Cover-Bild Das magische Backbuch
(16)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
14,99
inkl. MwSt
  • Verlag: BoD – Books on Demand
  • Themenbereich: Belletristik - Fantasy: Urban
  • Genre: Fantasy & Science Fiction / Fantasy
  • Seitenzahl: 312
  • Ersterscheinung: 22.11.2021
  • ISBN: 9783755714866
  • Empfohlenes Alter: ab 12 Jahren
Tini Wider

Das magische Backbuch

(Roman)
Viviennes Bäckerei Sugar Plum Fairy steht kurz vor dem Ruin. Unerwartet fällt ihr ein Backbuch mit seltsam klingenden Rezepten in die Hände. Zufall oder Schicksal? Die angeführten Nebenwirkungen ignoriert sie, zu groß ist die Versuchung, ihren kleinen Laden endlich zum Erfolg zu führen. Doch was passiert, als sie dem gutaussehenden, aber schüchternen Samuel einen Don Juan-Punschkrapferl verabreicht? Wird Vivienne trotz des Schlamassels, das sie anrichtet, ihre große Liebe finden?

»Wo Kuchen ist, ist Hoffnung.«

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 10.02.2022

Backen mit einem Schuss Magie

0

Das magische Backbuch von Tini Wider
Den Leser erwartet ein emotionaler,geheimnisvoller und zugleich romantischer Roman, der mit einer guten Portion Magie gemischt ist...
Ich lerne die junge Bäckerin Vivienne ...

Das magische Backbuch von Tini Wider
Den Leser erwartet ein emotionaler,geheimnisvoller und zugleich romantischer Roman, der mit einer guten Portion Magie gemischt ist...
Ich lerne die junge Bäckerin Vivienne kennen. Sie hat eine kleine Bäckerei in Mitten Berlins und kommt gerade so über die Runden. Das Backen ist ihr Traum und sie gibt nicht auf... irgendwann müssen doch einmal mehr Kunden kommen. So konzentriert sie sich erst einmal auf ihre Stammkunden und deren Bedürfnisse.
Eine Stammkundin schenkt ihr ein Backbuch mit seltsamen Rezepten. Dann verabschiedet sie sich und reist nach Frankreich. Vivienne ignoriert die aufgeführten Nebenwirkungen in dem Rezeptbuch und beginnt mit den neuen Kreationen. Dabei beobachtet sie ihre Kundschaft genau und so erhält der schüchterne Samuel einen Don Juan-Punschkrapferl usw.
In der Bäckerei geht es aufwärts und Vivienne muss sogar eine Aushilfe einstellen. Kommt mit und lernt Vivienne und ihre magischen Backkreationen kennen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.02.2022

lesenswertes Buch

0



Inhalt:
Viviennes Bäckerei steht kurz vor dem Ruin. Unerwartet fällt ihr ein Backbuch mit seltsam klingenden Rezepten in die Hände. Zufall oder Schicksal?

Fazit:
Was tun, wenn du eine Bäckerei hast, ...



Inhalt:
Viviennes Bäckerei steht kurz vor dem Ruin. Unerwartet fällt ihr ein Backbuch mit seltsam klingenden Rezepten in die Hände. Zufall oder Schicksal?

Fazit:
Was tun, wenn du eine Bäckerei hast, die kurz vor dem Ruin steht? Jeden rettenden Strohhalm ergreifen, ohne über die Folgen nachzudenken? Genau das tut Vivienne als ihr ein besonderes Backbuch in die Hände fällt.

Trotz dem Elan mit dem Vivienne ihre kleine Bäckerei betreibt, will sich der Erfolg einfach nicht einstellen. Eines Tages bekommt sie von einer ihrer treuen Stammkundinnen ein ganz besonderes Backbuch geschenkt. Kann dieses Buch die Lösung sein, oder sorgt es für ungeahntes Chaos? Das müsst ihr leider selbst lesen, es lohnt sich.

Vivienne und ihre Kunden waren mir schnell sympathisch und ich konnte sie mir sehr gut vorstellen. Schnell wird klar, dass nicht nur Vivienne ihre Probleme hat. Trotz der seltsamen Warnungen im Buch probiert Vivienne die Rezepte aus, um ihren treuen Kunden zu helfen. Ob das wirklich die Lösung ist? Was soll denn schief gehen?

Ich habe mich bei der Lektüre immer wieder amüsiert. schon die Namen der Backwerke brachten mich immer wieder zum Schmunzeln. Was wohl ein Don Juan Punschkrapfen bewirkt? Oder ein Paganini Brötchen? Können diese ungewöhnlichen Backwerke tatsächlich das Leben der Menschen beeinflussen und wenn ja, wie?

Mir hat diese turbulente Geschichte voller Humor sehr gut gefallen und sie hat mir angenehme Lesestunden geschenkt. Die Seiten flogen nur so dahin und ich konnte die Geschichte kaum aus der Hand legen, dies wurde mit Sicherheit durch den lockeren Schreibstil, als auch durch die Geschichte selbst beeinflusst. Ich fieberte dem ende regelrecht entgegen,d a ich wissen wollte wie sich das Chaos auflöst und ob Vivienne ihr Liebesglück finden kann.

