Cover-Bild Revenge is what you get
(16)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Romance Edition
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 260
  • Ersterscheinung: 22.05.2020
  • ISBN: 9783903278301
Siobhan Davis

Revenge is what you get

Friederike Bruhn (Übersetzer)

Ich werde nicht eher aufgeben, bis ich euch alle in die Knie gezwungen habe ...

Wenn mein Vater denkt, er hätte mich gebrochen und ich würde mich ihm fügen, irrt er sich. Ich gehöre niemandem, und für dieses Spiel habe ich längst eigene Regeln aufgestellt. Ich warte nur auf den richtigen Moment, um zurückzuschlagen.

Kaiden setzt alles daran, mich zu beschützen, doch diese Entscheidung trifft er zu spät. Sein Verrat sitzt zu tief, als dass ich ihm erlauben würde, über mich zu bestimmen. Nun bin ich die Jägerin und er meine Beute. Ich genieße es, ihn hinters Licht zu führen. Ihn zu verletzen, wie er mich verletzt hat.

Doch dann kippt das Gefüge aus Macht und Intrigen, und ich muss ein weiteres Mal über den Abgrund springen. Mit dem Unterschied, dass ich diesmal nicht nur mein eigenes Leben riskiere.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 09.11.2020

So erschreckend und furchtbar, ich liebe es!

0

Inhalt:
Im zweiten Teil dieser Triologie von Siobhan Davis schwört Abby Rache. An ihrem Vater, der sie gequält und misshandelt hat und an jedem, der sie betrogen und belogen hat. Kaiden versucht alles ...

Inhalt:
Im zweiten Teil dieser Triologie von Siobhan Davis schwört Abby Rache. An ihrem Vater, der sie gequält und misshandelt hat und an jedem, der sie betrogen und belogen hat. Kaiden versucht alles um sie zu beschützen, aber der Schmerz sitzt tief und Abby versucht alles um ihn auf Abstand zu halten. Doch dann gerät alles aus dem Ruder und Abbey muss wieder einmal alles auf eine Karte setzen, mit dem Unterschied dass sie diesmal nicht nur ihr eigenes Leben riskiert...


Meinung:
Mich hat bereits der erste Teil in seinen Bann gezogen, erschüttert und berührt.
Aber mit dem zweiten Teil hat die Autorin noch Mal einen drauf gesetzt.
Ich liebe die Charaktere in dieser Geschichte, also die, die auf der richtigen Seite stehen.
Abby ist eine großartige Person, die trotz ihrer jungen Jahre und dem, was ihr angetan wurde, unglaublich stark ist und nicht aufgibt für ihr Recht zu kämpfen. Vor allem gefällt mir ihr vorlautes Mundwerk.
Überhaupt sind die Dialoge zum Teil äußerst amüsant und lenken gut von den Gräueltaten ab, die in diesem Buch passieren.
Es ist unglaublich spannend und absolut unvorhersehbar.
Die Schreckenstaten von Abbys Vater sind an Widerlichkeiten kaum zu überbieten und ich bin so froh, dass es sich hier bloß um eine Geschichte handelt.
Eine wirklich großartige Geschichte, die fesselt und packt und ich mir nun sehnlichst den dritten Teil vor nehmen muss, denn der Cliffhanger von Teil 2 lässt einen die Kinnlade runterklappen.

Eine absolute Leseempfehlung von mir, aber definitiv nichts für schwache Nerven...!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.10.2020

Ich liebe diese Reihe

0

Kommen wir nun zur Rezension von "Revenge is what you get" von Siobhan welches ich als Buddyread mit @lesefreak und @foxys.books gelesen habe.
Ich liebe die Cover dieser Reihe. Auch der Schreibstil ist ...

Kommen wir nun zur Rezension von "Revenge is what you get" von Siobhan welches ich als Buddyread mit @lesefreak und @foxys.books gelesen habe.
Ich liebe die Cover dieser Reihe. Auch der Schreibstil ist angenehm locker sodass ich wieder gut in diese Buch rein kam. Ich wusste wieder genau wo Band 1 geendet hatte. Ich habe auch in diesem Band wieder wütend, entsetzt und sprachlos. Man hat auch die Gefühle der Protagonistin regelrecht spüren können. Mir gefallen auch wieder die Protagonisten richtig gut. Ich liebe Abby für ihre unglaubliche Stärke. Auch die Chemie zwischen ihr und Kaiden ist einfach fantastisch. Man merkt so sehr wie sehr sie sich lieben. Mir hat Band 2 auch wieder richtig gut gefallen und er bekommt von mir 5/5 🌟

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.09.2020

Spannende fortsetzung

0

Vielen Dank an Netgalley und dem Verlag für das Rezensionsexemplar. Da ich den ersten Band gelesen habe und sogar weg gesuchtet hatte, musste auch der zweite Band her. Der erste Band hatte einen fiesen ...

