Cover-Bild A Touch of Ruin
(35)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

14,99
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX
  • Themenbereich: Belletristik - Fantasy: Romance
  • Genre: Fantasy & Science Fiction / Fantasy
  • Seitenzahl: 512
  • Ersterscheinung: 30.09.2022
  • ISBN: 9783736317765
  • Empfohlenes Alter: ab 16 Jahren
Scarlett St. Clair

A Touch of Ruin

Silvia Gleißner (Übersetzer)

Für sie würde er die Welt in Schutt und Asche legen. Die der Menschen und seine eigene

Als Persephones Beziehung mit Hades an die Öffentlichkeit gelangt, ist nichts mehr, wie es war. Eigentlich hat die junge Studentin schon genug damit zu tun, ihre Gefühle für den mächtigen König der Unterwelt zu ergründen. Doch jetzt droht auch ihre Identität als Göttin des Frühlings aufzufliegen, was ihrem Leben unter den Sterblichen für immer ein Ende bereiten würde. Und weil Hades mit seinen ganz eigenen Dämonen zu kämpfen hat, ist plötzlich nicht einmal mehr sicher, ob die Unterwelt noch länger Persephones Zuflucht sein kann ...

"Die Geschichte von Persephone und Hades ist düster, sinnlich und sexy. Göttliche Unterhaltung voller knisternder Gefühle!" MORLAS_BOOKS

Band 2 der HADES&PERSEPHONE-Trilogie von Bestseller-Autorin Scarlett St. Clair

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 06.02.2023

EINSCHNEIDEND, BESITZERGREIFEND, VERZWEIFELND & BEÄNGSTIGEND...

0

Ich liebe diese Version von Persephone und Hades, sie haben mich mit ihrem ersten Zusammentreffen, ihrer Entwicklung für mich eingenommen und ich war sehr gespannt, wie es mit ihnen weiter geht.

Die Beziehung ...

Ich liebe diese Version von Persephone und Hades, sie haben mich mit ihrem ersten Zusammentreffen, ihrer Entwicklung für mich eingenommen und ich war sehr gespannt, wie es mit ihnen weiter geht.

Die Beziehung ist intensiv und neu, ihr Schicksal bestimmt und doch voller Tücken und Herausforderung.
Persephone ist als Geliebte davon Hades offenbart worden, so muss sie sich mit dem neuen Rum und dem öffentlichen Interesse zurechtfinden. Am Schwersten sind jedoch die tägliche Ungerechtigkeit gegenüber den Sterblichen und der Niedertracht der Götter.

Hades dagegen will alles, um Persephones zu beschützen, vergisst dagegen oft, dass nicht alles von ihm bekannt ist, sodass durch Unwissendes viel Schockierendes erzeugt wird.

Wie die beiden mit ihrem Glück zurechtkommen und ob dieses trotz aller Hürden weiter bestehen wird?

Lest selbst, lasst euch in die unglaublich dynamische, aber auch komplizierte Liebe von Hades und Persephone ziehen. Lernt die facettenreichen Persönlichkeiten kennen, ihre Ängste als auch ihre Taten zum Beweis der Liebe. Verfallt der Dynamik, die das komplette Werk besteht, zieht in den Bann und lässt einen nicht los. Ihre unglaubliche Anziehungskraft schürt jede Begegnung, lässt das Knistern in den Augen des anderen lodern.

Ich war direkt vom ersten Moment am gefesselt, mitgenommen von der starken jungen Frau, die sich vor keiner Herausforderung scheut, ab und an aber auch etwas zu gewagt an alles geht. Trotzdem alles für die Sterblichen zu opfern bereit ist.
Persephone ist eine eindrucksvolle junge Persönlichkeit, so intelligent, voller Elan, eisernen Willen ihren neuen Weg einzuschlagen.

Eine spannende als auch nervenaufreibende Handlung beginnt, lässt das Buch in einem Stück verschlingen, hofft auf einen guten Ausgang, damit auch Persephone selbst vom Hades Vergangenheit nicht abgeschreckt wird.

Protagonisten bietet, die einem viel zu schnell ans Herz wachsen, immer wieder verwirren als auch beschützend und fürsorglich sein können.

Ein grandioser Band, der mich zutiefst begeistert hat. Ich hing an den Lippen der Autorin, habe dem Ende entgegengefiebert, jeden Wendepunkt mit Schrecken als auch Genuss verschlungen habe.

Ich kann es euch nur deutlich als geniale Mischung zum perfekten Lesevergnügen empfehlen.
Die ein bemerkenswertes Setting und eine unglaubliche Dynamik zwischen zwei Göttern erzeugt, diese in verfängliche Situationen schleudert, einen die berauschende Glut genießen lässt, aber doch viel mehr als das bietet.


Ich bleibe daher überschwänglich und sehnsüchtig auf den nächsten Band zurück.

AtouchofRuin

ScarlettStClair

wirwollenHades

Lyx
#Rezension

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 31.01.2023

Spannende Fortsetzung

0

Endlich ging es mit Hades & Persephone weiter. Nachdem im ersten Teil A Touch of Darkness es eher darum ging wie die beiden zueinander finden, ging es nun in A Touch of Ruin darum, welche Probleme eine ...