Mich hat dieses wunderbare Buch sehr gut unterhalten und dafür vergebe ich eine überzeugte Leseempfehlung.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 31.01.2022

Einfach magisch schön

0

Anzeige Leserunde DasMagischeBackbuch TiniWider

Rezi 2022. Nr 3

Das Magische Backbuch

von Tini Wider

Genre: Fantasy Magie


Ich durfte die Geschichte in einer Leserunde bei Loveleybook kennen lernen, ...

Anzeige

Leserunde

DasMagischeBackbuch

TiniWider

Rezi 2022. Nr 3

Das Magische Backbuch

von Tini Wider

Genre: Fantasy Magie


Ich durfte die Geschichte in einer Leserunde bei Loveleybook kennen lernen, habe mir die Geschichte über KU geholt.

Mein Leseerlebnis
Diese Geschichte hat mich buchstäblich magisch angezogen. Ist auch kein Wunder – Es ging um Magie, um ein magisches Backbuch. Aber was tun wenn man nicht an Magie glaubt, dann aber doch feststellen muss, dass genau das eintritt, was das magische Backbuch verspricht und somit das Chaos ausbricht?

Mir hat die Geschichte gut gefallen. Sie war magisch, die Personen, die mitspielten egal ob schüchtern, zickig, gestresst und liebevoll, alle konnten mein Herz gewinnen. Auf diesem Weg natürlich auch die Autorin selbst, denn sicher war dies nicht das letzte Buch der Autorin, denn sie konnte mich mit der Geschichte vollkommen überzeugen.

In diesem Buch sind sogar die Überschriften etwas ganz Besonderes.

Z.B.

Backen ist aus Teig geformte Liebe

Sternzeichen Kaffee, Aszendent Torte

Kuchen macht nicht dick, sondern zieht Falten glatt

und viele mehr…..

Die erwähnten Backzutaten sind österreichischer Natur. Punschkrapferl Topfengolatschen, Sachertorte ……..

Am Ende des Buches findet man auch einige Rezepte zum Nachbacken.

Die Punschkrapferl werde ich demnächst mal nachbacken.

Fazit
Eine schöne Geschichte rund ums Backen, Hilfeleistung und Freundschaft. Die Liebe durfte da auch nicht fehlen und so bekam sie ein Happy End, was mir ausgesprochen gut gefiel –

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.01.2022

Eine magische Geschichte

0

Die Protagonisten haben mir alle sehr gut gefallen ,sie sind alles sehr gut für die Geschichte gewählt worden von allem etwas was eine tolle Romantasy Geschichte braucht
Die Idee mit dem backbuch ist toll ...

Die Protagonisten haben mir alle sehr gut gefallen ,sie sind alles sehr gut für die Geschichte gewählt worden von allem etwas was eine tolle Romantasy Geschichte braucht
Die Idee mit dem backbuch ist toll und magisch zu gleich
Die settings haben wir sehr gut gefallen beim lesen war ich direkt vor Ort
Die Rezepte zum nach backen sind sehr schön und lecker,losst lasst uns wie Vievienne los backen

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.01.2022

Backen ist magisch

0

Ich habe dieses Cover schon immer mal wieder erblickt und jedes Mal zog es mich magisch in seinen Bann... Liegt es vielleicht daran, dass  es in der Geschichte auch auf herrliche Art und Weise absolut ...

Ich habe dieses Cover schon immer mal wieder erblickt und jedes Mal zog es mich magisch in seinen Bann... Liegt es vielleicht daran, dass  es in der Geschichte auch auf herrliche Art und Weise absolut magisch zu geht?

Vivienne liebt Backen und mit ihrer Bäckerei Sugar Plum Fairy lebt sie eigentlich ihren Traum. Allerdings läuft es hier nicht so gut wie gewünscht. Zu allem Verdruss verlässt dann sogar noch eine Stammkundin, Bonnie, Berlin in Richtung Paris - hinterlässt ihr aber ein Backbuch mit den Worten,  sie solle den Dingen ihren Lauf lassen. Was damit wohl gemeint ist? Bald wird klar, dass die Rezepte aus dem Buch immer speziell, aber eben irgendwie auch magisch sind, wie das ganze Backbuch! Und die Magie in dem Buch ist auch als Leser total spürbar, es ist ein Genuss,  durch die Zeilen zu fliegen! Die Charaktere wie die sympathische Vivienne oder ihr Stammgast, der schüchterne Samuel sind sehr treffend beschrieben und man schließt sie schnell ins Herz. Die Autorin lässt mit jedem Satz Gedanken fliegen, lässt uns träumen von Kuchen, Gebäck und Liebe (die Reihenfolge müsst ihr mit euch selbst ausmachen) - es ist eine absolut gelungene Geschichte mit ganz viel Magie. Den Schreibstil mochte ich sehr, es liest sich alles absolut flüssig,  wenn man vor lauter Leckereien nicht ständig Hunger bekäme und aufstehen muss, um entspannt weiterlesen zu können.

Am Ende des Buches gibt dann noch ein paar Rezepte obendrauf, da werden beim Nachbacken bestimmt schöne Erinnerungen wach...

Mein Fazit: Mein erstes Buch der Autorin und bestimmt nicht das letzte! Klare Leseempfehlung! 

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere