Cover-Bild Ein Panda zieht ein
(13)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

14,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Dragonfly
  • Genre: Kinder & Jugend / Kinderbücher
  • Seitenzahl: 160
  • Ersterscheinung: 28.06.2022
  • ISBN: 9783748801863
  • Empfohlenes Alter: ab 7 Jahren
Sarah Horne

Ein Panda zieht ein

Catrin Frischer (Übersetzer)

Panda-Dame Pudding lebt ihren Traum

Die Panda-Dame Pudding ist die Attraktion des Zoos von Edinburgh. Aber abends, wenn der Tierpark geschlossen ist, schaut sie sich am liebsten ihre Mary-Poppins-DVD an. Puddings allergrößter Wunsch: wie das berühmteste Kindermädchen der Welt mit einem Zauberschirm davonzufliegen und eine Familie zu finden, um die sie sich kümmern kann! Als sie erfährt, dass der neunjährige Cal ganz dringend ihre Hilfe braucht, schlägt Puddings große Stunde. Die Panda-Dame mit dem riesigen Herzen büxt aus dem Zoo aus, um Cal bei der Suche nach seinem plötzlich verschwundenen Vater zu helfen.

Eine wunderschöne, fantasievolle Geschichte über Freundschaft und über die verrückten Wendungen, die das Leben nehmen kann

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 02.08.2022

Liebenswerte Panda Nanny

0

Ich konnte mir überhaupt nicht vorstellen, worum es in diesem Buch gehen wird. Aber das Cover hat mich sofort verzaubert. Die sympathische Panda Dame Pudding ist ein großer Mary Poppins Fan, was schon ...

Ich konnte mir überhaupt nicht vorstellen, worum es in diesem Buch gehen wird. Aber das Cover hat mich sofort verzaubert. Die sympathische Panda Dame Pudding ist ein großer Mary Poppins Fan, was schon irgendwie total knuffig ist (auch wenn ich persönlich Mary Poppins nicht mag).
Das Buch ist ein echter Knaller. Es ist voller Emotionen, Abenteuer und Witz.
Die Illustrationen passen perfekt dazu und geben der Geschichte den letzten Schliff.

Ein ganz klare Buchempfehlung!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.07.2022

Ein Panda als Mary Poppins ...

0

Was für ein Lesespaß!
So abgedreht die Geschichte auch klingt, so liebevoll wird sie präsentiert und ist dabei nicht nur für Kinder ein großes Vergnügen. Die Handlung ist verständlich und altersgerecht ...

Was für ein Lesespaß!
So abgedreht die Geschichte auch klingt, so liebevoll wird sie präsentiert und ist dabei nicht nur für Kinder ein großes Vergnügen. Die Handlung ist verständlich und altersgerecht geschrieben und trotz der skurrilen Idee eines Mary Poppins-Pandas auch für Kinder nachvollziehbar. Die kurzen Kapitel erleichtern das Lesen, machen aber auch Spaß beim Vorlesen.
Liebevoll geschrieben, spannend und trotz Panda durchaus mit ernstem Unterton (und einigen sehr lustigen Szenen) ist EIN PANDA ZIEHT EIN schon fast ein LeseMUSS, wenn man eine abgedrehte Story und sehr liebenswerte Charaktere mag.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.07.2022

Eine Panda-Dame vor der Tür

0

Darum geht es: Die reizende Panda-Dame Pudding lebt im Zoo von Edinburgh und hat einen Traum: sie möchte auch ein Kindermädchen sein, genau wie ihr großes Vorbild Mary Poppins. Denn was spricht schon gegen ...

Darum geht es: Die reizende Panda-Dame Pudding lebt im Zoo von Edinburgh und hat einen Traum: sie möchte auch ein Kindermädchen sein, genau wie ihr großes Vorbild Mary Poppins. Denn was spricht schon gegen einen sprechenden Panda als Kindermädchen? Die Campbells sind schließlich die Auserkorenen, weshalb Pudding eines Tages vor ihrer Tür steht, und sich schnell mit einigen Familien-Schwierigkeiten konfrontiert sieht. Mitten in diesem Schlamassel steckt der traurige, neunjährige Callum, der seinen verschwundenen Vater vermisst, seine kleine Schwester Tabby nervig findet und von dem gemeinen Mike geärgert wird. Er wünscht sich einfach nur, dass alles besser wird. Aber wie kann eine Panda-Dame da schon helfen?

Es passiert jede Menge in dieser fantasievollen Geschichte und es wird nie langweilig. Die unverwechselbaren Hauptfiguren sind sympathisch und es gibt viel wörtliche Rede, weshalb sich die Geschichte lebendig liest. Die niedlichen Schwarz-Weiß-llustrationen, die manchmal an einen Comic erinnern, ergänzen den Text durch einen abwechslungsreichen Aufbau, wobei besonders Pudding ein Highlight darstellt: ob Nahaufnahme oder mit Accessoire, sie weiß sich immer witzig zu präsentieren. Es ist eine gelungene Mischung aus Fantasie und realen Problemen, die Kindern nicht fremd sind, wie streitende Eltern oder ärgernde Altersgenossen. Ganz nebenbei werden wichtige Werte wie Hilfsbereitschaft, Mut, Freiheit, Freundschaft und Zusammenhalt in der Familie vermittelt.