Endlich ging es mit Hades & Persephone weiter. Nachdem im ersten Teil A Touch of Darkness es eher darum ging wie die beiden zueinander finden, ging es nun in A Touch of Ruin darum, welche Probleme eine Beziehung bringen kann und welche noch größeren Probleme eine göttliche Beziehung haben kann.
Ich hab es mal wieder verschlungen. Der Schreibstil ist super flüssig und die Dynamik zwischen den beiden Hauptprotagonisten sorgt dafür, dass man nur so durch die Seiten fliegt. Ich will jetzt unbedingt wissen wie es weiter geht und freue mich sehr auf den finalen Teil der Trilogie. Ich hoffe aber auch darauf, dass die Bücher aus Sicht von Hades auf deutsch erscheinen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.12.2022

Grandiose Fortsetzung!

0

Zum Cover/Stil:

Mir hatte das Cover auch dieses Mal wieder sehr gut gefallen. Es passt sehr gut zum Titel sowie zum Inhalt! Der Schreibstil war auch wieder sehr gut zu lesen. Und spannend vom Anfang bis ...

Zum Cover/Stil:

Mir hatte das Cover auch dieses Mal wieder sehr gut gefallen. Es passt sehr gut zum Titel sowie zum Inhalt! Der Schreibstil war auch wieder sehr gut zu lesen. Und spannend vom Anfang bis zum Schluss. Mir waren fast die meisten Charaktere sympathisch bis auf Demeter, Pirithous, Demetri.

Zum Inhalt des Buches: LEICHTE (ACHTUNG Spoiler)

Im zweiten Band gehts weiter mit Persephone und Hades. Beide lieben sich immer noch sehr, auch wenn Persephone zeitweilen mit Zweifeln zu kämpfen hatte. Denn sie findet heraus das Hades Ex-Geliebte Leuke aufgetaucht ist und zuerst nicht wusste wie sie damit umgehen soll. Und dann ereilt sie auch noch ein Schicksalsschlag, denn ihre beste Freundin Lexa wurde von einem Auto angefahren und landete Schwerverletzt im Krankenhaus von New Athens. Persephone bat Hades das er ihre Freundin rettet, aber diese hatte sich bereits entschieden, aber Persephone wollte einfach nicht ohne ihre beste Freundin in der Oberwelt leben und bat Apollo um die Heilung ihrer Freundin. Da hätte sie mal besser gelassen. Denn Lexa fühlte sich nicht mehr wohl in ihrem Körper in der Oberwelt bei den Menschen.

Und dann drohte auch noch ihr Geheimnis aufzufliegen das sie keine normale Sterbliche ist, sondern die Göttin des Frühlings. Aber wie immer weiss sie mit sowas zurecht zu kommen. Und dann muss sie auch noch lernen mit ihren Fähigkeiten eins zu werden, denn diese werden von ihren Emotionen gelenkt!

Ich hoffe doch sehr das sie es im nächsten Band hinbekommt!

Mein Fazit:

Mir hat das Buch sehr gut gefallen und empfehle es deshalb weiter! Und nun heisst es bis Anfang Februar warten und Ende Januar 2023 einen Anschaffungswunsch bei der Stadtbibliothek machen!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.12.2022

Heiße Fortsetzung einer wunderschönen Reihe

0

Nachdem ihre Beziehung öffentlich wurde, veränderte sich das Leben von Persephone. Trotz alledem versucht sie weiterhin ihren Traum, Journalistin zu werden zu verfolgen und ein normales Leben zu führen. ...

Nachdem ihre Beziehung öffentlich wurde, veränderte sich das Leben von Persephone. Trotz alledem versucht sie weiterhin ihren Traum, Journalistin zu werden zu verfolgen und ein normales Leben zu führen. Naja so normal wie es als versteckte Göttin funktioniert. Eine wundervolle Fortsetzung von Scarlett St. Clair!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.11.2022

sehr schön

0

Inhalt: Für sie würde er die Welt in Schutt und Asche legen. Die der Menschen und seine eigene

Als Persephones Beziehung mit Hades an die Öffentlichkeit gelangt, ist nichts mehr, wie es war. Eigentlich ...

Inhalt: Für sie würde er die Welt in Schutt und Asche legen. Die der Menschen und seine eigene

Als Persephones Beziehung mit Hades an die Öffentlichkeit gelangt, ist nichts mehr, wie es war. Eigentlich hat die junge Studentin schon genug damit zu tun, ihre Gefühle für den mächtigen König der Unterwelt zu ergründen. Doch jetzt droht auch ihre Identität als Göttin des Frühlings aufzufliegen, was ihrem Leben unter den Sterblichen für immer ein Ende bereiten würde. Und weil Hades mit seinen ganz eigenen Dämonen zu kämpfen hat, ist plötzlich nicht einmal mehr sicher, ob die Unterwelt noch länger Persephones Zuflucht sein kann ...

Ein toller, zweiter Teil einer wirklich gelungenen Reihe. Kaum begonnen, konnte ich das Buch nicht mehr aus den Händen legen. Dieser Teil war für mich besser als der erste, denn hier kam für mich erst richtig Spannung und Stimmung auf.
Der Schreibstil ist fesselnd und sehr einzigartig. Alles in allem ein wirklich schönes Buch.
Klare Kauf- und Leseempfehlung meinerseits.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere