Cover-Bild Emil Einstein (Bd. 2)
(27)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

13,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Coppenrath
  • Genre: Kinder & Jugend / Kinderbücher
  • Seitenzahl: 128
  • Ersterscheinung: 03.01.2022
  • ISBN: 9783649640325
  • Empfohlenes Alter: ab 5 Jahren
Suza Kolb

Emil Einstein (Bd. 2)

Die weltbeste Dieb-Schreck-Falle
Anja Grote (Illustrator)

Emil Einsteins zweites Abenteuer von Suza Kolb - eine wunderbare Vorlesegeschichte für Kinder ab 5 Jahren -

Als Emil am ersten Tag nach den Ferien mit seinem Erfindermobil auf den Schulhof düst, passiert es: Max und Moritz, die Nervbrüder aus der 4. Klasse, fordern ihn zu einem Rennen heraus: Erfindermobil gegen Turbo-Roller!
Wie gut, dass niemand von dem geheimen Super-Apfelsaft weiß, mit dem Emils Seifenkiste noch schneller fährt! Doch auf einmal ist der Saft weg und Emil entdeckt verdächtige Spuren … Nun brauchen er und seine tierischen Freunde gleich zwei gute Ideen: eine geniale Dieb-Schreck-Falle und einen Plan, wie Emil das Rennen auch ohne Super-Saft gewinnen kann.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 05.03.2022

Sehr schönes Kinderbuch

0

„...Der große Holzkasten, den Emil in den Armen hielt, war ganz schön schwer. Er sollte das neue Zuhause von Kauzi werden….“

Emil hatte Kauzi einst verletzt gefunden. Nun aber war der kleine Waldkauz ...

„...Der große Holzkasten, den Emil in den Armen hielt, war ganz schön schwer. Er sollte das neue Zuhause von Kauzi werden….“

Emil hatte Kauzi einst verletzt gefunden. Nun aber war der kleine Waldkauz wieder flügge. Auch Kater Leonardo und die Mäusedame Bertha beobachten, wie Kauzi sein neues Quartier in Beschlag nimmt.
Die Autorin hat erneut eine spannende Fortsetzung geschrieben. Ich kenne zwar den ersten Teil nicht, hatte aber kein Problem, der Handlung zu folgen.
Der Schriftstil ist kindgerecht und lässt sich flott lesen. Ab und an schwingt ein feiner Humor mit.
Am ersten Schultag nach den Ferien erscheint Emil mit seinem Erfindermobil in der Schule. Für ihn beginnt die zweite Klasse. Doch es gibt sofort Stress. Max und Moritz aus der vierten Klasse fordern ihn zu einem Wettkampf mit ihren Rollern heraus..

„..“.Auweia“, entfuhr es Tom. Die Roller der zwei waren nämlich die allernuesten Modelle und fuhren unglaublich schnell...“

Was die beiden aber nicht wissen. Das Auto hat einen Motor und fährt mit Apfelsaft von Frau Pfeifendeckel, statt mit Sprit.Die hat aber nur noch wenig davon.
Als der Saft aus dem Schuppen verschwunden ist, hat Emil zwei Probleme. Einerseits braucht er einen Einfall, um den Dieb zu fangen, andererseits eine neue Idee, damit sein Wagen schneller wird. Seine Freunde und die Tiere helfen ihn dabei.
Das Buch ist sehr schön illustriert.
Die abwechslungsreiche Geschichte hat mir ausgezeichnet gefallen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
Veröffentlicht am 19.02.2022

Ermittlungsfall für Kinder

0

In dem Buch geht es um Emil Einstein, der von den Brüdern Max und Moritz zu einem Seifenkistenrennen herausgefordert wird. Auch wenn Emil eigentlich nicht wirklich Lust auf das Rennen hat, kann er doch ...

In dem Buch geht es um Emil Einstein, der von den Brüdern Max und Moritz zu einem Seifenkistenrennen herausgefordert wird. Auch wenn Emil eigentlich nicht wirklich Lust auf das Rennen hat, kann er doch nicht nein sagen. Als sein Wundermittel, das ihm zum Sieg verhelfen soll, verschwunden ist, lässt Emil sich etwas einfallen.

Als allererstes ist mir bei dem Buch aufgefallen, wie süß und liebevoll es illustriert ist! Der Detailreichtum ergänzt die Geschichte sehr gut und steigert das Leseinteresse enorm. An der Geschichte gefällt mir besonders, dass sie spannend, lustig und einfach herzallerliebst ist. Man schließt Emil ganz schnell ins Herz. Seine Art ergänzt die interessante Geschichte hervorragend und macht diese Buchreihe zu etwas Besonderem!

Alles in allem ist dies ein wunderbares Buch für alle jungen Leser:innen!

Veröffentlicht am 14.02.2022

Emil Einstein - Vorlesespaß vom Feinsten mit dem kreativen & tierlieben Lockenkopf

0

E wie Emil - oder auch Experimentieren und Erfindermobil 😀 wir freuen uns sehr, mit dem Lockenschopf ein zweites Abenteuer zu erleben!
Der frisch gebackene Zweitklässler Emil kommt am ersten Schultag nach ...