Durch die kurzen Kapitel eignet es sich wunderbar zum Vorlesen. Dabei sorgt Puddings Leidenschaft für Mary Poppins bei den Erwachsenen sicher für ein bisschen Nostalgie. Durch die Schriftgröße, Textlänge und zahlreichen Illustrationen können auch geübte Erstleser ab sieben Jahren die Geschichte selbst entdecken. Das schöne und hoffnungsvolle Ende lässt auf eine lustige Fortsetzung hoffen. Perfekt, weil wir von der freundlichen Panda-Dame unbedingt mehr lesen möchten, nachdem wir die Geschichte förmlich verschlungen haben.

Veröffentlicht am 11.08.2022

Mary Poppins als Panda

0

Beim neunjährigen Cal geht im Moment einfach alles schief. Nachdem seine Eltern sich gestritten haben ist sein Vater weg, seine kleine Schwester nervt ihn, sein bester Freund ist weggezogen und stattdessen ...

Beim neunjährigen Cal geht im Moment einfach alles schief. Nachdem seine Eltern sich gestritten haben ist sein Vater weg, seine kleine Schwester nervt ihn, sein bester Freund ist weggezogen und stattdessen wird er von seinem gleichaltrigen Nachbarn schikaniert. So wendet er sich in einem Hilferuf an die Panda-Dame Pudding, die im Zoo in Edinburgh lebt. Er hätte nie gedacht das sie auch wirklich eines Tages vor der Tür steht!

Dies ist ein ganz bezauberndes und herzerwärmendes Kinderbuch, das ich gar nicht aus der Hand legen wollte! Der Schreibstil ist wirklich super, zwar leicht und einfach zu lesen aber dennoch sehr emotional. So ist es mir überhaupt nicht schwer gefallen mit dem armen Cal mitzuleiden und zu hoffen, dass die Panda-Dame an seiner schir ausweglosen Situation etwas zum besseren wenden kann. Doch Pudding hat bald eigene Probleme, die sie zusätzlich zu Cals lösen muss...

Ich mochte die Charaktere sehr gern, von Cal und der Pandadame an, die am liebsten Mary Poppins sein würde und die Dialoge und Lieder des Film auswendig kennt, bishin zum leicht schrulligen Tierpfleger, der mit der neuesten Techik nicht umgehen kann, aber dafür das Herz am rechten Fleck hat.

Die Geschichte ist ereignisreich, spannend und teils auch sehr humorvoll erzählt. Da wurde einem beim lesen warm ums Herz. Lediglich den Ausgang für den Nachbarsjungen mit seinem jähzornigen Vater hätte ich mir anders gewünscht.

Fazit: Ein wirklich bezauberndes britisches Kinderbuch, das genauso viel Spaß macht wie ein Fernsehnachmittag mit Mary Poppins!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.08.2022

Pudding Panda, eine sie und fast schon Mary Poppins

0

Pudding Panda ist die Attraktion des Edingburgher Zoos, ein Star und jeden Tag gibt sie alles. Doch im Geheimen wünscht sie sich etwas anderes. Wie Mary Poppins als Kindermädchen die Probleme in einer ...

Pudding Panda ist die Attraktion des Edingburgher Zoos, ein Star und jeden Tag gibt sie alles. Doch im Geheimen wünscht sie sich etwas anderes. Wie Mary Poppins als Kindermädchen die Probleme in einer Familie wieder in Ordnung zu bringen und dann dazuzugehören, das ist ihr Traum. Und als sich herausstellt, dass man sie nach China verschiffen will und sie gleichzeitig, durch einen Zufall erfährt, dass Cal, der neunjährige Sohn der gerade etwas ins Schlingern geratenen Familie Campbell, sie um Hilfe bittet, gibt es kein Halten mehr und schon steht sie bei Cal vor der Tür. Cals Vater ist nach einem Streit mit seiner Frau nicht nach Hause gekommen, Mike aus der Schule hat Cal heute besonders schlimm schikaniert und sein Geburtstag, den hat seine Familie doch tatsächlich vergessen. Also jede Menge zu tun für Pudding Panda und die gibt wirklich ihr Bestes.
Es macht großen Spaß, dieses Tohuwabohu rund um Pudding Panda und ihre neue Familie mitzuerleben. Da geht es um ganz reale nicht so schöne Dinge, die einfach so passieren im Leben, aber auch um Freundschaft, Zusammenhalt und darum, dass mal ehrlich miteinander reden schon viel helfen kann. Und für all das steht eben diese Pandadame, die natürlich Fantasie ist, aber was macht das schon, manchmal darf es halt auch etwas kreativ sein, um zu merken, was wirklich wichtig ist. Und eine solche Panda-Mary Poppins in der eigenen Familie zu haben, das ist doch wohl toll.
Einfach eine schöne Geschichte.