Cover-Bild Maywood Lovestorys: Emma & Jake
(10)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Romance Edition
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 260
  • Ersterscheinung: 21.05.2021
  • ISBN: 9783903278615
Tina Köpke

Maywood Lovestorys: Emma & Jake

Für alle Fans von Kleinstadtgeschichten mit Witz und Charme.

Wenn Emma eines perfekt beherrscht, dann ihre Probleme erfolgreich zu verdrängen. Ein geerbtes Haus, das dringend renoviert werden muss? Finanzielle Mittel, die nicht da sind? Ein Job, der sich nicht finden lässt? Kann alles unter den Teppich gekehrt werden.

Als aus dem Nichts ihre Jugendliebe Jake in der idyllischen Kleinstadt Maywood auftaucht, droht Emmas verdrehte Lebensphilosophie zum ersten Mal grandios zu scheitern. Doch weder Grübchen noch breite Schultern und auch keine Entschuldigung können gut machen, was er sich vor zwölf Jahren geleistet hat.

Was Emma jedoch nicht bedacht hat, ist Jakes Entschlossenheit, ihr Herz ein zweites Mal zu erobern ...

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 10.07.2021

Zuckersüße und humorvolle Story 💕

0

Dieses wunderschöne Schmuckstück war mein erstes Buch der Autorin sowie dem Verlag. Und ich muss gestehen, ich liebe Maywood, Emma und Jake! 😍 Der Schreibstil ist angenehm und flüssig zu lesen. Zudem sorgte ...

Dieses wunderschöne Schmuckstück war mein erstes Buch der Autorin sowie dem Verlag. Und ich muss gestehen, ich liebe Maywood, Emma und Jake! 😍 Der Schreibstil ist angenehm und flüssig zu lesen. Zudem sorgte er dafür, dass ich mir Maywood mit seinen Bewohnern bildlich veranschaulichen konnte. Auch an Humor hat es nicht gemangelt, was ich persönlich sehr gerne mag. Selbst die Katze der Verwalterin hat einen Instagramaccount. Herrlich! 🤩 Und dann noch die zuckersüße Liebesgeschichte die komplett ohne Drama und Theatralik auskommt und jedes Romantikerherz höher schlagen lässt. Beste Unterhaltung! 💕 Jetzt freue ich mich aber wahnsinnig auf Mia & Wyatt. Ebenfalls 2 fantastische Charaktere, die ich bereits kennenlernen durfte. Wer Maywood noch nicht kennt, sollte dies schleunigst ändern. Von mir gibt's ganz viel Liebe und 5/5⭐!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 01.07.2021

Eine wunderschöne Kleinstadtliebesgeschichte mit liebevollen Charakteren, verrückten Traditionen und ganz viel Charme⁣

0

Ein Fehler definiert nicht, wer wir für immer sind!

Inhalt:⁣
Als Emmas Jugendliebe Jake plötzlich wieder in ihrer Heimat Maywood auftaucht, bleibt ihre Welt für einen kurzen Moment stehen. Schließlich ...

Ein Fehler definiert nicht, wer wir für immer sind!

Inhalt:⁣
Als Emmas Jugendliebe Jake plötzlich wieder in ihrer Heimat Maywood auftaucht, bleibt ihre Welt für einen kurzen Moment stehen. Schließlich war es Jake, der Emmas Herz vor Jahren in tausend Stücke gerissen hat, um seinen Traum zu leben. Was will er nach all der Zeit wieder in Maywood? Schneller als ihr lieb ist, bekommt Emma die Gelegenheit, das herauszufinden, denn Jake wird der erste Gast in ihrer neuen Pension. Das sorgt für ordentlich Zündstoff, aber auch für Herzklopfen auf beiden Seiten. In Emma toben viele widersprüchliche Gefühle, Träume und Tränen, alte und neue Gerüche, Liebe und Wut. Soll sie dem „neuen“ Jake eine Chance geben?⁣

