Cover-Bild Hard & Heart 8: Bodyguard und Schleiereule
(10)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

6,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Plaisir d'Amour Verlag
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesromane
  • Genre: Romane & Erzählungen / Erzählende Literatur
  • Ersterscheinung: 17.07.2020
  • ISBN: 9783864954405
Sara-Maria Lukas

Hard & Heart 8: Bodyguard und Schleiereule

Alicia ist am Ende. Nicht nur der Job ist futsch, sondern auch noch die Wohnung. Da fühlt es sich wie ein Wunder an, als ihr auf dem Hamburger Kiez ein Diplomatenkoffer mit Banknoten in die Hände fällt. Es ist offensichtlich das Geld von Verbrechern, die es sich nicht so einfach wegnehmen lassen werden, doch Alicia will endlich die Verliererstraße des Lebens verlassen und beschließt, die Chance zu ergreifen, irgendwo noch mal ganz von vorn anzufangen.

Nachdem Silas an einer Fortbildung für Personenschützer bei Pascal Engel teilgenommen hat, vermittelt ihm Pascals Freundin, die gemeinsam mit ihrem Bruder ein Hotel besitzt, einen Job als Bodyguard für die Tochter eines arabischen Scheichs.

Ein leichter Job, so scheint es, doch die Dame ist nicht gerade pflegeleicht - und schon gar nicht arabischer Herkunft, sondern eine freche norddeutsche Göre, die sich in gewaltige Schwierigkeiten manövriert hat ...

Teil 8 der BDSM-Reihe "Hard & Heart".

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 25.10.2020

Gefährliche Zufälle

0

Es handelt sich hier um den achten Band der Hard & Heart Reihe von Sara-Maria Lukas, welcher aber auch sehr gut ohne Vorwissen der anderen Bände gelesen werden kann.

In Bodyguard & Schleiereule geht ...

Es handelt sich hier um den achten Band der Hard & Heart Reihe von Sara-Maria Lukas, welcher aber auch sehr gut ohne Vorwissen der anderen Bände gelesen werden kann.

In Bodyguard & Schleiereule geht es um Alicia, verzweifelt, ohne Job und Wohnung, welcher durch Zufall ein Diplomatenkoffer mit viel Geld in die Hände fällt. Doch sie hätte nie gedacht, dass sich dadurch ihr Leben so immens ändert. Die Schwierigkeiten im Nachen engagiert sie einen Personenschützer, der sie sofort durchschaut.

Die Autorin hat uns eine sehr spannende und rasante Geschichte präsentiert, die ebenso durch Witz und Emotionen begeistert. Alicia ist ein kleiner Chaoskopf, der sich gerne in Schwierigkeiten bringt – irgendwie total sympathisch. Im schönen Gegenzug dazu Silas, Personenschützer und ganz anderer Schlag Mensch. Und trotzdem kochen die Emotionen hoch bei beiden. Die Geschichte ist sehr schön sexy, emotional und mit der nötigen Härte und Aufregung, sodass man das Buch schwer aus der Hand legen kann. Der Schreibstil ist rasant und fesselnd, sexy dominante Männer und eine spannende Geschichte haben das Buch für mich zum Pageturner gemacht. Ich bin nach diesem Band auf jeden Fall sehr gespannt auf die weiteren Geschichten der Autorin.

Veröffentlicht am 10.08.2020

Ein solider und sexy Roman !

0


Bodyguard & Schleiereule
von Sara-Maria Lukas


Das Buch hat mich sofort gepackt und ich musste einfach wissen wie es weitergeht. Das Cover und der Klappentext machen einfach extrem neugierig. Der Schreibstil ...


Bodyguard & Schleiereule
von Sara-Maria Lukas


Das Buch hat mich sofort gepackt und ich musste einfach wissen wie es weitergeht. Das Cover und der Klappentext machen einfach extrem neugierig. Der Schreibstil von Sara-Maria Lukas ist extrem fesselnd, sehr spannend und verdammt heiß. Ich konnte das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen und habe es bis mitten in die Nacht durchgelesen. Die Handlung ist spannend und die kleinen Wendungen haben immer dafür gesorgt, dass diese auch nie langweilig wird.
Das ganze Buch ist wahnsinnig detailliert beschrieben und lässt kaum Fragen offen. Die Spannung zieht sich durch das komplette Buch, ohne dass es auch nur eine Sekunde langweilig wird. Nicht nur die Hauptcharaktere sind vielschichtig und gut ausgearbeitet, auch die Nebencharakteren sind authentisch. Und wie üblich bei der Autorin natürlich mit Happyend.

Mein Fazit:
Ein solider und sexy Roman, ich empfand die Geschichte als unterhaltsam und wirklich gut geschrieben also eine klare Lese und Kaufempfehlung!


