Cover-Bild Extended hope
(23)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

21,99
inkl. MwSt
  • Verlag: BoD – Books on Demand
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 340
  • Ersterscheinung: 11.07.2019
  • ISBN: 9783739213545
Sarah Saxx

Extended hope

Hayley & Aaron
Wozu braucht man einen Mann, wenn man einen originalgetreuen Abdruck des besten Stückes aus Latex in der Nachttischschublade hat und dieser noch dazu herausragende Dienste leistet? So zumindest denkt Hayley Adams, obwohl sie Aaron Guerra, dem Kumpel ihres Bosses, häufiger als sonst über den Weg läuft und er für ihr Sexspielzeug vor Jahren - ohne es zu wissen - Modell gestanden hat. Doch auch wenn Aaron charmant und sexy ist und seit Neuestem mit ihr flirtet, setzt sie alles daran, ihre Beziehung auf der freundschaftlichen Ebene zu belassen.

Hayley kann nicht leugnen, dass er eine gewisse Faszination auf sie ausübt, wäre da nicht der Familienfluch, der vielleicht auch auf ihr lastet. Zudem scheint Aaron ein richtiger Herzensbrecher zu sein und ist Gastgeber jener Partys, auf denen es keine Tabus gibt. Dass die Frauen völlig verrückt nach ihm sind, liegt also auf der Hand, und warum sollte er sich dann gerade für Hayley interessieren, an der das Außergewöhnlichste ihre rosaroten Haare sind?

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 02.04.2020

tolle Charaktere mit schöner Chemie

0

Meine Meinung:

Schon während Band 1 war für mich klar… den zweiten Band über Hayley und Aaron werde ich verschlingen. Ich hab mich damals bald über Kopf in beide Charaktere verliebt. Natürlich kam es ...

Meine Meinung:

Schon während Band 1 war für mich klar… den zweiten Band über Hayley und Aaron werde ich verschlingen. Ich hab mich damals bald über Kopf in beide Charaktere verliebt. Natürlich kam es nicht anders wie vermutet und schon in den ersten Tagen meines Italienurlaubs war das much weggelesen.

Über das Cover brauche ich wahrscheinlich gar nicht zu sprechen. Ich liebe die Idee hinter den Extended-Covern und finde sie allesamt unglaublich. Auch wenn sie im Regal neben einander stehen geht mein kleines Buchliebhaber-herz auf.

Wir wissen ja mittlerweile wie gut Sarah ihre Charaktere ausarbeitet und in das Geschehen integrieren kann. Sie wirken immer sehr authentisch.

Hayley hat mich auf Anhieb begeistert. Nach außen wirkt sie tough und schlagfertig. Sie hat eine lockere Art, die ich schon fast als quirlig beschreiben würde. Hayley kann aber auch anders, hat eine andere Seite und die vor allem zu sehen ist, wenn Aaron in ihrer Nähe ist. Sie zeigt Schwächen, lässt Fehler zu. Un genau das ma ht sie so unglaublich sympathisch und identifizierbar.

Aaron hat nie vor irgendwas zurückgeschreckt, denn mit seinen Partys hatte er immer viel zu erleben. Aber seit er in den 30ern angekommen ist, bekommt er mehr und mehr das Gefühl dass es vielleicht Zeit für etwas ersteres wird.
Er ist nicht der Frauenheld, den man erwartet, er sehnt nach einer Beziehung, in der er so sein kann wie er ist. Hayley fasziniert ihn, wenn die beiden zusammen sind, wenn sie miteinander sprechen, dann erkennt man als Leser den wahren Aaron. Und genau der ist es auch, der mein kleines Leserherz erobert hat.

Auch Nebencharaktere finden wieder Platz in ihrer Handlung, was wirklich schön ist.

Über den Schreibstil müssen wir auch nicht mehr reden. Die Autorin hat ein Händchen dafür, flüssig, herzzerreißend und mit viel Humor zu schreiben. Genau das ist es was wir an ihren Büchern lieben.