Vielen Dank an Netgalley und dem Verlag für das Rezensionsexemplar. Da ich den ersten Band gelesen habe und sogar weg gesuchtet hatte, musste auch der zweite Band her. Der erste Band hatte einen fiesen Cliffhanger und ich war gespannt wie es weiter geht. Natürlich knüpft es da an, wo es aufgehört hatte. Man kann dementsprechend lückenlos weiterlesen und ist auch direkt wieder im geschehen. Im ersten Band ist schon einiges passiert, doch der zweite Band hat mich noch mehr geflasht. Nachdem Abby geflüchtet ist, hat sie keine Erinnerung mehr was danach passiert ist. Sie wacht in einem Krankenhauszimmer auf. Niemals hätte sie gedacht das ihr Vater mit Charlie auftaucht, so hatte sie doch gehofft, das sie endlich in Sicherheit wäre. Charlie soll Abby heiraten, damit ihr Vater endlich die Anteile an der Firma bekommt. Es stellt sich heraus das Charlie doch nicht so nett ist wie er sonst immer tut.
Abigail schwört in diesem Band auf Rache und möchte von den Jungs nicht mehr außen vor gelassen. Ich finde sie so unglaublich stark, für das was sie durchgemacht hat. Sie ist hin und her gerissen von ihren Gefühlen und vorallem ist sie wütend. Wütend auf ihren Vater, wütend auf die Jungs und wütend auf Kai. Mit ihren geschmiedeten Plänen lässt sie sich immer wieder ablenken. Man spürt förmlich ihre Zerrissenheit. Ihr Vater hat immernoch ein Ziel und dieses Ziel möchte er um jeden Preis. Seine Tochter ist ihm dabei egal. Wen man einen hassen möchte, dann am besten Abigails Vater.
Der Schreibstil ist auch hier wieder flüssig und vorallem spannend zu lesen. Wie ich den ersten Band schon in einem Zug durchgelesen habe, so habe ich auch den zweiten Band ohne Pausen durch gesuchtet. Es passieren wieder so viele Dinge, die man einfach nicht vorhersieht. Vorallem muss ich eine Warnung abgeben: Das Buch sollte man ab 18 lesen, den es werden viele düstere Elemente eingebracht, die eventuell auch Triggern könnten. Auch diese Geschichte endet mit einem fiesen Cliffhanger und ich bin schon gespannt wie es im dritten und letzten Band weiter geht. Klare Leseempfehlung von mir.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.08.2020

Wow, noch härter und schockierender!

0

Meinung

Als ich den ersten Band beendet hatte, war mir direkt klar, dass ich sofort mit diesem hier anfangen muss. Das Ende war gespickt mit einem fiesen Cliffhanger und so blieb mir ja auch gar nichts ...

Meinung

Als ich den ersten Band beendet hatte, war mir direkt klar, dass ich sofort mit diesem hier anfangen muss. Das Ende war gespickt mit einem fiesen Cliffhanger und so blieb mir ja auch gar nichts anderes übrig. Jedenfalls klang der Klappentext hier total vielversprechend unf ich wusste, dass es nur unglaublich spannend und rasant weitergehen kann. Denn Band 1 war ja bereits einfach nur wahnsinnig heftig und total spannend. Band 2 kann die Geschichte von Abby ja nur grandios weiterführen, worauf ich total gespannt war.

Doch erst muss ich auf dieses schöne Cover eingehen, welches mir ja bei Band 1 schon so gut gefallen hat. Auch dieses hier stellt einen Blickfang dar und passt natürlich perfekt zu demjenigen des ersten Bands. Die Farbgestaltung ist wirklich schön und auch die hervorgehobenen kleinen Details sind gut getroffen worden.

Der Schreibstil von Autorin Siobhan Davis war genau so grandios, wie im vorherigen Teil. Sie schreibt so gewaltig und nimmt auch kein Blatt vor den Mund. Sie schreibt schockierend, gefühlvoll und doch so mächtig. Bis zum Schluss hielt sich die starke Spannung auf höchstem Niveau und ich konnte mich vollkommen auf die weiterführende Story von Abby einlassen.

Ich muss direkt sagen, dass es hier noch härter, noch schlimmer und deutlich schockierender zur Sache ging, als in Band 1. Bei diesem Band legte die Autorin noch eine ganze Schippe drauf, schockiert damit und hinterlässt gemischte Gefühle. Die Geschichte von Abby ist nämlich definitiv keine einfach und leichte. Ihr werdet beim Lesen verzweifeln, genau wie sie und ihr werdet mit eurer Wut kämpfen. Doch macht nicht genau dies eine wahre Dark Romance Geschichte aus? Ja, hier geht es wirklich nicht glimpflich zu und die strenge Härte ist in jedem Satz zu finden, dennoch werdet ihr in ein schwarzes dunkles Loch gezogen, aus dem ihr erst wieder freigelassen werdet, wenn ihr das Buch beendet. Die Geschichte von Abby hat mich definitiv gefesselt und ich wurde mit vielen gemischten Gefühlen zurückgelassen.