E wie Emil - oder auch Experimentieren und Erfindermobil 😀 wir freuen uns sehr, mit dem Lockenschopf ein zweites Abenteuer zu erleben!
Der frisch gebackene Zweitklässler Emil kommt am ersten Schultag nach den Ferien mit seiner Seifenkiste zur Schule, was nicht unbemerkt bleibt - zwei Viertklässler fordern ihn zu einem Wettrennen heraus… ob er gegen die Zwillinge gewinnen kann? Zählt der geheime Apfelsaft-Antrieb als Mogeln? Und wo ist überhaupt der Apfelsaft??
Die Antworten auf diese Fragen gibt diese unglaublich liebevoll erzählte Geschichte - und noch weitere, zum Beispiel war aus Band 1 ja noch die Frage offen, welchen „richtigen“ Namen der kleine Waldkauz erhält… schließlich will er in einer Riege mit Kater Leonardo (nach Da Vinci) und Maus Bertha (nach der ersten Autofahrerin Benz) stehen … vielleicht Hans (nach dem „Vogelbaron“, Freiherrn von Berlepsch)? Wie dieser Name schon beweist, liegt Emil neben dem Forscherdrang auch eine gehörige Portion Tierliebe im Blut! Mit seiner ersten großen Erfindung, die TÜM (Tier-Übersetzer-Maschine) stets im Gepäck, macht er sich mit seinen tierischen Freunden auf die Suche nach dem Apfelsaft und heckt einen Plan für das Rennen aus...

Altersgerecht abenteuerlich, phantasie- und vor allem liebevoll wird diese Geschichte erzählt - und von total niedlichen Illustrationen begleitet! Meine Kinder waren alle drei begeistert - die eine besonders tierlieb, der nächste sehr experimentierfreudig und die große mag es mittlerweile spannend… in diesem Vorlesebuch ist alles dabei 😊 (und Antolin-Punkte kann das Schulmädchen auch noch sammeln 😀)
Wir empfehlen dieses Buch neugierigen Vorschulkindern sowie deren älteren + jüngeren Geschwistern für gemütliche Vorlesestunden unbedingt weiter - und hoffen auf eine weitere Fortsetzung!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.02.2022

Wer ist der Apfelsaftdieb?

0

Zum Buch:
Die Sommerferien sind vorbei, die Schule beginnt wieder und Emil braust mit seibrm Erfindermobil in die Schule. Da erntet er nicht nur bewundernde Blicke. Die Zwillinge Max und Moritz ...

Zum Buch:
Die Sommerferien sind vorbei, die Schule beginnt wieder und Emil braust mit seibrm Erfindermobil in die Schule. Da erntet er nicht nur bewundernde Blicke. Die Zwillinge Max und Moritz aus der vierten Klasse fordern Emil zu einem Wettrennen, Seifenkiste gegen Turboroller
Zum Glück hat Emils Erfindermobil ein Geheimnis, aber dann ist auf einmal der Apfelsaft weg ...

Meine Meinung:
Die Weltbeste Dieb-Schreck-Falle ist schon das zweite Buch von Emil. Aber man kann es meiner Meinung nach auch alleine lesen. Zwar wird im ersten Teil das Erfindermobil gebaut und die TÜM (TierstimmenÜbersetzungsMaschine) aber das erschließt sich auch so.
Genau wie im ersten Teil geht es um Freundschaft zwischen Emil und seinen tierischen Begleitern, aber auch um Fairness und Zusammenhalt.
Die Geschichte wird in kurzen Kapiteln in einfacher Sprache erzählt und eignet sich ganz Prima zum Vorlesen ab fünf Jahren oder halt zum ersten Selberlesen. Dazu gibt es viele tolle Illustrationen, die das Kind neugierig machen und perfekt zum Gelesenen passen.
Ein (Vor)Lesespaß für Groß und Klein. Wir hatten jedenfalls sehr viel Freude damit.


  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.02.2022

Auch Band 2 konnte mich überzeugen

0

Das neue Schuljahr beginnt, Emil darf mit seiner Seifenkiste zu Schule fahren und wird prompt zu einem Rennen rausgefordert. Da fehlt auf einmal der Apfelbaum und irgendwer war im Erfinderschuppen. ...

Das neue Schuljahr beginnt, Emil darf mit seiner Seifenkiste zu Schule fahren und wird prompt zu einem Rennen rausgefordert. Da fehlt auf einmal der Apfelbaum und irgendwer war im Erfinderschuppen. Kann Emil zusammen mit seinen tierischen Freunden und der TÜM den Fall lösen?

Auch das zweite Buch von Emil konnte mich völlig überzeugen. Eine spannende Geschichte voller Freundschaft und auch voller Abenteuer. Dazu die tollen Illustrationen. Das Buch eignet sich sowohl zum Vorlesen, die Kapitel sind recht kurz, es gibt's jeder Seite viel zu entdecken als auch zum Selberlesen für erfahrene Leser.
Der Schreibstil ist sehr gut zu lesen, die Worte sind nicht zu schwierig und die Geschichte ist einfach nur ganz wunderbar erzählt.
Ich hoffe, wir dürfen Emil und seiner Freunde Bertha, Leonardo und Kauzi (der mittlerweile anders heißt) noch bei vielen Abenteuern begleiten.