Fazit:

Alles in allem kann ich sagen, dass der zweite Band dieser Reihe mich mehr als begeistert hat und ich dem dritten schon gespannt entgegenfiebere. Jeder der Sarahs Über kennt, wird auch dieses lieben und die, die auf der Suche nach einem humorvollen, realistischen und wirklich leidenschaftlichen Romans sind, sollten mal einen Blick auf »Extended hope« werfen.

5✨/5✨

Veröffentlicht am 18.09.2019

Tolle Fortsetzung

0

Das was bei Trenton und Charlotte noch gefühlvolles Lodern und zartes Liebe machen war, ist bei Harley und Aaron knisternde Leidenschaft und sprühende Funken im Bett. Die beiden passen wirklich toll zusammen. ...

Das was bei Trenton und Charlotte noch gefühlvolles Lodern und zartes Liebe machen war, ist bei Harley und Aaron knisternde Leidenschaft und sprühende Funken im Bett. Die beiden passen wirklich toll zusammen. Sarah hat den Plott mal wieder traumhaft um die beiden Protagonisten gebaut. Sie ergänzen sich und sind trotzdem einzelne Persönlichkeiten, mit ihren eigenen Höhen und Tiefen, Eigenheiten, Fehlern und Geschichten. Ich hatte beim Lesen das Gefühl, dass die Story minimal zeitversetzt zur Liebelei von Charlotte und Trent begonnen hat. Denn ein paar Szenen wurden aus der alten Storyline aufgegriffen und passend zu Harley und Aaron erweitert. So bekam ich als Leserin ein richtig gutes Gefühl und habe schnell ins Extended zurückgefunden, als wäre ich nie weggewesen und treffe alte Bekannte nach kurzer Zeit wieder. Beim Schreibstil kann man natürlich absolut nichts sagen... das ist eine der vielen Sachen, die Sarah in Perfektion beherrscht. Sie weiß, wie man Geschichten erzählen muss, um den Leser mit Gefühl und Spannung abzuholen und in eine andere Zeit und Welt zu entführen. Es fehlt an nichts. Tolles und ganz schlichtes Cover, sympathische und liebenswerte Protagonisten, bezaubernde Orte und Nebencharaktere, eine Geschichte zum mitfühlen und einfach ganz viel Autorenliebe auf allen Seiten.

Veröffentlicht am 16.09.2019

Hayley & Aaron

0

Mit ihrer neuen Reihe konnte mich die Autorin schon beim ersten Teil überzeugen und mich neugierig auf weitere Charaktere werden lassen. Daher stand schon nach wenigen Seiten fest, dass ich jeden Band ...

Mit ihrer neuen Reihe konnte mich die Autorin schon beim ersten Teil überzeugen und mich neugierig auf weitere Charaktere werden lassen. Daher stand schon nach wenigen Seiten fest, dass ich jeden Band dieser Reihe lesen werde.

Das Cover ist mal wieder traumhaft schön. Schon bei “Extended Trust” war ich verliebt in die ausgewählte Farbe (Ich liebe alles was pink ist), den Blumenelementen und von der Schrift. Ich mag diese schlichte Eleganz. Zusammen bilden die ersten Teile ein sehr schönes Bild im Regal. Einiziger Unterschied (neben den Titel und Namen) sind die Blumenelemente.

In den letzten Jahren habe ich so einige Bücher von Sarah Saxx gelesen und bisher mochte ich den Schreibstil von ihr sehr. Dieser war wie immer flüssig und locker, so dass ich gefesselt war und die Seiten nur so an mich vorbei flogen. Erzählt wird die Geschichte aus der Sicht unserer Hauptprotagonisten Hayley und Aaron. Dadurch bekam man einen guten Einblick in die Gefühle und Gedanken der beiden.

Den ersten Teil “Extended Trust” fand ich schon sehr gut, aber die Geschichte von Hayley und Aaron war in meinen Augen noch besser. Gleich von der ersten Seite an zogen beide Protagonisten und die Handlung mich in ihren Bann. Das Buch zur Seite legen? Nicht möglich. Ich wollte einfach wissen wie es weiter geht.