Meine Meinung:⁣
Ihr seid Fan der Gilmore Girls und liebt den Kleinstadtcharme mit all seinen verrückten Traditionen? Dann kann ich Euch dieses Buch sehr ans Herz legen. Trotz der Erzählerperspektive hatte ich keine Probleme, mich auf die Geschichte einzulassen. Ich war wie eine Bewohnerin von Maywood und direkt mitten im Geschehen. ⁣
Emma ist beliebt in Maywood und setzt sich für die Stadt und ihre Bewohner ein. Sie ist eine dickköpfige und resolute junge Frau, die ihre eigenen Bedürfnisse immer hinten anstellt. ⁣
Jake wollte in seiner Jugend immer weg aus Maywood. Seine Karriere als Eishockeyprofi kam ihm gerade recht und er konnte sich nicht vorstellen zurückzukehren. Doch seine Zukunft verläuft anders, als er sich das erhofft hatte.⁣
Die vorsichtige und leise Wiederannäherung der beiden, sorgte für viele Schmetterlinge in meinem Bauch. Die alte Vertrautheit, das gegenseitige Necken und das Entdecken alter und neuer Gefühle erweckte beim Lesen eine große Freude. Maywood ist Emmas und Jakes gemeinsamer Hafen, der Ort, der sie verbindet und an dem sie sich zu Hause fühlen.
Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und Ihr werdet Euch beim Lesen sicher wohlfühlen in dieser wundervollen Kleinstadt mit all ihren liebevollen Bewohnern, den Festen und der Verbundenheit, die alles zusammenhält❣️⁣

Fazit:⁣
Wir machen in unserem Leben viele Fehler und manchmal müssen wir auch Umwege gehen, um unser Glück zu finden. Aber am Ende zählt, was wir daraus gelernt haben und was wir bereit sind, für uns und unsere Liebsten zu geben❣️⁣

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.06.2021

Eine Geschichte zum genießen

0

Zum Inhalt:

Emmas Leben ist ein einziges Chaos und doch schafft sie es, vielen ein perfektes Leben vorzuspielen, bis Jake in die Stadt kommt. Ihr Freund aus der Jugend, der es schafft, ihr Herz zu berühren ...

Zum Inhalt:

Emmas Leben ist ein einziges Chaos und doch schafft sie es, vielen ein perfektes Leben vorzuspielen, bis Jake in die Stadt kommt. Ihr Freund aus der Jugend, der es schafft, ihr Herz zu berühren ...

Meine Meinung:

Eine Kleinstadt mit Charme, besondere Charaktere und dieses ganz besondere Gefühl von Heimat, haben mich überzeugt. Der Roman ist der 1. Band einer zweiteiligen, unabhängig lesbaren Buchreihe, welche im Herzen Maywoods spielt. Der Schreibstil von Tina Köpke ist wunderbar fließend und einfach entspannend. Ich fühlte mich ab Seite eins sehr wohl zwischen den Seiten und genoss die spannenden, aber auch ruhigen Momente. Emma und Jake sind die Hauptprotagonisten, aus deren Sichtweisen auch der Roman erzählt wird. Mit Emma musste ich erst warm werden. Sie schien distanziert, was sich jedoch durch vielerlei prägende Erlebnisse in ihrer Vergangenheit erklärte. Ich mochte besonders, wie sie über das Buch hinweg aufgetaut ist und wie ich Emma Stück für Stück in mein Herz schloss. Auch Jake hatte etwas sehr besonderes. Er war von Beginn an ein sympathischer Charakter, mit einem riesigen Herzen. Ich fand es toll wie gegensätzlich sich Emma und Jake teilweise waren und wie sie sich doch letztlich ergänzt haben. Die Handlung an sich war geprägt von dem typischen Kleinstadt-Leben, humorvollen Konversationen und knisternden Momenten. Besonders der Bezug zu Gilmore Girls hat mein Fanherz in vielerlei kleinen Handlungspunkten höher schlagen lassen und brachte seinen ganz eigenen Charme in den Liebesroman. Besonders hat mir auch gefallen, dass kein unnötiges Drama die Geschichte bestimmt hat, sondern alles sehr nachvollziehbar und liebenswert erklärt wurde.

Fazit:

Eine Kleinstadt, die mit ihren wundervollen, einzigartigen Bewohnern mein Herz berührt hat und eine Liebe, die mit viel Tiefe und Gefühl punkten konnte, machen diesen Roman zu einer großen Leseempfehlung.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.05.2021

Ein wunderschöner Roman in einer traumhaften Kleinstadtkulisse

0


In „Maywood Lovestorys: Emma & Jake“ geht es um die Geschichte von Emma und Jake. Sie lebt ihr Leben lang in Maywood und hat dort das Haus ihres Vaters zu gleichen Teilen mit ihrer Schwester geerbt nach ...