Vielen Dank an den Plaisir d'Amour Verlag und netgallery für das Rezensionsexemplar. Dieses hat aber meine Meinung in keinster Weise beeinflusst!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.08.2020

Ein Wirbelsturm an Gefühlen

0

Der Klappentext: „Alicia ist am Ende. Nicht nur der Job ist futsch, sondern auch noch die Wohnung. Da fühlt es sich wie ein Wunder an, als ihr auf dem Hamburger Kiez ein Diplomatenkoffer mit Banknoten ...

Der Klappentext: „Alicia ist am Ende. Nicht nur der Job ist futsch, sondern auch noch die Wohnung. Da fühlt es sich wie ein Wunder an, als ihr auf dem Hamburger Kiez ein Diplomatenkoffer mit Banknoten in die Hände fällt. Es ist offensichtlich das Geld von Verbrechern, die es sich nicht so einfach wegnehmen lassen werden, doch Alicia will endlich die Verliererstraße des Lebens verlassen und beschließt, die Chance zu ergreifen, irgendwo noch mal ganz von vorn anzufangen. Nachdem Silas an einer Fortbildung für Personenschützer bei Pascal Engel teilgenommen hat, vermittelt ihm Pascals Freundin, die gemeinsam mit ihrem Bruder ein Hotel besitzt, einen Job als Bodyguard für die Tochter eines arabischen Scheichs. Ein leichter Job, so scheint es, doch die Dame ist nicht gerade pflegeleicht und schon gar nicht arabischer Herkunft, sondern eine freche norddeutsche Göre, die sich in gewaltige Schwierigkeiten manövriert hat...“
Zum Inhalt: Es handelt sich bei „Bodyguard und Schleiereule“ um den achten Band der Hard & Heart Reihe der Autorin Sara-Maria Lukas und obwohl Charaktere aus den ersten Bänden auftauchen bzw. man einige Charaktere schon kenn, kann man die Bücher wunderbar einzeln lesen, ich selbst kenne auch nicht alle Teile und hatte überhaupt keine Probleme. Es gibt einfach so Tage, die würde man gerne aus dem Kalender streichen, für Alicia ist heute so ein Tag: der Job ist weg, der Freund ist weg, die Wohnung ist weg und als sie beschließt im Auto zu nächtigen, gerät sie in ein großes Drogengeschäft und hat nun die Drogen und das Geld. Und natürlich die Gangster auf ihren Fersen. Als sie auf Silas trifft weiß sie nicht ob sie ihm trauen kann, aber so alleine hat sie auch kaum Chancen und außerdem ist Silas mehr als faszinierend und heiß.
Zum Stil: Ich kenne den Schreibstil der Autorin Sara-Maria Lukas als locker und angenehm lesbar, so dass die Seiten nur so dahinfliegen und ich wurde auch hier nicht enttäuscht. Erzählt wird die Geschichte in der 3. Person und man begleitet abwechselnd Alicia und Silas, zwei sehr unterschiedliche und doch sehr gut zusammenpassende Charaktere, bei denen es sofort knistert. Beide haben so ihre Ecken und Kanten und auch das macht sie besonders lebendig und authentisch. Die Autorin schafft es nicht nur durch den Krimianteil eine gewisse Spannung zu erzeugen, sondern vor allem durch die Beziehung von Silas und Alicia und wie Alicia wird auch der Leser gut an das Thema des BDSM herangeführt und die erotischen Szenen werden zum einen gut in die Handlung eingebaut und absolut heiß geschildert.
Mein Fazit: Ein heißer erotischer Roman mit starken Charakteren und einer überzeugenden Handlung.
Ich danke dem Plaisir d'Amour Verlag und NetGalley für das Rezensionsexemplar, meine Meinung wurde davon aber nicht beeinflusst.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 31.07.2020

toller Roman

0

Rezension

Buchname: Hard & Heart 8: Bodyguard und Schleiereule
Autor: Sara-Maria Lukas
Seiten: 202 (Print)
Verlag: Plaisir d'Amour Verlag (17. Juli 2020)
Sterne: 5

Cover:
Das Cover ist richtig schön ...

Rezension

Buchname: Hard & Heart 8: Bodyguard und Schleiereule
Autor: Sara-Maria Lukas
Seiten: 202 (Print)
Verlag: Plaisir d'Amour Verlag (17. Juli 2020)
Sterne: 5

Cover:
Das Cover ist richtig schön gestaltet worden. Der Buchtitel steht in hellen und grünen Buchstaben im unteren Bereich. Man sieht ein Pärchen in einer eindeutigen Pose auf dem Cover. .. Auf dem ersten Blick ist das schon mal sehr ansprechend.

Klappentext: (aus Amazon übernommen)

Alicia ist am Ende. Nicht nur der Job ist futsch, sondern auch noch die Wohnung. Da fühlt es sich wie ein Wunder an, als ihr auf dem Hamburger Kiez ein Diplomatenkoffer mit Banknoten in die Hände fällt. Es ist offensichtlich das Geld von Verbrechern, die es sich nicht so einfach wegnehmen lassen werden, doch Alicia will endlich die Verliererstraße des Lebens verlassen und beschließt, die Chance zu ergreifen, irgendwo noch mal ganz von vorn anzufangen.

Nachdem Silas an einer Fortbildung für Personenschützer bei Pascal Engel teilgenommen hat, vermittelt ihm Pascals Freundin, die gemeinsam mit ihrem Bruder ein Hotel besitzt, einen Job als Bodyguard für die Tochter eines arabischen Scheichs.

Ein leichter Job, so scheint es, doch die Dame ist nicht gerade pflegeleicht - und schon gar nicht arabischer Herkunft, sondern eine freche norddeutsche Göre, die sich in gewaltige Schwierigkeiten manövriert hat ...

Teil 8 der BDSM-Reihe "Hard & Heart"

Schreibstil:
Der Schreibstil der Autorin ist total flüssig, liest sich super und ist sehr leicht verständlich.

Charaktere:
Die Hauptprotagonistin ist Alicia
Der Hauptprotagonist ist Silas

Ich fande alle Charaktere von Anfang an total sympathisch und liebenswert. Des weiteren gibt es noch ein paar andere Charaktere. . Meiner Meinung nach sind alle Charakter sehr gelungen und haben einen sehr guten Platz im Buch bekommen.
Meinung:
!!!! Achtung !!! Könnte Spoiler erhalten!!!

Mir hat auch der 8te Teil der BDSM Reihe „Hard & Heart“ sehr gut gefallen. Dieses Mal habe ich das Pärchen Alicia und Silas kennengelernt. Die Reihe kann man übrigens auch sehr gut unabhängig voneinander lesen. Ich bin persönlich echt begeistert von der Reihe bzw von dem Buch „Bodyguard und Schleiereule“ Den für mich hatte es alles, was mir wichtig ist beim Lesen. Tolle und interessante und vor allem authentische Charaktere, tolle Story, tolles Setting, toller und leichter Schreibstil, lustige und pfiffige Dialoge, die perfekte Mischung aus Emotionen und so.. Ich hatte mit Alicia und Silas ein paar richtig gute Lesestunden. Und die Sexszenen waren meiner Meinung nach auch sehr gut geschrieben. Sie kamen zum Glück jetzt nicht billig oder Eklig rüber. Sondern sehr Niveauvoll. Das hat mir am Besten gefallen. Allerdings muss man eindeutig gerne das Genre Erotik bzw BDSM Lesen, sonst sind die Bücher für einem nichts. Denn es ging teilweise schon sehr härter zu. Ich persönlich liebe einfach die Reihe und deshalb bekommt „Bodyguard und Schleiereule“ von mir auch sehr verdiente 5 Sterne und eine klare Leseempfehlung.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.07.2020

BDSM-Romance - Liebe und Hiebe und Gefühle - anregender Lesegenuss

0

Einen ersten Eindruck vom Geschehen kann sich der Leser hier auf der Buchseite verschaffen. Meine persönliche Meinung:

Keine schlechte Leistung, eine Reihe zu schreiben - noch dazu zu einem so ausgefallenen ...

Einen ersten Eindruck vom Geschehen kann sich der Leser hier auf der Buchseite verschaffen. Meine persönliche Meinung:

Keine schlechte Leistung, eine Reihe zu schreiben - noch dazu zu einem so ausgefallenen Thema wie BDSM - und das Interesse der Leserschaft auch nach acht Büchern immer noch fesseln zu können. Kompliment!

Das mag auch daran liegen, dass es der Autorin immer wieder gelingt zusätzlich zur erotischen Komponente einen vernünftigen Handlungsrahmen zu implementieren. Das ist in dem Genre leider viel zu selten der Fall, meist verliert sich das Geschehen in einem Wust aus mehr oder weniger anlasslosem Gerammel. Hier eben nicht...!

Natürlich sind auch in diesem Buch - und der ganzen Reihe - die Kerle absolute "Sahneschnittchen" - stark und muskulös - und selbstverständlich stehen alle Frauen darauf, den Hintern versohlt zu bekommen. Na ja, das muss wohl so sein, sonst wäre ja das Thema verfehlt...!

Einen besonderer Reiz der Reihe liegt darin, das der fleissige Reihenleser immer wieder auf lieb gewonnene Figuren aus den Vorgängerbänden trifft. Das hat einen tollen Wiedersehenseffekt!

Die erotischen Passagen sind sehr gut beschreiben, offen und direkt wo erforderlich; aber auch das Gefühl kommt nicht zu kurz.

Ein tolles Buch das echte "Lust" auf mehr macht...!