Hayley konnte mich nicht immer für sich gewinnen. Sie ist eigentlich ein lockerer und erfrischender Typ, vor allem wenn es um ihre Arbeit im Extended geht. Privat sieht das ganze ein wenig anders aus. Ihre Family , vor allem ihre Mutter ist ein wenig crazy und versucht ihr schon seit Jahren einzureden, dass Männer “böse” sind und sie ohne viel besser dran ist. Immer und immer wieder hört sie die gleiche Leier und wird daher misstrauisch gegenüber dem anderen Geschlecht.

Daher hat es Aaron mit ihr alles andere als leicht. Unser Hottie hat mich positiv mit seiner Art überrascht. Auf dem ersten Blick wirkt er wie ein Frauenheld, doch in Wirklichkeit ist er ein wahr gewordener Traum von einem Mann. Aaron ist liebevoll, hat viel Geduld, ist verständnisvoll und sehnt sich nach Liebe. Diese scheint er in Hayley gefunden zu haben, denn er lässt sie nicht vom Haken.

Obwohl Hayley und Aaron sich offensichtlich sehr mögen und sich immer wieder magisch anziehen, entsteht zwischen ihnen ein Hin und Her. Was aber in aller erster Linie an Hayley lag. Nicht nur einmal hätte ich sie gerne so ordentlich durchschütteln können. Anscheinend hat ihre Mutter mit ihrer Leier “Männer sind böse” gute Arbeit bei Hayley geleistet. Aaron tat mir oft sehr leid. Er wollte sie, zeigt sich liebevoll und sie macht glückliche Momente zu nichte.

( Aber was sie genau anstellt und ob es beiden letztendlich gelingt zueinander zu finden und alle Probleme zu lösen, das müsst ihr selbst herausfinden. Eins kann ich euch verraten, es lohnt sich die Geschichte zu lesen. )

Mit “Extended hope: Hayley und Aaron” hat Sarah Saxx wieder eine sehr schöne Geschichte gezaubert. Ihre Charaktere waren alle gut beschrieben und wirkten auf mich sehr symphatisch und authentisch. Ich verlor mich in die Geschichte und fieberte einen Happy End entegegen. Neben den Charakteren gefiel mir auch der lockere Schreibstil, das Setting und die emotionale, prickelnde und wunderschöne Handlung sehr.

Alles in allem eine perfekte Geschichte, die mir ein paar schöne Lesestunden beschert hat.

Veröffentlicht am 16.09.2019

Rezension Extended Hope ( Hayley & Aaron)

0

Rezension

(unbezahlte Werbung)

Extended Hope (Hayley & Aaron)
Sarah Saxx

Hauptfiguren:
Hayley: Sekräterin im Extendend, lernt Aaron durch ihren Boss kennen.
Aaron: Herzensbrecher arbeitet im Extended, ...

Rezension

(unbezahlte Werbung)

Extended Hope (Hayley & Aaron)
Sarah Saxx

Hauptfiguren:
Hayley: Sekräterin im Extendend, lernt Aaron durch ihren Boss kennen.
Aaron: Herzensbrecher arbeitet im Extended, findet Hayley interessant.

Klappentext:
Wozu braucht man einen Mann, wenn man einen originalgetreuen Abdruck des besten Stückes aus Latex in der Nachttischschublade hat und dieser noch dazu herausragende Dienste leistet? So zumindest denkt Hayley Adams, obwohl sie Aaron Guerra, dem Kumpel ihres Bosses, häufiger als sonst über den Weg läuft und er für ihr Sexspielzeug vor Jahren ohne es zu wissen - Modell gestanden hat. Doch auch wenn Aaron charmant und sexy ist und seit Neustem mit ihr flirtet, setzt sie alles dran, ihre Beziehung auf der freundschaftlichen Ebene zu belassen.
Hayley kann nicht leugnen, dass er eine gewisse Faszination auf sie ausübt, wäre da nicht der Familienfluch, der vielleicht auch auf ihr lastet. Zudem scheint Aaron ein richtiger Herzensbrecher zu sein und ist Gastgeber jener Partys, auf denen es keine Tabus gibt. Dass die Frauen völlig verrückt nach ihm sind, liegt also auf der Hand, und warum sollte er sich dann gerade für Hayley interessieren, an der das Außergeöhnlichste ihre rosaroten Haare sind?

Cover:
Ein schlichtes blaues Cover mit Blumen drauf. Mir hat es gleich zugesagt, deshalb würde ich es auch aus dem Regal nehmen um den Klappentext zu lesen.

Meinung:
Danke an Sarah Saxx für das Leseexemplar. Das Buch lässt sich genauso flüssig in einem weg lesen, wie der Vorgänger auch. Hayley und Aaron habe ich gleich ins Herz geschlossen. Hayley hat schon viel mit Männern durch und ihre Mutter hilft ihr da auch nicht gerade sehr weiter. So auch das Misstrauen gegenüber Aaron. Aaron ist selbstbewußt und ich finde er zeigt sehr gut was er will. Es hat mir sehr zugesagt, wie er um Hayley gekämpft hat und ihr zugehört hat. Sarah Saxx hat es wieder einmal Geschäft mich so in den Bann zu ziehen, das ich es innerhalb eines Tages durchgelesen hatte. Schon bei den ganzen Emotionen die da wieder gespiegelt wurden und durchleben konnte mit den beiden. Von mir bekommt es auf jeden Fall eine klare Kaufempfehlung.
Deshalb gebe ich Hayley & Aaron 5/5 Sterne.

Veröffentlicht am 12.09.2019

Besser als der erste Band!

0

Wie gesagt, bereits der erste Band der Reihe hat mir sehr gut gefallen, weswegen ich natürlich sehr gespannt auf den zweiten Teil war!
Natürlich habe ich dann auch sofort angefangen zu lesen, leider vergessen ...

Wie gesagt, bereits der erste Band der Reihe hat mir sehr gut gefallen, weswegen ich natürlich sehr gespannt auf den zweiten Teil war!
Natürlich habe ich dann auch sofort angefangen zu lesen, leider vergessen die Rezension weiter zu schreiben und dato Hochzulagen (Entschuldigung auf dieser Seite natürlich).

Ich denke, ich muss nicht noch einmal erwähnen wie sehr ich den Schreibstil der Autorin mag, Sie schreibt sehr greifbar und authentisch, Sie lässt die Protagonisten lebendig wirken. Die Seiten flogen nur so dahin, dass man auch gar nicht anders konnte, als dass Buch nicht aus der Hand zu legen. Außerdem sprach das abwechseln der Sicht des Protagonisten nur für das Buch, auch da wir jeweils einen Einblick in das Leben so wie die Gefühle bekommen.

Im ersten Band ging es um Charlotte und Trenton, wie Sie sich kennenlernen, wer Sie sind und natürlich wie es weiter geht, in dem Buch lernen wir auch Hayley und Aaron kennen.
Hayley war mir anfangs unsympathisch und ich konnte mich mit Ihr nicht anfreunden, doch im laufe der ersten hundert Seiten, wo wir Sie besser kennenlernen, habe ich Sie langsam ins Herz geschlossen.
Sie ist zwar ein Charakter für sich, doch auch den hat Sarah Saxx sehr gut ausgebaut und realistisch dargestellt, wie auch bereits im ersten Band.
Dadurch dass Hayley für Trenton im Extended Club arbeitet und Teil dessen ist, haben wir mehr erfahren können, was sich alles im Club abspielt. Das gefiel mir total gut, da mir der Club und die dahinder steckende Idee sehr gut gefallen hat.
Wir erfahren aber auch, warum Sie so ist, wie Sie ist, der Hintergrund gefiel mir gut, da wir so eine erste Thematik bekommen haben. Hayley hat etwas geprägt, was ziemlich traurig war, wo Sie mir auch Leid tut, dennoch steht Sie mit beiden Beinen im Leben.

Dann lernen wir natürlich Aaron etwas besser kennen, er ist ein toller Charakter der auch noch verboten gut aussieht, weswegen die Gefühle Achterbahn fahren.
Dass zwischen Hayley und Aaron etwas passiert, ist natürlich klar, doch es ist nicht wie in dem ersten Band, es ist explosiver und voller Zerrissenheit.

Fazit:
Der zweite Band ist anders als der erste und der hat mir definitiv noch besser gefallen, die Story und die Hintergründe sind einfach größer und sind voller Leidenschaft, Mut und Liebe.
Ein großartiges Buch, was ich nur empfehlen kann.