In „Maywood Lovestorys: Emma & Jake“ geht es um die Geschichte von Emma und Jake. Sie lebt ihr Leben lang in Maywood und hat dort das Haus ihres Vaters zu gleichen Teilen mit ihrer Schwester geerbt nach dessen Tod. Doch sie ist alleine in der Stadt geblieben, während ihre Schwester nach New York gezogen ist. Sie will das Haus dringend renovieren, doch leider hat sie bisher keine finanziellen Mittel dafür ohne Job. Als ihre Jugendliebe Jake aufkreuzt, ahnt sie nicht was das wieder aufwühlen wird. Emma muss immer noch an die Vergangenheit denken und das war er damals getan hat. Was hat das Schicksal erneut vor mit beiden?

Emma ist eine eigenständige junge Frau, die lieber selbst ihre Aufgaben erledigt und nicht gerne andere um Hilfe bittet. Sie hat ein Haus geerbt das dringend renoviert werden müsste und ohne festen Job und Ausbildung ist, es nicht einfach.

Jake ist Emmas Jugendliebe und beide hat damals sehr viel verbunden. Doch er verschwand aus der Stadt und hat sich ein anderes Leben aufgebaut. Er war ein Profieishockey Spieler, der nun abseits der Öffentlichkeit sein Leben bestreiten will.

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird im Wechsel aus der Perspektive von Emma und Jake erzählt. Der Leser kann so einen Einblick in die Gefühle und Gedanken der beiden gekommen. Die Nebenfiguren wie ihre Freundinnen sind ebenso authentisch und gestalten die Geschichte mit. Die Kulisse von Maywood hat mich verzaubert und ich wollte direkt mehr erkunden.

Die Spannung hat mich mit jeder neuen Seite mehr in die Geschichte von Emma und Jake gezogen. Sie lebt seit ihrer Geburt in Maywood und kennt jeder Kleinigkeit in der Stadt. Dadurch das, ihr Vater krank wurde und sie sich um ihn gekümmert hat, konnte sie keine Ausbildung machen oder nie ein College besuchen. So ist es für sie schwerer einen Job zu finden und das Haus ihrer Familie das sie zusammen mit ihrer Schwester, die in New York lebt, geerbt hat zu halten. Als Jake wieder zurück in die Stadt kommt, sprühen die Funken, doch kann es eine 2 Chance nach allem geben ? Ich habe mich in die schöne Kulisse von Maywood verliebt, die durch die unterschiedlichen Charaktere hervorsticht. Der Humor von Tina hat mich immer wieder zum Lachen gebracht und ich konnte nicht mehr aufhören mit dem Lesen. Als durch Emma noch eine Idee entsteht, wie sie das Haus halten kann, ist Jake auf einmal zur Stelle und das nicht nur als vorübergehender Gast im Haus. Wie Emma und Jakes Ende ausgeht, verrate ich natürlich nicht, nur so viel ihr müsst in diese Geschichte eintauchen.

Das Cover sieht einfach toll aus und es ist ein absoluter Hingucker.

Fazit

„Maywood Lovestorys: Emma & Jake“ ist eine humorvolle und besondere Liebesgeschichte aus der Feder der Autorin

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.06.2021

Eine wunderschöne, süße Liebesgeschichte in einer idyllischen Kleinstadt

0

Jake kehrt nachdem er seine Eishockey Karriere aufgrund einer Verletzung beenden musste, nach Jahren wieder nach Maywood zurück, wo er seine ehemals beste Freundin wieder trifft, mit der er auch zusammen ...

Jake kehrt nachdem er seine Eishockey Karriere aufgrund einer Verletzung beenden musste, nach Jahren wieder nach Maywood zurück, wo er seine ehemals beste Freundin wieder trifft, mit der er auch zusammen war, sie jedoch wegen seiner damaligen Möglichkeiten verlassen hat. Emma wohnt ihr Leben schon in Maywood und nachdem Jake sie verlassen hat, war sie am Boden zerstört. Als sie jetzt nach Jahren Jake begegnet, kommt dieser Schmerz wieder hoch. Als Jake bei ihr einzieht, weil sie ihm einen Schlafplatz anbietet, kommen aber auch andere Gefühle wieder hoch. Es war eine wunderschöne Geschichte über eine Jugendliebe, die eine zweite Chance bekommt. Emma ist eine liebevolle und selbstlose Person, die viel in der kleinen Stadt tut und bei jedem aufgrund ihrer Art beliebt ist. Jake hingegen ist in Maywood nicht gerne gesehen und stößt dementsprechend auf Abneigung, was allerdings immer besser wird, da er sich über die Jahre verändert hat und sich auch seine Fehler eingesteht. Es ist eine total süße und wunderschöne Liebesgeschichte, die eine große Empfehlung für ein absolutes Buch zum Wohlfühlen ist.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere