, aber es hat mich mit dem mystischen Hintergrund und der hübschen jungen Dame sehr angesprochen.

Leider hat hier das Cover mehr versprochen als die Story gehalten hat, aber mal von Anfang an:

Caroline ist 17 Jahre alt, als Waisenkind frisch aus einer Jugendwohngruppe entlassen und wohnt nun mit ihrer Freundin in einer WG. Sie kellnert viel und spart eisern, da sie großes Fernweh hat und gern nach einer teuren Pilotenausbildung Die Welt bereisen möchte. Es plagt sie jedoch immer stärker werdendes Kopfweh und es passieren ihr immer öfter unerklärliche 'Missgeschicke', und der coole Aufreißer- Typ Ash offenbart ihr den Grund dafür, auf einmal ist Caroline in Gefahr...

Hört sich erstmal nett an. Young Adult Urban Fantasy.

Im Buch sieht das dann aber leider so aus, dass die Charaktere scherenschnittartig handeln und deswegen unauthentisch sind. Henri und Megan, die Sidekicks, sind loyal bis zur Selbstschädigung, Ash ist so cool, dass es ganz bestimmt nur aus Versehen wie dummdreiste Arroganz wirkt und Caroline spielt in einer eigenen Liga. Insb. Ash tut auch die Sprecherin Katja Sallay keinen Gefallen. Sie spricht ihn so nasal, dass ich ihn nicht anders als arrogant finden kann.

Caroline ist da aber auch nicht besser: natürlich hübsch, natürlich magisch begabt, natürlich kann sie sich nur mit einem Kellnerjob ein WG- Zimmer in London leisten, geschenkt! Aber dass sie als Waisenkind quasi 'per Kinderheim' naturbegabt ist in Sekundenschnelle Schlösser zu knacken, Autos kurzzuschlueßen und per App Überwachungssysteme hackt, hier wird es jetzt schon arg unglaubwürdig. Es ist mir sehr schwer gefallen, Sympathie für die Protagonisten zu empfinden.

Leider hat auch sie Story solche Logiklücken. Die Vorhehensweise von Caroline und Ash um ihr Problem zu lösen, ist komplett unlogisch. Dazu kommt leider noch zu viel unnötiges Drama, Heulattacken und ein nicht überzeugender Lovestory- Plot.

Ich hatte zwischendurch sogar überlegt abzubrechen. So wild war es dann doch nicht, für mich ist es aber nur ein schlechter bis mittelmäßiger Serienauftakt.

Und eine Frage an die Produzenten des Hörbuchs, Wunderkind- Audio: der Rap- Song am Ende, findet ihr den wirklich gut? Ich finde ihn grauenhaft!

Veröffentlicht am 20.02.2021

Caroline wird Hexe

0

Caroline ist Waise und schlägt sich alleine in London durch. Ihre Kindheit verbrachte sie in Heimen und verschiedenen Pflegefamilien. Nun wohnt sie mit einer Freundin in einer WG. Sie hat häufig starke ...

Caroline ist Waise und schlägt sich alleine in London durch. Ihre Kindheit verbrachte sie in Heimen und verschiedenen Pflegefamilien. Nun wohnt sie mit einer Freundin in einer WG. Sie hat häufig starke Kopfschmerzen, in letzter Zeit immer öfter. Ein junger Badboy, den sie nicht leiden mag, kann ihr das aber erklären: sie ist eine Hexe und ihre Kräfte wurden nicht aktiviert, die Macht möchte nun heraus und daher die Kopfschmerzen und auch viele merkwürdige Vorkommnisse in Carolines Leben. Für die Aktivierung benötigt sie etwas Magie der Eltern, sonst stirbt sie an ihrem 18. Geburtstag, der kurz bevorsteht. Gemeinsam mit dem Jungen versucht sie nun ihre Situation zu retten und steht dabei allen Hexenclans als Gegnerin gegenüber, aus irgendeinem Grund wollen alle ihren Tod und sind bereit dafür einiges zu riskieren.

Ich hatte die Geschichte zuvor bereits mit einem Mädchen gelesen und fand sie da irgendwie nicht so schlimm. Dies Hörbuch haben wir auf einer Reise gemeinsam gehört und ich war wirklich erleichtert als es vorbei war. Sprecherin Katja Sallay betont Carolines Zickigkeit und Generve mit einer gepressten Stimme bis ins Unerträgliche. Irgendwie wirkt sie andauernd leicht verschnupft, vermutlich lag es an der Story, die wirklich kein Klischee ausließ. Viele Wendungen waren vorhersehbar oder noch schlimmer: völlig absurd und unlogisch. Caroline ist eine theatralische Person, die mich völlig abgeschreckt hat: Brrrr.

2 Sterne gibt es für die Sprecherin und die an sich nette Grundidee, die leider im Laufe des Buches verkorkst wurde.