Protagonistin Abby hat mir auch hier wieder gut gefallen, auch wenn ich nicht alles genau verstehen konnte und ihr nicht immer so folgen konnte, wie ich ed vielleicht wollte. Abby sinnt noch immer nach Rache und gibt nicht auf. Sie wird verzehrt von ihrer inneren Wut und ihrem Zorn. Ihren Kampf fand ich wahnsinnig interessant und spannend. Als Protagonistin gefiel sie mir also wirklich gut und ich bin sehr gespannt, wie es mit ihr weitergeht.

Auch in diesem Band passiert wieder extrem viel und ich hing an den einzelnen Seiten. Ich las das Buch fast ohne eine einzige Pause und freue mich schon jetzt auf den nächsten Band.

Fazit

Bei Band 2 legte die Autorin definitiv noch eine ganze Schippe oben drauf. Sie schockiert noch stärker und hinterließ ein wahres Gefühlschaos. Dennoch schaffte sie es, dass ich bis zum Schluss an den Seiten klebte und das Buch keinen Moment zur Seite legen wollte. 

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.08.2020

Gelungene, düstere Fortsetzung

0


Darum geht es:

Ich werde nicht eher aufgeben, bis ich euch alle in die Knie gezwungen habe ...

Wenn mein Vater denkt, er hätte mich gebrochen und ich würde mich ihm fügen, irrt er sich. Ich gehöre niemandem, ...


Darum geht es:

Ich werde nicht eher aufgeben, bis ich euch alle in die Knie gezwungen habe ...

Wenn mein Vater denkt, er hätte mich gebrochen und ich würde mich ihm fügen, irrt er sich. Ich gehöre niemandem, und für dieses Spiel habe ich längst eigene Regeln aufgestellt. Ich warte nur auf den richtigen Moment, um zurückzuschlagen.

Kaiden setzt alles daran, mich zu beschützen, doch diese Entscheidung trifft er zu spät. Sein Verrat sitzt zu tief, als dass ich ihm erlauben würde, über mich zu bestimmen. Nun bin ich die Jägerin und er meine Beute. Ich genieße es, ihn hinters Licht zu führen. Ihn zu verletzen, wie er mich verletzt hat.

Doch dann kippt das Gefüge aus Macht und Intrigen, und ich muss ein weiteres Mal über den Abgrund springen. Mit dem Unterschied, dass ich diesmal nicht nur mein eigenes Leben riskiere.

Meine Meinung:

Der Schreibstil der Autorin hat mir, wie schon im Teil zuvor, unglaublich gut gefallen. Ich war von Seite 1 an komplett gefesselt und bin zusammen mit Abby erneut in eine Welt voller Lügen, Intrigen und Spannung abgetaucht.
Die Autorin weiß es, wie man seine Leser komplett in ihren Bann zieht. Es war spannend, unglaublich faszinierend und so düster.

Die Charaktere sind auch schon wie im Band zuvor böse, düster, verlogen, manipulativ, leidenschaftlich, loyal, mutig und noch so viel mehr. Es ist gefühlt ständig ein Wechselbad der Gefühle, wie man gerade für sie empfindet und bei jeder noch so kleinen Wendung stellt man wieder alles in Frage, was man sich vorher irgendwie erschlossen hat.
Aber alles in allem haben die Charaktere eine unglaubliche Tiefe, die mich immer wieder umso mehr überrascht hat und weswegen ich sie auch in mein Herz schließen und mit ihnen mitfiebern und mitleiden konnte.

Die Handlung. Also, wow, ich kann eigentlich gar nicht in Worte fassen wie unglaublich viel passiert und ich möchte auch gar nicht ins Detail gehen, da es sonst alles kaputt machen würde.
Es war wieder einmal unglaublich spannend, da immer und immer wieder etwas neues passiert ist mit dem man absolut nicht gerechnet hat und, dass alles was vorher passiert ist wieder verändert. Es gibt wieder sehr viele neue Intrigen, es gibt Leidenschaft und jede Menge Hass, Grausamkeit (was in diesem Buch wirklich etwas gutes ist, denn dadurch ist es sehr besonders)
Ich weiß absolut nicht, wie ich die Handlung anders beschreiben soll, denn sie weckt so viele unterschiedliche Emotionen in mir, dass es wirklich eine Achterbahnfahrt der Gefühle war.
Der Cliffhanger am Ende hat mich hart getroffen, denn ich hätte niemals gedacht, dass er dieses Mal noch schlimmer werden kann, als im Band zuvor, aber die Autorin hat mir gezeigt, dass es durchaus möglich ist.

Mein Fazit:

Auch diesen Teil habe ich geliebt und gleichzeitig so extrem sehr gehasst, weil er mich komplett mitgenommen hat, ich ratlos war, wütend, geschockt aber auch irgendwie verliebt.
Ich habe selten ein Buch gelesen, dass mich so sehr gefesselt hat und ich kann es kaum erwarten den nächsten Teil zu lesen.

Für mich 5 von 5 Sterne

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere