Cover-Bild The Couple Next Door

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Lübbe
  • Genre: Krimis & Thriller / Krimis & Thriller
  • Seitenzahl: 352
  • Ersterscheinung: 29.06.2018
  • ISBN: 9783404176687
Shari Lapena

The Couple Next Door

Thriller
Deine Nachbarin möchte nicht, dass du dein Baby zur Dinnerparty mitbringst. Dein Ehemann sagt, das sei schon in Ordnung. Ihr wohnt ja gleich nebenan. Außerdem habt ihr ein Babyfon und könnt abwechselnd nach der Kleinen sehen. Deine Tochter schläft, als du das letzte Mal nach ihr siehst. Doch jetzt herrscht Totenstille im Haus. Du rennst ins Kinderzimmer - und dein schlimmster Albtraum wird wahr: Die Wiege ist leer.

Es bleibt nur eins: die Polizei zu rufen - doch wer weiß, was sie finden wird ...

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 26.08.2018

super Story, aber etwas zäh

2

Anne und Marco verbringen den Abend bei den Nachbarn. Ihre sechsmonatige Tochter lassen sie allein zu Hause. Allerdings haben sie das Babyfon dabei und jede halbe Stunde schaut einer von beiden nach ihr. ...

Anne und Marco verbringen den Abend bei den Nachbarn. Ihre sechsmonatige Tochter lassen sie allein zu Hause. Allerdings haben sie das Babyfon dabei und jede halbe Stunde schaut einer von beiden nach ihr. Doch als die beiden Eltern nachts nach Hause kommen ist das Bettchen leer und die kleine Cora verschwunden – entführt aus dem eigenen Haus.

Die Geschichte dieses Thrillers ist sehr gut. Wie so oft findet sich der Schuldige im nahen Umfeld. Viele Lügen und Heimlichtuereien werden aufgedeckt. Es ist recht lang eine gewisse Spannung vorhanden, wer nun der Täter ist und wieso. Doch der Weg zur Auflösung ist sehr zäh. Die Handlungen und Worte der Protagonisten wiederholen sich andauernd. Es vergeht eine Woche und beim Lesen hat man fast das Gefühl, man würde in Echtzeit lesen. Dadurch ging auch einiges an Spannung verloren.
Mit den Protagonisten konnte ich nicht viel anfangen. Zwischenzeitlich habe ich Jeden mal verdächtigt der Entführer zu sein.
Der Schreibstil ist flüssig und schnell zu lesen, aber nichts Besonderes. Durch die kurzen Kapitel geht es noch schneller voran. Gefallen haben mir die Wendungen. Wodurch auch unterstützt wurde, dass ich Jeden verdächtigte. Allerdings schien mir die Handlung nicht allzu durchdacht. Vielleicht lag dies auch daran, dass ich teilweise ein paar Seiten überblättert habe.
Für mich war dies ein mittelmäßiger Thriller, bei dem noch Luft nach oben ist (vor allem in Bezug auf das Ende), deshalb vergebe ich zweieinhalb von fünf Sternen.

Veröffentlicht am 24.08.2018

Ganz ok...

1

Also das Buch fand ich ganz gut. Man konnte es schnell und leicht innerhalb eines Tages lesen. Die Geschichte war nicht die spannendste, aber trotzdem war man bis zum Ende gefesselt und wollte wissen, ...

Also das Buch fand ich ganz gut. Man konnte es schnell und leicht innerhalb eines Tages lesen. Die Geschichte war nicht die spannendste, aber trotzdem war man bis zum Ende gefesselt und wollte wissen, was als Nächstes passieren wird. Es sind nicht viele Charaktere dabei. Man verfolgt die traurige Geschichte der Familie Conti. Am Anfang war alles sehr detailliert. Man konnte die Gefühle von Anne und Marco verstehen. Leider ist die Autorin gegen Ende nicht so schön ins Detail gegangen. Die Wahrheit kam sehr schnell ans Licht und das Ende war zu erwarten.

Veröffentlicht am 05.02.2020

Langatmig

0

Von der Geschichte her gut, aber auch nicht wirklich neu. Von der Ausführung her langatmig.
Man hat von Anfang an das Gefühl, dass etwas an der Entführung des Kleinkindes nicht stimmt. Immer wieder kommt ...

Von der Geschichte her gut, aber auch nicht wirklich neu. Von der Ausführung her langatmig.
Man hat von Anfang an das Gefühl, dass etwas an der Entführung des Kleinkindes nicht stimmt. Immer wieder kommt man einem neuen Geheimnis auf die Spur. Letztendlich ist der Ausgang aber dann doch überraschend. So muß ein Thriller sein.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.09.2019

Wendungsreich

0

Inhalt:

Deine Nachbarin möchte nicht, dass du dein Baby zur Dinnerparty mitbringst. Dein Ehemann sagt, das sei schon in Ordnung. Ihr wohnt ja gleich nebenan. Außerdem habt ihr ein Babyfon und könnt abwechselnd ...

Inhalt:

Deine Nachbarin möchte nicht, dass du dein Baby zur Dinnerparty mitbringst. Dein Ehemann sagt, das sei schon in Ordnung. Ihr wohnt ja gleich nebenan. Außerdem habt ihr ein Babyfon und könnt abwechselnd nach der Kleinen sehen. Deine Tochter schläft, als du das letzte Mal nach ihr siehst. Doch jetzt herrscht Totenstille im Haus. Du rennst ins Kinderzimmer - und dein schlimmster Albtraum wird wahr: Die Wiege ist leer.
Es bleibt nur eins: die Polizei zu rufen - doch wer weiß, was sie finden wird ...

In diesem wendungsreichen Thriller der kanadischen Autorin ist nichts, wie es scheint. Ständig kommt es zu neuen überraschenden Enthüllungen und es ergeben sich weitere unerwartete Zusammenhänge. Das macht dieses Buch zu einem äußerst fesselnden Thriller, der bis ganz zum Schluss spannend bleibt. Die Protagonisten haben alle etwas zu verbergen und wirken undurchsichtig, was es mir als Leser ein wenig schwer machte, Sympathie zu empfinden. Besonders das erschreckende Finale ließ mich sprachlos zurück.
Ein sehr empfehlenswertes Buch!

Veröffentlicht am 26.07.2019

Zu was Leute fähig sind..

0

Also mich persönlich hat es ziemlich umgehauen. Natürlich spoilere ich nichts aber es ist auf jeden Fall ein Muss für Thriller-Liebhaber, es ist ja aus einem Grund ein Bestseller! Es ist schnell gelesen, ...

Also mich persönlich hat es ziemlich umgehauen. Natürlich spoilere ich nichts aber es ist auf jeden Fall ein Muss für Thriller-Liebhaber, es ist ja aus einem Grund ein Bestseller! Es ist schnell gelesen, da es wirklich von der ersten Seite an spannend ist und die Kapitel ziemliche Cliffhanger sind. Ich würde es auf jedeeen Fall weiterempfehlen!